DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2019, 23:40   #21
Hice
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2017
Beiträge: 122
Standard AW: Welches Zoomobjektiv im Bereich 10-50mm lohnt sich für Einsteiger

Das 18-55 III ist eine Seuche. Es wird im freien Verkauf soviel ich weiß gar nicht angeboten, da es ein reines Schmalhans-Objektiv von Saturn, Mediamarkt und anderen Gewinnmaximieren ist.

Da wird für ein paar Kröten mehr auf den IS verzichtet. Natürlich weiß so mancher ahnungslose Kunde nix davon, dass es auch ein 18-55 IS II gibt, das vielleicht zehn Euro mehr in der Herstellung kostet. Ob die optische Qualität bei beiden gleich ist, weiß ich nicht. Aber auch daran habe ich leise Zweifel.

Egal, sowohl das IS II als auch das IS STM sind erstauliche Plastikbomber. Sie sind vorbildlich scharf und kontrastreich. Ich habe beide Optiken (zumeist im Schrank liegen). Aber wenn ich sie mal nehme, bin ich insbesondere bei hellem Himmel, ob ihrer optischen Qualität beeindruckt, was vor allem für das STM zutrifft.

Und mit ein wenig Gucken ist das STM (ich meine das 3.5-5.6, nicht das teurere und neuere aber optisch gleichwertige 4.0-5.6) durchaus für 60 Euro zu finden.

Gruß Hice
Hice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 02:30   #22
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 4.414
Standard AW: Welches Zoomobjektiv im Bereich 10-50mm lohnt sich für Einsteiger

Ich hab das Sigma 17-50 2.8 und Canon 17-55 2.8.
Hier auch mal beide verglichen und Bilder dazu veröffentlicht. Im Grunde sind sie identisch. Das Sigma eine Spur kompakter (vorallem mit Streulichtblende)

Zusätzlich hab ich noch das 18-55 STM das dann dran kommt wenn es sehr kompakt zugehen muss und ich trotzdem ein Zoom benötige. Als Notmakro ist es recht brauchbar.

Im Grunde kann ich dir nur empfehlen das Sigma 17-50 2.8 zu kaufen oder auf Festbrennweiten zu setzen wenn du dich Fotografisch weiter Entwickeln willst.
Einzig auf Reisen zieh ich das Canon 15-85 vor. Das ist durch den großen Weitwinkel sehr universell.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 13:47   #23
CrazyM
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.09.2018
Beiträge: 3
Standard AW: Welches Zoomobjektiv im Bereich 10-50mm lohnt sich für Einsteiger

Zitat:
Zitat von Norbert_DSLR Beitrag anzeigen
Das EF-S 18-135 erreicht bei 24mm-f4.0, 35mm-f4.5, 50mm-f5.0 und 76mm-f5.6
Das EF-S 18-55 erreicht bei 24mm-f4.0, 32mm-f4.5, 37mm-f5.0 und 47mm-f5.6

Bei ca. 50mm hat man halt nur 1/3 Blende unterschied etwa.
Bei den günstigen Objektiven sollte im oberen Brennweitenbereich nach Möglichkeit auf wenigstens f8.0 abblenden, wegen der Schärfe.
Vielen Dank, ich denke ich schau mir mal das Weitwinkelobjektiv von Canon an und überlege mir dann das Upgrade des Kit-Objektivs nochmal. Da ich in den Brennweiten am meisten fotografiere lohnt sich das 17-50mm 2.8 bestimmt.
CrazyM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 19:20   #24
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 4.414
Standard AW: Welches Zoomobjektiv im Bereich 10-50mm lohnt sich für Einsteiger

Der UWW Bereich ist meines Erachtens eins der schwierigsten und (für mich) überschätzen Bereiche. Da würd ich lieber in ein Tele (wie das 55-250 STM) investieren oder eine Lichtstarke FB im interessanten Bereich genauer anschauen.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt Gestern, 09:16   #25
juvago
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Beiträge: 372
Standard AW: Welches Zoomobjektiv im Bereich 10-50mm lohnt sich für Einsteiger

Ich war von meinem 18-55mm IS STM von Beginn an nicht so wirklich begeistert. Zu verwöhnt vermutlich von meinen Festbrennweiten, die ich mir direkt zu Anfang gekauft habe.

Da man aber doch immer mal wieder ein Zoom gebrauchen kann, hab ich mir auch das Sigma 17-50 2.8 gekauft und was soll ich sagen? Ich LIEBE dieses Objektiv. Es ist mein Immerdrauf geworden. In Sachen Schärfe steht es meinen Festbrennweiten kaum nach. Das Sigma kann alles: Street, Portrait (2.8 ist schon sehr schön zum Freistellen und trotzdem kann man den Hintergrund noch ein wenig erkennen), Landschaft und und und.

Einziger Wehrmutstropfen: ich hatte zunächst ein Exemplar, das einen Fehlfokus hatte. Das war ernüchternd. bei Sigma kein unbekanntes Problem. Das nächste Exemplar sitzt aber zu 100% sowohl an meiner 750D als auch an der 80D.

Ich würde das Objektiv nicht mehr hergeben wollen!

Würde Dir auch auf jeden Fall ein Objektiv mit Stabi empfehlen. Gerade in Innenräumen oder wenn das Licht draußen schlecht ist, ist der sehr hilfreich!

LG Julia
__________________
Facebook | Instagram
juvago ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 09:34   #26
Clavio
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 109
Standard AW: Welches Zoomobjektiv im Bereich 10-50mm lohnt sich für Einsteiger

Das Sigma ist natürlich lichtstärker als das Canon Kit 18-55mm, aber es ist definitiv NICHT besser in der Bildqualität, und bei Offenblende ist es ausgesprochen weich. Aber es hat wenigstens Blende 2.8.

Das Canon Kit ist ein Plastikbomber, ja das stimmt, aber man darf nicht den Fehler machen und irgendwelche Rückschlüsse auf die Bildqualität zu machen, die ist definitiv sehr gut. Es gibt genügend Testfotos im Internet, die das unmissverständlich dokumentieren.
Clavio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:05   #27
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 4.414
Standard AW: Welches Zoomobjektiv im Bereich 10-50mm lohnt sich für Einsteiger

Dann zeig mal die Testbilder her.

Ich hab da einige Vergleiche gemacht und das Sigma 17-50 2.8 wie auch Canon 17-55 2.8 ist definitiv schärfer.
Wie jedes Objektiv ist es bei Offenblende weicher als bei Blende 8.
Aber wenn man hier Blende 5,6 - 8 - 11 mal hernimmt und vergleicht dann zahlt sich das extra Glas aus.

Aber ja beide 18-55 STM sind meines erachtens unterbewertet. Ich hab auch eins und verwende es ausgesprochen gerne wenns kompakter und leichter sein soll man aber trotzdem mehr Brennweite abdecken will.
Bzw wenn ich mit der 30D unterwegs bin wo mir die Ausrüstung dann egal ist.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 23:03   #28
Clavio
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2018
Beiträge: 109
Standard AW: Welches Zoomobjektiv im Bereich 10-50mm lohnt sich für Einsteiger

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
Dann zeig mal die Testbilder her.

Ich hab da einige Vergleiche gemacht und das Sigma 17-50 2.8 wie auch Canon 17-55 2.8 ist definitiv schärfer.
Prima, dann zeige Deine Ergebnisse, ich gehe danach auf die Suche im Internet, das sind ja eh nur Testbilder. So lange erklärst Du an Hand Deiner Bilder, wo die Unterschiede begründet sind.
Clavio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:14 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren