• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Februar 2024.
    Thema: "Backwaren"

    Nur noch bis zum 29.02.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Lightroom plötzlich extrem langsam

Gorockydo

Themenersteller
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit Lightroom Classic. Ich nutze die aktuellste Version. Alles ist in der Cloud aktuell.


Laptop hat folgende Leistung:

11th Gen Intel(R) Core(TM) i7-1165G7 @ 2.80GHz 2.80 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Geforce MX450 Grafikkarte

Lightroomkatalog liegt auf C (130 GB freier Platz)

Ich hatte zuvor eine Nikon D750. Nun neuerdings eine Z 7 ii von Nikon. Da habe ich die Raw Files schon auf die Hälfte der Auflösung runter reduziert.

Die MB Größe entspricht also ungefähr der der D750.

Alles fängt nun schon beim Import an. weiter zieht es sich bei der Betrachtung und Bearbeitung.

Lightroom ist wahnsinnig Langsam geworden. Ich habe Kataloge optimiert, Backups (alte
) gelöscht usw. Vielleicht hat jemand noch Tips. Die Leistung des Rechners sollte ja eigentlich reichen. Ich bin Fotojournalist, da muss natürlich alles eher flott gehen, anstatt sooooo langsam.


Danke für jeden Hinweis.
 
ich gehe aufgrund der Hardware mal von einem Windows Rechner aus. Im Grunde musst Du rausfinden, wo es hakt, dazu am besten mal parallel den task Manager öffnen, dann im Reiter Leistung suchen, was am Anschlag ist.
 
Bei der Aktuellen Version hakt es gewalltig mit der GPU Unterstützung.
Schalte diese mal komplett ab.
Neustart
oder LR mal komplett zurücksetzten. Shift + Alt und LR Starten, und dann den Anweisungen folgen.
 
Bei der Aktuellen Version hakt es gewalltig mit der GPU Unterstützung.

Hmm, ich kann es nicht bestätigen, außer es gibt ein Problem mit nVidia Karten. Ich habe eine AMD
 
Hmm, ich kann es nicht bestätigen, außer es gibt ein Problem mit nVidia Karten. Ich habe eine AMD
Bei mir schon und der Support kommt nicht dahinter wo der fehler steckt.
Betroffen ist W10 und die 2080TI, dort bricht bei Aktivierung der Export Gpu Unterstützung fast alles zusammen, ohne gehts wie gewohnt. Es sollen einige Karten betroffen sein.
Bei meinem 3090 System keine Probleme unter W10
und am 3070ti Lapi unter W11 auch Problemlos.
 
Sorry, aber das ist doch keine Frage für die Computerecke, sondern für die Supportabteilung von Adobe.

Oder dein PC ist zugemüllt.
 
Für GPU-Fragen ist die erste Anlaufstelle die Abobe Hilfe:

Häufig gestellte Fragen zur Lightroom Classic-GPU
Wer die von Adobe verlangte Mindestausstattung PC+GPU nicht besitzt, kann doch probeweise unter dem Menüpunkt "Bearbeiten/Voreinstellungen.../Leistung" mal die GPU abschalten. Wurde hier doch bereits mehrfach vorgeschlagen. Wer dann immer noch Erklärungsbedarf hat, kann ja mal nach "LR GPU Probleme" o.ä. googeln.
 
Besteht das Problem denn nur mit den Nikon RAWs? Oder hast Du auch mal andere RAWs von anderen Kameras/Herstellern probiert?
 
Ich hatte zuvor eine Nikon D750. Nun neuerdings eine Z 7 ii von Nikon. Da habe ich die Raw Files schon auf die Hälfte der Auflösung runter reduziert.
Die MB Größe entspricht also ungefähr der der D750.

Der Vergleich hinkt. Wenn Nikon die interne Codierung der Datenstrukturen geändert hat (was bei nem komplett neuen Kamerasystem durchaus wahrscheinlich ist), dann sagt die Dateigröße nichts über die benötigte Leistung für Decodieren und Demosaicing aus. Zumal man nicht weiß, wie gut Adobe das umgesetzt bekommen hat.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten