• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb September 2023.
    Thema: "Spiegelung

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum September-Wettbewerb hier!
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2023
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
WERBUNG

E Sony 100-400 GM - Gurke erwischt?

snitsig

Themenersteller
Hallo zusammen,

ich brauche mal euren Rat zu meinem neusten Zuwachs: Für Landschaft, Macros und vielleicht mal etwas Wildlife habe ich mir das 100-400 GM zugelegt. Bei ersten Probeschüssen bin ich aber etwas ratlos bei der Bildqualität im Mittenbereich: Wird irgendwie nicht so recht knackscharf alles. Jut, bin jetzt nicht der Tele-Experte und dachte dann erstmal an Luftbewegung, Dunst etc. Habe dann aber mal den, eigentlich unfairen, Vergleich gewagt mit meinem Fuji 50-230, meinem geliebten leichten Plastikbomber - und das Fuji ist gecroppt auf 400mm Kleinbild mindestens gleich auf, meist aber einen Zacken schärfer :confused: Das Fuji ist garnicht schlecht, deswegen hab ichs ja - aber sogar gecroppt auf den 400mm Bildwinkel dem GM überlegen?
Habe AF-technisch an der Sony auch ziemlich alles durch, kleines AF-Feld Mitte, MF - wird nicht wirklich besser... Verwacklung, hmmm möglich, sollte aber ab 1/500 passen, zumal das Fuji keine Probleme zu haben scheint?

Gurke, oder normal und ich muss nur was ändern? Hat jemand Erfahrungen wir der Sony Support reagiert?

Viele Grüße
Matthias
 
Hallo Matthias,
bei den ersten Bildern habe ich mir mal die Exifs angeschaut. 230 mm / F 6.7 vs 400 mm / F 5.6 bei der Sony bedeuten schon mal die 2½fache Blendenöffnung bei der Sony (~80 mm vs 30 mm Größe der "Eintrittspupille"). 400/9 wäre eine vergleichbare Einstellung, was einen vergleichbaren Schärfentiefebereich angeht. Ich würde ca. 230 / 6.7 bei beiden Objektiven einstellen.
Mein Eindruck ist, dass dieses Thema hier nicht relevant ist.
Was ich aus Deinen Bildern nicht ersehen kann, sind alle Exif-Daten. Wie hast Du fokussiert? Um einen Eindruck von der Abbildungsleistung zu bekommen, würde ich manuell fokussieren (von mir aus auch Stativ, oder Auflage; je nach Situation auch mit Auslöseverzögerung oder Fernauslöser, um auf Nummer sicher zu gehen).
Hast Du diese Bilder angefertigt, nachdem Du mit den ersten "richtigen" Aufnahmen nicht zufrieden warst? Aktuell ist bei uns nicht gerade "Tele-Wetter", da würden mich schlechte Aufnahmen auch "hibbelig" machen.
 
Moin,
ich hab mal versucht, dein Szenario mit der Textseite nachzustellen.
Lade dir die beiden RAW-Dateien runter und vergleiche sie mit deinen Ergebnissen. Auf den ersten Blick finde ich meine Aufnahmen schärfer. Aber vielleicht täuscht das auch...
Beide Bilder sind mit dem 200-600 f/6.3 aus der Hand bei ca. 400 mm. Größe des Motivs ist ca. DIN A3.
Aufgrund der schummrigen Beleuchtung ist ein Bild bei ISO1000 1/40 und das andere mit Blitz bei ISO100 und 1/500. Beide Freihand.

https://drive.google.com/drive/folders/1wfeVynkqVADd2uHhO2n6d3mUAYzMiYQa?usp=sharing
 
Um einen Eindruck von der Abbildungsleistung zu bekommen, würde ich manuell fokussieren (von mir aus auch Stativ, oder Auflage; je nach Situation auch mit Auslöseverzögerung oder Fernauslöser, um auf Nummer sicher zu gehen).

Die Bilder von der Textseite sind von einer Auflage fotografiert mit Selbstauslöser. Manuell fokussieren hatte ich ebenfalls versucht, brachte keine Verbesserung leider…

Ich lebe in Malaysia, wir haben dank Regenzeit aber auch nicht unbedingt Fotowetter :D Ich warte auch noch auf eine Gelegenheit für ”echte” Bilder. Leider ist meine Motivation das schwere 100-400 mitzunehmen etwas gedämpft, wenn ich zumindest bei statischen Motiven mit dem 150€ 50-230 schärfere Bilder bekomme :(
 
Ich denke nicht, dass dein 100-400 schlechter als mein 200-600 sein sollte. Hier im Norden Deutschlands ist gerade auch kein Fotowetter. Ich habe heute morgen auch andere Bilder durchs Fenster nach draußen geschossen. Die waren zwar alle ******e aber zumindest schärfer als das, was dein Objektiv abliefert. Ich halte die Abbildungsleistung nicht für normal.
 
WERBUNG
Oben Unten