• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs April 2024.
    Thema: "Sprichwörtlich"

    Nur noch bis zum 30.04.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Kamera Praxiserfahrung Fujifilm X100VI

warum? Wenn Fuji bei 1800.- nicht mit der Produktion hinterherkommt...
Aus der Perspektive verstehe ich das komplett. Da machen die auch alles richtig. Nur spreche ich von meinem Empfinden und das darf sich von dem Rest auch gerne unterscheiden. Es ist halt ne kleine Knipse für zwischendurch - eine Spaßkamera, die man halt mal dabei hat.
 
Es ist halt ne kleine Knipse für zwischendurch - eine Spaßkamera, die man halt mal dabei hat.
ich benutze seit einigen Jahren Kompaktkameras mit fest verbauter Linse als Hauptkamera (ich bin Hobbyist). Erst die Ricoh GR, dann die X100V, jetzt die Q2. Ich finde, dass die deutlich mehr können als nur eine Spaßkamera zu sein. Auch wenn die Spaß machen :)
 
Ich sehe das Video nicht so negativ. Er hat auch schon sehr positive Videos zu Fuji gemacht.
Ich finde es erfrischend zwischen all den Jubelorgien. Kann auch viele Frustrationen vermeiden, wenn man die eierlegende Wollmilchsau erwartet. Am Ende ist es halt ne Kamera, die bei 1000 Euro besser aufgehoben wäre.
Am Ende ist es von den „Innereien“ her selbstverständlich keine Kamera für 1000€. Wenn man weiß, was da alles verbaut ist und wie gut es verbaut ist. Wem die aufgerufenen 1800€ zu viel sind, muss halt pokern oder passen. Angebot und Nachfrage. Um die 1600€ neu ist das Ding Minimum wert und 1800€ können sie offenbar nehmen.
Und ich finde es auch nicht „erfrischend“, wenn jemand aus Unwissenheit falsche Fakten verbreitet. Er darf ja gern „kritisch“ sein, die X100VI bietet da ja auch Angriffsfläche, aber es sollte schon stimmen, was er da verbreitet. Und Vieles ist eben schlicht falsch, weil der Typ nicht in der Lage war, die Kamera zu bedienen 🤦🏼‍♂️.
 
selbst die Sony RX100VII kostet Liste 1.300, im Handel 1100. Soviel zum Thema 1000 Euro sind für die X100VI angemessen 🙈
 
Da empfehle ich immer und gerne ein SP!

Ich kaufe mir doch keine X100 um mit JPGs oder HEIF die Reserven der Kameras liegen zu lassen.
Oder: In jedem RAW ist doch schon ein JPG in ordentlicher Größe enthalten. Das kannst Du extrahieren und für unwichtige Bildchen nutzen. Da brauchst Du keine Duplikate mehr zu "managen".

Ich schon. Bin eher auf der Schiene "gut genug" unterwegs.
jpgs (FHD preview?) aus den RAWs holen ist auch eine Ansatz. Aber am Ende hat es dann ja wieder 2 Dateien. Halt Low-Quali jpg + raw Statt jpg + raw. ;).

PS: "SP" ?
PPS: DXO scheint HEIF auf deren klassische soon-ternity terminiert zu haben.
 
jpgs (FHD preview?) aus den RAWs holen ist auch eine Ansatz. Aber am Ende hat es dann ja wieder 2 Dateien.
Nein, es ist nur EINE Datei!
Wenn Du dann unbedingt ein JPG für ein Postkartenfoto oder eine Verkaufsanzeige hier im Forum brauchst, dann kannst Du das embedded JPG problemlos separat abspeichern. Sind bei der X100 VI ca. 13MP.
Das sollte doch dafür "gut genug" sein!

Für alles andere dan das RAE gescheit entwickeln!
 
Soviel zum Thema 1000 Euro sind für die X100VI angemessen
Genau! 1.000€ als Preisvorstellung ist völlig Banane, dafür gibt es eine gute, gebrauchte X100F.
Zumal der nächste Wettbewerber der X100 VI eine Leica Q ist und spätestens da ist die X100 VI vergleichsweise ein "Schnapper".
Sogar 2.000€ wären unter dem Aspekt dann durchaus angemessen!
 
Und anstatt den Fehler in den Kommentaren zuzugeben, mault er da noch rum. Damit disqualifiziert er sich doch selber.
Das ist normal bei dem. Das macht er nicht das erste Mal. Ich erwarte dort nicht viel Fachwissen höchstens viel Meinung.
Die X100VI kauft man nicht, weil es die beste und schnellste Kamera ist, sondern weil es die schönste (oder eine der schönsten) Kamera ist. Wenn alle nur aus rationalen Gründen Kameras kaufen würden, wäre Leica schon lange pleite. Das wird der gute Mann aus Jena nie begreifen. Dafür ist er auch zu jung.
 
Wie auch immer, ich sag mal die X100 IST für mich die Schönste. Auch deutlich hübscher als eine Leica Q Hätte sie 28mm hätte ich sofort bestellt.
Wenn ich mich nicht falsch erinnere, ragt der WW Konverter ins Sucherbild, was mich damals etwas störte, aber hauptsächlich der AF  und die Brennweite
 
Zumal der nächste Wettbewerber der X100 VI eine Leica Q ist und spätestens da ist die X100 VI vergleichsweise ein "Schnapper".
die sind aber auch tatsächlich in einer unterschiedlichen Liga. Ich hatte sowohl die X100V, und habe jetzt die Q2. Ist die Leica besser? Ja, ganz sicher. Macht sie 3,5x bessere Fotos? Nein, sicher nicht
 
Aus meiner Sicht sind die 1.799 ja auch in Ordnung. Nach der großen Nachfrage der V und den Optimierungen wie Sensor und Stabi und der nun mal vorhandenen Inflation der letzte 3 bis 4 Jahre ist der Preis von Fuji nachvollziehbar gesetzt worden.
 
Absolut. Habe mir bisher nicht die Mühe gemacht nachzurechnen, inflationsbereinigt dürfte die Preissteigerung von V zu VI aber wohl bei bestenfalls 100,- liegen, würde ich aus dem Bauch raus schätzen. Und der Aufschlag sei Fuji bei der anhaltenden Nachfrage gegönnt.

Irgendwelche Vergleiche zur Leica Q, nur weil beide Kameras festverbaute Objektive haben, halte ich dagegen für wenig zielführend/aussagekräftig. Polo und 911er haben auch beide vier Räder. Und trotzdem würde niemand den Preis des einen mit dem des anderen rechtfertigen.
 
Naja, der Mann steckt mit seinem Fachwissen zu Fujifilm das komplette Forum hier in den Sack. Er kommt halt leider oft arrogant und belehrend rüber, das mögen die Leute verständlicherweise nicht. Zieht man diese Attitüde mal ab, auch wenns schwer fällt, und schaut auf die Fakten, kann man als Fujiuser jede Menge von ihm lernen.
Du brauchst diesen Menschen mir ggü. nicht zu verteidigen. Für mich persönlich reicht diese Überheblichkeit und Arroganz völlig aus, mich mit ihm NICHT zu befassen!
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten