• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs April 2024.
    Thema: "Sprichwörtlich"

    Nur noch bis zum 30.04.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Auto Korrektur mit KI - gibt es das ?

dumpfigebacke

Themenersteller
Hallo,

Ich habe mich gewundert, man kann mittlerweile mittels KI alles mögliche in der Bildbearbeitung anfangen, Bildrauschen entfernen, Qualität höher rechnen, bis zu mehr oder weniger komplett mit KI erstellten Kunstwerken...

Nur habe ich bei all der Suche keine brauchbare Auto Korrektur mittels KI gefunden ?
Also Weißabgleich, Farbkorrektur, Kontrast, eventuell nachschärfen das Standard Prozedere das eben viel Zeit kostet.
Die diversen Auto Korrekturen kann man ja diesbezüglich zu 99% vergessen.

Mittels KI müsste das besser funktionieren, könnte diese ja zwischen Landschaften und Personen unterscheiden, Hauttöne oder Himmel erkennen etc...
Und im Idealfall die Stimmung des Fotos - also alles was die Standard Autokorrekturen nicht machen.

Gibt es das wirklich noch nicht ? oder habe ich es nur nicht gefunden ?
 
Ich habe mich gewundert, man kann mittlerweile mittels KI alles mögliche in der Bildbearbeitung anfangen, Bildrauschen entfernen, Qualität höher rechnen, bis zu mehr oder weniger komplett mit KI erstellten Kunstwerken...
...
Gibt es das wirklich noch nicht ? oder habe ich es nur nicht gefunden ?

Schau Dir mal ON1 PhotoRaw 2024 an.


Allerdings bin ich selbst noch nicht ganz überzeugt von der sog. Brilliance AI.

Gruß
ewm
 
hm,
interessant (y)
aber wenn ich mir alleine das beispielbild auf der Startseite anschaue, macht mich das eher stutzig. da wird der graue Felsen plötzlich blau, das grün leuchtet wie ein Osterei.

ich muss am tag hundert Bilder für druck aufbereiten, meistens rot leuchtenden Schädeln irgendwie einen natürlichen Hautton verpassen.
aufhellen, und schauen das die farben realistisch sind und nicht im druck absaufen...

das Programm macht dem beispielfoto nach genau das Gegenteil 🙈
aber schöne Himmel kann reinkopieren 😁

wenn die KI irgendwann schon meinen Job übernimmt, möchte ich wenigstens bis zur Pension noch was davon haben ;)


@ erwin
weist du den unterschied zwischen Foto RAW und Foto RAW MAX ?
ich habe das nirgends rausgesehen ?
 
Vielleicht wirst du bei Luminar fündig. Aktuell ist Luminar Neo, ich selbst nutze noch die Vorgänger Version Luminar AI.
 
Die diversen Auto Korrekturen kann man ja diesbezüglich zu 99% vergessen.
Was hast du schon an Software probiert. Ich nutze in LR für den Erstimport die Automatik als Startbedingung, und von da kann man dann ganz gut weiterarbeiten.
ich muss am tag hundert Bilder für druck aufbereiten, meistens rot leuchtenden Schädeln irgendwie einen natürlichen Hautton verpassen.
aufhellen, und schauen das die farben realistisch sind und nicht im druck absaufen...
Schon mal mit Presets probiert?
ber wenn ich mir alleine das beispielbild auf der Startseite anschaue, macht mich das eher stutzig. da wird der graue Felsen plötzlich blau, das grün leuchtet wie ein Osterei.
Das dürfte dem Handyquitschklickibuntimainstream entsprechen.

Ergänzt:Radiant wird immer hochgelobt. Da das aus der Ecke Fotolabore kommt, möglicherweise auch die Richtung quitschbunt, also roter Schädel.

Das Problem mit KI ist das jemand der KI sagt, was gut ist, und wenn da halt der Mainstream dahintersteckt ist das Ergebnis entsprechend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kenne hauptsächlich nur Photoshop von der Arbeite und Affinity von daheim.

Lightroom hatte ich bisher nie zur Verfügung.
Mit Presets komme ich nicht richtig weiter, da Fotos aus unterschiedlichen Quellen und in unterschiedlichen Qualitäten kommen. Manche sind zu gelb, manche zu blau, Köpfe meistens zu rot, manchmal auch grün ( bei gelbem Licht im dunklem lokal ), Landschaften meistens zu blau.
einzig aufhellen muss man alle :rolleyes:

Aber heh - Radiant schaut auf den ersten Blick nicht so schlecht aus ! Danke ! (y)
Aber die Ausgangsbilder schauen schon recht gut aus, die frage ist, was es aus Bildern mit weit schlechtere Qualität macht - werde es jedenfalls ausprobieren !

Die KI lernt vom Menschen - was soll man noch dazu sagen...
 
weist du den unterschied zwischen Foto RAW und Foto RAW MAX ?
Photo RAW ist RAW Editor mit seinen Modulen. Aktivierbar und Nutzbar auf 2 Computern.
Photo RAW MAX - ist der RAW Editor mit seinen Modulen (wie oben) mit dem Unterschied - es kann auf 3 Rechnern aktiviert werden und die Module (Denoise, Effecs usw.) können als Plug-Ins in LR, C1... genutzt werden

Steht alles hier
 
Schau mal hier im Link weiter unten unter "Häufig gestellte Fragen!:
Ah, hinunterscrollen war des Rätsel Lösung 🙈


Radiant wird immer hochgelobt.

Ja, ich hab jetzt nur mal kurz die Demo Version ausprobiert,
ich muss sagen die Autokorrektur ist die beste die ich bis jetzt hatte!
allerdings, bereits gute Bilder werden zwar noch besser,
aber schlechte verhunzte Bilder bleiben schlechte verhunzte Bilder...
so oder so danke für den tipp ! (y)

alle fotos mal reinhauen und wieder exportieren geht recht flott ! kostet eine Kaffeepause :rolleyes:
und das Ausgangsmaterial ist dann größtenteils schon mal besser (y)
 
Es gibt da etwas: https://aftershoot.com/

Lt. Beschreibung werden die Bearbeitungsdaten aus den Katalogen von LR bzw. C1 ausgewertet, um daraus automatische Anpassungen zu erzeugen. Die eigenen Präferenzen (Entwicklungseinstellungen) also als Basis. So habe ich das verstanden. Ich habe das selbst noch nicht getestet, weil die Sache preislich uninteressant ist und Dinge wie lokale Bearbeitung nicht berücksichtigt werden können.
 

Spannend, wenn ich es richtig verstehe, lernt man das Programm mit seinen eigenen Bildern an. Interessante herangehensweise.
Aber ja, ein einfacheres Preismodell wäre eventuell weniger abschreckend.

Vielleicht wirst du bei Luminar fündig.
Ich habe mir beide Programme Neo und AI zum ausprobieren installiert.
Da fängt es schon einmal an. AI ist die alte version, NEO die neu, Trotzdem soll AI wesentlich mehr können als NEO 🤷‍♂️ spannend.

Auf den ersten Blick schauen beide jedenfalls gleich aus, und fallen auch eher in die Kategorie wie ON1 PhotoRaw - hübsche bunte Bilder 🤪

Es gibt ein paar lustige Spielereien wie Nebel oder Sonnenstrahlen einfügen.
Aber realistische Farben für Fotos habe ich damit keine zusammengebracht.

Was mir persönlich ungut auffällt, bei der Installation bzw Start verbindet sich das Programm mit unglaublich vielen Ports. ( sichtbar über Little Snitch )
Ich kenne auf die schnelle kein anderes Programm, dass sich mit so vielen Servern verbindet. Unter anderem mit Facebook und diversen Google Server.
Ist mir unheimlich, wird wieder von meiner Festplatte gelöscht !


Ich werde mich mal auf Radiant weiter konzentrieren, und schauen was damit alles möglich ist. Auf den ersten Blick ist das für meinen Zweck genau das richtige.
Auch wenn der WOW Effekt noch etwas ausbleibt.

Danke euch auf jedenfall !
 
Warum willst du denn alles im Automodus abwickeln?
Wo bleibt noch der Spaß am Fotografieren?

Lass doch deine Bilder direkt von der KI erstellen, dann brauchst du gar nichts mehr zu machen.
- Ironie wieder aus -
 
Es ist schon brauchbar, aber man muss fast immer die extreme Absenkung der Highlights und das Runterziehen vom Weißpunkt abschwächen oder ganz rückgängig machen.

Nicht nur das. Auch die automatische Maskierung fand ich suboptimal. Wenn ich Brilliance AI mal nutze, dann mit ausgeschalteter Maskierung.

Gruß
ewm
 
Liminar mit seinen Presets macht das, was alle machen: bunter, mehr Kontrast.
Alles kann, nichts muss. Genauso wie man mit Lightroom quitschbunte Farben bekommt geht das mit Luminar natürlich auch.
Aber es gibt auch Presets die weniger dick auftragen. Und individuell bearbeiten, heißt ohne fertige Presets, geht ja ebenfalls.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten