DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2020, 21:51   #131
misterleary
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: Region Hamburg
Beiträge: 840
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Das mit den scharfen Fotos ist auch der eigentliche Sinn der Fotografie.

Gruss aus Peine

wutscherl
Dann freut es mich, hier und dort sinnlose Bilder zu machen, die mir manchmal sogar gut gefallen.
__________________
"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit."

Sören Kierkegaard (dänischer Philosoph)
misterleary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2020, 22:09   #132
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 7.857
Standard AW: Analoge SLR?

Die entscheidende Frage ist ob Unschärfe zum Sujet passend, gezielt als Gestaltungsmittel einsetzt wird oder ob es einem passiert weil man den Prozess und/oder das Gerät nicht unter Kontrolle hat.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 12:24   #133
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 3.285
Standard AW: Analoge SLR?

Wäre zu einfach. Bei diesen Fotos hat der Fotograf die Unschärfe wohl nicht als Gestaltungsmittel eingesetzt, sondern es schlicht nicht geschaft, ein scharfes Foto zu machen:

https://zeithistorische-forschungen.de/2-2005/4632

http://historiajednejfotografii.blog...apa-d-day.html

Trotzdem waren es Fotos, die nicht nur die Fotografie-Geschichte, sondern die Zeit-Geschichte gleich mit verändert haben.

Haben außerdem künstlerisch eine Wucht, die mit der 9. Symphonie von Beethoven zu vergleichen ist.

Geändert von FragenueberFragen (20.10.2020 um 12:27 Uhr)
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 14:43   #134
JanBöttcher
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 2.262
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von FragenueberFragen Beitrag anzeigen
Wäre zu einfach. Bei diesen Fotos hat der Fotograf die Unschärfe wohl nicht als Gestaltungsmittel eingesetzt, sondern es schlicht nicht geschaft, ein scharfes Foto zu machen:

https://zeithistorische-forschungen.de/2-2005/4632

http://historiajednejfotografii.blog...apa-d-day.html

Trotzdem waren es Fotos, die nicht nur die Fotografie-Geschichte, sondern die Zeit-Geschichte gleich mit verändert haben.

Haben außerdem künstlerisch eine Wucht, die mit der 9. Symphonie von Beethoven zu vergleichen ist.
OK, solltest Du mal in einen Napalm-Angriff oder eine amphibische Landungsoperation geraten bei der scharf geschossen wird, dann sei Dir hiermit Dispens für ein unscharfes Foto erteilt.

Genereller: Sollte scharf geschossen werden, darf das Foto unscharf sein.
JanBöttcher ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.10.2020, 18:38   #135
misterleary
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: Region Hamburg
Beiträge: 840
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von Tom.S. Beitrag anzeigen
Die entscheidende Frage ist ob Unschärfe zum Sujet passend, gezielt als Gestaltungsmittel einsetzt wird oder ob es einem passiert weil man den Prozess und/oder das Gerät nicht unter Kontrolle hat.
Entscheidend ist das Bild. Hier ist eines, das nicht nur unscharf, sondern sogar verwackelt ist. Tststs.

https://kunstschau.netsamurai.de/wp-...asati-1928.jpg
__________________
"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit."

Sören Kierkegaard (dänischer Philosoph)
misterleary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 21:30   #136
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 3.285
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von JanBöttcher Beitrag anzeigen
OK, solltest Du mal in einen Napalm-Angriff oder eine amphibische Landungsoperation geraten bei der scharf geschossen wird, dann sei Dir hiermit Dispens für ein unscharfes Foto erteilt.

Genereller: Sollte scharf geschossen werden, darf das Foto unscharf sein.
Unscharfe Fotos zeigen auch bei vielen anderen Sujets ihre Wirkung, man muss sich deswegen nicht in Kriegsgebiete begeben. Ich habe jede Menge sehr aussdrucksstarke Fotos aus den 80ern und 90ern von Punkkonzerten und Kunstaktionen gemacht. Die sind nur deswegen unscharf, weil ich den Fokus nicht gefunden habe und Bewegungsunschärfe drin ist. Das war halt nicht so einfach mit mit nur 800 ASA, einem winzigen, kaum sichtbaren Mischbildentfernungsmesser und dem 35 mm / 2,8 der XA - oder bei 50 mm und einer 1.4er Blende der OM, wenn das Motiv gezappelt hat. Und ich selbst schon einige Biere in der Birne hatte. Das ganze in Kellern ohne vernünftige Beleuchtung.

Hier sehe ich oft Fotos von Konzerten, da geht es den Fotografen darum zu zeigen, wie scharf und Detail-reich ihre Digitalkameras ohne Licht noch abbilden. Nur sind die Aufnahmen langweilig und ausdruckslos, ein grober gepushter HP5, die Schärfe daneben und Bewegung in den Bildern würde viel ausdrucksvollere Ergebnisse liefern. Wobei wir beim Thema wären. Dafür braucht man eine analoge Kamera, das geht digital nicht, oder nur schwer. Für bestimmte Art von Ästhetik benötigt es eben ein bestimmtes Werkzeug. Ein Holzschnitt wirkt anders als ein Kupferstich. Mir war damals die Schärfe auch unwichtig. Ich weiß noch, wie ich vorm Vergrößerer oft gedacht habe: So, das passt, das reicht an Scharfstellen, wenn ich jetzt noch mehr rumfummele, sieht das auch nicht besser aus. Das habe ich nicht so gehandhabt, weil ich so avantgardistisch war, sondern weil ich mich an Vorbildern orientiert habe, wie besagten Capa oben oder Tausende an Konzertfotos. Im Gegenteil, scharf gestellt haben meine Kumpels im Fotostudio, die Autos und Zigarettenschachteln für die Werbung fotografiert haben. Oder Portraits. Schärfe war beileibe kein Kriterium für ein gutes Fotos, das waren Elemente von Gebrauchsfotografie, Werbung, Kitsch in Kalendern und bei Hochzeitsfotos. Trash, wenn du so willst. Sowas hat man gemacht, wenn man Geld dafür bekommen hat. Ordentlich scharf gestellt habe ich, als ich Schrauben und Metallbeschläge für einen Katalog fotografiert habe wie am Fließband.

Gehard Richter hat sogar unscharfe 'fotorealistische' Bilder gemalt.

https://postwar.hausderkunst.de/artw...erhard-richter
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 15:35   #137
JanBöttcher
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 2.262
Standard AW: Analoge SLR?

Zitat:
Zitat von misterleary Beitrag anzeigen
Entscheidend ist das Bild. Hier ist eines, das nicht nur unscharf, sondern sogar verwackelt ist. Tststs.

https://kunstschau.netsamurai.de/wp-...asati-1928.jpg
Und ich finde das auch nicht besonders gut oder "ansprechend", davon kriegt man eben Augenkrebs.
JanBöttcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:46   #138
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.720
Standard AW: Analoge SLR?

Die Diskussion ist eigentlich ziemlich müssig, nachdem sich der TO nicht für eine SLR, sondern für eine antike TLR entschieden hat, mit der man trotz ihres Alters sicher auch scharfe Bilder schießen kann.

Unscharf ist ja nie ein Problem, es sei denn ungewollt, weil an der Kamera irgendwas dejustiert ist.

Sonst: Scharfstellen und dann einfach ein Stückchen weiter-/zurückdrehen...
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
analoge kamera


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:11 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren