• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Sonstiges CaptureClip und Stativplattenkonflikt

RAGEkay

Themenersteller
Guten Abend,

ich nutze schon seit einigen Jahren die Sirui TY-LP70 Stativplatte. Zum einen weil ich da n Gurt befestigen kann und zum zweiten, weil ich gern mal das kleine Manfrotto-Stativ habe und das in die Schraube passt.

Für zukünftige Wandertouren hab ich mir den CaptureClip geholt. Leider war mir bis zur Lieferung nicht ganz klar, wie das mit dem CaptureClip funktioniert. Die Arca-Kompatibilität suggerierte mir, dass meine Stativplatte da rein passt - tuts leider nicht.
Aber ohne das zweite Gewinde möchte ich auch nicht los ziehen.

Außerdem hab ich meine Handschlaufe an der Stativplatte befestigt.

Hat jemand auch vor diesem Problem gestanden? Wenn ja: Wie ist dann die Entscheidung ausgefallen?

Ich hab mir schon überlegt, das Metall der TY-LP70 wegzufräsen und irgendwie die andere Platte reinzustecken, aber ich hab keine Fräse.

Ich freu mich über Antworten, die mir neuen gedanklichen Input geben :D


VG
 
Bei meinem Capture Clip pro ist eine arca kompatible Platte dabei. Die passt dann auf mein Sirui Stativ mit K20x-Kopf. https://www.peakdesign.com/proplate

Meinen SunSniper-Gurt hab ich in eine kleine Arca-Basis von Kirk (QRC-1) geschraubt. Die kann ich ebenfalls an der Platte vom Capture Pro befestigen.

Auf das Mini-Stativ könntest du diese Kirk-Basis ebenfalls befestigen.

Für die Handschlaufe könntest du einen Anchorage-Link von PeakDesign an der Platte befestigen. https://www.peakdesign.com/anchor-links
 
Hi,
ich würd an der Sirui jetzt nichts fräsen damit die Platte in den Clip passt, die PD-Platte ist so gearbeitet, dass diese im Clip einrastet und die Kamera sich nicht verselbständigt. Dann lieber eine Arca-Base auf das kleine Manfrotto.

Gruß, Sven
 
An meinen schweren Kugelkopf habe ich eine Arca kompatible Klemme befestigt. Wie schon weiter oben beschrieben kannst du die Kirk-Klemme auf die Platte des Manfrotto-Stativs schrauben.
 

Anhänge

...
Hat jemand auch vor diesem Problem gestanden? Wenn ja: Wie ist dann die Entscheidung ausgefallen?

Für die Zeiten, an denen ich den Capture Clip Pro nutze, tausche ich dessen Kameraplatte gegen meine standardmäßige Kirk-Platte (natürlich arca-swiss-kompatibel) aus.

Der Capture Clip Pro ist am Daypack im Urlaub (an der Kamera ist dann das 24-70mm dran) die noch recht passabel zu tragende Lösung für die normalen Reisebilder.
 
Hallo,

danke für Eure Antworten. Das was ich an der bisherigen Sirui-Platte genial fand, ist dass ich den Mittelpunkt für das Gewicht der Kamera besser treffe, wenn ich das kleine Manfrotto benutze.

Abfräsen würde ich ja nur den "Arca"-Teil.

Ich mal zwei Bilder angehängt.
 

Anhänge

Ich kann Dein Problem sehr gut verstehen, habe mehr oder weniger das gleiche. Bisher habe ich an meiner 5DIII den HuGu genutzt, ist aber bei Wanderungen suboptimal. Also habe ich mir das CaptureClip System geholt. Ich habe an meiner Cam entweder den L-Winkel oder ebenfalls die Siuri Platte dran. Dass das nicht mehr mit dem Peak Design klappt war mir klar. Deswegen habe ich mir noch das Anchor System geholt. Dazu noch Kameraband, was ich an das Anchor System nähe. L-Winkel geht dann nicht mehr, aber den Gurt kann ich weiter nutzen. Je nach Bedarf nehme das eine oder andere System mit.
 
Ich werde das mal anhand einer kleinen Fotostory versuchen zu erklären. Erstmal zu dem Hintergrund: Ich reise ja gern, entweder kleine Wandertouren oder Städtereisen. Ich habe festgestellt, dass die Anforderungen an die Ausrüstung dabei bei mir deferieren. Meine bisherige Konfiguration siehst Du auf dem ersten Bild:

  • 5DIII mit BG und L-Winkel oder Stativplatte, das alles am Hugu. Entweder habe ich den Hugu am L-Winkel angeschraubt oder, wenn ich die Stativplatte drunter hatte, den HuGu an der Bügelschraube der Stativplatte befestigt.

Für Städtreise für mich ideal. Der Hugu ist super und ich habe einen schnell Kamerazugriff. Auf Wandertouren ist die Kombi aber suboptimal. Auf meiner diesjährigen Madeira Reise habe ich dann einen Wanderer mit dem Caputre System gesehen, der die Cam direkt am Rucksack befestigt hatte. Fand ich super. Nach meiner Recherche fand ich heraus, dass meine Kombi 5DIII+BG+L-Winkel mit dem System nur eingeschränkt bis gar nicht funktionieren wird. Mir ist also klar, dass das noch nicht des Weisheit letzter Schluss ist. Probieren wollte ich es dennoch.
Entweder nehme ich einfach nur den L-Winkel ab und lebe mit dem schlechten Schwerpunkt des BG am Capture System oder ich nehme auch den BG ab. Hätten den Vorteil, dass die Ausrüstung für Wanderungen etwas leichter wird.

Welche Form auch immer, der Hugu passt nicht so ohne weiteres ans Capture System. Also habe ich mir das Anchor System von Peak Design bestellt, parallel dazu 12m Band aus dem Stoff aus dem auch die Kameragurte sind. Daraus nähe ich mir eine Schlaufe, die am Anchor System befestigt ist und so kann ich den Hugu nutzen (ist noch nicht fertig, deswegen sieht man das auf den Bildern nicht richtig). Da ich ohne BG nicht mehr ohne weiteres meine Handschlaufe nutzen kann, habe mir die auch noch von Peak Design bestellt. Die finde ich jedoch nicht so gut. da hat Peak Design in meinen Augen einen Konstruktionsfehler gemacht. Sie hätten das Befestigungsband nicht zweigeteilt machen sollen, sondern aus einem Stück. Dann wäre nämlich die Stofffläche beweglich geblieben und man kann sioe individuell an die Handform anpassen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
@matman, dass auch ne nette Lösung. Ich hatte früher n BG und hab ihn aus Gewichtsgründen wieder sein lassen.

Ich denke ich werde mir jmd. suchen, der mir den Arca-Teil abfräst.

Alles was ich grad an so Kleinteilen extra kaufen muss, sind auch extra Kleinteile, die ich verlieren, verlegen und vergessen kann.

Bisher war der Markt, was Fotografiezubehör abgeht, für mich immer offen und voll. Hätte nie gedacht, dass ich bei so einer Frage auf eine Marktlücke stoße.

Ich hab's mal den Dudes von PeakDesign mein Leiden geschildert, vielleicht bringen die ja bald ne Platte für alle anderen raus :)

PS: hat jemand ne Idee zu wem ich gehen muss, wenn ich was abfräsen will?
 
Ich würde mir für das Stativ eine Arcaklemme kaufen, wie Astrofan geschrieben hat. Dann nur noch die Peak Design platte an die Kamera. Dann kannst du den CaptureClip nutzen, den Gurt und die Schlaufe, ohne zu schrauben, fräsen, Platten übereinander zu schrauben.
Ich verstehe auch nicht ganz, was genau du abfräsen lassen wollen würdest.
 
Ich würde nicht an der ORIGINAL Sirui Platte irgendwas abfräsen, schließlich kostet das Teil heute schon 49 €, was für ein Stück Alu eigentlich schon ne Frechheit ist. :ugly:

Für die TY-LP70 gibt es am großen Fluss einen Nachbau, der 12 € kostet (Fomito Arca-Typ Schnellwechselplatte - ja irgendein Chinese hat Sirui kopiert ;)). Da kann man ohne Bedenken mal was abschleifen um zu schauen, ob das auch wirklich funktioniert wie du dir das denkst.
 
Ich würde nicht an der ORIGINAL Sirui Platte irgendwas abfräsen, schließlich kostet das Teil heute schon 49 €, was für ein Stück Alu eigentlich schon ne Frechheit ist. :ugly:

Für die TY-LP70 gibt es am großen Fluss einen Nachbau, der 12 € kostet (Fomito Arca-Typ Schnellwechselplatte - ja irgendein Chinese hat Sirui kopiert ;)). Da kann man ohne Bedenken mal was abschleifen um zu schauen, ob das auch wirklich funktioniert wie du dir das denkst.

haa, nee an der Sirui wird nicht gefräst. Die von Dir erwähnte Platte habe ich heute geordert. Ein Bekannter von mir hat an der Uni ne Fräse, damit werden wir uns an der Billigplatte vergehen.

Auch wenn ich wirklich kein Fan von so gebastelten Lösungen bin, kann ich mir grad keine andere Alternative so richtig vorstellen.

Das jetzige Konstrukt an der Unterseite meiner Kamera ist mir über die Jahre so wichtig geworden, dass ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, mich davon zu trennen.

Mal sehen was mit dem Gefräs passiert. Ich werde berichten, ob das dann was taugt. Bei Interesse richte ich mir ein lukratives Nebengeschäft ein :)
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten