DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.05.2010, 00:43   #1
KleinerHase
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: Westsachsen
Beiträge: 1.081
Standard Umbau Neiger Manfrotto MA 234 auf ARCA-Schnellwechselbasis sowie Rastmechanik

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

im nachfolgenden Text möchte ich den Umbau bzw. das Tuning des Manfrotto Neigers MA 234 auf eine ARCA-kompatible Wechselbasis, die Anbringung von definierten Rastungen bei -90° Grad, 0°-Grad und +90° Grad sowie den Ersatz des etwas bescheidenen Feststellknebels beschreiben.

Der Neiger MA 234 wurde von Manfrotto für den Einsatz auf Einbeinstativen konzipiert und ist auch in der Gemeinde der Fotografen weit verbreitet, da es auch in diesem Bereich an bezahlbaren Alternativen mangelt. Kugelköpfe gibt es wie Sand am Meer, aber gute und preislich vernünftige Neiger sind Mangelware. Alternativ kann man noch den qualitativ sehr hochwertigen RRS MH-01 empfehlen, der aber leider preislich mit rund $230 sämtliche Regionen sprengt.

Da mir am MA 234 einige Unzulänglichkeiten bei der Benutzung aufgefallen sind, habe ich mich zum Umbau desselben entschlossen. Folgende Punkte sind mir persönlich negativ aufgefallen und sollten überarbeitet bzw. verbessert werden. Zum Ersten fehlt für meine Zwecke dem Neiger ein ARCA-kompatibles Schnellwechselsystem, zum Zweiten sind keine definierten Rastungen für die Nullpunktlage und das Schwenken ins Hochformat bei 90°-Grad vorhanden und zum Dritten ist der originale Feststellknebel mehr als bescheiden. Am negativsten fällt im Alltag der zweite Punkt auf. Man muss beim Festdrehen im Hochformat immer zusätzlich die Kamera halten, sonst kippt diese seitlich über die 90° Grad hinweg und knallt mit der Schnellwechselklemme gegen das Einbeinstativ. Auch ist eine Feststellung in der 0°-Grad Lage nur gleichzeitigem Halten der Kamera möglich. Hier setzt nun mein Umbau an.

Als erstes habe ich mir eine vernünftige ARCA-kompatible Schnellwechselklemme versorgt, die sehr lang sein sollte, damit ich auch zukünftige längere Brennweiten durch Verschieben in der Klemme ausbalancieren kann. Meine Wahl fiel hier auf den Nischenanbieter „HEJNAR PHOTO“ (bei Ebay unter „krosno65“) aus den USA, der 3,25 Zoll lange Klemmen im RRS-Style anbietet, die qualitativ sehr gut verarbeitet und preislich deutlich unter denen von RRS liegen. Diese Klemme habe ich mit einer 3/8-Zoll Inbusschraube auf dem Neiger befestigt. Zusätzlich habe ich noch gegen das Verdrehen ein 3mm-Loch durch die Klemme und den Neiger gebohrt. In dieses habe ich dann eine 16mm lange Federhülse geschlagen. Da nun schon der Klemmenknopf recht stylisch ausschaut, musste auch der originale Feststellhebel gegen einen RRS-Knopf weichen. Durch Zufall hat mir ein Fotofreund einen günstig abgegeben, welcher sogar noch durch einen Helicoil-Einsatz auf metrisches Gewinde M6 geändert war. So musste ich keine extra Zoll-Schraube verbauen.

Nun zum Einbau der Raststellungen. Ich habe mir aus dem Fachhandel sogenannte Arretierungen bzw. federnde Druckstücke (GN 615-M6-KS)versorgt. Das sind vom Prinzip her Madenschrauben, welche im Inneren eine Feder und an der Spitze eine Kugel haben, die von der Feder nach außen gedrückt wird. Die Kugel steht mit ca. der Hälfte des Kugeldurchmessers vorne über. Bitte unbedingt auf die Endung "KS" achten, da diese die Federstärke ausdrückt!

Wenn nun diese Arretierung auf einem vorgegebenen Verstellweg, was in unserem Fall der 180°-Bewegungsbogen des Neigers ist, eine halbkugelförmige Vertiefung findet, schnappt die Kugel in diese Vertiefung hinein und verriegelt beide Teile miteinander. Werden nun mit einer bestimmten Kraft die beiden Teile gegeneinander verdreht, dann schnappt die Kugel wieder aus der Vertiefung heraus und gibt die Drehung der Teile frei. Ich habe in den beiden Hochformatstellungen (+ u. - 90°-Grad) und in der Normalstellung jeweils eine Raststellung vorgesehen. Die Bohrung mit Gewinde M6 habe ich dazu 14mm von der Mittelachse des Neigers nach oben in die obere Neigerhälfte eingebracht (siehe auch die Bilder). Danach habe ich den Neiger wieder zusammengesetzt, in die Nullstellung gebracht und den Feststellknebel festgezogen. Um den Mittelpunkt der Bohrung für die Vertiefung zu markieren, habe ich die Arretierung ganz fest eingeschraubt, so dass diese auf der unteren Hälfte des Neigers einen kreisrunden Abdruck im Material bzw. der Farbe hinterlässt. Damit kann man dort exakt die Vertiefung mit einem 3mm Bohrer bohren. Dabei nur ca. 1,5mm tief in das Material eindringen, damit eine kugelförmige Vertiefung durch die Bohrerspitze entsteht. Das Ganze habe ich dann noch bei den beiden Hochformatstellungen wiederholt. Nun gibt man noch etwas Fett auf den Laufweg der Kugel und setzt die beiden Hälften des Neigers wieder zusammen. Zum Ende hin schraubt man nun die Arretierung soweit in das M6-Gewinde in der oberen Neigerhälfte ein, das diese fast auf der unteren Hälfte des Neigers schleift und die Kugel außerhalb der Vertiefungen im Körper der Arretierung verschwindet. Diese Stellung kontert man noch mit einer M6-Mutter, unter die man eine flache Unterleg- oder Wellscheibe legt. Zum Schluss steckt man aus optischen Gründen noch eine Kunststoffabdeckung über die Mutter.

Nun ist der Umbau beendet und es steht dem ersten Ausprobieren mit der Kamera nichts mehr im Wege. Viel Spaß beim Nachbauen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MA234_002.jpg (106,7 KB, 276x aufgerufen)
Dateityp: jpg MA234_003.jpg (130,7 KB, 259x aufgerufen)
Dateityp: jpg MA234_004.jpg (131,9 KB, 291x aufgerufen)
Dateityp: jpg MA234_005.jpg (168,4 KB, 235x aufgerufen)
Dateityp: jpg MA234_006.jpg (156,3 KB, 274x aufgerufen)
__________________
Gruss vom KleinenHasen

Praktica MTL3 -> MTL50 -> Pana FZ50 -> EOS40D -> Olympus OM-D
Hardware: OM-D | Oly 12-50 | Oly Makro 60 |
Pana 45-175 | RRS | Markins | Gitzo -> Software: LR4 | PSE10 | ShiftN | TOP
"The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten". - Benjamin Franklin
Meine Bilder in der FC

Geändert von KleinerHase (06.05.2010 um 08:49 Uhr)
KleinerHase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 01:03   #2
FireofIce
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2008
Ort: Meinerzhagen
Beiträge: 1.691
Standard AW: Umbau Neiger Manfrotto MA 234 auf ARCA-Schnellwechselbasis sowie Rastmechanik

Sehr schöner Umbau und gut beschrieben!
__________________
Viele Grüße, Rainer

Meine Bilder dürfen bearbeitet und in diesem Forum im ursprünglichen Thread wieder eingestellt werden!
Join the DARK SIDE! ...and get a free cookie!
Meine Bilder im Forum: B&M | Linda | Frederik | Anne | Nina/Marcel | Mareike | Anne | Frankfurt a.M.
Meine Fotogalerie
FireofIce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 08:40   #3
tobbi KLEIN
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.714
Standard AW: Umbau Neiger Manfrotto MA 234 auf ARCA-Schnellwechselbasis sowie Rastmechanik

Wirklich toll gemacht! Die Arretierungen sind wirklich gut!


Der dicken RRS-Knopf hast du vermutlich von mir. Ich hatte seinerzeit 3 der Dinger importiert, und 2 weiterverkauft, und der Käufer hatte sie wiederum weiterverkauft.
__________________
Canon EOS 5DII || Samyang 14/2.8 | TS-E24/3.5L | EF 17-40/4L | EF 24-70/2.8L | SIGMA 50/1.4 | EF 70-200/4L | EF 100/2
Gitzo GT3541LS + GS3511S + Arca-Swiss D4 Getriebeneiger | Gitzo GT2542T + Markins Q3i-TrQ

Geändert von scorpio (05.05.2010 um 08:46 Uhr)
tobbi KLEIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 08:51   #4
KleinerHase
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: Westsachsen
Beiträge: 1.081
Standard AW: Umbau Neiger Manfrotto MA 234 auf ARCA-Schnellwechselbasis sowie Rastmechanik

Zitat:
Zitat von tobbi KLEIN Beitrag anzeigen
Wirklich toll gemacht! Die Arretierungen sind wirklich gut!
Vielen Dank für die Blumen

Zitat:
Der dicken RRS-Knopf hast du vermutlich von mir. Ich hatte seinerzeit 3 der Dinger importiert, und 2 weiterverkauft, und der Käufer hatte sie wiederum weiterverkauft.
Das kann gut möglich sein. Ich habe die 2 Stück hier im Forum gekauft, schon im Hinblick auf den geplanten Umbau. Die Inspiration kam durch Deinen Umbau. Ich bin auch sehr froh, das der Verkäufer die Helicoil eingesetzt hat. Das bringt nochmal Festigkeit in das Gewinde, da ich Arbeitsgewinden in Alu nie traue.
__________________
Gruss vom KleinenHasen

Praktica MTL3 -> MTL50 -> Pana FZ50 -> EOS40D -> Olympus OM-D
Hardware: OM-D | Oly 12-50 | Oly Makro 60 |
Pana 45-175 | RRS | Markins | Gitzo -> Software: LR4 | PSE10 | ShiftN | TOP
"The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten". - Benjamin Franklin
Meine Bilder in der FC
KleinerHase ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.05.2010, 09:35   #5
ede.duembel
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Rheinland
Beiträge: 5.934
Standard AW: Umbau Neiger Manfrotto MA 234 auf ARCA-Schnellwechselbasis sowie Rastmechanik

Hut Ab, toller Umbau.
__________________
Wenn euch hier Bilder fehlen, so ist dies beabsichtigt, ich habe alle meine Bilder, welche über das reine Darstellen von Equipment rausgehen, gelöscht.
Ein Forum lebt nicht von Sponsoren, sondern von den Mitgliedern die sich mit ihrer Erfahrung einbringen!*

*Achtung: Diese Signatur enthält (möglicherweise) eine Falschaussage. Mehr dazu ist hier nachzulesen:
- Wo ist die OpusEde Klemme hin? -

Wer dennoch Bilder von mir sehen möchte kann hier reinschauen: ede.duembel in der FC
ede.duembel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:14 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de