• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs April 2024.
    Thema: "Sprichwörtlich"

    Nur noch bis zum 30.04.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Z Z8 Praxiserfahrungen

Doch, die hat einen, und zwar einen elektronischen. Nach der Logik, die Z8 sei immer lautlos, dürfte sie ja nie blitzen können. Es ist bei Nikon nach meiner Einschätzung so, dass der Blitz im Lautlosmodus unterdrückt wird. Womöglich meinen die japanischen Ingenieure nicht unbedingt die deutsche Übersetzung "lautlos", sondern "unauffällig fotografieren". Mit Blitz ist man halt auffällig. Technisch möglich müsste es doch sein, dass der Blitz im Lautlosmodus auslöst. Ist ja nur eine Schaltung. Der Blitz löst schließlich nicht aufgrund des Verschlussgeräuschs aus.
.....der elektronische Verschluss, wie du ihn nennst, ist immer lautlos....
 
,,,
 
Zuletzt bearbeitet:
Eben und genau das Funktioniert nicht !!
Ich glaube, ihr redet aneinander vorbei.

Der eine redet davon, in den Systemeinstellungen das Tonsignal auszuschalten, der andere von der Einstellung des Lautlosmodus, der diese Signale zwar ebenso unterdrückt, aber einen anderen Sinn hat: er soll unauffälliges Fotografieren erleichtern und schaltet zum Tonsignal auch einige andere Funktionen, z.B. die Blitzauslösung aber auch weitere, ab.

Siehe auch Onlinehandbuch:
 
Guten Morgen! Ganz neu eingetroffen die Nikon Z8 bei mir. 5 Jahre hatte ich die Z7 und den sehr gut funktionierenden Funkfernauslöser von Nikon - den WR-R 10 . Dafür gibt es jetzt keine Möglichkeit mehr ihn anzuschliessen. Hat jemand schon Erfahrungen mit anderen Geräten? Ich mochte den WR -R10 auch weil er so klein und praktisch war.
Danke - Nicola
 
Übrigens auch schön- ich nutze Capture one. hatte die Version 16.01 und diese erkennt die Z8 nicht, also die raws.. da musste ich doch direkt die neue Variante mit 16.3 kaufen- ich habe keine monatl. Lizenz . Direkt nochmal 200€ .
 
Das sind Dinge, die Du vor dem Kauf hättest in Erfahrung bringen können anstatt nach dem Kauf zu meckern.

Ich kenne Capture One nicht, aber vermutlich ginge die alte Software auch, wenn Du die NEFs in DNGs umwandelst mit dem Adobe DNG Konverter, und dann die DNGs in Capture One importierst. Das mache ich so allerdings mit einem alten LR.

Den Funkfernauslöser wirst Du vermutlich nicht weiter nutzen können, weil die Z8/9 die 10-polige Anschlussbuchse haben. Da gibt es eben ein anderes Modell für.

Ich nutze allerdings seit Jahren einen Auslöser von einem Fremdhersteller, Delamax Cleon II. Da braucht es zwar ein kurzes Kabel, dafür kann man dieses aber auch austauschen. So funktioniert der sowohl an Z7 als auch an der Z8.
 
Ok ! Danke ! Das war aber bisher das einzige , was etwas dumm war, denn die Kamera ist ein Traum! Und ich habe auch einen Adapter von Nikon gefunden der an den 9 Poligen Anschluss passt. den Nikon WR-A-10 Adapter - also kann ich meinen weiternutzen..
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine Frage zum manuellen Modus der Z8 . Wenn ich manuell fokussieren, Fokuspeaking eingestellt habe, wurde mir bei meiner Z7 beim halbdurchdrücken des Auslösers der Konturfilter nicht mehr angezeigt. Das hätte ich auch gern in der Z8 . Hier wird durchgehend das rote Fokuspeaking angezeigt. Ich finde keine Einstellung im Menü..
 
Wie sieht es bei der Z8 eigentlich mit Banding unter LED sowie Kunstlicht aus ? Hat da schon jemand Erfahrungen machen können oder wurde das hier sogar schon behandelt ? Wäre gerade bei Hochzeiten interessant.
 
Wie sieht es bei der Z8 eigentlich mit Banding unter LED sowie Kunstlicht aus ? Hat da schon jemand Erfahrungen machen können oder wurde das hier sogar schon behandelt ? Wäre gerade bei Hochzeiten interessant.

Ja, da schließe ich mich an, gute Frage.

Bislang sind alle Begegnungen mit Kunstlicht gut gelaufen, kein Banding, nichts. LEDs waren nicht allerdings nicht dabei.
 
Ich überlege gerade eine Z8 zu kaufen, habe aber zwei Fragen zur Bedienung. Bin mit Nikon im Allgemeinen nicht sehr vertraut:

- Gibt es die Möglichkeit, Belichtungskorrektur, ISO etc auch einzustellen, ohne die entsprechende Taste gedrückt zu halten? Also Taste drücken-> Funktion aktiv - Taste loslassen und drehen?
- Ich fotografiere meist in zwei AF- Modi: Einzelfeld-AF bzw. auf die gesamte Fläche mit Augenerkennung. Ich habe im Laden die Möglichkeit gesehen, einen bestimmten Modus auf eine Funktionstaste zu legen. Auch hier muss ich die Taste aber dauerhaft gedrückt halten. Kann man das auch als dauerhaften Schalter zum Wechsel einrichten? Oder zumindest so belegen, dass ich danach per Rädchen die fokusart wähle, ohne uns i-Menü zu gehen.

Danke euch
 
Zur ersten Frage: Da bist du flexibel. Standardeinstellung ist Taste drücken und gleichzeitig Rad drehen. Ich habe es so konfiguriert, dass ich nur drehen muss - ohne jedweden Tastendruck
 
Zur ersten Frage: Da bist du flexibel. Standardeinstellung ist Taste drücken und gleichzeitig Rad drehen. Ich habe es so konfiguriert, dass ich nur drehen muss - ohne jedweden Tastendruck
Da die Nikons nur zwei Einstellräder haben, denke ich mal: Nein... war für mich keine grosse Umstellung, ich hatte früher die EOS 7d MkII, da musste man für ISO auch erst die entsprechende Taste drücken...
Ich habe auch lieber Verschlusszeit und Blende unmittelbar abrufbereit. Du könntest die ISO oder Belichtungskorrektur natürlich auch auf den Kontrollring am Objektiv (sofern vorhanden ;) ) legen... für mich ist das aber nix, ich komm da immer aus Versehen dran...
Zur zweiten Frage: Gedrückt halten ist Standard. Kann auf Drücken = An, nochmal drücken = Aus geändert werden
und nennt sich in dem Fall nicht "recall Shooting-functions" sondern "recall Shooting-functions (hold)"
 
Zur zweiten Frage:
Ist Dir bekannt, dass Du nicht nur den AF-Modus auf eine Taste legen, sondern dann damit auch gleich fokussieren kannst?
Statt also weiterhin AF-on drücken zu müssen, reicht dann das Halten der entsprechenden Taste.
Das hatte ich so noch bei keiner Kamera und ich finde es genial!
Schneller kann man man nun wirklich nicht von bspw. dynamischem AF auf 3D Tracking oder autom. Messfeldsteuerung wechseln und fokussieren.
 
Ich glaube ich habe mich nicht ganz klar ausgedrückt mit der Belichtungskorrektur.

Ich meinte: Taste drücken, loslassen, danach Rad drehen. Anstatt Taste gedrückt halten und drehen. Drehen ohne Tastendruck zuvor muss garnicht sein. Das darf gerne für Blende/Zeit reserviert bleiben.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten