Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.05.2009, 08:13   #5
ManniD
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 21.331
Standard AW: eigene Gradationskurve auf d300

Zitat:
Zitat von Meerjungfraumann Beitrag anzeigen
Hat einer eine Ahnung wie ich eine Bildkonfiguration mit eigener gradationskurve auf die Kamera übertrage. Ich habe eine mit viewNX erstellt, aber er speichert nur eine ntc. datei ab.. Die d300 erkennt aber nur NOP. Dateien soweit ich weis ??

Wie zuvor geschrieben geht dies auch mit ViewNX. Ich mache es so:

1. CF-Karte ins Lesegerät und mit PC verbinden
2. ViewNX starten
3. Mit Picture-Control-Utility ein NEF laden
4. Tonwertkurve nach eigenem Geschmack anpassen
5. Unten Rechts auf "Neu" klicken und Name für die Kurve vergeben z.B. Makro-01
6. Links oben im Fenster erscheint jetzt diese Kurve "Makro-01""
7. Kurve anklicken und über den Export-Button exportieren(dabei eine der 99 Speichermöglichkeiten anklicken) ich habe 13 genommen.

Die Kurve sollte jetzt auf der CF-Karte unter dem Ordner "Nikon/CustomPC" mit dem Namen "PICCONxx.NCP" vorliegen. Wobei "xx" für den verwendeten Speicherplatz steht. Es sind 99 möglich. In meinem Fall heißt die dann PICCON13.NCP.

Karte ab in die Kamera und mit "Konfiguratin-Verwalten" auf die Kamera übertragen. Hier hilft dir das Handbuch ab Seite 150 weiter.

Viel Spaß!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zwischenablage24.jpg (185,9 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Gruß
Manni


Moderative Beiträge in grün

Geändert von ManniD (16.09.2014 um 18:01 Uhr)
ManniD ist offline   Mit Zitat antworten