DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2020, 11:40   #11
kaffeeklaus
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 2.402
Standard AW: D810 oder Z6

Zitat:
Zitat von MarcusPK;15848194
Die Art Fotos zu machen und die Ergebnisse aus der Z, haben mir den Spaß an der Fotografie zurück gebracht. [..
Die bestmögliche Nutzung aller Objektive, keine Kalibrierung mehr nötig.... Noch nie so scharfe und brillante Fotos gehabt.
[..]
Die Möglichkeiten Snapbridge zu nutzen mit dem Backupfoto autom. auf dem Handy um gleich mal was "zeigen" zu können.. [..]
Unter anderem die o.g. Punkte kann ich unterschreiben. Ich habe aktuell die Z6 und die D810 in Verwendung. Seit der Z6 hat die D810 definitiv mehr Ruhe. Bei Studioaufnahmen (Objekt/Produkt) kommt sie noch zum Einsatz, manchmal auch mit nach draußen, aber das ist mittlerweile nur noch selten.

Die Z6 ist für mich die universellere Kamera mit mehr Möglichkeiten. Und seit ich sie habe ist die Zahl meiner punktgenau scharfen Fotos immens gestiegen. Kann an meinem Unvermögen liegen, vielleicht aber auch am AF. Wenn ich früher Portraits gemacht habe, waren 4-5 Bilder von 10 wirklich punktgenau scharf, mit der Z6 sind 9-10. Das gilt bei mir aber nicht nur für Portraits.

Bei schnellen und vor allem nicht-linearen Bewegungen halte ich den AF der D810 nach wie vor für besser. Für Architektur, Landschaft und Produkte ist das für dich dann eher zweitrangig.

Zum Handling: Ja, ist anders als bei der D810. Ich komme einerseits von D300s, D700, D800 und D810 und liebe das Bedienkonzept dieser Kameras. Auch habe ich aber immer wieder andere Kameras in Verwendung, z.B. ein Panasonic Lumix LX100 II oder auch mal eine D3300 oder D7100, so dass ich grundsätzlich schon flexibel bin. Von daher macht mir der Wechsel auch im laufenden Betrieb zwischen Z6 und D810 nichts aus. Ist einfach anders, für mich aber auch einfach gut. Ab und an nutze ich sogar das Touch-Display... -meist aus Gewohnheit tatsächlich aber noch die Buttons.

Wirklich cool finde ich auch die Möglichkeit endlich mal Glas vernünftig adaptieren zu können, ist vielleicht aber nur eine Momentaufnahme.

Was die Auflösung angeht: Mir reichen die 24 MP, denn die sind (trotz AA-Filter) einfach scharf. Fälle, wo 24 MP nicht genug sind, hatte ich noch nicht - bin früher auch bei Auftragsarbeiten mit 12 MP hingekommen. Aber das könnte jetzt Richtung Grundsatzdiskussion gehen, das muss nicht sein.

Aktuell nutze ich auch noch viel Glas am FTZ-Adapter, habe aber nebem 24-70/4 noch das Z50/1.8 und Z85/1.8 - das macht Spaß. Viele schreiben ja, dass sie das Handling mit dem Adapter nicht mögen - auch hier denke ich, dass das Geschmackssache ist. Ich komme sehr gut damit zurecht.

Müsste ich heute eine der beiden Kameras abgegeben, dann würde ich nicht lange überlegen. Z6 bleibt und D810 geht.
__________________
Wer fragt muss mit den Antworten leben...

Meine Bilder dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.
kaffeeklaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 12:01   #12
horstnet
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2010
Ort: Lahr
Beiträge: 160
Standard AW: D810 oder Z6

Hallo,
ich habe den Wechsel von der 810 auf die Z7 gemacht und bin absolut glücklich damit. Das Bedienkonzept ist nicht wirklich anders, das (kleinere) Gehäuse liegt mir noch gut in der Hand und ich schätze das geringere Gewicht sowohl des Gehäuses, als auch der zwei Z-Linsen, die ich mir geleistet habe: Das 14-30 und das 24-70, jeweils 4,0. Der FTZ Adapter funktioniert hervorragend mit dem 1,8 -85, dem 2,8 70-200 und den 2,8 -105 Macro.
Von der 810 auf die Z6 wäre für mich wegen der geringeren Auflösung ein Rückschritt gewesen.
horstnet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 14:33   #13
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.021
Standard AW: D810 oder Z6

Zitat:
Zitat von les-bleus Beitrag anzeigen
...Eine DSLR fühlt sich an wie ein Dino. Mir würde vieles Fehlen an das ich mich schnell gewöhnt habe. ...
Das ganze lässt sich auch prima in die andere Richtung drehen, mir fehlt an der Z (egal ob 6 oder 7) ein präziser 3D-AF, der mein Motiv einfach im Fokus behält (die Dinos machen es doch vor wie´s gehen kann) und vor allem - gerade bei der Landschaftsfotografie - blendet die Z6/7 für die Bildvorschau im Liveview nicht weiter ab als f/5.6. Wenn ich da meinen Dino auf dem Stativ habe, kann ich munter bis f/11 und weiter abblenden um zu schauen, ob meine Schärfentiefe langt der ob ich zum Fokusstacking greifen muss.

Ja definitiv anwendungsbezogene Sichtweisen, bei Portraits und People eher egal, bei Landschaft nicht mehr... Und was den Augen-AF betrifft, selbst nach dem letzten FW-Update nutze ich pers. immer noch lieber den Singel-Point-AF und lasse mich eher selten auf den "sprunghaften" Eye-AF ein.

Zitat:
Zitat von les-bleus Beitrag anzeigen
Und wenn es um einen ehrlichen Vergleich geht, dann müsste ja wohl eher die Z7 gegen die 850 antreten...
Hinsichtlich der Auflösung ja, bezüglich der Features/Bedienung spielts keine Rolle!


Und was die "Grabenkämpfe" pro oder contra DSLR/DSLM betrifft, sind die doch völlig albern, meiner bescheidenen Meinung nach gibt es aktuell bei Nikon KEINE Kamera die kompromisslos alle Disziplinen beherrscht. Je nach fotografischer Neigung gibt es mal größere mal kleinere Vorteile auf jeder Seite, so dass manchmal auch der Dino die Nase vorn hat. Mich hat die Z6 auch an der ein oder andere Stelle überzeugt und "abgeholt", dennoch bekommt meine D850 deutlich mehr Klicks auf den Tacho.

Im Endeffekt kennst du ja deine D3s, D810 und die XT-2. Eine Kamera die alle Vorteile verbindet kenne ich nicht, denn selbst der D780 "fehlt" der IBIS, daher wirst du an dem ein oder anderen Punkt definitv Abstriche machen müssen bzw. dich grundsätzlich entscheiden. Das Z-System hat enormes Potenzial und wird mit der ein oder anderen Überarbeitung in 2 oder 3 Kameragenerationen auch mit der DSLR gleichziehen bzw. sogar übertreffen, daher kann ein Wechsel jetzt sinnvoll sein und auch Spass machen, Größe und Gewicht lasse ich dabei aber außer Acht, denn solange ich Linsen wie ein 200-500/5.6 oder 14-24/2.8 nutze, ist der Body diesbezüglich eher nebensächlich.
__________________
Gruß 2oDiac

KB mit (Fest-)Brennweiten zwischen 14mm und 500mm

Geändert von 2oDiac (03.06.2020 um 14:39 Uhr)
2oDiac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 15:13   #14
beiti
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 17.644
Standard AW: D810 oder Z6

Zitat:
Zitat von die.fallers Beitrag anzeigen
Objektive: Nikon 2,8 80-200mm, Tamron 2,8 28-75mm, Sigma 2,8 105mm & Tamron 2,8 15-30mm. Die sollen auch bleiben...
Sind das alles die Versionen mit eigenem Motor, so dass sie am FTZ-Adapter ohne Einschränkung funktionieren würden?
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.06.2020, 15:31   #15
kaffeeklaus
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 2.402
Standard AW: D810 oder Z6

Zitat:
Zitat von 2oDiac Beitrag anzeigen
D blendet die Z6/7 für die Bildvorschau im Liveview nicht weiter ab als f/5.6. Wenn ich da meinen Dino auf dem Stativ habe, kann ich munter bis f/11 und weiter abblenden um zu schauen, ob meine Schärfentiefe langt der ob ich zum Fokusstacking greifen muss.
Die Z blendet nicht automatisch weiter als f/5.6 ab - deshalb habe ich mir die Tiefenschärfekontrolle unter f2 auf die Mitte des Subwählers gelegt (S. 269 im Handbuch) und habe quasi die Abblendtaste wie an der DSLR, nur dass der Sucher nicht dunkler wird. Und falls ich stacken möchte, bietet die Z das Feature on board, auch im Gegensatz zu der vom TO in Erwägung gezogenen D810.

Zu den vorhandenen Objektiven noch: Das 28-75 (A09) ist lt. Tamron nicht kompatibel, das 15-30/2.8 nur ab einer gewissen Seriennummer. Siehe hier: https://www.tamron.eu/de/service/kom...d-canon-eos-r/. Das Sigma 105/2.8 braucht ggf. ein Update, wenn es das OS ist. Objektive mit Stange haben keinen AF an der Z, ist ja sicherlich klar.
__________________
Wer fragt muss mit den Antworten leben...

Meine Bilder dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.
kaffeeklaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 15:46   #16
MarcusPK
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 2.732
Standard AW: D810 oder Z6

Zitat:
Zitat von kaffeeklaus Beitrag anzeigen

Zu den vorhandenen Objektiven noch: Das 28-75 (A09) ist lt. Tamron nicht kompatibel, das 15-30/2.8 nur ab einer gewissen Seriennummer. Siehe hier: https://www.tamron.eu/de/service/kom...d-canon-eos-r/. Das Sigma 105/2.8 braucht ggf. ein Update, wenn es das OS ist. Objektive mit Stange haben keinen AF an der Z, ist ja sicherlich klar.
Leichte Einschränkung euer Ehren..
Das Tamron 15-30 G1 funktionierte schon immer an der Z (habe eine früher Version, die muckte aber ab und an.. Kamera aus/an.. alles gut für 50 Bilder .... Tamron bietet für das G1 15-30 ein KOSTENLOSES Firmware Update via einschicken! .. Dann läuft es rund.

Das Sigma 105 2,8 OS (mit Stabi) habe ich auch schon länger.. Das hat noch nie irgend ein Problem gemacht... Nur welche Software da drauf ist...!?

Angeschmiert ist halt wer z.B. ein G1 70-200 Tamron hat.. das klappt gar nicht.. Direkt in die Tonne/Verkauf ... Insofern bin ich auch was die Marke Tamron angeht derzeit etwas vorsichtiger geworden.. Die scheinen ihre Software mal so und mal so zu programmieren.. Das weckt in Hinblick auf die Zukunft keine guten Gefühle...
__________________
VG Marcus

________________________________________________________________________________
recht Viel Glas an S5, XPro1, F5, D610 + D800 + Z6; Bilder aber entstehen zuerst immer im Kopf!
MarcusPK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 16:05   #17
MarcusPK
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 2.732
Standard AW: D810 oder Z6

Zitat:
Zitat von 2oDiac Beitrag anzeigen
....Wenn ich da meinen Dino auf dem Stativ habe, kann ich munter bis f/11 und weiter abblenden um zu schauen, ob meine Schärfentiefe langt der ob ich zum Fokusstacking greifen muss.

Ja definitiv anwendungsbezogene Sichtweisen, bei Portraits und People eher egal, bei Landschaft nicht mehr... Und was den Augen-AF betrifft, selbst nach dem letzten FW-Update nutze ich pers. immer noch lieber den Singel-Point-AF und lasse mich eher selten auf den "sprunghaften" Eye-AF ein.
Du kannst mit dem Auge, durch den optischen Sucher einen Unterschied beim ABBLENDEN zwischen Blende 8 und 13 erkennen? Ernsthaft?! Wow... Adlerauge sei Wachsam... Ich kann das nicht.
Aber ich kann im Sucher einer Z sehen ist wie sich das Bild verändert während ich durchschaue und ich Blende/Zeit verändere.. Das erspart mir ganz oft Serien... Das ist grandios.

Zum Firmware Update.. Also wenn ich Portraits mache und nach 350 Bildern nicht ein unscharfes Auge sehe, dann frage ich mich schon, was da noch besser laufen könnte.. Der Fokus ist quasi ans Auge genagelt..
Und das geht auch mit dem 3D Tracking und AFC nicht. Keine Chance.
Mal ist das Ohr scharf.. mal die Nase... Und das macht eben den Unterschied.

Völlig wurst ob mit Spiegel oder ohne.. Glaube man macht nur einen "Grabenkampf" daraus wenn man das will... sonst ists völlig wurst!
Die Frage war ja 810 oder z6... und gerade da .. aber das schrieb ich ja vorher schon...
__________________
VG Marcus

________________________________________________________________________________
recht Viel Glas an S5, XPro1, F5, D610 + D800 + Z6; Bilder aber entstehen zuerst immer im Kopf!
MarcusPK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 16:16   #18
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.021
Standard AW: D810 oder Z6

Zitat:
Zitat von MarcusPK Beitrag anzeigen
Du kannst mit dem Auge, durch den optischen Sucher einen Unterschied beim ABBLENDEN zwischen Blende 8 und 13 erkennen? Ernsthaft?
Nein, aber im Liveview auf dem Display der D850! Und nebenbei es geht um f/5.6 zu den sonst "üblichen Landschaftsblenden" f/11 und kleiner, also durchaus ein Bereich den man mit 100% im Liveview erkennen kann.

Zitat:
Zitat von MarcusPK Beitrag anzeigen
Zum Firmware Update.. Also wenn ich Portraits mache und nach 350 Bildern nicht ein unscharfes Auge sehe, dann frage ich mich schon, was da noch besser laufen könnte.. Der Fokus ist quasi ans Auge genagelt..
Und das geht auch mit dem 3D Tracking und AFC nicht. Keine Chance.
Die Frage ist nur welches Auge? Also der Signle-Point-AF ist bei der Z6 eher mein Mittel der Wahl, wie ich bereits schrieb, als der Eye-AF, der ist mir pers. einfach zu Sprunghaft mal das linke Auge, mal das rechte.... Das gerade in diesem Bereich die Z einen Vorteil hat, unbestritten, habe ich auch weiter oben so geschrieben.

Zitat:
Zitat von MarcusPK Beitrag anzeigen
Mal ist das Ohr scharf.. mal die Nase... Und das macht eben den Unterschied..
Ganz ehrlich, seit der D850 ist die Quote der scharfen Nasen deutlich im einstelligen Bereich. Mit der D750 produziere ich da mehr Ausschuss und mit der D810 vermutlich auch, aber ja, da hat die Z die Nase noch vor der D850.
__________________
Gruß 2oDiac

KB mit (Fest-)Brennweiten zwischen 14mm und 500mm

Geändert von 2oDiac (03.06.2020 um 16:22 Uhr)
2oDiac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 16:25   #19
mehlmann
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 3.379
Standard AW: D810 oder Z6

Zitat:
Zitat von 2oDiac Beitrag anzeigen
Die Frage ist nur welches Auge? Also der Signle-Point-AF ist bei der Z6 eher mein Mittel der Wahl, wie ich bereits schrieb, als der Eye-AF, der ist mir pers. einfach zu Sprunghaft mal das linke Auge, mal das rechte.... Das gerade in diesem Bereich die Z einen Vorteil hat, unbestritten, habe ich auch weiter oben so geschrieben.
Verstehe ich nicht. Du kannst dir das Auge doch aussuchen.

LV D850 ist nichts anderes als EVF.
mehlmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 16:45   #20
2oDiac
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.021
Standard AW: D810 oder Z6

Zitat:
Zitat von mehlmann Beitrag anzeigen
Verstehe ich nicht. Du kannst dir das Auge doch aussuchen.
Nein, ich MUSS mir das Auge aussuchen... Jedes mal wenn man den AF der Z neu anwirft springt der EYE-AF ggf. von einem auf das andere Auge, bis ich mit der Wippe das ein oder andere Auge gewählt habe. Ich pers. wähle lieber einfach den Punkt, an dem ich das Auge haben will. Das mag für den einen einleuchten oder nicht, aber so ganz ausgereift ist diese AF-Funktion der Z6 für mich noch nicht!

Zitat:
Zitat von mehlmann Beitrag anzeigen
LV D850 ist nichts anderes als EVF.
Nein ist es nicht! Bei z.B. der D850 kann ich im LV jede Änderung der Blende sehen, weil die D850 z.B. einfach im LV so weit abblendet, wie ich die Blende vorgebe. Die Z6 macht das automatisch nicht, da ist bei f/5.6 Ende. Will ich also auf dem hinteren Display kontrollieren, ob meine f/11 ausreichen, dann kann ich bei der D850 einfach auf die Displaylupe drücken und mir den Billdausschnitt per TouchDisplay zurechtschieben. Bei der Z6 muss ich dann aber immer noch eine weitere Taste gedrückt halten, sofern ich die Tatenfuktion nicht generell anders belegt habe, was mir in vielen Fällen aber auch nicht gefällt...

Es ist halt Geschmacksache, was einem da liegt und was nicht, ich finde bei jeder Kamera ein Haar in der Suppe, wenn ich es Suche und für mich pers. - auch wenn ich mich wiederhole - hat in Sachen Landschaft (und einigen anderen Anwendungsfällen) die Z6 ggü. der ein oder anderen DSLR das Nachsehen. Bei Portraits und vielen anderen Disziplinen hat wiederum die DSLR das nachsehen...
__________________
Gruß 2oDiac

KB mit (Fest-)Brennweiten zwischen 14mm und 500mm

Geändert von 2oDiac (03.06.2020 um 16:49 Uhr)
2oDiac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren