• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Zum Glück hab ich die 300D gewählt!

CaBu

Themenersteller
ich habe mit vor kurzem nun doch mal ein paar Testfotos der F828 angesehen und bin heilfroh, dass ich mich damals für die 300D entschieden habe!

Man kann sehr gut sehen, dass die Fotos der F828 für meine Begriffe recht schlecht hochgerechnet sind und an die Qualität der 300D (trotz ihrer 8 Mio Pixel) nicht herankommt. Nicht einmal im Vergleich mit meinen eher weniger guten Objektiven. Die Software von Sony smootht mir die Bilder auch zu sehr. Nach meiner Meinung wird in der F828 viel zu viel für Software für die fehlende Qualität des CCD-Sensors eingesetzt. Vom Farbrauschen spreche ich lieber auch nicht so viel. Nur so viel, wenns darum ginge möglichst viel Farbrauschen in den Bildern zu haben, läge Sony weit vor der 300D... ;)

Nochmals, ein gewaltiges HOCH auf unsere 300D!!!
 
Und was soll uns das jetzt sagen? Da du beide Kameras nicht direkt getestet und somit objektiv vergleichen konntest, spare ich mir jetzt mal den Rest dazu... Deine Aussagen sind recht oberflächlich und zeugen nur von deiner persönlichen Einstellung...

Interessant für dich wäre vielleicht mal das hier...

http://www.luminous-landscape.com/essays/cognative.shtml

Ach ja, es gibt auch Leute die mit der Kamera sehr gut zurecht kommen und damit auch Bilder machen können...

http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828-II.shtml

http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828.shtml

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/35872

(nur mal Beispielhaft...)

Also lasst endlich das dumme Canon 300D <--> F828 Gehabe, beides sind nur Kameras und mit beiden kann man gute Bilder machen...
 
Was uns das sagen soll?
Habe ich bereits gesagt...
dass ich sehr froh bin mich damals für die 300D entschieden zu haben.
Ist hoffentlich nicht allzu schlimm für dich!

Es gab ja hier auch schon genug Threads, in denen die F828 ja sooo gelobt wurde. Ich kann dem nach wie vor nicht allzu viel abgewinnen.
 
Äpfel und Birnen..
 
Stimmt, aber da viele Äpfel mit Birnen vergleichen, und ich mich immer herausgehalten hatte, wollte ich nun doch auch mal meine Meinung dazu kund tun.
Nach dem Getue mancher F828 User, bekommt man so seine Zweifel, aber nachdem ich mir die Bilder, die die F828 macht angesehen habe, auch die aus Camboys Links, bin ich nach wie vor heilfroh, die 300D gewählt zu haben.

Es ist für mich einfach zu viel Synthetk (Gepusche) in den Bildern der F828.
 
Übringens, Camboy, das mit dem D300 - F828 Gehabe, das du angesprochen hast, damit hast du Recht. (mich regt nämlich genau so das 10D - 300D Gehabe auf)
Ich möchte ehrlich gesagt nicht schon wieder eine Diskussion über diese Themen anzetteln und lasse es hiermit gut sein. Sorry an die F828 User!

Ich hoffe, dass du mir aber trotzdem meine eigene "heimliche" Meinung zu diesem Thema zugestehst... :D
 
Carsten Bürgel schrieb:
Es gab ja hier auch schon genug Threads, in denen die F828 ja sooo gelobt wurde. Ich kann dem nach wie vor nicht allzu viel abgewinnen.

echt ? Mir sind fast nur Threads bekannt in vielen verschiedenen Foren wo die Sony nierdergemacht wurde ! :D

Ich bin auch froh die 300D genommen zu haben, dennoch halte ich die F828 nicht für schlecht.
Ich bin sicher wenn ich die Sony in meinen Fingern habe kann ich auch gute Bilder mit Ihr abliefern. Ich denke auch wenn ich nicht zur DSLR gewechselt wäre, die Sony bestimmt weit oben in meiner Einkaufsliste stehen würde.
Sie bietet schon eine Menge, ich hoffe noch irgendwie mal an eine Sony ranzukommen und Bilder mit Ihr zu machen um zu sehen wie gut man die CAs in Griff bekommt.
 
CamBoy schrieb:
Und was soll uns das jetzt sagen? Da du beide Kameras nicht direkt getestet und somit objektiv vergleichen konntest, spare ich mir jetzt mal den Rest dazu... Deine Aussagen sind recht oberflächlich und zeugen nur von deiner persönlichen Einstellung...

Interessant für dich wäre vielleicht mal das hier...

http://www.luminous-landscape.com/essays/cognative.shtml

Ach ja, es gibt auch Leute die mit der Kamera sehr gut zurecht kommen und damit auch Bilder machen können...

http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828-II.shtml

http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828.shtml

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/35872

(nur mal Beispielhaft...)

Also lasst endlich das dumme Canon 300D <--> F828 Gehabe, beides sind nur Kameras und mit beiden kann man gute Bilder machen...

Ähem, man kann seine Meinung wohl auch etwas freundlicher kundtun. Speziell, wenn man zum Team gehört.
Das ist meine kleine unmaßgebliche Meinung.
Ist doch nicht schlimm, wenn Carsten sich freut, dass er für sich die richtige Entscheidung getroffen hat.
Dass das nun kurz nach diesem Disput über die beiden Kameras ist, ist vielleicht etwas unglücklich. Aber dafür muss man nicht gleich den Knüppel aus dem Sack holen. :rolleyes:
 
Silvax,

weisst du, ich so stolz darauf, dass ich mittlerweile, ausser etwas die Helligkeitslevel anheben, nichts mehr an meinen 300D Bildern korrigiere, kein Schärfen oder glätten oder sonst welche Dinge.
Ich wollte im Prinzip nur den CMOS-Chip unserer Kamera loben. Der ist nämlich SEHR genau betrachtet der Hammer!

Ich bin mir sicher, dass man mit der Sony gute oder auch sehr gute Fotos machen kann, nur von der technischen Qualität her, kann der kleine CCD-Chip der Sony nun mal nicht an den grossen CMOS-Chip der 300D heranreichen... Vielleicht ist sich dem ja nicht jeder bewusst?!

@Camboy
Und wo anders, als in einem 300D-Forum sollte ich denn das sagen? Meiner Freundin? Oder in einem F828-Forum? Oder in einem 10D-Forum? Das interessiert doch dort niemanden... :(
Ich finde, dass ich das genau hier im 300D-Forum sagen sollte. Aber vielleicht sind sich ja auch alle über die gekaufte Top-Qualität ihrer Kamera bewusst... !! :D
 
hihi Carsten,

klar kann ich das verstehen, naja EBV Technisch arbeite ich genausoviel wie damals mit meiner G3, ausser NeatImage das setzt langsam Staub an ! :D

Die Bildqualität mit guten Optiken an der 300D ist sicherlich von keiner Kompakten zu schlagen. Aber das kostet ja auch einwenig mehr.
Die Sony spricht ja mehr Leute an die keine Objektive wechseln möchten.

Klar rauscht die Sony mehr aber man muss auch bedenken das eine Sony bei ISO 100 und Blende 2.0-2.8 scharfe Bilder abliefert auch bei 200mm Brennweite, das kommt den kleinen CCD wiederum zugute. Das Rauschen kann man per NI beseitigen.

So schlecht finde ich die wiegesagt nicht aber trotzdem ziehe ich eine DSLR natürlich vor ! ;)
 
Es muss sehr schlimm geklungen haben, was ich über die F828 gesagt habe. Das muss ich wohl korrigieren:

Sie ist mit Sicherheit keine schlechte Kamera. Nein, sie ist sogar mit Sicherheit eine der besten DigiCams derzeit! Nicht, dass man mich hier falsch versteht oder ich mich gar falsch ausgedrückt habe.

Wie gesagt, ich freu mich einfach (und sogar zunehmend) immer mehr über meine 300D, weil mir immer klarer wird, was ich damals für einen sackstarke Qualität gekauft habe!
 
MG schrieb:
CamBoy schrieb:
Und was soll uns das jetzt sagen? Da du beide Kameras nicht direkt getestet und somit objektiv vergleichen konntest, spare ich mir jetzt mal den Rest dazu... Deine Aussagen sind recht oberflächlich und zeugen nur von deiner persönlichen Einstellung...

Interessant für dich wäre vielleicht mal das hier...

http://www.luminous-landscape.com/essays/cognative.shtml

Ach ja, es gibt auch Leute die mit der Kamera sehr gut zurecht kommen und damit auch Bilder machen können...

http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828-II.shtml

http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828.shtml

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/35872

(nur mal Beispielhaft...)

Also lasst endlich das dumme Canon 300D <--> F828 Gehabe, beides sind nur Kameras und mit beiden kann man gute Bilder machen...

Ähem, man kann seine Meinung wohl auch etwas freundlicher kundtun. Speziell, wenn man zum Team gehört.
Das ist meine kleine unmaßgebliche Meinung.
Ist doch nicht schlimm, wenn Carsten sich freut, dass er für sich die richtige Entscheidung getroffen hat.
Dass das nun kurz nach diesem Disput über die beiden Kameras ist, ist vielleicht etwas unglücklich. Aber dafür muss man nicht gleich den Knüppel aus dem Sack holen. :rolleyes:

Na wenn ich den Knüppel aus dem Sack hole, dann sieht das aber anders aus... ;-)
Bloß weil ich zum Team gehöre, heist das noch lange nicht, das ich mich in meiner ehrlichen Meinung deshalb zurückhalten muß...
Wir wissen doch alle wohin so ein Beitrag letztendlich führt...
Letztlich wollen wir doch das leidige Thema nicht jedesmal wieder von vorne aufrollen... Und sein wir doch mal ehrlich... Keiner hat was dagegen, das Carsten seine Meinung äußert, aber so bitte nicht. Das führt bloß wieder zu provozierten Streit und das wollen wir hier doch nicht... (ich zumindest, auch wenn manch andere wohl scheinbar immer auf sowas warten) Als Teammitglied fühle ich mich auch hier etwas veranlasst einzugreifen. Euren Unmut darüber könnt ihr gerne den Admin melden... Ich möchte hier einfach, das es gesittet zugeht und solche Sachen, die dann teilweise ohne richtige sachliche Begründung gemacht werden, einfach unterbleiben, jedenfalls auf solch eine Art....

Das ganze hat nichts mit speziellen Kameramodellen zu tun, also egal ob jetzt Sony, Olympus, Nikon oder Minolta.
Wenn man nicht beide Kameras gekabt hat, sollte man sich solch ein Urteil und die Aussage "Nochmals, ein gewaltiges HOCH auf unsere 300D!!!" eigentlich sparen... Wenn man beide richtig vergleichen konnte, sieht das ganz anders aus. Da ist ein ordentlicher und hoffentlich objektiver Erfahrungsbericht sicherlich sehr willkommen...

Also Carsten, nimm es mir nicht für krumm, aber so sehe ich das nunmal...
Scheinbar ist das Problem, was es vermehrt gibt, eher ein anderes... den mit jeder Kamera kann man gute Bilder machen, den schließlich kommt es auf den dahinter an...

Ich denke einige sollten nochmal genau folgenden Artikel lesen und hoffentlich auch verstehen...

http://www.luminous-landscape.com/essays/cognative.shtml
 
@Camboy

Das mit dem Streitgespräche entfachen, da gebe ich dir Recht!

Aber ich hoffe doch sehr, dass du mir nicht einreden möchtest, dass die Sony eventuell einen besseren Chip als die 300D drin hat, oder?

Apropos Fakten:
Der CMOS-Chip der 300D = 22.7 x 15.1 mm
Der CCD-Chip der F828 = 8.8 x 6.6 mm

Was schätzt du wohl, welcher Sensor die bessere Qualität abliefert?

PS. ausserdem ist auch der von dir angesprochene Bericht subjektiv, was der Autor auch in seinem Bericht hier und schreibt. Ich habe mich auch schon dafür entschuldigt aus Versehen ein solches Streitgespräch angezettelt zu haben. Camboy, lass mich also bitte in Ruhe. Ich finde, dass du eher sehr persönlich geworden bist... :(
 
Kann ich nur zustimmen ........
Letztlich kommt es auf den an, der auf den Auslöser drückt und erst in zweiter Linie auf die Kamera.
Das ständige Vergleichen-Wollen ist schon oft etwas albern.
Natürlich ist sowohl eine 30D, als auch eine 828 sehr gute Kameras in ihrem Segment und mit beiden kann man sehr gute Bilder machen.
Und beide übrigens in einer möglichen Qualität, die die meisten ja sowieso nicht ausnützen.
Meine frühere 7i war auch eine sehr gute Kamera, auch wenn einige Leute nicht mit ihr klargekommen sind (wofür die Kamera nicht immer was kann).
Trotzdem ist es natürlich schön, dass Carsten von seiner 300D so begeistert ist und etwaige Gegenstellungnahmen sind eher unangemessen. Ich war mit meiner 7i sehr zufrieden und ach jetzt mit meiner 300D. Und andere eben mit ihrer 828 oder Nikon oder Olympus oder sonstwas.
Jeder sollte im Idelfall mit dem zufrieden sein, das er sich für teures Geld angeschafft hat. Für sich selbst kann man auch das eine oder andere für subjektiv besser oder weniger gut halten, doch das muss jeder selber beurteilen und sollte sich niemand von anderen einreden oder madig machen lassen.
Dass man selber zufrieden ist, ist doch die Hauptsache, oder?
Und diverse Schlechtmachereien, wie "schlechtere Kamera" oder "Billigobjektive" sind eher albern .............. ;)
 
naja langsam ist das Thema F828 ausgelutscht, denke wenn die D70 rauskommt gibts neues Futter ! :D

Oder die 300D wird wieder niedergemacht wenn die neue Nikon gut ist ! :rolleyes:
 
Da hast du Recht, Silvax

da gibts wahrscheinlich ziemlich Zündstoff... denn das soll ja eine gleichwertige D-SLR sein.
Hoffentlich gibts dann keinen Grund für mich, mich einzumischen...
 
CamBoy schrieb:
MG schrieb:
CamBoy schrieb:
Und was soll uns das jetzt sagen? Da du beide Kameras nicht direkt getestet und somit objektiv vergleichen konntest, spare ich mir jetzt mal den Rest dazu... Deine Aussagen sind recht oberflächlich und zeugen nur von deiner persönlichen Einstellung...

Interessant für dich wäre vielleicht mal das hier...

http://www.luminous-landscape.com/essays/cognative.shtml

Ach ja, es gibt auch Leute die mit der Kamera sehr gut zurecht kommen und damit auch Bilder machen können...

http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828-II.shtml

http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828.shtml

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/35872

(nur mal Beispielhaft...)

Also lasst endlich das dumme Canon 300D <--> F828 Gehabe, beides sind nur Kameras und mit beiden kann man gute Bilder machen...

Ähem, man kann seine Meinung wohl auch etwas freundlicher kundtun. Speziell, wenn man zum Team gehört.
Das ist meine kleine unmaßgebliche Meinung.
Ist doch nicht schlimm, wenn Carsten sich freut, dass er für sich die richtige Entscheidung getroffen hat.
Dass das nun kurz nach diesem Disput über die beiden Kameras ist, ist vielleicht etwas unglücklich. Aber dafür muss man nicht gleich den Knüppel aus dem Sack holen. :rolleyes:

Na wenn ich den Knüppel aus dem Sack hole, dann sieht das aber anders aus... ;-)
Bloß weil ich zum Team gehöre, heist das noch lange nicht, das ich mich in meiner ehrlichen Meinung deshalb zurückhalten muß...
Wir wissen doch alle wohin so ein Beitrag letztendlich führt...
Letztlich wollen wir doch das leidige Thema nicht jedesmal wieder von vorne aufrollen... Und sein wir doch mal ehrlich... Keiner hat was dagegen, das Carsten seine Meinung äußert, aber so bitte nicht. Das führt bloß wieder zu provozierten Streit und das wollen wir hier doch nicht... (ich zumindest, auch wenn manch andere wohl scheinbar immer auf sowas warten) Als Teammitglied fühle ich mich auch hier etwas veranlasst einzugreifen. Euren Unmut darüber könnt ihr gerne den Admin melden... Ich möchte hier einfach, das es gesittet zugeht und solche Sachen, die dann teilweise ohne richtige sachliche Begründung gemacht werden, einfach unterbleiben, jedenfalls auf solch eine Art....

Das ganze hat nichts mit speziellen Kameramodellen zu tun, also egal ob jetzt Sony, Olympus, Nikon oder Minolta.
Wenn man nicht beide Kameras gekabt hat, sollte man sich solch ein Urteil und die Aussage "Nochmals, ein gewaltiges HOCH auf unsere 300D!!!" eigentlich sparen... Wenn man beide richtig vergleichen konnte, sieht das ganz anders aus. Da ist ein ordentlicher und hoffentlich objektiver Erfahrungsbericht sicherlich sehr willkommen...

Also Carsten, nimm es mir nicht für krumm, aber so sehe ich das nunmal...
Scheinbar ist das Problem, was es vermehrt gibt, eher ein anderes... den mit jeder Kamera kann man gute Bilder machen, den schließlich kommt es auf den dahinter an...

Ich denke einige sollten nochmal genau folgenden Artikel lesen und hoffentlich auch verstehen...

http://www.luminous-landscape.com/essays/cognative.shtml

Das muss ja nun nicht sein. Es soll ja hier nicht der Beginn einer wunderbaren Feindschaft werden. ;) Ich fand lediglich, dass man im Ton verbindlich sein kann, auch wenn man in sich der Sache klar ausdrückt.
 
Wieso ..??
Eine D70 ist auch nur eine ganz normale Kamera, wie eine 300D oder 10D, und andere auch ............
Mancher wird dann Canon bevorzugen, mancher Nikon und wenn irgendwann Minolta ene rausbringen wird, dann eben die ...............
Haben alle einen Auslöser und man kann mit allen gute Bilder machen, wenn man aufs Knöpfchen drückt ........... ;)
Etwaige neue Vergleichsdiskussionen werden da genauso langweilig, wie die bisherigen .............. also nix Neues.
 
Carsten Bürgel schrieb:
@Camboy

Das mit dem Streitgespräche entfachen, da gebe ich dir Recht!

Aber ich hoffe doch sehr, dass du mir nicht einreden möchtest, dass die Sony eventuell einen besseren Chip als die 300D drin hat, oder?

Apropos Fakten:
Der CMOS-Chip der 300D = 22.7 x 15.1 mm
Der CCD-Chip der F828 = 8.8 x 6.6 mm

Was schätzt du wohl, welcher Sensor die bessere Qualität abliefert?

PS. ausserdem ist auch der von dir angesprochene Bericht subjektiv, was der Autor auch in seinem Bericht hier und schreibt. Ich habe mich auch schon dafür entschuldigt aus Versehen ein solches Streitgespräch angezettelt zu haben. Camboy, lass mich also bitte in Ruhe. Ich finde, dass du eher sehr persönlich geworden bist... :(

@Carsten, keiner, schon gar nicht ich! will dir hier irgendwas einreden.
Da ich schon ein "alter Hase" bin, brauchst du mir auch nicht unbedingt mit den Chip Fakten Argument kommen... Ich weiß genau, welcher Sensor die bessere Qualität abliefert...
Ich hoffe du hast deine Entscheidung nicht nur daraus getroffen...? (sicherlich nicht ;) ) Aber solche reinen Faktenvergleiche hinken doch immer recht stark, so ist es manchmal auch so, das ein scheinbar schlechterer Chip / Kamera doch letztdendlich eine bessere Qualität liefert, als der vermeindliche Superchip... (das ist nur mal allgemein gesagt und nicht auf die Kameras hier beschränkt!)

Es ist doch sehr schön das du mit deiner Kamera zufrieden bist, keiner will dir da was anderes einreden! Nur finde ich persönlich solche Kommentare / Vergleiche die nicht objektiv, da du sie nicht mit beiden Modellen durchgeführt hast und nur darum ging es mir hier eigentlich. Du brauchst dich dafür auch nicht zu entschuldigen, denn ich habe dir darauf nur mit meiner eigenen Meinung geantwortet und um einen weiteren Streitthema vorzubeugen... Sowas führt doch zu nichts und bringt bloß wieder unnötig Unruhe hierrein... Machen wir doch lieber alle schöne Fotos, egal mit welcher Kamera sie gemacht worden sind.

Ich verstehe auch nicht ganz deine Reaktion darauf, warum soll ich dich in Ruhe lassen? Hab ich dir etwas getan?

Auch der Satz "Ich finde, dass du eher sehr persönlich geworden bist... " läst mich natürlich nicht in Ruhe...

Mag sein das ich das bin, aber es war nicht meine Absicht dich damit zu verletzen... Ich bin es einfach Leid, dass in so vielen Foren immer wieder mit soetwas neue Streitgespräche entstehen, die eigentlich nicht sein müssten... Soetwas bringt doch nix. Sei glücklich mit deiner Kamera und zeig uns das, durch die Fotos die du machst... Schließlich sind es bloß Werkzeuge... Der eine kann halt mit dem besser umgehen, der andere halt mit dem... Aber das man daraus dann soetwas macht, obwohl man nicht mal beide Werkzeuge benutzt hat und somit auch eine objektive Aussage fällen kann, finde ich halt nicht in Ordnung.
Wenn dir das "zu persönlich" war, dann entschuldige ich mich nochmals aufrichtig bei dir!
 
btw: (k/a obs schon jemand gesagt hat) was hattest du auf deinen thread für antworten erwartet?
wenn hier jeder ein neues thema eröffnen würde, wenn er mit seiner kamera zufrieden ist, hätten wir hier entweder eine menge streitthreads oder eine menge threads ohne beiträge.

nicht das ich deine freude über deine kamera lindern will, aber bitte schließ mal jemand diesen thread.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten