• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Einschaltzeit Microdrive

E.Fritz

Themenersteller
Letztens hatte jemand geschrieben, dass das Microdrive bis zu 3 Sekunden zum Hochfahren benötigt. Kann man in dieser Zeit eigentlich schon auslösen oder wartet die 300d bis des Laufwerk betriebsbereit ist?
 
Mein 1 GB MD läuft nur dann wenn zugegriffen wird und stellt sich sofort wieder ab. Das dauert auch keine 3 Sek. Du kannst sofort knipsen.

-Zahni
 
3 Sekunden ist vielleicht etwas hochgegriffen. Mein direkter Vergleich zwischen dem 512MB Microdrive meines Bruders (technisch identisch mit dem 1GB) und einer hundsgewöhnlichen 128MB Compact Flash Karte (Sandisk) ergaben folgendes:
Es geht deutlich länger, bis man nach dem Einschalten das erste Foto schiessen kann. Dito nach dem automatischen abschalten.

Wahrscheinlich werd ich jetzt von einer Schar Microdrive Anhänger zerfetzt... glaubt es oder nicht, aber bei mir war es so.l

Grüsse
Rufer
 
Dem kann ich nicht zustimmen. Die Microdrive benötigt laut Datenblatt 0,5 sec um hochzufahren (wie auch von Standby / automatisches Abschalten zurück zur Bereitschaft). Wenn Du ein Photo machst so wird dies sowieso erst im Zwischenspeicher der Kamera abgelegt, bevor dies zum Microdrive übertragen wird. In der Praxis sollte sich dies also nicht negativ bemerkbar machen.,

Viele Grüsse
Uwe
 
Aber wenn Du die Kamera einschaltest, muss sie ja wissen ob eine Karte drin ist und ob noch Platz ist. Also fährt das Microdrive hoch und wieder herunter. Das wär dann die Sekunde. Gar nicht schlecht geschätzt.
Bei einer CF geht das ruckzuck.

Grüsse
Rufer
 
Das "Kamerahochfahren" besteht nicht nur aus dem Auslesen des Speicherns. Wenn die Kamera die MD überprüft ist die MD schon hochgefahren und liefert sofort die gewünschten Werte.

Ich habe gerade mal bei dpreview nachgeschaut, da wurden die Zeiten beim Einschalten / Speichern / Wiedergeben gestoppt. Es wurden eine CF von Canon und von Sandisk mit der MD verglichen.

http://www.dpreview.com/reviews/canoneos300d/page10.asp

Fazit: Die Kamera schaltet am schnellsten mit der Microdrive ein (2,9 sec). Die CF Karten haben eine Wert von über 3 Sekunden. Beim Aufzeichnen oder der Wiedergabe von Bildern ist die Microdrive etwas langsamer - im Durchschnitt 0,3 Sekunden.

Viele Grüsse
Uwe
 
Tja wie gesagt, bei mir gings länger mit dem Microdrive. Basta!

Grüsse
Rufer
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten