DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2020, 12:00   #11
vfb-david
Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2009
Beiträge: 187
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Kann jedem nur empfehlen die Kamera mal in die Hand zu nehmen, wer Kauf Interesse hat oder es einfach interessiert
Beim letzten Foto Tag bei einem kleinen Händler bei mir um die Ecke, hatte ich die E-M5 Mark III in der Hand und was soll ich sagen, war sehr enttäuscht von der Haptik, leider. Sehr leicht und kompakt aber meiner Meinung nach kein Vergleich zu meiner aktuelle E-M1 Mark I.

PS: Wollte eigentlich meine Kamera upgraden E-M1 Mark II oder eben E-M5 Mark III, aber die Haptik war für mich ein KO Kriterium, wenn ich schon eine "größere" Kamera verwende sollte sie auch einwandfrei in der Hand liegen und sich einfach gut anfühlen. Jetzt kann man ja bei Olympus beim E-M1 MARK II Kit zuschlagen
vfb-david ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 13:24   #12
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.136
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Zitat:
Zitat von Andreas H Beitrag anzeigen
Klar. Für dich gibt es also nur eine einzige Sorte dieses Materials.

Andere sehen da durchaus Unterschiede. Denen sagt dann auch kohlefaserverstärktes Polycarbonat etwas.

In den 80ern hat Angenieux mal ein Objektiv herausgebracht, bei dem man dieses Material werblich besonders herausgestellt hat, weil es gegenüber Metall wesentliche Vorteile hatte.

Aber schon klar, alles nur Plastik.
Wenn du mir die genaue Angaben des verbauten Stoffes nennst dann stimme ich dir zu.

Die meisten Leute gefällt das verbaute Material einfach nicht, es fühlt sich billig wie Plastik an....und man will nichts teures kaufen das sich billig anfühlt.

So einfach ist das.

Der Grund warum so manch einer 10.000€ für eine Leica Kamera ausgibt ist eben neben der Ästhetik auch die Haptik.

Olympus ist doch dafür bekannt das ein Teil der Attraktivität ihrer Kamera auch durch die Optik/Haptik entsteht.
Da brauch man nicht mit so einem fancy Kompositwerkstoff ankommen wenn einem sowas das Gefühl einer hochwertigen Kamera ruiniert.

Aber es gibt tatsächlich noch Leute die sich ins Fäustchen lügen und behaupten sie würden sich eine Kartoffel vor das Gesicht halten wenn sie gute Bilder macht.
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 13:45   #13
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 15.244
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Zitat:
Zitat von Skylake Beitrag anzeigen
Die meisten Leute gefällt das verbaute Material einfach nicht, es fühlt sich billig wie Plastik an....und man will nichts teures kaufen das sich billig anfühlt.

So einfach ist das.
Und so einfach tappt man in die Falle.

Weil man das weiß, hat man bei Olympus seinerzeit um das Kunststoffgehäuse der E-P1 ein dünnes Metall herumgezogen (fast schon eine Metallfolie), wodurch sie dann als robustes Metallgehäuse gesehen wurde.

Ich kann mich erinnern, dass man mich hier im Forum fast gesteinigt hatte, weil ich darauf hinwies, dass das 12-40 überwiegend aus Kunststoff gefertigt ist. Da ist kaum mehr als der Zoomring aus Metall, aber das reicht ja für das kühle Anfassgefühl. Das mochte dann niemand hier wahrhaben, denn ein professionelles Objektiv darf einfach nicht aus Kunststoff sein und man fühlt doch auch das Metall.

Wenn der Werkstoff für den Zweck taugt (bei Nikon Sereebo, Olympus verrät es uns nicht) und die Konstruktion materialgerecht ist (also keine zu kleinen Schräubchen direkt in den Kunststoff gedreht), dann kann man doch technisch nicht viel gegen ein solches Gerät einwenden.

Dass metallverblendeter Kunststoff besser sein soll erschließt sich mir jedenfalls nicht.
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 15:01   #14
rukeci
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Gran Canaria
Beiträge: 1.405
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Zitat:
Zitat von Skylake Beitrag anzeigen
Die meisten Leute gefällt das verbaute Material einfach nicht, es fühlt sich billig wie Plastik an....und man will nichts teures kaufen das sich billig anfühlt.
Da haben wir das Problem, die Kamera ist einfach überteuert.
rukeci ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.04.2020, 15:10   #15
herzogu
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Nottuln
Beiträge: 112
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Zitat:
Zitat von Skylake Beitrag anzeigen
Die meisten Leute gefällt das verbaute Material einfach nicht,
Auf welcher Grundlage beruht diese Aussage?
Repräsentative Umfragen, Verkaufsstatistiken, Facebook, Fotoforenblase, eigene Vorurteile?
__________________
Mottekk Münster auf Youtube
herzogu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 16:19   #16
achim_k
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2003
Ort: Frankfurt
Beiträge: 3.941
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Zitat:
Zitat von herzogu Beitrag anzeigen
Auf welcher Grundlage beruht diese Aussage?
Repräsentative Umfragen, Verkaufsstatistiken, Facebook, Fotoforenblase, eigene Vorurteile?
Also ich reihe mich da auch ein. Ich bin von der Haptik auch enttäuscht. Könnte aber sein, dass ich sie mir trotzdem kaufe, aber es fällt mir schwerer.

A
__________________
jetzt: CANON (24x36) | OLYMPUS (mFT) | SONY (1")
früher (digital): Nikon, Minolta, Panasonic
früher (analog): Afga, Pentax, Rollei, Ricoh, Minox, Olympus, Contax, Seagull, Minolta, Polaroid
achim_k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 16:35   #17
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 15.244
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Zitat:
Zitat von achim_k Beitrag anzeigen
Also ich reihe mich da auch ein. Ich bin von der Haptik auch enttäuscht.
Natürlich, irgendwie reagieren wir alle so und bevorzugen Kameras, die sich kühl-metallisch anfühlen und Autotüren, die mit einem soliden "Plopp" ins Schloss fallen.

Das macht ja auch nichts. Man sollte einfach erkennen, dass man an der Stelle ein gutes Stück weit manipuliert wird. Ein gutes Verbundmaterial ist bei Kameras kein Zeichen geringerer Qualität.

Aber vielleicht möchte ja jemand ein Angenieux 2,5-3.3/35-70 billig abgeben. Ist ja aus Plastik, taugt ja nix...
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 16:49   #18
gru3n3r
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 155
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Falls es jemand noch nicht gesehen hat, im mFT-Forum von dpreview haben schon mehrere Leute ihre E-M5.3 beschädigt, weil sie diese an einer Platte von Peak Design hatten. Einer hat wohl sogar nur ein Stativ genutzt. Die Bilder findet ihr hier:

https://www.dpreview.com/forums/thread/4477029
https://www.dpreview.com/forums/thread/4479644
https://www.dpreview.com/forums/thread/4458716

Das ist insofern schon bedenklich, weil das mit der Mark II wohl nicht passiert ist in Jahren, die manch einer vorher hatte. Schade, Oly
gru3n3r ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.04.2020, 16:50   #19
achim_k
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2003
Ort: Frankfurt
Beiträge: 3.941
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Zitat:
Zitat von Andreas H Beitrag anzeigen
Natürlich, irgendwie reagieren wir alle so und bevorzugen Kameras, die sich kühl-metallisch anfühlen und Autotüren, die mit einem soliden "Plopp" ins Schloss fallen.

Das macht ja auch nichts. Man sollte einfach erkennen, dass man an der Stelle ein gutes Stück weit manipuliert wird. Ein gutes Verbundmaterial ist bei Kameras kein Zeichen geringerer Qualität.

Aber vielleicht möchte ja jemand ein Angenieux 2,5-3.3/35-70 billig abgeben. Ist ja aus Plastik, taugt ja nix...
Es kommt halt bei mir auch hinzu, dass ich eigentlich auch auf einen Sucher mit höherer Auflösung gehofft hatte und der Wegfall des Kopfhöreranschlusses auf dem teuren Zusatzgriff ärgert mich zusätzlich. Wie Olympus das mit dem Kunststoff-Material hält, weiß ich natürlich nicht, ich finde jedenfalls, dass man auch den Kunststoff-Objektiven von Olympus die Nutzung schneller ansieht als beispielsweise meinen Canon-Objektiven, die ja zumindest auf der Außenseite auch Kunststoff haben. Jedenfalls ist auch der Lack bei Olympus nicht sehr robust, meine E-M 10 II hat jedenfalls schon ein paar kleine blanke Stellen, da ist der Canon-Lack haltbarer.
A
__________________
jetzt: CANON (24x36) | OLYMPUS (mFT) | SONY (1")
früher (digital): Nikon, Minolta, Panasonic
früher (analog): Afga, Pentax, Rollei, Ricoh, Minox, Olympus, Contax, Seagull, Minolta, Polaroid
achim_k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2020, 16:54   #20
rukeci
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Gran Canaria
Beiträge: 1.405
Standard AW: Gehäusematerial E-M5 Mark III

Also ich habe nichts gegen Plastik. Habe viele Plastik Kameras verwendet und nie Probleme gehabt. Trotzdem kann ich es nicht glauben das sich die meisten Hersteller bemühen Magnesium zu formen und zu verwenden wenn das Plastik es an der Stelle auch getan hätte. E-P1 hat zumindest oben und unten einen Metalrahmen oder Deckel, bei der E-M5 Mark II ist es glaube ich auch so und bei der Mark I war das Gehäuse aus Magnesium.

https://1.img-dpreview.com/files/p/T...8670c0efd39555

Das die Plastik-Kamera viele Jahre problemlos übersteht wie eine aus Metall, kann gut sein. Aber ein Stürz oder Schlag auf die Ober- oder Unterseite des Gehäuses hält eine Metallkamera meiner Meinung nach besser aus.

Immer wieder wird von Gewichtreduzierung gesprochen, auch seitens Olympus. Nun ob diese 10g in Vergleich zu Mark I oder 50g zu Mark II wirklich die Rede wert sind ? Oder so nennt man heute Kostenreduzierung. Finde auch nicht schlimm, aber bitte an die Kunden weitergeben.
rukeci ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de