• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Juli 2024.
    Thema: "Architektur"

    Nur noch bis zum 31.07.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Studio Produktfotografie - Schritt für Schritt zum eigenen Studio

apachelance

Themenersteller
Hallo zusammen,

Für alle Interessierten habe ich einen Artikel geschrieben, in dem der Aufbau eines Studios zur Produktfotografie beschrieben wird - inklusive aller Komponenten (Fototisch, Stative, Licht etc.).

Viel Spaß beim Lesen: http://fotobeam.de/blog/allgemeines/produktfotografie/

Grüße,
apachelance
 
Dein Link Geht aber nicht.:confused:
 
Hallo zusammen,

Für alle Interessierten habe ich einen Artikel geschrieben, in dem der Aufbau eines Studios zur Produktfotografie beschrieben wird - inklusive aller Komponenten (Fototisch, Stative, Licht etc.).

Viel Spaß beim Lesen: http://fotobeam.de/blog/allgemeines/produktfotografie/

Grüße,
apachelance

Hm, das Ding liest sich wie eine Einkaufsliste. Mehr nicht. Und ob man damit wirklich immer die Ziele erreicht, die man haben will, mag ich noch bezweifeln.

Ich empfehle eher diesen Link:
http://www.die-produktfotografie.de/

Wenn man sich in die Materie eingearbeitet hat, dann weis man auch was man für welchen Zweck braucht.
 
@NaumannU: Der Artikel erhebt nicht den Anspruch immer und jederzeit seine Ziele zu erreichen. Letztlich liegt das an der eigenen Kreativität. Das vorgestellte Equipment ist dabei nur ein Lösungansatz. Die Liste hilft bei der Zusammenstellung des eigenen Studios. Als ich angefangen habe, hätte mir sowas einige Stunden an Recherche gespart.

Grüße,
apachelance
 
Kein Wort zum Licht, sondern eine weitgehend unerklärte Einkaufsliste.

Der Tisch zu klein, das Licht zu platt, ein Bärendienst dieser Artikel.

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.
 
Kein Wort zum Licht, sondern eine weitgehend unerklärte Einkaufsliste.

Der Tisch zu klein, das Licht zu platt, ein Bärendienst dieser Artikel.

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.

Eher ist dieser Kommentar platt. Licht ist nur dann platt, wenn man es nicht richtig anzuwenden weiß. Der Tisch ist für die eingangs im Artikel beschriebene Objektgröße geeignet. Der Artikel hat nicht den Anspruch, den Einsatz von Licht zu erklären, sondern den Aufbau eines möglichen Studios.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten