DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2019, 01:09   #1
Paddi299
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2014
Beiträge: 7
Standard Steckfilter oder Schraubfilter-Adapterringe

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

die neue Kamera ist da und die Objektivsammlung wächst. Da ich mich zuletzt für ein lichtstärkeres WW entschieden habe, kam mir damit auch ein neuer Filterdurchmesser von 82 mm ins Haus.

Nun bin ich am Überlegen, von den Schraubfilter wegzukommen und stattdessen ein Stecksystem zu verwenden. Die ersten Angebote, die ich dazu gesehen habe, waren wohl eher an Profis gerichtet. Preise von ca. 250 €.
Ich suche jedenfalls einen günstigen Einstieg, um die Sache zu probieren. Bitte hierbei beachten, dass auch die Objektive eher günstig sind.

Zusatzfrage hierzu? Soweit ich das sehe, setzt man die Filter in den Kasten ein, wie sieht das mit Polfiltern und beliebiger Drechrichtung aus?

Andernfalls gibt es ja noch die Adapterringe und die Möglichkeit einfach die größtmögliche Filtergröße anzuschaffen und den Rest über Aufsteckringe zu erledigen. Theoretisch gebraucht wird hierbei 82 auf 77. Aber der Theorie nach: Habe ich Nachteile, wenn ich mehrer Ringe auf einmal verwende?
Z.B. in 6 Schritten von 82 auf 58 mm? Mehr Vignettierung oder weniger Lichtdurchlässigkeit?
Paddi299 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 02:24   #2
fb68
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2005
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1.734
Standard AW: Steckfilter oder Schraubfilter-Adapterringe

Ich hatte mir für mein 24-70/4 an der Sony A7III Vollformat ein ND-Filterset Slim von Haida und einen Stepup-Adapter von 67 auf 72 mm gekauft, da früher oder später noch das 16-35/4 dazukommen soll. Trotz Slim-Filter gibt es damit grössere Abschattungen in allen Ecken. Also ging das Set zurück.

Habe mir jetzt das Haida M10 Christmas-Set gekauft. Ist gestern gekommen und ich bin von der Qualität und Funktion sehr begeistert. Im Christmas-Set hast du den Filterhalter, vier Adapterringe, den Polfiltereinschub, einen Grauverlauf, einen ND1000 Steckfilter, einen ND8 Einschubfilter und eine hochwertige Tasche für das komplette Set für 440€. Ist nicht wenig, aber das Preisleistungsverhältnis ist super. Und bisher habe ich bei den Bildergebnissen mit Haida-Filtern noch keine Enttäuschungen erlebt.

Geändert von fb68 (19.12.2019 um 04:58 Uhr)
fb68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 15:59   #3
Savage-smoker
Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 75
Standard AW: Steckfilter oder Schraubfilter-Adapterringe

Zitat:
Zitat von Paddi299 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

... Habe ich Nachteile, wenn ich mehrer Ringe auf einmal verwende?
Z.B. in 6 Schritten von 82 auf 58 mm? Mehr Vignettierung oder weniger Lichtdurchlässigkeit?
Also erst einmal Filterfotografie (Langzeitbelichtungen) machen sehr viel Spaß und erzielen tolle Ergebnisse.
Zum Anfang um zu sehen ob das was für einen ist würde ich auch mit Schraubfiltern beginnen bzw. ich habe auch damit begonnen.
Genau kauf Dir das System (8,64,1000) am besten als Set in der Slim Version dabist du bei ca. 80-130 Euro je nach Filtergröße.
Die StepUp ringe würde ich aber einzelne nehmen für jede Objektivgröße die Du brauchst. Also 82 auf 77, 82 auf 67 usw.
zum einen wirst Du nicht für alle Objektive die ND Filter nutzen wollen sondern vornehmlich bestimmt für weitwinklige. Und dann bruchst Du vll 2 oder 3 Step UP Ringe was dann nur gering teurer ist als diese Tubus-Sets wo Du 82 auf 77, 77 auf 72, 72 auf 67 schrauben mußt wenn Du mit einem z.B. tamron mit 67mm filterwinde Fotografieren willst.
Ich denke es ist auch besser wenn der filter so dicht wie möglich an der lezten Linse dran ist und nicht dazwischen noch 4-5 cm Platz sind. Und eine mögliche vignetierung kann hierdurch natürlich auch eventuell noch mehr ausfallen als mit nur einem StepUp Ring. Das kommt natürlich aufs Objektiv an an und welchen Winkel es abdeckt.
Wenn es Dir gefällt wirst Du irgendwann feststellen das Dir vll auch Verlaufsfilter fehlen, ab dann wirst Du um ein Steckfiltersystem nicht herum kommen.
Ich habe mir jetzt gerade die 100er Steckfilter von K&F gekauft.
Ist jetzt garnicht soviel teurer. Filterhalter (gut da möchte ich demnächst noch den Haida M10 haben) sämtliche Step UP Ringe für diesen und den ND1000 ND64 und den ND8 sind knappe 150 Euro Ich habe dazu noch den Soft Verlaufsfilter, Hard Verlaufsfilter, Reverse Verlaufsfilter und den Klarsicht Nachtfilter dazu gekauft nochmal 250 Euro bei den letzten Black Fraiday und Weihanchtsaktionen Aktionen. da auch mal dann vergleichen die deutsche https://www.kentfaith.de/ und die https://www.kentfaith.com Seite hier kann man auch sparen wenn man einen filter vll dort und den anderen auf der anderen Seite kauft. Versand ist kostenlos dauert ca 15 Tage und ich bin von den Filtern absolut begeistert.
Achso einen Polfilter kannst Du mit dem K&F 100er Filterhalter meines erachtens nicht nutzen aber das ist auch der Grund warum ich mir noch den Haida holen will. Aber den K&F Filterhalter gibt es als Set mit dem 1000er Filter für gerade mal 3-4 Euro mehr als der 1000er Filter den ich ja eh wollte allein kostet.
__________________
Sony A58 / Sony A77ii / Sony A7iii
Sony SAL 16-50mm / F 2.8
Sony SAL 35mm / F 1.8
Samyang 85mm / F 1.4
Tamron 28-75 2.8 Di III RXD
Tamron SP AF 90mm / F2,8 Di Macro 1:1
Tamron SP 70-300 / F 4-5.6 Di USD
Tamron AF 18-200mm /F 3.5-6.3 XR Di II LD IF MACRO
Tokina AT-X 11-16mm / F 2.8 Pro DX II
Sigma 50 1.4 ART

Geändert von Savage-smoker (20.12.2019 um 22:38 Uhr)
Savage-smoker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 09:44   #4
angerdan
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2010
Beiträge: 2.123
Idee AW: Steckfilter oder Schraubfilter-Adapterringe

Zitat:
Zitat von Paddi299 Beitrag anzeigen
Habe ich Nachteile, wenn ich mehrer Ringe auf einmal verwende?
Adapterringe haben generell immer den Nachteil, dass sich die Streulichtblende nicht mehr nutzen lässt.
Daher sind Filter mit dem Filterdurchmesser des Objektivs immer die optisch beste Lösung, solange Streulicht vorhanden ist.

Mit dem Manfrotto XUME Magnetsystem ist das auch ohne schrauben möglich.
manfrotto.com/de-de/kollektionen/fotografische-filter/objektivfilter-system/
__________________
[ô] PENTAX

Erfolgreich gekauft von: RainerD., kensai, Nikon-Freak, mike.d, clairseach, knipserchen, lilo_we
Erfolgreich verkauft an: MixaelW,Kilo Hasi, zottel_64, kensai, xs4all (2x), Dorfaue, volker1911, diatron, xlex, Mississippiqueen, Hardflip, nehren, Lukasgr, LtGenHartman, rawfan, ma_bai, allroundlaie, DarkForce, ChristophMS, alphacma, Brotkasten, KingOfSub, WalterX, bluecove, tikke, DerWolf, kontrastblick, m.rexer, FotomacherBremen, roja75
angerdan ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.12.2019, 10:06   #5
Ronny1976
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2014
Ort: www.flickr.com/photos/ronny-1976/
Beiträge: 426
Standard AW: Steckfilter oder Schraubfilter-Adapterringe

Meine Vorgehensweise:
- Schraubfilter für Pol- und ND-Filter
- Steckfilter für Grauverlauf
- jedes Objektiv hat seinen eigenen Step-Up-Ring
- Lens-Hood als Schraubausführung mit Gummi

Für mich, mit Dutzenden Objektiven, haben sich ein 58mm und ein 86mm-System gut bewährt. Wobei ein guter 86mm-Polfilter schon an die 100€ kostet, ND um die 40-50.

Das Steckfiltersystem ist dann das I-Tüpfelchen für die Landschaften. In 100x150mm und Glas leider auch kein Schnäppchen...
Ronny1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
adapterringe , gewinde , steckfilter


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren