DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2020, 19:23   #681
Rainer L
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 1.259
Standard AW: EOS M6 Mark II

Alle von dir genannten Konverter habe ich wie gesagt auch schon Versucht. DxO braucht natürlich auch eine gewisse Einarbeitungszeit. Aber für dan Anfang kannst du einfach mal das Preset 1, DxO Standard, anwählen. Und in diesem Preset dann noch Kontrast und Unscharfmaskierung aktivieren. Einfach draufklicken genügt für den Anfang. Die Anpassung darin kann man dann machen, wenn man sich besser mit DxO auskennt. Und dann noch Rauschminderung auf PRIME schalten. Und dann einfach Export auf Festplatte. Das entwickelte Bild sollte jetzt schon recht gut mit den Ergebnissen aus deinen anderen Konvertern mithalten können.
__________________
Canon M6 Mark II • 11-22 • 32/1.4 • Sony RX100 I

www.monumentale-eichen.de/ — Eine Sammlung der Monumentalsten Eichen in Deutschland.
Rainer L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2020, 19:51   #682
allgäusteffi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: Allgäu
Beiträge: 688
Standard AW: EOS M6 Mark II

@Nachtfalter: Auch wenn meine Frage mit dem Kamera direkt anstecken vielleicht etwas doof war (ich kenne das von kleinen Kompakten, dass man es so machen kann, bei den großen Canons war es mir aber neu und ich wäre einfach nicht auf die Idee gekommen, übrigens wie man hier schon sagte war das mit den alten USB Kabeln auch nicht möglich) - Ich fotografiere schon ein paar Jährchen mit vielen Ladegeräten, auch mit Fremdakkus, weiß auch einigermaßen worauf man da achten muss. Das Handbuch habe ich mir natürlich sofort herunter geladen (auch das gabs früher gedruckt) aber nach dem Akku aufladen hatte ich nicht gesucht weil das suche ich nicht weil das mache ich ja schon seit Jahren aber halt im externen Ladegerät. Die Information, dass man das mit USB-C auch direkt kann wurde mir gestern erst offenbart.
Die RAWs CR3 kann ich sobald sie auf dem Computer sind sehen und auch verarbeiten. Es gibt auch andere Software als die von Canon die das kann - hier gibt es viele Möglichkeiten mit welchen ich mich schon auseinander gesetzt habe welche aber OT wären. Nur auf der Karte in einer älteren Kamera geht es nicht. Aber Ich habe hoffentlich bald ein Kabel oder ein Kartenlesegerät, mit welchem ich die Daten vernünftig auf den Rechner bekomme, das war ursprünglich mein Problem. Vielleicht auch mal ein paar Seiten zurück schauen
allgäusteffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 16:16   #683
allgäusteffi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: Allgäu
Beiträge: 688
Standard AW: EOS M6 Mark II

Noch eine ganz andere Frage: Die M6-2 kann ja 120 Bilder/Sekunde Video-Aufnahme. Mit Filmen habe ich nun noch ganz wenig Erfahrung, würde aber gerne meinen Horizont mit der neuen Kamera erweitern. Ich nehme aber an mit der alten SD Karte bekomme ich da Probleme wegen der Geschwindigkeit (80 MB/s macht mir bei Reihenaufnahmen schon bei der 80D schlapp). Ich habe es jetzt noch nicht ausprobiert, da ich ja momentan sowieso noch nichts von der Kamera runter laden kann - aber hat das Jemand schon versucht und was für eine SD-Karte verwendet ihr dabei?
allgäusteffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2020, 18:32   #684
allgäusteffi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: Allgäu
Beiträge: 688
Standard AW: EOS M6 Mark II

Ich meine muss es UHS-II sein? Welche Geschwindigkeit brauche ich mindestens? Jemand schon ausprobiert?
allgäusteffi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.09.2020, 21:54   #685
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.743
Standard AW: EOS M6 Mark II

Nein. UHS-II ist nicht unbedingt nötig. Eigentlich sollte eine Karte reichen, auf der U3 oder V30 draufsteht. Hab ich interessehalber auch mal im Handbuch nachgeblättert. Auf den Seiten 579 und 580 stehen die Aufnahme-Spezifika und Dateigrößen aufgelistet. Canon gibt bei FullHD/120 eine Datenmenge von 860 MB/Minute an. Entspricht ja "nur" ca 14 MB/sec.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 07:39   #686
allgäusteffi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: Allgäu
Beiträge: 688
Standard AW: EOS M6 Mark II

Ah, ist ja interessant, Danke Mir hatte man ausdrücklich eine UHS-II Karte empfohlen, als ich aber gesehen habe was die kostet, dachte ich, ich probier es erst mal so. Vermutlich sind es dann aber eher die RAW-Aufnahmen, welche die Karte in die Knie zwingen.
allgäusteffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 09:44   #687
barba
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 2.395
Standard AW: EOS M6 Mark II

Zitat:
Zitat von Dorateam Beitrag anzeigen
Was gefällt Dir denn nicht an DPP?
Hast Du Dir die neueste Version runtergeladen und ausprobiert?
Ist DXO ebenfalls kostenlos?
Mit DPP kann man die beste BQ erreichen, Bedienung ist etwas umständlich. DXO ist meiner Meinung nach auch etwas umständlich. Die update Politik ist auch sehr seltsam. Entwicklung mit Presets? Da kann kann ich auch gleich JPG verwänden.
Ich mach es zum Beispiel alle Standard Entwicklungen mit Photoshop.
__________________
www.flickr.com/people/ustyle/

Artikel 5 GG: „Eine Zensur findet nicht statt."
barba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 09:47   #688
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.743
Standard AW: EOS M6 Mark II

Zitat:
Zitat von allgäusteffi Beitrag anzeigen
Vermutlich sind es dann aber eher die RAW-Aufnahmen, welche die Karte in die Knie zwingen.
Eben. 14 Bilder pro Sekunde bei 32MP-RAW sind ja eine ganz andere Datenmenge.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 14:52   #689
Rainer L
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 1.259
Standard AW: EOS M6 Mark II

Zitat:
Zitat von barba Beitrag anzeigen
Mit DPP kann man die beste BQ erreichen, Bedienung ist etwas umständlich. DXO ist meiner Meinung nach auch etwas umständlich. Die update Politik ist auch sehr seltsam. Entwicklung mit Presets? Da kann kann ich auch gleich JPG verwänden.
Ich mach es zum Beispiel alle Standard Entwicklungen mit Photoshop.
Ich hatte bestimmt 8 Wochen lang alles versucht mit DPP, aber erst mit DxO kam die Offenbarung, was die Bildqualität angeht. Die JPG aus der Kamera finde ich schlecht, kein Vergleich zu einem entwickelten Bild mit DxO. Standard Entwicklung mit Photoshop ist ja auch nichts anderes als ein Preset bei DxO. Ich entwickle hunderte von Bilder ohne am Preset etwas zu ändern. Klicke einfach das Preset an und gut ist es.

Updatemäßig stimme ich dir zu. Bei DxO ist man eigentlich alle zwei Jahre gezwungen, sich die neueste Version zu holen. Zumindest wenn man sich Kameratechnisch erneuert. Denn die neuesten Kameras werden bei einer älteren Version nur maximal ein oder zweimal geupdatet, dann wird nicht mehr Unterstützt.
__________________
Canon M6 Mark II • 11-22 • 32/1.4 • Sony RX100 I

www.monumentale-eichen.de/ — Eine Sammlung der Monumentalsten Eichen in Deutschland.
Rainer L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 15:00   #690
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 3.213
Standard AW: EOS M6 Mark II

Zitat:
Zitat von Rainer L Beitrag anzeigen
Ich hatte bestimmt 8 Wochen lang alles versucht mit DPP, aber erst mit DxO kam die Offenbarung, was die Bildqualität angeht. Die JPG aus der Kamera finde ich schlecht, kein Vergleich zu einem entwickelten Bild mit DxO.
Hast du mal Vergleichsbilder?
__________________
25mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren