• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

E Godox tt350s oder TT685S?

Stefen

Themenersteller
Guten Morgen zusammen.

Ich bin mir bei der Wahl zum Kauf eines Blitzes nicht ganz schlüssig, welche Power reicht.

Beim Stöbern durchs Forum fiel die ursprüngliche Wahl auf den nissin-i40. Weiterhin dann auf godox Systeme. Der 350 kommt dem nissin i40 sehr nahe von der Leistung, ich möchte aber, da der Aufpreis zum 685 jetzt auch nicht so enorm ist, nicht nach dem Kauf an der Leistung scheitern.

Ich habe die alpha 6000, sigma 30/2.8 als immerdrauf und stelle natürlich fest, dass es in Innenräumen teilweise zu wenig Licht gibt.

Da demnächst Kinder und schwangerschaftsdoku ein Thema werden, nebst der normalen allround Fotografie in allen anderen Situationen drinnen und draußen (hab mich auf nichts spezialisiert), stelle ich bloß fest, dass die Verschlusszeiten teilweise zu hoch sind, es müsste so langsam ein Blitz her.

Gruß
 
Als Aufhellblitz in Innenräumen reicht idR. auch weniger Power. Du kannst ja mal deinen Internen Blitz ausprobieren und schauen, wie viel Licht dir fehlt (in Belichtungsstufen).

Der 350er sollte warsch. reichen und ist dazu passend zur a6000 schön klein.

Viel Power braucht man vor allem, wenn man:
  • Gegen die Sonne arbeitet
  • Viel Tiefenschärfe erzwingen will (Studiofotografie bei f/16)
  • High Speed Sync benutzt (weil im HSS Modus immer nur ein Teil der Max. Leistung ankommt)
  • Kurze Recycling Zeiten bei moderater Power braucht (Serienbilder)
 
Soll der Blitz auf der Kamera oder entfesselt eingesetzt werden? Auf der 6000 würde ich nur den 350er benutzen. Die Leistung reicht absolut. Entfesselt geht auch der 685er. Die Grösse und das Gewicht sind ja dann egal.
 
Ich habe den 350er und den 860er (der ja so groß ist wie der 695er), auf meiner a6500 sieht der 860er völlig überdimensioniert aus und das Handling ist kacke. Der 350er reicht fast immer, nur bei Sonne im hss könnte es schwer werden, aber für deine Situation vollkommen ausreichend.
 
Hallo ihr drei.
Danke für eure Antworten. Der Blitz soll als erster und einziger genutzt werden. Zuerst als aufsteckblitz für viele Situationen die da kommen werden, und sei es zuerst als inraum Blitz für die Doku des wachsenden bauchs der Frau, als aufstecker für sonstige inraumfeiern etc.

Ja, da sind 500 gramm des 685ers recht viel, gegenüber dem 350er. Aber das wäre ich bereit, um bei nur einem Blitz zu bleiben. Entfesselt soll er wohl mit dem a6000er Blitz funktionieren, im s2 Modus. Das wäre dann (auch draußen) interessant.

Borni, du hast beide? Kannst du mir sagen, ob der 685 deutlich mehr Power hat, als der 350er? Mich stört ein wenig die Angabe von 350/36gn,@100 contra 685/60gn/200. Rechne ich den 685er auf 100 herunter, so komme ich auf eine gn von ca 42, also fast Niveau des 350ers.....

Gruß

Edit:
Korrigiere mich, habe ISO umgerechnet, statt mm. Mm, kann ich nicht rechnen :) es steht also gn36@105mm gegen gn60@200mm in Raum, wo ich nicht rechnen kann, was nun besser ist.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Der 350 kann nur bis 70mm Zoom, bei 35mm ist das knapp unter LZ 20.

Bei hohen ISO-Werten stößt man mit dickeren Blitzen oft an
die untere Regelgrenze - gerade für den Einsatz bei schlechtem
Licht in Innenräumen ist der 350er also eine gute Wahl.

Du kannst den Blitz über S2 nur im manuellen Modus auslösen,
aber nicht steuern. Zur Steuerung bräuchtest Du wahlweise einen
zweiten 350er oder den X1T-S Sender (S=für Sony).
 
Zuletzt bearbeitet:
...
Viel Power braucht man vor allem, wenn man:
  • Gegen die Sonne arbeitet
  • Viel Tiefenschärfe erzwingen will (Studiofotografie bei f/16)
  • High Speed Sync benutzt (weil im HSS Modus immer nur ein Teil der Max. Leistung ankommt)
  • Kurze Recycling Zeiten bei moderater Power braucht (Serienbilder)

ist zwar mit der Fuji X-T2 - aber der Blitz sollte ansonsten identisch sein. Ist mit dem 350er aufgenommen:

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?p=14719229#post14719229

Ich habe seit gestern auch das 685er - werde ich heute mal testen ;-)
 
Vielen Dank für eure Antworten, die helfen mir sehr (y)

Le-bleus, oh ja, bitte schieß ein paar schöne Bilder und poste die. Gerade im Vergleich zum 350 dann sehr interessant (y)
 
Ich habe beide und hatte auch mal den i40. Der kleine godox ist deutlich schwächer als sein großer Bruder. Die Hi-Warnung zeigt er mir sehr oft an. Im hss kommt er aber besonders schnell an seine Grenzen. Er hat nur 2 Batterien, das merkt man deutlich. Der Große ist besser, auch von der Bedienung, aber er lässt sich meiner Meinung nach an einem spiegellosen body ohne Bg nicht sinnvoll handeln. Das ist keine Kombo die ich irgendwohin mitnehmen würde. Der i40 liegt dazwischen. Er ist wertiger verarbeitet, aber ganz anders in der Bedienung und kommt vom Featureset nicht an die godoxe ran. Dafür ist die Befestigung des weißen Diffusors wesentlich besser gelöst. Wenn ich nicht wegen rc ins godox Ökosystem gewechselt wäre, dann wäre der i40 meine erste Wahl. Die godoxe bieten aber eine unschlagbare PL.
 
Vielen Dank für eure Antworten, die helfen mir sehr (y)

Le-bleus, oh ja, bitte schieß ein paar schöne Bilder und poste die. Gerade im Vergleich zum 350 dann sehr interessant (y)

here we go: Godox 685 mit 70er Softbox, ca. 2m Abstand (mehr Platz war leider nicht).

FUJI5425-Bearbeitet.jpg

Die Leistung ist gut - auch gegen die Sonne (war noch etwas mehr als der Bildeindruck vermittelt). Insofern wirklich gut. Hat zum Einstand auch gleichmal den Sturz wg. Wind schadlos überstanden. Aber die HSS ist nur bedingt zuverlässig. Im besten Fall war der Blitz bei jedem zweiten Blitz ok.... aber eher geht es in Richtung 1/4-1/5. Da bin ich mit meiner Nikonlösung mit Yongnou doch deutlich zuverlässiger.

Was übrigens gut funktioniert ist das AF Hilfslicht!

Meine Summary: 350er auf die Kamera und 685er entfesselt - für auf die Kamera ist er doch zu mächtig und die Balance passt gar nicht.
 
Ich würde den TT350S und den Sender X1T-S kaufen. Damit ist auch entfesseltes TTL blitzen möglich.
Bei den Sonys funktioniert das AF Hilfslicht übrigens nicht.
 
Hi,

Vielen Dank für eure Mühen. Es ist schlussendlich der Sender und der 685 geworden. Wenn ich nur auf einen aufstecker geschielt hätte, wäre ich beim 350 ohne Sender geblieben. So erhoffe ich nur aber, durch den Sender und den großen Blitz eine höhere Variabilität. Ich kann damit entfesselt vorgehen, und, dank slave 2, funktioniert der sogar mit meiner Sony hx 90.

Erste Tests ergeben bei mir zum Beispiel, dass ich direktes blitzen nicht so schön vom Ergebnis her finde, wie indirektes, und da halte ich den Blitz in der einen Hand, die Kamera in der anderen und richte den Blitz entsprechend (verblendet von einem Jason lanier Video, wo er genau das in der Kombination auch so macht). Die bislang entstandenen Bilder entsprechen meiner Vorstellung.

Falls ich dann auch mal die Blitze erweitern will, kann ich ja noch den 350er holen und den zb optimal drauf setzen, oder woanders positionieren, wer weiß wie es dann wirklich aussieht. Aber sender und x1t macht schon sehr viel spaß und bildet in Räumen gefallen mir endlich gut, dann hat besseren Verschlusszeit(plus 1\160), verringerten ISO(100),das waren vorher eher 1/15-1/60 und Stativ.

Danke euch
 
Hallo an alle die schon den kleinen TT350s haben

Ich habe ihn jetzt und hab mit der Sony 6000 entfesselt geblitzt im S2 Mode
Der Blitz löst nur aus wenn er ca 30-40 cm vor der Kammera ist
Wenn er weiter weg ist dann geht die S2 Funktion nicht mehr
Settings der Kammera Blitz im rear 2 Mode
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hatte den TT685s , der war mir aber immer zwei Nummern zu groß für die A7 II. Ich hatte mir dann letzte Woche den TT350s geholt, leider funktioiert mit dem TTL über die A7 II überhaupt nicht. Ich versuche mal den Neewer NW400
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten