DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2019, 08:19   #121
M8 User
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 166
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von Q-dslr Beitrag anzeigen
Sorry - wäre ich Profoto-User, dann wär da nicht der Profoto-Connect sondern ein Air-Remote-TTL auf meiner Cam. Aufstecken und loslegen geht damit auch und wenn was geändert werden muss, dann wäre ich schon wieder am weitershooten während der Kollege mit der Profoto-Connect noch nach dem Smartphone in der Hosentasche kramt...
Prinzipiell gebe ich Dir recht, aber ich dachte für 100 EUR mehr kann man es mitnehmen
M8 User ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 09:29   #122
Caramelito
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 83
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von M8 User Beitrag anzeigen
Prinzipiell gebe ich Dir recht, aber ich dachte für 100 EUR mehr kann man es mitnehmen
Genau, hab ich auch als Kit mitgenommen, wobei der A1 die Remote-TTL 1:1 vollständig integriert hat.... das ist schon sehr cool.... und sehr einfach in der Handhabung, falls man in der Profoto Umgebung arbeitet...
__________________
_______
Matthias
Instagram
Caramelito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 16:22   #123
Lisusa
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2011
Ort: North Carolina
Beiträge: 708
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Ich kann es mir in der Praxis wirklich nur schwer vorstellen, jedesmal die Kamera aus der Hand zu nehmen und dann die Einstellungen über mein Smartphone zu ändern.
Mein Telefon passt nicht in meine Hosentasche, da müsste ich jedesmal erst zu meiner Kameratasche. Vom Workflow habe ich da wirklich ein Vorstellungsproblem.
Darum meine Frage.
__________________
Mein FLICKR
Lisusa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 21:21   #124
carbarazzi
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 41
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Hallo, ich habe auch gerade den A1X für Sony inclusive dem kleinen Connect da. Allerdings kämpfe ich noch etwas mit der Belichtung und stehe da gerade etwas auf dem Schlauch…

Im Betrieb auf der Kamera (Sony A9 bei Iso 100, M, Blende 4 und 1/250) und TTL sind die Bilder gnadenlos um mindestens eine Blende überbelichtet.

Nehme ich den Connect und Blitze im Wireless-Mode und halte den Blitz 2cm oberhalb des Connects nahezu in die identische Richtung wie im On-Camera-Betrieb, passt die Belichtung gut.

Wenn man die ermittelten Blitzwerte anschaut, liegen die Werte immer mindestens eine Blende auseinander, z.B. 5 vs 4 oder 6,5 vs 5,5. Wie kann das denn sein? Welche Einstellung im On-Camera-Betrieb habe ich denn übersehen, die zu diesem Verhalten führt? Ach ja, die Blitzkorrektur in der Kamera steht auf 0, die Belichtungskorrektur selbstverständlich auch.

Bin echt ratlos...
carbarazzi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.07.2019, 21:26   #125
M8 User
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 166
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Zur Sony kann ich nix sagen. Was passiert denn, wenn Du den Blitz auf die Sony steckst und Zeitautomatik im TTL Mode verwendest und einfach nur die Blende variierst?
M8 User ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 21:29   #126
M8 User
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 166
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von Lisusa Beitrag anzeigen
Ich kann es mir in der Praxis wirklich nur schwer vorstellen, jedesmal die Kamera aus der Hand zu nehmen und dann die Einstellungen über mein Smartphone zu ändern.
Mein Telefon passt nicht in meine Hosentasche, da müsste ich jedesmal erst zu meiner Kameratasche. Vom Workflow habe ich da wirklich ein Vorstellungsproblem.
Darum meine Frage.
Es gibt ja nicht viele Dinge, die man einstellen kann. Du wählst die Gruppe und den Kanal und gut ist es. Die Blizbelichtungskorrektur kannst Du über die Kamera vornehmen. Das Smartphone brauche ich praktisch nicht.
M8 User ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 21:43   #127
carbarazzi
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 41
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Teste ich gerne nochmal. Ich wundere mich nur über die unterschiedlichen Ergebnisse im On- vs. Off-Camera Betrieb bei ansonsten identischen Kameraeinstellungen...
carbarazzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 23:25   #128
wayfarer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Steyr
Beiträge: 179
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von M8 User Beitrag anzeigen
Ja ist praktisch, weil vollkommen unkompliziert. Einfach aufstecken und loslegen. Einstellungen kannst Du über das Smartphone und die Profoto App vornehmen.
ich nutze auch den A1x und 2X B10 was ich extrem schade finde ist das beim neue A1x es nicht möglich ist die Belichtungskorrektur über das App zu machen wenn er in einem Blitzsystem mit den B10 und dem Profoto Remode auslöser benutzt wird....

sonst muss ich sagen absolut geniales teil!
__________________
servus
alex

Flickr

Instagram
wayfarer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2019, 07:35   #129
the-living-years
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2012
Beiträge: 1.630
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Vielen Dank für den Erfahrungsbericht!
Ich war vor einem Jahr oder so schon fast davor einen Profoto zu kaufen - dann würde es ein günstigerer Godox. Gutes Gerät, aber ich will Apple

Werde mir in absehbarer Zeit den Profoto für meine Sony A7iii zulegen.
__________________
“All the technique in the world doesn’t compensate for the inability to notice” (Ellliot Erwitt)

FLICKR – The-Living-Years
the-living-years ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2019, 08:29   #130
Caramelito
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 83
Standard AW: Profoto A1 - ein Erfahrungsbericht

Zitat:
Zitat von carbarazzi Beitrag anzeigen
Im Betrieb auf der Kamera (Sony A9 bei Iso 100, M, Blende 4 und 1/250) und TTL sind die Bilder gnadenlos um mindestens eine Blende überbelichtet.

Nehme ich den Connect und Blitze im Wireless-Mode und halte den Blitz 2cm oberhalb des Connects nahezu in die identische Richtung wie im On-Camera-Betrieb, passt die Belichtung gut.

Bin echt ratlos...
...hast Du das neueste Firmware Update C3 drauf? Habe das nachgestellt, allerdings mit A7R3, keine Überbelichtung.
__________________
_______
Matthias
Instagram
Caramelito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren