DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2019, 09:58   #11
hekokra
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2011
Beiträge: 410
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

ich hatte eines und es musste zurück, weil es gegen das 21er limited und das 16-85er ziemlich schlecht aussah.

meines zumindest war dem 21er sowol offen als auch abgeblendet so meilenweit unterlegen, allerdings ist das 21er auch mein meistgenutztes Objektiv, vieleicht ein besonders gutes erwischt.

im Vergleich zum 16-85 war es abbildungstechnisch nicht wirklich besser, und wenn man die beiden nebeneinander stellt ist es jetzt auch nicht wirklich entschieden kleiner...also klein ist z.B. mein 21er das 20-40 ist nicht klein!
zudem hat das 16-85 im bereich 20-40mm ca f3.5-4,5 ! das 20-40 ist also auch nicht wirklich lichtstärker.

für mich konnte es wirklich nur von der Haptik her punkten... für den Preis zu wenig.
hekokra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 13:27   #12
since87
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.095
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Zitat:
Zitat von titan205 Beitrag anzeigen
was hat das jetzt mit dem Sigma 18-35 zu tun?
In dem Test wird das Sigma mit dem FA 31 und dem DA 20-40 verglichen, wie gesagt, einfach mal lesen.

Viele Grüße
__________________
Kamera: Pentax; Drucker: Canon; Scanner: Canon
since87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 13:34   #13
manor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 1.321
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Daß es von diesem Objektiv ziemlich viele Ausreißer gibt, kann man wohl nicht leugnen.
Für mich als Interessent stellt sich viel mehr die Frage, ob diese Schwächen nach einer Justage bei Foto Maerz beseitigt werden können.
Ich habe relativ viele Tests und Revies gelesen, und entnehme aus diesen:
Das DA 20-40 ist vielleicht nicht "herausragend" aber auf alle Fälle ein
"sehr gutes" Objektiv.
Vorausgesetzt, man erwischt ein gutes Exemplar!
manor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 21:20   #14
DirkWitten
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2014
Beiträge: 241
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Zitat:
Zitat von ascoltando Beitrag anzeigen
Wenn ich mir eins zulege, sind die Top justiert?
Wenn es nicht top ist könntest Du es justieren lassen bei Mäerz

Zitat:
Zitat von mimpi Beitrag anzeigen
Der AF ist etwas schneller als bei meinem 16-50*.
Definitiv, der AF des *16-50/2.8 ist echt nicht der schnellste, habe mein 16-50 nach SDM-Ausfall auf Stange umprogrammiert und damit ist es sogar deutlich schneller als mit dem SDM

Zitat:
Zitat von ice-dragon Beitrag anzeigen
Mein 20-40mm ist mit Sicherheit kein Überflieger, leistet sich aber auch keine Schwächen.
Bei mir sieht es auch so aus, ist gut scharf, auch offen. Ob es für jemanden perfekt ist kann dann auch eine Frage der Kamera sein - die KP und das 20-40 sind bei mir jedenfalls nahezu perfekt.

Zitat:
Zitat von ice-dragon Beitrag anzeigen
Offenbar gibt es allerdings auch weniger gute Exemplare.
Bisher hatte ich mit Pentax-Glas, welches nicht 100%ig abbildete, die Erfahrung gemacht, dass eine Justage bei Maerz dann echt Gold wert ist und viel besser als ein Tausch.
__________________
Flickr
500px
DirkWitten ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.11.2019, 22:09   #15
ascoltando
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 375
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Foto Maerz hat gerade 200 Euro bei mir verdient (Selenoid Problem), ich dachte bisher das 20-40 Limited ist eine herausragende Optik, aber da wechsle ich doch weiterhin zwischen 15er + XS Pancake hin und her. Mit dem gesparten Geld wird mir sicher was Vernünftiges einfallen.
__________________
Es wäre ein Irrtum zu glauben, daß eine Wissenschaft aus lauter streng bewiesenen Lehrsätzen besteht, und ein Unrecht, solches zu fordern.
Sigmund Freud (1856 - 1939), eigentlich Sigismund Schlomo Freud, öster. Psychiater und Begründer der Psychoanalyse
ascoltando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 02:17   #16
ice-dragon
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2008
Ort: DFN-Forum
Beiträge: 3.521
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Zitat:
Zitat von DirkWitten Beitrag anzeigen
Bei mir sieht es auch so aus, ist gut scharf, auch offen. Ob es für jemanden perfekt ist kann dann auch eine Frage der Kamera sein - die KP und das 20-40 sind bei mir jedenfalls nahezu perfekt.
Würde ich für meine K-3 allerdings genauso behaupten - jedenfalls für meine limited edition.

Zitat:
Zitat von DirkWitten Beitrag anzeigen
Bisher hatte ich mit Pentax-Glas, welches nicht 100%ig abbildete, die Erfahrung gemacht, dass eine Justage bei Maerz dann echt Gold wert ist und viel besser als ein Tausch.
Das nenne ich mal eine schlechte Erfahrung, Dirk, das einzige Glas, das von mir zu Maerz musste, lag da Monate rum, bis die Ersatzteile aus Japan eingetroffen waren. Dejustierung kenn ich nämlich bloß von Dritthersteller-Optiken
__________________

[ô] PENTAX
ice-dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 09:12   #17
manor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 1.321
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

so, ich habs mal riskiert, und mir ein neues DA 20-40 für meine KP bestellt.
Werde euch berichten, wie sich das Objektiv verhält.
manor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 18:14   #18
DirkWitten
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2014
Beiträge: 241
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Zitat:
Zitat von manor Beitrag anzeigen
so, ich habs mal riskiert, und mir ein neues DA 20-40 für meine KP bestellt.
Werde euch berichten, wie sich das Objektiv verhält.
Da bin ich mal gespannt - ich will das 20-40Ltd. nicht mehr missen ...

Zitat:
Zitat von ice-dragon Beitrag anzeigen
Das nenne ich mal eine schlechte Erfahrung, Dirk, das einzige Glas, das von mir zu Maerz musste, lag da Monate rum, bis die Ersatzteile aus Japan eingetroffen waren. Dejustierung kenn ich nämlich bloß von Dritthersteller-Optiken
Bei mir war es die K-5 zusammen mit dem DA*55/1.4, die waren grade mal eine Woche in Hamburg, aber die haben auch nur justiert.
__________________
Flickr
500px
DirkWitten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 19:35   #19
ice-dragon
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2008
Ort: DFN-Forum
Beiträge: 3.521
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

Zitat:
Zitat von DirkWitten Beitrag anzeigen
Bei mir war es die K-5 zusammen mit dem DA*55/1.4, die waren grade mal eine Woche in Hamburg, aber die haben auch nur justiert.
Mein DA*55mm zeigt keine Schwächen. Zur Reparatur war das DA*60-250mm, da musste die ganze hintere Linsengruppe getauscht werden. Teile in Europa nicht vorhanden. Und ja, justiert ist es nach der Reparatur natürlich auch worden - und läuft wieder 1A, gerne auch mit TK, der ja gerüchteweise nicht nur Brennweite und Blende beeinflusst, sondern wohl auch Fehler verstärkt.
__________________

[ô] PENTAX
ice-dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 20:43   #20
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 807
Standard AW: Pentax HD 20-40mm

das 20-40 ist ein einzigartiges Objektiv, aber es ist etwas für Gourmets. Wenn Dir Schwarzwurzel schmeckt, dann wirst Du Spargel vielleicht als überbewertet ansehen, oder wenn man gern eine Flaschen trockenen Weißwein für 3,- trinkt, die gut schmeckt, dann sieht man auch nicht ein unbedingt 20,- für ne Flasche auszugeben - also so kann man es vielleicht ausdrücken. Ich hatte es und habe es wieder verkauft, aber das hat andere Gründe. Das einzigartige des 20-40 ist die Klarheit, die an die Klarheit einer Festbrennweite fast rankommt, die aber auch bei Festbrennweiten nicht bei jedem Motiv zum Tragen kommt. Klarheit mein, wenn man es mit einem normalen Zoom vergleicht, dann liegt bei einem normalen Zoom immer ein leichter gelber Schleier über den Bildern. Aufgrund der Pentax-JPG Engine kommt das aber im JPG gar nicht mal so deutlich raus, aber über RAW ist es genial was man an Schärfe und Auflösung damit rausholt. Wenn man bei normalen Zooms bis vielleicht 50% gehen kann, kann man beim 20-40 bis 66% gehen, also z. B. größere Ausdrucke machen, aber wie gesagt am besten mit RAW. Es gibt scheinbar unzentrierte Exemplare, die Klarheit bleibt aber. Was aber ziemlich normal ist, dass man bei 20mm schon bis f8/f9 abblenden muss und bei 40mm sogar bis f13 - was aber kein Problem ist, da dieses Objektiv bis dahin keine Beugungsunschärfe hat. Ist halt nur vom Licht her schlecht, aber bei Landschaft und dafür wurde dieses Objektiv gemacht, spielt das keine Rolle mit modernen Pentax-Kameras, dass man dann halt mal schnell bei ISO 400 ist. Das aber nur wenn man den Anspruch an absoluter Eckenschärfe hat und damit meine ich in der 100% Ansicht auch bei extremem Perspektiven - oftmals kommt man mit deutlich weniger, normalen Blendenwerten aus. Außerdem ist das Bokeh wunderschön und was auch nicht zu unterschätzen ist, ist die Lichtstärke. Bei 20mm ist sie effektiv 1/3 (also T-Stops von den Belichtungsparameter für gleiche Helligkeit) heller wie das Sigma 17-50 und 2/3 wie das Tamron 17-50, bei 40mm nur 2/3 dunkler. Die Wertigkeit und das wasserdichte sowie die Kompaktheit bei geringem Gewicht tun ihr übriges. Dagegen ist das Sigma 17-50 ein Brummer. Ich habe meines verkauft, weil mir die Farben der Pentax-HD Objektive zu grell sind und ich ein sehr gutes Tamron 17-50 hab, was auflösungstechnisch und schärfetechnisch zwar nicht ganz rankommt, aber was mir wichtiger ist, eine natürlichere, also oldscool Farbanmutung hat. Andere mögen diese übertriebene Schärfe der modernen HD-Objektive erst recht. Also ein Objektiv für Gourmets... Für den Neupreis allerdings, muss man wirklich überlegen, ob es das wert ist, aber schön wertig und lang haltbar ist es sicherlich. Aber schwierige Frage ist natürlich ob Merz das notfalls wegmachen kann.

anbei mal ein Vergleich den ich damals gemacht habe zwischen einem nagelneuem Sigma 17-50 2.8 HSM und und dem 20-40. Ich finde da kommt der Unterschied in der 100% Ansicht sehr gut raus. In der 50% Ansicht ist das dann natürlich nicht mehr so deutlich, aber das 20-40 Foto wirkt bei guter RAW Bearbeitung einfach leicht knackiger und klarer, aber motivabhängig - eat this

die ersten 2 Bilder sind aus dem Randbereich die zweiten aus dem Zentrum ein und dasselben Fotos

PS.. auch schön zu sehen, die 1/3 EV Unterschiede in der Helligkeit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sigma 17-.50dslr.jpg (357,5 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg Pentax 20-40dslr.jpg (396,5 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg x-sigma17-50 2.8.jpg (340,0 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg x-Pentax 20-40.jpg (335,3 KB, 34x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (26.11.2019 um 20:54 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren