• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Sigma 35mm F1.4 DG HSM ... & Kunstlichtfehlfokus

Gast_308519

Guest
Das neue Sigma 35/1.4 kommt ja wirklich gar nicht mal so schlecht weg:

Superb optics that beat anything else in its class
http://www.dpreview.com/lensreviews/sigma-35mm-f1-4-dg-hsm/5

I haven’t seen such an impressive resolution graph like that of the Sigma 1.4/35 in the frame centre for a very long time
http://www.lenstip.com/359.4-Lens_review-Sigma_A_35_mm_f_1.4_DG_HSM_Image_resolution.html

Direktvergleich:
http://lcap.tistory.com/entry/Sigma-35mm-f14-vs-Canon-35mm-f14-L

As you can see, this copy of the Sigma 35mm f/1.4 was a bit better in the center and clearly better in the corners than the best copy of the Canon 35mm f/1.4 I’ve ever tested. For the Nikonians amongst us, the Nikon 35mm f/1.4 tested on a D3x resolves almost identically to the Canon.
Stopped down to f/2.0 and f/2.8 respectively, the Sigma responds with 900/770/560 and 1000/870/770 mtf50 values (center/average/corner). The Canon ‘best copy’ returned 840/740/520 and 1000/840/740 numbers. It’s probably worth mentioning the Sigma has slightly less distortion at 1%, too.
https://www.lensrentals.com/blog/2012/11/sigma-35mm-f1-4-arrives-announces-new-world-order


Für PK soll es ja im März 2013 erscheinen.


Als kleine unterhaltsame Info am Rande dann der Hinweis auf die nicht enden wollenden Debatten um unseren den Kunstlichtfehlfokus (Beiträge ab #640):
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1143667&page=64

Aber dazu haben wir ja den Farbsensor und die verbesserte AF Optik drinnen in der K-30/K-5II. Es gibt ja Leute die Probleme bei Funzellicht haben:
https://www.dslr-forum.de/showpost.php?p=10452785&postcount=14
:lol:

Daher bin ich auf das neue Sigma mal gespannt und rechne nicht wirklich mit Kunstlichtfehlfokus bei unseren Kameras.
 
Ja, dieses Objektiv steht ganz klar auf der Einkaufsliste 2013, insbesondere deshalb, weil es kein Crop-Objektiv ist!

Auf ein Shoot-out gegen ein FA 31 (da hat ja jemand ein FA 31 auf Canon adaptiert ...) wäre ich sehr gespannt!

Der einzige ansatzweise Kritikpunkt, den man bei dpreview erwähnt ist das manchmal etwas unruhigere Bokeh. Ich schätze, das macht das FA 31 besser -- aber wer weiß?
 
Auch wenn ich keinen Freistellfetisch habe, ist für mich ein schönes Bokeh z.B. wichtiger als jede andere Objektiveigenschaft, zumindest wenns sonst im Groben passt. :)

Ich glaube wenn ich 1k € für ein 30-35er übrig hätte, wär es auf jeden Fall das FA 31/1.8 Limited. Aber mein 35/2 ist einfach zu gut um den Aufpreis zu rechtfertigen. Wenn das Sigma wenigstens witterungsgeschützt wäre...
 
Ich finde beim Direktvergleich (Link oben) am Bokeh jedenfalls keine Nachteile gegenüber den anderen Linsen. Eher im Gegenteil. Nicht unruhiger und schönere Bokehkringelrundungen.
 
Der heilige Gral im Pentax-Sektor ist nun mal das FA 31 und keine Canon-Scherbe. :devilish: :angel: :ugly: :D

In den Ecken ist der Unterschied echt krass!!! :devilish:


Hab schnell den Thread im Canon-Forum überflogen ... ein echtes Dejá-vu! :D

Gut, wir haben's mit K30 und K-5II(s) scheinbar ausgestanden, ich kann nicht klagen. Das Pendel schlägt nun scheinbar in die andere Richtung aus. Nikon kämpft bei der D800 mit Justageproblemen, Canon mit der Farbtemperatur, nur Pentax ... da passt's! :D :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, ich hab 3M Schutzfolien drauf, dank Elektriker passen die zweiten inzwischen auch!
 
Der heilige Gral im Pentax-Sektor ist nun mal das FA 31 und keine Canon-Scherbe. :devilish: :angel: :ugly: :D

Ok, diesbezüglich hast Du natürlich recht. :)

In den Ecken ist der Unterschied echt krass!!! :devilish:

Fällt mir schwer, das Wort "Ecke" beim L zu verwenden, wenn ich den weichen Matsch sehe. "Äußerster Bildausfluss" wäre vielleicht intuitiver. :devilish:

Hab schnell den Thread im Canon-Forum überflogen ... ein echtes Dejá-vu! :D

Gell? :D Ich hatte ja zum Glück nie Probleme damit, daher denke ich, dass es auch da harmlos ist, aber es wurde ja schon immer als "Alleinstellungsmerkmal"-Wutz durchs Dorf getrieben. Damit ist Schluss. :)

Gut, wir haben's mit K30 und K-5II(s) scheinbar ausgestanden, ich kann nicht klagen. Das Pendel schlägt nun scheinbar in die andere Richtung aus. Nikon kämpft bei der D800 mit Justageproblemen, Canon mit der Farbtemperatur, nur Pentax ... da passt's! :D :D :D

Die giftigen Griffe samt Riesen-Rückrufaktion und systematische Staubberieselung/Ölverfleckung der Sensoren (nebst einem halben Dutzend kleinerer anderer Qualitätsmängel) sind ja wirklich kein Spass für die Betroffenen.
Auch hier ist ein lange polemisiertes Alleinstellungsmerkmal weg.:rolleyes:

Mithin kann man weiter ruhig und zufrieden vor sich hinknipsen (wenn der sintflutartige Regen mal aufhören würde). (y)

Ich würde mir noch mehr als WR bei solchen Objektiven wünschen, dass sie handlich bleiben. Das 31er ist schon kein Zwerg, aber das neue 35er nimmt man nicht mal eben in der Jackentasche mit.

Technisch klingt es reizvoll, auch wenn es in dem Brennweitenbereich schon im Überfluss Angebote gibt.
 
Technisch klingt es reizvoll, auch wenn es in dem Brennweitenbereich schon im Überfluss Angebote gibt.

Ein paar Angebote gibt es schon, aber wer will die haben?

DA 35/2.4 AL: ganz gut, aber Freistell-Spaß mit f/2.4 bei der Brennweite? Da nehm ich gleich mein Sigma 17-50/2.8 EX.
FA 35/2 AL: Ja ganz gut, aber offen doch weicher und nur Öffnung f/2
DA 35/2.8 Macro Ltd.: Beeindruckend scharf, Bokeh geht so, aber nur schwache Öffnung f/2.8
FA 31/1.8 Ltd.: Optisch einen Hauch besser als das FA 35/2 AL, vielleicht etwas cremiger im Bokeh, offen aber auch weicher und ebensfalls nur mäßige Öffnung
FA 28/2.8 AL: offen eher lau, erst ab f/4 ganz gut brauchbar
Sigma 30/1.4 DC: randschwach und "nur" Spindelantrieb


Die giftigen Griffe samt Riesen-Rückrufaktion und systematische Staubberieselung/Ölverfleckung der Sensoren (nebst einem halben Dutzend kleinerer anderer Qualitätsmängel) sind ja wirklich kein Spass für die Betroffenen.
Das hab ich gar nicht so mitgekriegt ... :eek:
 
Mir wäre das Sigma zu schwer und zu groß (und wahrscheinlich zu teuer). Scheint mir auch eher für KB konstruiert zu sein. Für APS-C und Pentax hätte ich eher gerne was Neues um 24mm. Bin da mal sehr gespannt auf das geplante Limited-Zoom 20-35 (oder so ähnlich; siehe Roadmap). Super-Lichtstärke ist für mich bei der Brennweite allerdings drittrangig.
 
Als kleine unterhaltsame Info am Rande dann der Hinweis auf die nicht enden wollenden Debatten um unseren den Kunstlichtfehlfokus (Beiträge ab #640):
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1143667&page=64

Aber dazu haben wir ja den Farbsensor und die verbesserte AF Optik drinnen in der K-30/K-5II. Es gibt ja Leute die Probleme bei Funzellicht haben:
https://www.dslr-forum.de/showpost.php?p=10452785&postcount=14
:lol:

Daher bin ich auf das neue Sigma mal gespannt und rechne nicht wirklich mit Kunstlichtfehlfokus bei unseren Kameras.

Auch Sigma- und Canon-Ingenieure können nicht über Wasser laufen und physikalische und optische Gesetzmässigkeiten ausser Kraft setzen, nur immer mehr kaschieren. Mich wundert das nicht im geringsten und mit der "richtigen falschen" Lampe kann man K30 und K-5II sicher auch, wie jeder anderen DSLR einen Fehlfokus entlocken.
 
Da das Ding ja die Tage für Pentax rauskommt hier schon mal ein kleiner Preview am falschen Bajonett (also Caveat):

Es ist leider wieder Sigma-typisch ziemlich klobig:


Daher ist es für's leichte Urlaubsgepäck und Wanderungen eher nichts, wenn man mehr als eine Linse mitnehmen will. Das 31er ist ja schon viel größer als das 35/2.

Haptisch muMn nett, etwas besser als die alten Sigmas, aber eben eine deutlich niedrigere Klasse als die Vollmetallobjektive wie Limiteds, Zeiss etc.
Die beiden Deckel sind nach wie vor eine Zumutung an Billigkeit. das ist zwar belanglos weil leicht austauschbar, aber dennoch mies.

Hier dann die beiden Objektive bei F1.8 im Direktvergleich bzgl. Abbildung:


Dann hier das Sigma bei Offenblende:


Zum Vergleich der Hintergrundunschärfe hier wieder beide:

Die Metadaten am 31er sind Quark (Kopierfehler).

Der AF ist flott und leise.

Sigmatypisch eher kühle Farben.

Für aktuell ca. 800 EUR neu (ich mutmasse die PK-Versionen werden sich ähnlich einpendeln nach ein paar Monaten) eine Option für Fotografen, denen Portabilität eher egal ist.

Mal sehen, wann der erste hier echte Bilder an PK einstellt. :)
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten