DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Beispielbilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2009, 00:14   #1
Qualinator
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 3.007
Standard Panasonic Lumix GF1

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Einer muss ja mal anfangen...
Leider ohne "Menschen" - keiner will ja mehr ins Internet
Zuerst die RAW Konvertierungen - recht stark geschärft.
Das Meiste mit dem pancake - aber auch das 14-45 Kit

Im Dom macht sich die Lichtstärke bezahlt




Das Bokeh ist klasse













Geändert von Zitterhuck (13.01.2011 um 00:35 Uhr)
Qualinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2009, 13:36   #2
oluv
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Wienerwald
Beiträge: 2.535
Standard AW: Panasonic DMC-GF1

hier mal 2 raw versuche von mir. mit DCB entwickelt, da raw therapee ziemliche probleme damit hatte. auch bei DCB sind leider treppenartefakte vorhanden, zb im kran links von der mitte:


das 20mm objektiv sieht da schon deutlich besser aus. schöne schärfe und weniger CAs, dadurch auch weniger demosaicing-artefakte. wenn man genau hinschaut, sieht man aber auch hier in den kränen treppen:


die farben kann ich nicht wirklich beurteilen, da ich hier kaum was geändert habe, sondern micht auf den WB der kamera und des raw konverters verlassen habe.

mich würden mehr detailreiche RAWs (ähnlich wie das obere) mit dem 20mm interessieren. wenn du was hast, dann nur hoch damit!
oluv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2009, 15:21   #3
oluv
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Wienerwald
Beiträge: 2.535
Standard AW: Panasonic DMC-GF1

mann, in österreich ist das teil noch nicht mal gelistet. was verlangt denn der jupiter dafür?

ps. was das farbrauschen bei höheren isos betrifft, so gibts dafür eine wirklich empehlenswerte lösung: nik define.
ich finde dass es mit farbrauschen sehr gut umgeht, ohne details zu beeinflussen. für helligkeitsrauschen verwende ich hingegen lieber neat image.
hier das bearbeite jpeg:

Geändert von oluv (05.10.2009 um 15:34 Uhr)
oluv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2009, 11:09   #4
dimabs
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 58
Standard AW: Panasonic DMC-GF1

dann will ich auch mal!







gruß dirk
dimabs ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.10.2009, 16:44   #5
dimabs
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 58
Standard AW: Panasonic DMC-GF1

Okay, dann mache ich mal weder weiter :-)


Gebäude:




dimabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2009, 18:23   #6
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.413
Standard GF-1 + 14-140 Fullsize-Bilderthread

Es gibt hier unter https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=529289 einen 14-140 Bilderthread in dem aber fast nur verkleinerte Bilder zu finden sind.
Um Auflösung und Schärfe der Linse einschätzen zu können eignen sich Fullsize-Bilder besser.
Daher hier die Idee eines Threads für Bilder in Originalauflösung.



WW 29mm



und bei 290mm, gleicher Standpunkt.


Gemessen an der riesigen Distanz kitzelt das 14-140 hier immer noch eine Menge an Details aus den winzigen Blättern.

Ich hatte eigentlich vor die Linse nach Ablauf von 2 Wochen wieder abzugeben.
Die bisherigen Ergebnisse lassen mich aber ins Grübeln kommen. Das Teil macht eine recht gute Figur bisher.

Einzige kleine Schwachpunkte sind eine leichte Neigung zum Lensflare (vielleicht mit UV statt Sky-Filter zu vermeiden - siehe Anhang1 ) und eine Focusschwäche bei kontrastarmen und gleichstrukturierten (s. Anhang, die Kante sollte scharf sein) oder sehr kleinen Focuszielen bei voller Brenweite.

Aber das scheint weniger die Linse als der Kontrastfocus zu sein der hier nun einmal nicht so präzise zu sein scheint wie ich es von der D300 gewohnt bin?!

Generell empfiehlt es sich mit zunehmender Brennweite die Belichtung tendenziell nach unten zu korriegieren, oben sind fast immer -0,33 bis -1 besser als Null.
Am besten die Belichtungsreihe (-0,67/-0.33/0.00) zuschalten und man ist auf der sicheren Seite.

99mm, 5s mit Auflage; Standort: "Schöne Aussichten" auf City-Skyline HH



Der Stabi ist effektiv, wenn auch "gefühlt" nicht ganz so wie bei der LX3.
Mag aber auch an dem längeren Tubus liegen. 1/10 Freihand s. Anlage.

Weniger kritisch ist sowas hier


weitere s. auch https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=570810
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft

Geändert von Christian_HH (09.02.2017 um 16:03 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2009, 11:00   #7
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.413
Standard AW: GF-1 + 14-140 Fullsize-Bilderthread

Bei den Lumixen hört man immer wieder Klagen das Bilder etwas flach rüber kämen.
Dies ist nach meiner Erfahrung uU dann der Fall wenn die automatische Schattenaufhellung zu hart eingreift.
Bei der GF-1 ist iA sogar auf mittlerer Stufe als Default voreingestellt!
Vielleicht keine gute Idee weil es sich hier um einen Parameter handelt der mit Bedacht motivabhängig eingesetzt werden sollte.
zB vom dunklen ins Helle, bei harten Sonnenkontrasten.
Bei ausgeglichenem weichen Licht wie in diesem Beispiel mit der LX3 (mit iA 1) wirken die Schatten unnatürlich schwach und grau und das Bild verliert Tiefe und Natürlichkeit. Dann lieber ggf hinterher etwas aufhellen.



gf1 + 14-140


Diese Bilder zeigen außerdem den Bildwinkel im Vergleich.
LX3 mit 24mm und 16:9 zu GF-1 mit 14-140 bei 3:2 und 29mm (KB).
Die LX3 in der Kameratasche neben der Gf-1 mit dem 14-140 macht also durchaus Sinn zur Erweiterung nach unten.


Zoomserie von diesem Standpunkt s. https://www.dslr-forum.de/showthread....529289&page=15

Geändert von Christian_HH (02.11.2009 um 11:53 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2009, 07:47   #8
dimabs
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 58
Standard AW: Panasonic DMC-GF1

gestern abend mit der gf1...

dimabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 19:03   #9
Qualinator
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 3.007
Standard AW: Panasonic DMC-GF1

TEST - so in etwa sind die Farben jetzt auf meinen anderen Rechnern einigermaßen realistisch
Nee - jetzt isses wohl zu knallig - muss noch experimentieren.



Manche schreiben auch von fehlender Tiefe der GF1 - kann ich nicht nachvollziehen - liegt an den Motiven
Ich finde das sehr plastisch...


Liegt an den Schwarzwerten und Lichtverhältnissen - die EP1 macht halt bessere JPGs
Wenn das hier nicht plastisch ist weiß ich auch nicht...


Geändert von Qualinator (07.11.2009 um 22:50 Uhr)
Qualinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 22:55   #10
Qualinator
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 3.007
Standard AW: Panasonic DMC-GF1

Die oben beigefügten Bilder (Nacht) des Kraftwerks am Westhafen sind aus JPG s entstanden - es ist erstaunlich wie Detailreich im Vergleich das RAW ist...



Für die Bastler - hier das unbearbeitete RAW File
http://rapidshare.de/files/48692503/P1010456.RW2.html
Qualinator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Beispielbilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren