DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2018, 22:16   #1
dxxra
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2018
Beiträge: 0
Standard Fehlersuche bei meinen Bildern (Bearbeitung, Technik ...)

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo! Ich bin neu im Forum und bin auch hoffentlich richtig hier mit meiner Frage. (War mir nicht sicher ob ich dein Beitrag bei "Problembilder" reinstellen soll, geht ja auch um Bildbearbeitung)
Und zwar zum Problem:
Ein Magazin wollte Bilder von mir veröffentlichen, allerdings hab ich kein gutes Feedback bekommen. Sie meinten, die Bilder wären technisch gesehen nicht gut. Zu wenig scharf (Ich hab die Bilder in jpg fotografiert, Stufe L und fein) und bei der Bearbeitung gäbe zusätzlich auch noch Fehler. Vom Bild mit dem Korb haben sie dann die ganz unbearbeitete Version, die ich ihnen senden musste, gedruckt. Das Bild im Anhang ist meine Bearbeitung.
Allerdings habe ich keine genaueren Informationen mehr zu den Fehlern bekommen, die ich gemacht habe und komme auch selbst nicht weiter. Wäre über ein Feedback dankbar.
(Was ich weiß ist, dass beim roten Hintergrund "Tonwert-Fehler" zu sehen sind..)

https://imgur.com/xXVpDRr
https://imgur.com/1utorrV
dxxra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 13:47   #2
mikro_makro
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2015
Ort: Vorarlberg / Österreich
Beiträge: 171
Standard AW: Fehlersuche bei meinen Bildern (Bearbeitung, Technik ...)

Grundsätzlich empfiehlt es sich, alle Bilder die für eine Veröffentlichung in Frage kommen, mit RAW aufzunehmen. Da gibt es einfach viel mehr Möglichkeiten, das Bild zu bearbeiten, während im JPEG-Modus das Bild quasi schon fertig ist und nur mehr eingeschränkt Bearbeitungen möglich sind.

Was die Veröffentlichung im Magazin betrifft, ist es schwer als Aussenstehender zu sagen was das Problem ist. Das ist von Magazin zu Magazin unterschiedlich, welche Vorgaben ein Art-Director hat und was er mit den Bildern anstellen will. Kaum ein Magazin wird die Bilder 1:1 abdrucken (geht meist schon vom Layout nicht), und wenn man da "nur" eine komprimierte Datei hinschickt, stellt man die Leute quasi vor vollendete Tatsachen.

Auch nicht vergessen sollte man die Druckvorstufe, da werden die Bilder nochmal auf den Druck hin bearbeitet, was ein ganz anderer Prozess ist als für die Bildschirmdarstellung. Auch da ist es wichtig, möglichst unkomprimierte Daten zu liefern, damit möglichst viel Spielraum für diesen Prozess da ist.
__________________
If you want to develop in photography, you have to become your toughest critic – Garry Winogrand
mikro_makro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bildbearbeitung , bildqualität , problem , schärfe , technik


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren