DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2020, 19:24   #1
Hightower2008
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 516
Standard RAW-Entwickler (Nikon-NEF) auf dem iPad?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich habe den Lightning <-> SD-Card-Adapter und kann nun meine Fotos aus der Spiegelreflex-Kamera auf dem iPad lesen.

Kennt ihr einen Raw-Entwickler, der offline Nikon-NEF in JPG wandeln kann? Ich habe bisher nur eine App gefunden, die aber die Fotos in die Cloud schickt und konvertiert herunter läd. Das finde ich jedoch für a) private Fotos und b) im Ausland (Datenroaming) etwas unpraktisch.

Da ich des Weiteren nur die Kaufversion von LR habe, kann ich dieses Tool auf dem iPad leider auch nicht nutzen.

Hat jemand eine Idee?
__________________
Nikon D750 + Nikon D90 mit Blitz und Objektive mit Brennweiten von 12 - 600 mm (KB) und Anfangslichtstärken von f/1.4 - 6.3
Hightower2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 19:31   #2
philofax.de
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2009
Beiträge: 176
Standard AW: RAW-Entwickler (Nikon-NEF) auf dem iPad?

Ausser LR mobile (abo) habe ich pixelmator photo auf dem ipad.

Kann meine nikon raw anstandslos lesen und bearbeiten.
War vor 2 monaten mal umsonst im store, kostet aktuell wohl wieder
Ein paar taler.
__________________
|| Nikon D7000 || Nikkor 35 1.8G || Sigma 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM
|| Nikon Z6 || Nikkor Z 24-70 f4 S || Nikkor Z 50 f1.8 S || Nikkor 85 1.8G

|| Arbeitsgruppe Hochformatauslöser für 6x6 Mittelformat / Sektion OBB ||
philofax.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 19:36   #3
fb68
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2005
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1.731
Standard AW: RAW-Entwickler (Nikon-NEF) auf dem iPad?

Hab versuchsweise mal ein RAW über den SD-Leser lokal auf dem iPad gespeichert, in Lightroom Mobile importiert, bearbeitet und in die Fotos-App exportiert. Alles ohne bestehende Internetverbindung.

Ansonsten fallen mir noch Affinity Photo und RAW Power ein. Kommen aber nicht an die Qualität von LR ran, speziell was Lichter/Schatten betrifft.
fb68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 18:25   #4
bevalde
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.215
Standard AW: RAW-Entwickler (Nikon-NEF) auf dem iPad?

Würde auch Pixelmator Photo vorschlagen. Und vielleicht Snapseed. Dieses ist sogar kostenlos.
__________________
Schöne Grüße, Bernd

Nikon D850,Nikon D750+MB-D16,Nikon 24-85 VR,Sigma AF 15-30 D,Sigma 24-35 F2 ART,Tokina 11-16 F2.8,Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD G2,Sigma 150-500 OS,Tokina AT-X M100 F2.8 Pro D Macro,Neewer 8mm FishEye F3.5,Nikon AF 85mm F1.8D,Nikon AF 50mm F1.4D,Nikon AF Micro-Nikkor 55mm F2.8,Nikon AF-P 70-300 F4.5-5.6 VR,Tokina AT-X 28-70 F2.6-2.8 Canon A720IS (kompakt)

Meine flickr Fotos
bevalde ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.01.2020, 21:21   #5
Schwichti
Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 550
Standard AW: RAW-Entwickler (Nikon-NEF) auf dem iPad?

Zitat:
Zitat von bevalde Beitrag anzeigen
...Und vielleicht Snapseed. Dieses ist sogar kostenlos.
Sehr gutes Programm kann aber mit NEFs von Nikon Kameras nichts
anfangen. RAW geht nur mit DNG, das aber gut.
Schwichti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 22:39   #6
bevalde
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.215
Standard AW: RAW-Entwickler (Nikon-NEF) auf dem iPad?

Zitat:
Zitat von Schwichti Beitrag anzeigen
Sehr gutes Programm kann aber mit NEFs von Nikon Kameras nichts
anfangen. RAW geht nur mit DNG, das aber gut.
Dann muß ich wohl eine Spezialversion von Snapseed haben, denn ich habe das gerade mal kontrolliert (weil ich Deine Aussage auch schon aufgrund meiner Erinnerung nicht bestätigen wollte). Und siehe da, ich hatte noch eine NEF Datei in meiner Dropbox in Originalgröße. Die habe ich in Snapseed per Exportierfunktion eingelesen, und konnte sie vollumfänglich bearbeiten. Von daher, geht...

P.S.: Und ich stelle gerade fest, selbst in der Fotos-App von iOS hat man zumindest ein paar rudimentäre Bearbeitungsmöglichkeiten für NEF Dateien.
__________________
Schöne Grüße, Bernd

Nikon D850,Nikon D750+MB-D16,Nikon 24-85 VR,Sigma AF 15-30 D,Sigma 24-35 F2 ART,Tokina 11-16 F2.8,Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD G2,Sigma 150-500 OS,Tokina AT-X M100 F2.8 Pro D Macro,Neewer 8mm FishEye F3.5,Nikon AF 85mm F1.8D,Nikon AF 50mm F1.4D,Nikon AF Micro-Nikkor 55mm F2.8,Nikon AF-P 70-300 F4.5-5.6 VR,Tokina AT-X 28-70 F2.6-2.8 Canon A720IS (kompakt)

Meine flickr Fotos

Geändert von bevalde (13.01.2020 um 22:44 Uhr)
bevalde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 08:03   #7
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 454
Standard AW: RAW-Entwickler (Nikon-NEF) auf dem iPad?

Zitat:
Zitat von bevalde Beitrag anzeigen
Dann muß ich wohl eine Spezialversion von Snapseed haben,
[…]
selbst in der Fotos-App von iOS[…]
Zu Snapseed: Selbst wenn Du die Datei bearbeiten kannst, heißt das nicht, dass sie das RAW liest. Bei meiner Canon 400D ging es, bei der 77D nicht. Du merkst es daran, dass die eigentlichen Entwicklungsoptionen für RAW fehlen. Stattdessen wird das eingebettete JPG benutzt. Leider scheint Google die App in dieser Hinsicht nicht mehr zu aktualisieren. Siehe auch https://support.google.com/snapseed/.../6312515?hl=en

Zu Apple Fotos in iOS: Das bearbeitet niemals das RAW. Allerdings werden die Bearbeitungen in Fotos beim Wechsel von iOS zu MacOS über iCloud auf das RAW übertragen, wenn man das möchte.
Siehe auch https://support.apple.com/de-de/HT210191 "unter iOS und iPadOS in Drittanbieter-Apps, die RAW unterstützen."
__________________
…and the things you used to own, now they own you.
― Chuck Palahniuk, Fight Club

Flickr

Geändert von Calle2018 (14.01.2020 um 08:05 Uhr)
Calle2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 11:22   #8
urs aus CH
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2006
Beiträge: 641
Standard AW: RAW-Entwickler (Nikon-NEF) auf dem iPad?

Zitat:
Zitat von Hightower2008 Beitrag anzeigen
Ich habe bisher nur eine App gefunden, die aber die Fotos in die Cloud schickt und konvertiert herunter läd. Das finde ich jedoch für a) private Fotos und b) im Ausland (Datenroaming) etwas unpraktisch.

Hat jemand eine Idee?
Affinity Photo

Alle Affinty Produkte von Serif laufen sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPad.
Die Programme sind umfangreich, ausgereift und stabil.
Sie werden VERKAUFT - nicht vermietet
urs aus CH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren