• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

QNAP NAS voll, wie besser einrichten?

jack.slater

Themenersteller
Moin ihr Lieben,
meine QNAP TS-251D-4G ist voll. Die neuen Platten sind in der Post - und ich möchte nicht den oder die gleichen Fehler machen wie beim letzten Mal:
Wenn ich über Lightroom importiert habe, wurde auf dem PC ein Ordner für den Tag eingerichtet (TT-MM-JJJJ). Ich habe den Ordner dann umbenannt, etwa ergänzt um Ort oder Anlass (TT-MM-JJJJ Berlin), und hatte anschließend 2 Ordner mit gleichem Inhalt und auch nach dem Löschen vom (TT-MM-JJJJ). Ordner auf dem PC wurde der nach erneutem synchronisieren wieder hergestellt.

Konkret: Wie stell ich es so an, dass ich Ordner umbenennen kann ohne zu verdoppeln? (Nach dem Umbenennen erst synchronisieren möchte ich nicht, da dazwischen schon ein paar Wochen vergehen können.)
Wie kann ich den PC zum "Chef" machen, auch wenn ich einzelne, etwa unscharfe Fotos, später lösche, sollten diese nicht automatisch wiederhergestellt werden. (Ein Zurückrollen bei Löschen aus Versehen wäre trotzdem gut.)

Vielen Dank für jeden Tipp!
 
Irgendwie erschließt sich mir Dein Problem nicht :confused: Wenn Du Dein NAS aufrüstest geht man doch normalerweise so vor, dass man Platte für Platte ersetzt und immer erst tauscht, wenn der Pool wiederhergestellt wurde. Da muss man also nix in LR ändern…

Oder wie läuft das bei QNAP, da ich hier nur Synology Erfahrung aufweise.
 
Du müsstest statt synchronisieren nur spiegeln. Damit werden die Ordner des PC auf das QNAP gespielt und bleiben auf dem PC bis Du diese löschst. In der Regel bleiben dann auch die Ordner auf dem QNAP vorhanden. Vorausgesetzt Dein PC ist der Master und das QNAP die Sicherungsplatte. Hier kann ich insbesondere FreeFileSync empfehlen.
Johannes
 
so ganz komme ich auch nicht mit klar.
Für mich schaut es so aus das deine Syncro. das Umbenennen nicht erkennt, dadurch wird der ursprungsordner nicht gefunden und wieder hergestellt. Dadurch hast du 2 Ordner.
Das müsstest du als erstes mal Kontrolieren, wieso weshalb das so ist.
Dann wäre es noch von vorteil zu Wissen wie dein System aufgebaut ist. Liegen deine Bilder auf einer Arbeitsplatte oder direkt auf dem NAS. Dient das NAS als "Sicherung" oder als Speicher?
 
Danke für die Rückfragen:
Ich speichere meine Fotos auf einer HDD im PC, spiegel diese auf eine externe Festplatte und nutze die NAS als zweite Sicherung in einem anderen Raum

Da ich denke, dass ich beim ersten Einrichten der NAS bzw. den Synchronisations Einstellungen Fehler gemacht habe, möchte ich die NAS mit den neuen Platten bei einrichten.

Klärt das die Fragen? Gibt es hier QNAP User, die Ahnung vom Einrichten haben? Wobei es bei Synology sicher ähnlich läuft 🤔
 
Moin,
leider nicht - Szenario: ich komme von einem Fototrip zurück, das wird automatisch in die Datumsordner importiert und ich will es - wenn möglich - später umbenennen können, ohne dass sich die Ordner doppeln.
Stelle mir da eine Art Priorisierung vor: Wenn PC Ordner umbenannt, NAS Ordner umbenennen. Wenn PC unscharfe Fotos gelöscht, NAS unscharfe Fotos löschen.
Geht das?
 
Das geht über die Sync. Funktion. Der Ordner der Überwacht werden soll muss Live-Sync. bekommen damit das NAS direkt Änderungen in diesem Ordner übernimmt. Im NAS muss für die LR Ordner das gesamte Verzeichnis unter Live Sync. laufen.
 
Aber damit geht halt auch die DAtenbackup-Idee ein gutes Stück weit verloren, denn alles was auf dem Rechner verloren geht, geht auch auf dem Nas verloren (ausgenommen Festplattencrash)
 
Danke für die Antworten, ich meine ich bin damals beim Einrichten über etwas wie 30 Tage Roll-Back gestolpert. Dann könnte man versehentliches löschen o.ä. wieder Zurückrollen.
 
Du solltest dich etwas in die Software von Qnap einarbeiten, die sind heut zu Tage sehr Umpfangreich. Die Sicherung - Backup Strategie solltest du dir auch vorher mal ordentlich überdenken.
Eine Sicherung wird anders Angelegt.
Ein Backup ist für den Fall das die Sicherung Ausfällt.
Ein Raid Verbund in einem NAS ist als Sicherung falls eine der Festplatten Ausfällt.
Dann sollte man sich im klaren sein, ab wann möchte man eine Sicherung und von was.
Und diese Strategie muss jeder für sich selbst ausklabusern, in wie weit er gehen möchte und welche Möglichkeiten auch Finziell man hat.
Bei mir fängt die Sicherung schon bei der 2. Karte in der Cam an.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten