• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Februar 2024.
    Thema: "Backwaren"

    Nur noch bis zum 29.02.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

RF/RF-S Diskussionsthread zum Canon RF 50mm f/1.2 L USM

JensLPZ

Themenersteller
Da doch immer mal wieder Fragen zum Canon RF 50mm f/1.2 L USM aufkommen, ist ein eigenes Thema diesem grandiosen Objektiv durchaus angemessen.

Ein Thema mit ein paar Beispielbildern gibt es hier im Forum auch:
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1951659


Vergleich zu fast jedem anderen Objektiv gibt es immer hier bei TDP:
https://www.the-digital-picture.com...LensComp=941&CameraComp=0&FLIComp=0&APIComp=0
 
Ich hab jetzt auch dieses grandiose Objektiv. Es ist wirklich wie von allen berichtet und getestet, ein perfektes Objektiv und ich bin doch froh, dass ich mich dazu durchgerungen hab soviel in ein Objektiv zu investieren. Sorry, für die vielleicht zu euphorisierte Schreibweise (aber ich bin echt von den Socken).

Ich habs gestern mal ausgeführt und die Schärfe selbst bei Offenblende und auch an den Rändern ist schon gespenstisch, ab 2.0 gigantisch und bei 2.8 fehlen mir die Worte. Der Ausschuss war fast gen Null. Das Bokeh einfach umwerfend und nochmal schöner als bei meinem 1.4 DG Sigma (ohne Art!).Der AF ist richtig schnell, obwohl ich auch kleinere Zickereien bei Gegenlicht festgestellt hab - das ist gleich meine erste Frage, ob das bei Euch auch so ist?
Meine 2.Frage an die Besitzer - benutzt wer Polfilter, Graufilter etc. und wenn ja welchen könnt ihr mir uneingeschränkt empfehlen.

Einzige Kritik ist der Rückdeckel, aber wahrscheinlich gewöhnt man sich dran und bei Einschalten des kontinuierlichen AF, rattert das Ding ganz schön umeinand (deswegen hab ich den auch gleich wieder ausgemacht).

Aber sumasumarum bin ich immer noch aus dem Häuschen wegen der Linse (y)(y).
 
Meine 2.Frage an die Besitzer - benutzt wer Polfilter, Graufilter etc. und wenn ja welchen könnt ihr mir uneingeschränkt empfehlen....

Glückwunsch zu diesem grandiosen Objektiv. :)

Da das Objektiv handelsübliche 82mm Durchmesser hat, ist das Angebot zum Glück groß. Ich hab Dir gerade eine PM geschickt, welche ich verwende. Bin mir nicht sicher, ob hier ein direkter Link geduldet wird. ;)
 
Meine 2.Frage an die Besitzer - benutzt wer Polfilter, Graufilter etc. und wenn ja welchen könnt ihr mir uneingeschränkt empfehlen.

Gute B&W,Hoya und Canon natürlich,wird allerdings ab 100€ plus...
 
Ich hab jetzt auch dieses grandiose Objektiv. ...

Sorry, für die vielleicht zu euphorisierte Schreibweise (aber ich bin echt von den Socken).

Aber sumasumarum bin ich immer noch aus dem Häuschen wegen der Linse (y)(y).

Ich kann ja verstehen dass die Freude über etwas Neues, was zudem Spaß macht groß ist. ABER solange die Euphorie dominiert halte ich ernsthafte Fotografie für ausgeschlossen! :D
 
Glückwunsch zu diesem grandiosen Objektiv. :)

Da das Objektiv handelsübliche 82mm Durchmesser hat, ist das Angebot zum Glück groß. Ich hab Dir gerade eine PM geschickt, welche ich verwende. Bin mir nicht sicher, ob hier ein direkter Link geduldet wird. ;)

Zum Glück hat das RF 50 "nur" 77mm... ich vermute du verwechselst es mit dem RF 85, das hat 82mm Filtergewinde.
 
Glückwunsch zu diesem grandiosen Objektiv. :)

Da das Objektiv handelsübliche 82mm Durchmesser hat, ist das Angebot zum Glück groß. Ich hab Dir gerade eine PM geschickt, welche ich verwende. Bin mir nicht sicher, ob hier ein direkter Link geduldet wird. ;)

Hmm ich hatte das 50er zwar nur zwei Tage aber meins hatte nur 77mm. Leider war es optisch nicht auf Höhe des Sigma 40 und ging deshalb auch wieder zurück.
 
Ich kann ja verstehen dass die Freude über etwas Neues, was zudem Spaß macht groß ist. ABER solange die Euphorie dominiert halte ich ernsthafte Fotografie für ausgeschlossen! :D

Na hoffentlich hält die Euphorie bei mir noch lange an - ich mag nämlich keine ernsthafte Fotografie. Und außerdem hast Du dann Recht und andere ihre Ruhe (y).
 
Hmm ich hatte das 50er zwar nur zwei Tage aber meins hatte nur 77mm. Leider war es optisch nicht auf Höhe des Sigma 40 und ging deshalb auch wieder zurück.


In zwei Tagen kannst Du alles testen? Respekt.

Mir würden 40mm ohnehin nichts nützen: Wenn ich sowas in dieser Brennweite brauche, kommt mein EF 35mm f/1,4 II vor die EOS R. Die ganze Darstellung ist zwischen 40 und 50 mm so verschieden, dass man die aus meiner Sicht ohnehin kaum vergleichen kann.

Nichts gegen die Sigma Arts, keine Frage. Aber an jeder neuen Canon Kamera gibts häufig neue Probleme, das möchte ich mir ersparen und lebe mit den Canon Prime Linsen allerbestens.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja das kann ich. Aber du scheinst ja der Held hier zu sein.

Hmmm, na ich würde mir das nicht zutrauen. :rolleyes:

Aber man kann - meine Meinung - keine 40mm und 50mm miteinander vergleichen. Der Bildeindruck ist anders. Aber das schrieb ich alles bereits.

So jetzt bin ich aber raus aus dieser echt unnützen Diskussion.
 
Ja das kann ich. Aber du scheinst ja der Held hier zu sein.

Warum so biestig. Es war eine Frage von Jens, nicht mehr und nicht weniger.
Und ich hab keinen Vergleich zum Art, wollte einfach das so gelobte RF und bin vollauf zufrieden.
Es wird immer besser, schärfer, billiger, teurer geben - wichtig ist das Gesamtpaket und das es für einen persönlich passt.

Wieder zum RF 50 um welches es hier geht.
Ich hab noch etwas was mir aufgefallen ist. Bei Offenblende und blinkenden 8000 Verschlusszeit löst die Kamera trotzdem aus. Ich kann mich entsinnen, dass das mit den DSLR die ich gehabt hab, nicht der Fall war.
Gibt's da technischen einen Grund für und kann mir den einer erklären?
 
Für die Sigma Arts am RF Mount möchte ich jetzt aber eine Lanze brechen. Ich habe nach dem Sigma 50mm Art nun auch das 35mm Art an meiner RP (alle mit neuster Firmware) und die Abbildungsleistung ist grandios!

Das 40mm Art würde mir auch gefallen, ist aber sehr schwer und auch zu teuer (für mich).

Die neuen RF L Linsen sind sicher genial, aber die Sigma Arts performen am RF Mount mit dem Adapter auch wirklich hervorragend!! Da gibt es keine Probleme und da braucht man keine Angst vor haben :) Es gibt ja auch Leute, die sich die neuen L Linsen nicht leisten können (wie ich) und da sind die Sigma Arts meiner Meinung nach eine wirklich gute Alternative (y)
 
Das mag doch alles gut sein, bzw. Die Arts sind vielleicht auch super oder gar besser.

Sorry, aber das ist hier nicht gefragt und schon gar nicht persönlich gemeint. Wieso kommen immer in einem Thread, wo man über die im Threadtitel genannte Optik diskutieren, fragen und berichten kann, solche Vergleiche, Rechtferigungen und Verteidigung völlig anderer Optiken?
Hier gehts um das RF 50 und seine Eigenschaften und Fragen bzw. Antworten.

Es macht das Lesen in den Threads schwer, wenn immer Vergleiche mit anderen Linsen macht.
Dazu kann man einen gesonderten Thread aufmachen.

Edit sagt: Und vor allem gehen Fragen oder Antworten unter , weil man durch zuviel offtopic etwas überliest, bzw keine Lust mehr hat, nach denselbigen zu suchen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Bitte entschuldige, ich wollte nur auf Post #10 reagieren, da Jens dort schrieb, dass es mit den Sigmas häufig Probleme an neueren Kameras gibt. Zumindest an den Spiegellosen ist das nicht mehr der Fall.
 
... da Jens dort schrieb, dass es mit den Sigmas häufig Probleme an neueren Kameras gibt. Zumindest an den Spiegellosen ist das nicht mehr der Fall.

Das stimmt so auch nicht ganz, Julia. Viele Leute haben zB in der Kamera die Objektivkorrektur aktiviert. Das ist auch nicht falsch, führt jedoch bei einem Sigma Objektiv häufig zu einer Art verschieden belichteten Kreisen im Bild. Das Bild ist danach wertlos, diese Kreise nicht mehr zu entfernen.

Ich habe auch ein 1A Sigma Macro, mit dem ich wirklich zufrieden bin.
 
Das ist auch nicht falsch, führt jedoch bei einem Sigma Objektiv häufig zu einer Art verschieden belichteten Kreisen im Bild. Das Bild ist danach wertlos, diese Kreise nicht mehr zu entfernen.

Das ist aber auch nicht zwingend richtig.
In diese Falle bin ich auch geraten :D - ich habe vergessen, dass da so etwas gibt (Kamera ist ausgeliehen) und hatte zunächst Adapter in Verdacht.
Tja zumindest in C1 sieht alles bestens aus. In DPP oder LR habe ich die Bilder noch gar nicht geguckt.
 
Der AF ist richtig schnell, obwohl ich auch kleinere Zickereien bei Gegenlicht festgestellt hab - das ist gleich meine erste Frage, ob das bei Euch auch so ist?

Ich besitze aktuell weder eine R noch das Objektiv, allerdings kann ich dir aus meiner allgemeinen Erfahrung mit der R sagen, dass dies schonmal vorkommen kann.
Im starken Gegenlicht kann diese etwas zicken. Das liegt an der etwas älteren Version des DPAF, der ebenfalls nur ein Liniensensor ist. Halte die Kamera mal testweise etwas schräg (45 Grad), wenn Sie dann fokussiert liegt es daran.

Mit der R5 sollte dies besser werden (y)

Das stimmt so auch nicht ganz, Julia. Viele Leute haben zB in der Kamera die Objektivkorrektur aktiviert. Das ist auch nicht falsch, führt jedoch bei einem Sigma Objektiv häufig zu einer Art verschieden belichteten Kreisen im Bild. Das Bild ist danach wertlos, diese Kreise nicht mehr zu entfernen.

Ich habe auch ein 1A Sigma Macro, mit dem ich wirklich zufrieden bin.
Wichtig dabei zu Erwähnen: das betrifft nur das JPG, LiveView und das Sucherbild. RAWs ist das egal.
 
Hmmm, Daniel, ich denke, bei mir waren die "Sigma-Kreise" im RAW, sonst hätte ich das gar nicht bemerkt. (Ich nehme ausschließlich in RAW auf.)
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten