DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2019, 13:57   #51
television
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2011
Ort: irgendwo im östlichen Rheinland-Pfalz
Beiträge: 858
Standard AW: OMG...mFt Sensor mit 47MP + 8K30p wird wohl wahr...

Zitat:
Zitat von Skylake Beitrag anzeigen
...
Das Runterrechnen einer höheren Anzahl an Pixel hat ebenfalls Vorteile.
...
Ganz genau. Aber natürlich muss dann die verwendete Optik diese Pixel auch 'auflösen' können.

Ich finde immer folgenden Vergleich sehr plastisch:
Mann nehme ein Film mit 4K auf und skaliere ihn dann auf Full HD runter.
Der gleiche Film in Full HD aufgenommen sieht trotzdem nicht (!) besser aus. Eher im Gegenteil....
__________________

von MFT zu Sony FF und wieder zurück zu MFT + Boxenstop im APS-C Lager und zwischendrin auch mal am Einzöllern
television ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 14:40   #52
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.896
Standard AW: OMG...mFt Sensor mit 47MP + 8K30p wird wohl wahr...

dasselbe wäre ja von 8k 30p auf 4k 30p runtergerechnet.

Die GH4 hat eine sehr gute FHD Auflösung bei 50p. Die 4k sollen ebenfalls von hoher Qualität sein (habe ich selber noch nie verwendet). Aber die 4k gibt es bei der GH4 eben nur mit 30p. Die Frage ist ob einem diese Rate (fps) reicht (bewegliche Motive, Kameraschwenks)?

Und selbst, wenn der neue Sensor 8k mit 60p beherrschen würde: es macht bestimmt keine Freude die Videos zu bearbeiten, wenn man nicht auf einen Supercomputer zurückgreifen kann.
__________________
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich leider kein fotografisches Talent mit auf den Weg bekommen habe . Meine Stärke liegt eher darin, dass ich trotz dauernder Misserfolge noch nicht aufgegeben habe .
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 14:55   #53
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.833
Standard AW: OMG...mFt Sensor mit 47MP + 8K30p wird wohl wahr...

Zitat:
Zitat von television Beitrag anzeigen
Ganz genau. Aber natürlich muss dann die verwendete Optik diese Pixel auch 'auflösen' können.

Ich finde immer folgenden Vergleich sehr plastisch:
Mann nehme ein Film mit 4K auf und skaliere ihn dann auf Full HD runter.
Der gleiche Film in Full HD aufgenommen sieht trotzdem nicht (!) besser aus. Eher im Gegenteil....
Ein gutes Beispiel gibt es aktuell bei Blackmagic. Im Angebot haben sie eine Kamera mit einem 4k Sensor, die andere hat einen 6K Sensor.

Die Sensel der 4K Version sind 4.22µm groß, die Sensel der 6K Version sogar kleiner mit 3.75µm.

Dennoch hat die 6K Version etwa eine Blende Vorteil im Bereich Lowlight. Das liegt allein an der höheren Anzahl an Sensel auf dem größeren Sensor.

Ähnlich ist das bei der GH5 und GH5s. Der Vorteil obwohl die Anzahl der Sensel halbiert wurde, ist nicht wirklich so signifikant wie es immer dargestellt wird.
Bei Thema Foto ist das noch wesentlich weniger relevant, da enttäuscht die GH5s sogar ziemlich.
__________________
zuletzt erfolgreich gehandelt mit : Krabbelameise, boisbleu, bulldogman007, linsennutzer, Cheechpascas, bababing, Axel66, Rositzky, ElelChan, cooky, ebouch, Schen09, michail1966, linde34, dsch2502, r3ddi, Eastbayray, BEKE, savvas, fotostock, Express, schwerdt
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 21:30   #54
cazaluz
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 1.410
Standard AW: OMG...mFt Sensor mit 47MP + 8K30p wird wohl wahr...

@Bananajoe:

Also, wenn Du meinst ich hätte gewisse Prinzipien der Freien Marktwirtschaft nicht verstanden - Nun, soviel hab´ich verstanden, dass ich mich nicht bei JEDER Neuerung in die Schafsherde einreihe, und gehorsam konsumiere was mir gerade versucht wird zu indoktrinieren...
...Na ja, wenigstens bist Du dann so generös, um mir den Kauf freizustellen...schon fast sympathisch - diese "liberale" Haltung...
Nun, ausser "war schon immer so"
fehlen Dir dann auch die razonablen Argumente "PRO-47MP", genau wie Anderen auch, die dann ausser: "neue Sensoren haben noch nie mehr gerauscht" Nichts dazu sagen können...Ich lasse mal echte "Wild-Lifer" aussen vor, hinsichtlich Crop-Potential, was für den sonstigen Anwender kaum wichtig ist, da man sein Foto entsprechend komponiert, da gibt´s nix wegzuschneiden, Grundkenntnisse setze ich mal voraus...

Wiederum andere meinen, ich könne mir ja auch die entsprechende PC-seitige Voraussetzung für den Umgang mit den Datenmassen schaffen, wär´ja dann eh mal an der Zeit...ja GEHTS NOCH??!

Meine Aufstellung reicht noch für ein paar Jährchen, da ich mit den 24MP(aus der D600) noch recht komfortabel in PS, auch mit >10 Ebenen (ausser bei aufwändigen Filtern, NIK-Coll., die eher selten angewendet werden) arbeiten kann.

Und das sagt einer, der seit einigen Jahren zu durchschnittlich 80-90% p/a, von der Fotografie LEBT...bin ich also kein Profi?

So, mal ´ne sinnvolle Anwendung von 20MP:
1m Prints sind sauber genug, dass kein Unterschied zu KB-Sensor (hier 5DmkIV) erkennbar wird:

https://www.youtube.com/watch?v=OGn3yPl59ZM

Was Bitte brauchs Tatsächlich mehr? und ich farg nochmal: WOZU?

Auf FB oder Insta könnt Ihr doch auch nicht mehr zeigen, bzw. "glänzen"..

Fortschritt sähe Anders aus...: Was mich einfach ärgert ist, dass der Trend weiter zu mehr MP geht, anstatt dass versucht wird, das Augenmerk auf maximale Dynamik und Rauscharmut zu legen (speziell bei mFT, mit echten 100ISO bzw. 64) und nicht nur softwareseitig da rumgedoktert wird...Irgendwann würde ich ganz gern nur noch mFT nutzen...
Vielleicht ist ja der "Organische Sensor" von Pana dafür eine Hoffnung, den gibts dann evtl. als "Abfallprodukt" mit "nur" 24MP, und den höheren MP-Sensoren bleibt dann 8K vorbehalten...
Damit könnt´ich wunderbar leben...

@Gnorm:
Stimme mit Dir völlig überein, was Du dazu auf Deiner Web-Seite geschrieben hast (apropos Seite: tolle Unterwasser-Kompostionen!)
__________________
´netten Gruss CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com

Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer...unter einigen anderen

Geändert von cazaluz (02.10.2019 um 21:32 Uhr)
cazaluz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.10.2019, 23:19   #55
Cephalotus
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 12.195
Standard AW: OMG...mFt Sensor mit 47MP + 8K30p wird wohl wahr...

Zitat:
Zitat von ray10 Beitrag anzeigen
Alles schön und gut - magst du auch erzählen woher Olympus das Geld für R&D nehmen soll? Ein Nischenanbieter der seit Jahren nur Verluste schreibt soll jetzt mehere Cams mit verschiedenen MP-Sensoren entwickeln...
Es ist sicherlich einfacher in 1 Jahr eine E-M1 III mit 20MP Sensor und eine E-M1 III HR mit 47MP Sensor zu bringen als in einem Jahr eine E-M1 III und eine Pen X oder was auch immer.

Das hoch auflösende Modell ist dann evtl bei der Bildrate langsamer, das ist ein Kompromiss, den ich jederzeit eingehen würde.

Der Sinn für mich bei einem 47MP Sensor?

Ich erwarte BESSERE Bildqualität bei niedrigen ISO Werten und zwar in jeder Hinsicht und generell kann ich die Hälfte des Bildes wegschneiden und habe noch 20MP übrig. Das hat so manchen Nutzen. "Brauchen" tu ich nix. Für das was ich fotografiere könnte man meist selbst die alte E-1 mit 5MP noch verwenden.

WENN eine 20MP Sensor tatsächlich deutlich weniger Rauschen und mehr Dynamik bei ISO 100 hätte als der 47MP Sensor würde ich vermutlich den 20MP Sensor wählen, aber das war bisher noch bei keinem anderen Herstelelr je so der Fall, warum also sollte es bei Olympus der Fall sein. Ich denke, dass wenn überhaupt der 47MP Sensor in diesen Bereichen besser sein wird.

MfG
__________________
"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." - Benjamin Franklin

Geändert von Cephalotus (09.10.2019 um 23:24 Uhr)
Cephalotus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 02:02   #56
forensurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Großraum Wiesbaden
Beiträge: 2.593
Standard AW: OMG...mFt Sensor mit 47MP + 8K30p wird wohl wahr...

Zitat:
Zitat von Cephalotus Beitrag anzeigen

WENN eine 20MP Sensor tatsächlich deutlich weniger Rauschen und mehr Dynamik bei ISO 100 hätte als der 47MP Sensor würde ich vermutlich den 20MP Sensor wählen, aber das war bisher noch bei keinem anderen Herstelelr je so der Fall, warum also sollte es bei Olympus der Fall sein. Ich denke, dass wenn überhaupt der 47MP Sensor in diesen Bereichen besser sein wird.

MfG
Das ist so nicht ganz richtig.

Bei Nikon gab es die D3 mit 12 MP und die D3x mit 24 MP. Damals war es tatsächlich so, dass die D3 und später D3s deutlich geringeres Rauschen hatte.

Auch die D4/D4s mit 16 MP hatten ein minimal stärkeres Rauschen.

Aktuell bei Z7 vs Z6 mit 2668 vs 3299 ISO beim Rauschranking ebenfalls.

Quelle DXO und teilweise eigene Erfahrungswerte.
__________________
erfreulich gehandelt mit: sehr vielfältig und gerne in diesem Forum - siehe auch in meinem Profil ....

Geändert von forensurfer (10.10.2019 um 02:09 Uhr)
forensurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 08:35   #57
Balaleica
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 1.573
Standard AW: OMG...mFt Sensor mit 47MP + 8K30p wird wohl wahr...

Zitat:
Zitat von Cephalotus Beitrag anzeigen
Ich erwarte BESSERE Bildqualität bei niedrigen ISO Werten und zwar in jeder Hinsicht und generell kann ich die Hälfte des Bildes wegschneiden und habe noch 20MP übrig. Das hat so manchen Nutzen. "Brauchen" tu ich nix. Für das was ich fotografiere könnte man meist selbst die alte E-1 mit 5MP noch verwenden.
Kannst ja mal die aktuelle 90D mit einem der 20MPix µFT-Sensoren in der DPReview-Studio-Szene vergleichen. Wobei man das auf Originalgröße machen sollte, da die 90D wohl ähnlich große Pixel hat, aber aufgrund der Sensorfläche mehr davon; daher halt 100%-Ansicht.

Zitat:
Zitat von Cephalotus Beitrag anzeigen
WENN eine 20MP Sensor tatsächlich deutlich weniger Rauschen und mehr Dynamik bei ISO 100 hätte als der 47MP Sensor würde ich vermutlich den 20MP Sensor wählen, aber das war bisher noch bei keinem anderen Hersteller je so der Fall, warum also sollte es bei Olympus der Fall sein. Ich denke, dass wenn überhaupt der 47MP Sensor in diesen Bereichen besser sein wird.
Ich würde ehrlich gesagt auf 14 Bit pochen. Das ist eine Verarbeitungskette, und das Ergebnis kann nur so gut sein, wie die einzelnen Teile es erlauben. Die Bit vom Sensor sind ein Teil dieser Kette.

Der Knackpunkt ist folgender: Wenn man bei niedriger Auflösung mehr als 12 Bit bräuchte aber nur 12 Bit liefern darf, dann hat am Ende ein höher aufgelöster Sensor, bei dem die 12 Bit Grenze weniger ein Problem darstellt, bei diesen künstlichen DR-Kurven bessere Karten. Viele fühlen sich dann in ihren Vermutungen bestätigt, und weil es nur 12 Bit sind, können die Sensoren deutlich schneller ausgelesen werden für mehr FPS, Video usw. Alle haben gewonnen! Naja, bis auf ein paar vereinzelte Gestalten aus einem gallischen Dorf ...

Die oben gelistete 90D fährt übrigens 14 Bit.
Balaleica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 11:32   #58
rauschwerk
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 256
Standard AW: OMG...mFt Sensor mit 47MP + 8K30p wird wohl wahr...

Hmm.. wünschenswert wäre (angesehen der neusten Sensor-Technologie),
eine Auflösung von 24MP, dafür LowLight-Eigenschaften einer GH5s (oder A7s) bei möglichst hoher Dynamik und weiterhin 5-Achsen-IBIS.
Damit könnte eine µFT-Kamera viel Land (auch im Pro-Bereich) gewinnen, denke ich (ISO 6400-12k bei faktisch nicht erkennbaren Bildrauschen = Wunschdenken).
Dies wäre aus meiner Sicht sinnvoller, als auf "Teufel-komm-raus" die Sensorauflösung immer höher zu treiben (auf Kosten des kleineren Pixelpiches und der damit resultierend geringeren Lichtempfindlichkeit).
__________________
µFT + VF -> http://www.instagram.com/paul_a_cartier
rauschwerk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren