• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Februar 2024.
    Thema: "Backwaren"

    Nur noch bis zum 29.02.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

EF/EF-S 500d und jetzt..?

benbambula

Themenersteller
Hallo an die Experten!:)

Ich komme von Nikon und im Speziellen von d90 und d7000.

Da ich ich zunehmend den Drang hatte zu wissen, ob nicht doch Canon auch sehr interessant für mich sein könnte, habe ich mir zu Probe-Zwecken eine günstige 500d mit einem 24er und 50er gekauft. Gerade habe ich noch ein 15-85mm dazubekommen.

Mir gefällt die Bedienung tatsächlich besser als bei Nikon - für mich zumindest scheint es intuitiver zu sein.

Jetzt ist es aber natürlich so, dass ich die Bildqualität meiner Nikons nicht unterbieten möchte, sondern mich eher auch verbessere..

Meine Fotos sind natürlich auch mit der 500d nicht übel, weil ich das Handwerk schon verstehe.
Nun frage ich mich nur mit welchem Body (gebraucht bis max. 270 Euro) ich mich wirklich verbessern würde.

Wichtig sind mir:

Gutes Layout der Tasten
Guter Sucher
Gewicht bis maximal 750 Gramm

Nett wäre:

Kein Klappdisplay
Wasserschutz

Ich fotografiere gerne Available Light, Landschaft, mache Portraits.
Als Objektive schweben mir hierzu noch ein UWW und ein Tele mit etwa 300 vor.

Es wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit etwas Suchen müsste eine Canon EOS 70D drin sein.

Bei Canon sind die Kameras umso besser, je kleiner ihre Nummer ist. Die "Zweistelligen" sind also in Puncto Ergonomie, Sucher und Solidität eine Nummer über den "Dreistelligen".

Deine 500D ist von 2009, die 70D kam 2013 raus. Sie hat mehr AF-Sensoren, eine höhere Auflösung, einen besseren Bildprozessor, einen besseren Sucher (Pentaprisma statt Spiegel, 98% Abdeckung statt 95%). Vor allem hat sie eine bessere Ergonomie mit einem Schulterdisplay neben dem Sucher und einem zusätzlichen Stellrad auf der Rückseite.

Das Schulterdisplay ist für dich insofern besonders interessant, als die 70D ein dreh- und klappbares Display hat (was du eigentlich nicht wolltest). Das kannst du aber auch so drehen, dass es eingeklappt ist, die Kamera hat dann hinten statt eines Displays eine Plastikfläche. Über das Schulterdisplay hast du dennoch alle wesentlichen Parameter im Blick.

"Wetterfest" gibt es bei Canon in der Preisregion noch nicht. Eine 70D dürfte aber schon ein ganzes Stück solider sein als eine 500D.
 
nach den Objektiven darf ich annehmen, dass du bei APS-C bleiben möchtest?

Ich glaube schon.
Es ist mir noch nicht ganz schlüssig wo der FX-Faktor für mich sein sollte
 
unnötiges Vollzitat entfernt, scorpio

Die 70d hatte ich mir ausgeliehen und ich finde das Teil zu klobig und schwer.
Da war die d7000 fast zierlich dagegen.

Was mich gerade bei Canon stört ist, dass die guten Knöpfe alle wegwandern, da jetzt das Klappdisplay dort sein Scharnier hat
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo, Ben,

Ein 25er gibt's nicht.

Wie gefällt Dir die 77D? Ist etwas kleiner als die 70D.

Ansonsten ist die 250D zu empfehlen, die kommt Deinen Vorstellungen am nächsten.

Canon hat ausser bei den grossen, teuren Cams nie so viele Tasten links gehabt. Mit dem Bildschirm hast Du die Möglichkeit vieles durch Touch zu bedienen.
 
Innerhalb des Budgets wird vielleicht sogar eine 70D schwierig, aber nur da bekämst Du einen Sucher, der merklich gröẞer ist als der der 500D.
Technisch die nochmals bessere Bildqualität gibt es ab der 80D mit dem guten 24MP-Sensor der 2. Generation - der nur leicht vom 32MP-Sensor der 90D übertroffen wird, alles aber außerhalb des Budgets.

Mit diesen Modellen bekommt man auch die angenehme Bedienung mit zusätzlichem Daumenrad und Schulterdisplay.
Das findet man dann auch noch in der 77D - mit kleinerem Sucher und kleinerem Body, haptisch dennoch sehr angenehm. 👍🏼

Daumenrad ohne Schulterdisplay gibt's in der 850D, aber alles ebenfalls nicht im Budget.
 
Ansonsten ist die 250D zu empfehlen, die kommt Deinen Vorstellungen am nächsten.

Weiß nicht. Ich habe die 250D. Die ist wirklich sehr klein und leicht, aber erkauft sich das mit fiddeligen Bedienelementen und einem sehr kleinen Sucher. Natürlich ist sie nicht wetterfest, und einen Klappmonitor hat sie auch.

Was ein bisschen krass ist, das sind die Preise, die für die 250D aufgerufen werden. Da ist der Themenstarter mit seinem Limit ein ganzes Stück entfernt. Das liegt vermutlich daran, dass die 250D noch offiziell im Programm ist.

Wenn die von mir empfohlene 70D als zu groß und klobig abgelehnt wird, würde ich dem Themenstarter wirklich mal einen Blick auf die 77D empfehlen. Die ist etwas kleiner und wiegt satte 200 g weniger. Allerdings hat sie auch nur einen Pentaspiegel-Sucher mit 95% Abdeckung - irgendwoher muss die Gewichtsersparnis ja kommen;-)
 
Hallo, Ben,

Ein 25er gibt's nicht.

Wie gefällt Dir die 77D? Ist etwas kleiner als die 70D.

Ansonsten ist die 250D zu empfehlen, die kommt Deinen Vorstellungen am nächsten.

Canon hat ausser bei den grossen, teuren Cams nie so viele Tasten links gehabt. Mit dem Bildschirm hast Du die Möglichkeit vieles durch Touch zu bedienen.

50er natürlich :)))
 
Bei der 77d wurde mir gesagt sie hätte auch keinen großen optischen Sucher wie die Zweistelligen.
Die 250 habe ihc mir noch nicht näher angeschaut.
Ich weiß nur sie ist sehr klein, was ich gut finde.

Allerdings müsste ich hier dann mal nachlesen..
 
Die 250 habe ihc mir noch nicht näher angeschaut.
Ich weiß nur sie ist sehr klein, was ich gut finde.

Die 250D wird von Canon als "die kleinste und leichteste DSLR mit Klappmonitor" beworben (weiß jetzt im Moment nicht, ob sich das nur auf APS-C bezieht). Sie ist wirklich sehr klein und leicht - gemessen dran, was sie alles kann. Es gibt allerdings noch das Vorgängermodell 200D, das um einiges günstiger gehandelt wird. Im direkten Vergleich sind beide Kameras mehr oder weniger identisch. Mir fällt an Unterschieden im Moment nur ein, dass die 200D bei Video nur Full HD beherrscht, die 250D kann 4K, und bei der 200D klappt der Miniblitz elektrisch aus, bei der 250D von Hand.

Echte Schwäche der 250D: Canon hat den Mittenkontakt im Blitzschuh wegrationalisiert, die Kamera funktioniert also nur mit Original-Canon-Blitzgeräten.

Beide Kameras haben nur relativ wenige AF-Messfelder im Sucher, dafür haben sie einen Touchscreen und Dual Pixel CMOS AF, was bedeutet, dass sie auch im Live Mode sehr fix fokussieren, und zwar auf jeden Punkt, den du am Display antippst. Das ist schon recht geil gelöst.
 
Mit Deinem Budget wirst Du irgendwo Abstriche machen müssen - oder halt das Budget erhöhen. Falls das dauert, so ist die 500D noch eine ganze Weile gut zu gebrauchen. Mir hatte sie ja auch ~8 Jahre gereicht, halt mit einer Reihe "netter" Objektive, bis dann die 77D das perfekte Upgrade (für mich) war.

Deine Wünsche jedoch sind in einem einzigen Body nicht zu verwirklichen. Großer Sucher, kleiner Body, angenehme Bedienung und wetterfest - mit 270€ - schließen sich irgendwie aus.😬
 
Ursprünglich ging es hier um Objektive:

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2132311

Für #benbambula gab es dort auch schon einige Hinweise auf verschiedene Canon Kamera's.

Ich kann mir denken, dass es schwierig ist, sich zu entscheiden. Besser wäre es freilich immer, wenn man die Modelle auch mal anfassen und ausprobieren könnte, damit man ein Gefühl für die Haptik und die Bedienung bekommt. Die Frage ist nur, welcher (Gebraucht-)Händler hat drei oder gar vier verschiedene Kameras von Canon auch vorrätig und kann ich da 'mal eben hin düsen'. Hier im Umkreis (Köln/Düsseldorf) gibt's einige Händler, die auch gebrauchte Kameras anbieten. Auch in München...

@benbambula: Wo kommst Du denn her?
 
unnötiges Vollzitat entfernt - decom

Klar, in einem anderen Thread ging es mal um Objektive.
Und jetzt hier habe ich eine andere konkrete Frage.
Schlimm?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Leider sind ja die Preise für die zuletzt erschienenen DSLRs von Canon ziemlich stabil und auch höher als bei früheren Modellen. Das ist wohl auch dem Umstand geschuldet, dass keine neuen Modelle mehr erscheinen werden. Wer also noch eine Weile durch den optischen Sucher schauen möchte, muss sich alsbald eine der noch verfügbaren DSLRs sichern, auch wenn es nicht so günstig geht wie früher. :angel:

Vielleicht lässt sich in den nächsten Monaten ein Moment abpassen, in dem man eine der letzten DSLRs in gutem Zustand und fairem Preis bekommen kann. Sonst bleibt irgendwann nur noch der Weg zu den Spiegellosen...😔
 
Vielleicht lässt sich in den nächsten Monaten ein Moment abpassen, in dem man eine der letzten DSLRs in gutem Zustand und fairem Preis bekommen kann. Sonst bleibt irgendwann nur noch der Weg zu den Spiegellosen...😔

Aktuell wird hier im Forum eine 70D im Top-Zustand (inkl. OVP, original Akku + Tragegurt) mit gerade mal 6.000 Auslösungen für VHB 320 EUR verkauft. Finde ich mehr als fair.
 
Bei der 77d wurde mir gesagt sie hätte auch keinen großen optischen Sucher wie die Zweistelligen.
Die 250 habe ihc mir noch nicht näher angeschaut.
Das Sucherbild der 250D, ist genau gleich groß wie das von der 500D. Das Sucherbild der 77D ist dagegen kleiner, als das dieser beiden.

Statt der 250D könnte man sich auch um eine 200D umschauen. Der Unterschied ist marginal.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten