• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs April 2024.
    Thema: "Sprichwörtlich"

    Nur noch bis zum 30.04.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Z Z8 Praxiserfahrungen

...
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Verhalten ist auf allen Nikon DSML mit M und Auto-ISO gleich:
Auto-ISO blinkt sobald eingeschaltet. Ein Hilfreicher Hinweis, dass man mit dieser Einstellung den ISO-Wert im Auge behalten soll.
Danke, habe nun die Nikon-Logik verstanden. Mir erscheint sie nach wie vor nicht einleuchtend. Wenn ich Zeitautomatik wähle und die Kamera die Zeit wählt, dann blinkt da ja auch nichts. Warum muss da etwas blinken, wenn ich Iso-Automatik wähle? Denn dann möchte ich ja, dass die Kamera das für mich entscheidet. Ist der Grund in der Nikon-Historie zu suchen (die ich nicht kenne)?
 
Das Blinken des AUTO-ISO Symbols ist ein "Zusatzservice" der hilft, dem Fotografen einen Überblick über die von der Automatik gewählte ISO zu ermöglichen.
Man könnte es auch als eine "unterstützende Warnung" beschreiben. Schliesslich hast du zBsp. ISO 200 eingestellt, nun hat die Automatik jedoch ISO 1600 gewählt!
Dieser Hinweis macht durchaus Sinn, vor allem, wenn verschiedene Automatiken wie A und ISO kombiniert werden.

Diese Kombination wirkt auf den ersten Bilck zwar sehr komfortabel, ist jedoch auch schwer zu durchschauen, weil ich Zeit und ISO im Auge behalten muss. Beide Parameter werden von der Automatik gewählt. Diese Automatik kennt jedoch meine Zielsetzung oder Eckpunkte bezüglich zum Beispiel Bewegungsunschärfe oder Rauschanteil nicht. Die gewählte Zeit wird prominent im Sucher dargestellt, der ISO-Wert jedoch nur klein, als "Nebenwert". Daher macht das Blinken des Symbols Sinn.

Wenn man also M mit Auto-ISO wählt, hat man direkteren (grösseren) Einfluss auf die Parameter, als wenn man verschiedene Automatiken kombiniert...
 
Schliesslich hast du zBsp. ISO 200 eingestellt, nun hat die Automatik jedoch ISO 1600 gewählt!
Eigentlich will ich gar keinen konkreten ISO-Wert bei Wahl von Auto-Iso einstellen. Ich muss es aber dennoch tun. Einzig der Max-Wert macht hier Sinn. Da liegt ja schon der "Fehler" (bewusst in Anführungsstrichen) in der Implementierung. Andere Systeme realisieren das anders.

Wenn Auto-Iso gewählt wird, müsste der eingestellte Iso-Wert ausgegraut sein. Das System wählt ja ohnehin von ISO 64- gewähltem Maximum.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eigentlich will ich gar keinen konkreten ISO-Wert bei Wahl von Auto-Iso einstellen. Ich muss es aber dennoch tun. Einzig der Max-Wert macht hier Sinn. Da liegt ja schon der "Fehler" (bewusst in Anführungsstrichen) in der Implementierung. Andere Systeme realisieren das anders.

Wenn Auto-Iso gewählt wird, müsste der eingestellte Iso-Wert ausgegraut sein. Das System wählt ja ohnehin von ISO 64- gewähltem Maximum.
Nikon hat sich halt für das blinkende AUTO-ISO Symbol entschieden.
Manche hätten es gerne ausgegraut, manche in orange usw.
Für micht stimmt es so :cool:
 
Das Blinken macht für mich nur Sinn, wenn es User gibt, die Auto-Iso per Knopf zwischen einzelnen Bildern immer wieder ein- und ausschalten. Macht das jemand in der Praxis? Dann sieht man tatsächlich etwas schneller in welchem Modus man sich befindet. Wenn man dauerhaft Auto-Iso nutzen will, dann hat das keinen Nutzen, lenkt sogar eher ab.
 
Dauerhaft möchte ich z.B die ISO Automatik nicht nutzen eigentlich bin ich ein Freund von einer niedrigen ISO. Kommt wahrscheinlich noch aus der analogen Fotografie NP 20 oder NP 15 und UT 18 musste man durch einfach mal wechseln ging nicht.
 
Ich habe AutoISO auch ständig an und mich nervt das blöde geblinke.
Der Schriftzug "AutoISO" hätte gereicht um zu sehen das es an ist.
Steht nix (oder ausgegraut) im Sucher, ist es aus.
Bei Nikon soll es wohl eine Warnung sein

ps: M + AutoISO habe ich wegen der niedrigen ISO an. Einstellen was Minimum geht und der minimalst mögliche ISO-Wert wird von der Cam gewählt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dauerhaft möchte ich z.B die ISO Automatik nicht nutzen eigentlich bin ich ein Freund von einer niedrigen ISO.
Ich auch. Ich benutze das ja im Modus M. Zeit und Blende sind fest, dann muss Auto-Iso für die richtige Belichtung sorgen. Da ich bei Lesungen ohnehin (zumeist) mit offener Blende fotografiere und die Zeit Bewegungsunschärfe gerade so vermeiden soll, kann ich diese Parameter fixieren. Das System wählt dann ja eine möglichst niedrige passende ISO. Was im Einzelfall in gedimmten Räumen schon mal recht hoch sein kann. Aber an Zeit und Blende kann ich nicht mehr drehen. Da bin ich schon auf dem bestmöglichen Wert.
 
Moin, hat jemand ein ähnliches Problem, meine Z8 entleert sich irgendwie permanent, nachdem ich die Kamera genutzt habe und zurück auf den Schreibtisch stelle ist sie immer nach 1-2 Tagen komplett leer und geht nicht mehr an, ausgeschaltet ist sie natürlich. Hab das Tamron 35-150 2.0-2.8 dauerhaft dran.
 
Ja hab jetzt mal voll geladen und lass das Objektiv dran, sollte die Kamera dann in kürze leer sein wiederhole ich das ganze mal ohne Objektiv. Hätte ja sein können das sowas hier schon mal vorgekommen ist.
 
Moin,

Du bist nicht allein mit dem Problem:

Bei mir ist jetzt nach Umstellung auf "Flugmodus an" glücklicherweise Ruhe. Der Akku bleibt auch mit angeschraubtem 35-150 voll.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten