• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb Juli 2024.
    Thema: "Architektur"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum Juli-Wettbewerb hier!
WERBUNG

EF/EF-S Kaufberatung Tamron oder Sigma

Benutzername1112334

Themenersteller
Hi,

ich würde mir gerne ein neues Objektiv zulegen und kann mich nicht zwischen zwei Objektiven entscheiden.

Ich überlege momentan mir das SIGMA 18-35MM 1:1.8 DC HSM ART CANON zuzulegen. Das Tamron 24-70mm F/2,8 steht auch noch zur Auswahl. Was würdet ihr mir eher empfehlen?

Bisher besitze ich ein Tokina AT-X 11-16mm f/2,8 Pro DX II, ein Canon EF-S 18-135mm f3.5-5.6 IS USM und ein Canon 50mm II. Die Kamera ist eine Canon EOS 80D.

Danke für eure Hilfe
 
Warum überlegst Du welches der beiden Objektive es werden soll?

Es sind zwei total verschiedene Objektive vom Einsatzzweck.

Das Sigma ist ein lichtstarkes Weiwinkel Objektiv und das Tamron ein Normalzoom für Kleinbild.


Möchtest/brauchst Du was lichtstarkes im Bereich 18-35, dann das Sigma.

Möchtest Du auf Kleinbild umsteigen in absehbarer Zeit, dann das Tameron, wobei ich Dir da ein Canon 24-70 2.8 empfehlen würde.

Das EF-S 18-135 egal ob IS USM oder IS STM sind für APS-C tolle Objektive.
 
Das Sigma ist am Crop auch ein Normalzoom und als DC Linse auch fürn Crop gerechnet.

Was erwartest du dir vom jeweiligen Objektiv?
Welche Probleme musst du damit lösen?

Generell würd mir bei einem 24-70 am Crop der Weitwinkel fehlen und bekommt so von mir keine generelle Empfehlungen.
Aber auch das Sigma 18-35 1.8 ist ein Spezialist der eben mehrere FB ersetzen kann und kein Generalist den man einfach sofort empfehlt.

Willst du dich verbessern würd ich ein 17-5x 2.8 oder das Canon 15-85 nehmen.
Oder eine 24mm FB bzw das Canon 35 2.0 IS oder 35 2.8 Macro
 
Was erwartest du dir vom jeweiligen Objektiv?
Welche Probleme musst du damit lösen?
Danke für die Tipps. Ich hätte gerne ein etwas lichtstärkeres Objektiv. Am 18-135mm nervt mich auch, dass der Zoom Ring nicht besonders gut läuft. Überlege das Objektiv zu verkaufen.

Kurze Frage am Rande: Wie kann ich unter jeden Beitrag etwas schreiben? zB. Links
 
Das Sigma 18-35 ist ein hoch- bis überzüchtetes APS-C Rennpferdchen. Ein dediziertes Portraitzoom. WENN es funktioniert extrem scharf und sehr lichtstark. WENN man die Zeiten (Meine Erfahrung an der 80D: nicht länger als 1/60-1/70) lang genug halten kann UND die Offenblende braucht kann sicher ein "dolles Ding". Meines war es am Ende aus diversen Gründen nicht (Ironie: MEINS hat anders als die vieler Fans "ab Schachtel" sauber funktioniert)


Das Tamron 24-70VC ist ein KB-Ackergaul. Ein derb-robustes Häufigdrauf. An der 80D ebenfall ab Offenblende scharf genug dazu mit einem kräftigen Stabilisator und einem sehr schnellen AF-Antrieb (auch die g1). Hat gegenüber dem Canon wenige bis keine Nachteile und einen Vorteil - den Stabi! 1/10sec ist problemlos anwendbar. Je nach eigenen fotographischen Vorlieben kann es an APS-C gut passen (Ich LIEBE es) oder eben "unten zu kurz" sein (Viele Leute sehen das so). Sollte man gründlich testen (Tamron hat einen netten und bezahlbaren Leihservice)

Als klassische Alternative die 17-5x/2.8 von Sigma oder Canon. Sigma ist günstiger, das Canon hat 5mm mehr nach oben UND ist ein Canon. Daher die (ziemlich gute) Objektivkorrektur der Canon schlägt hier zu (was sie bei den meisten Dritthersteller-Objektiven nicht tut) und wenn man mit RAW arbeitet kann man mit Canon DPP statt mit was kostenpflichtigem wie Lightroom oder was Zeitfressendem aus "Bastelspass mit Pinguin" die RAW entwickeln.

GENERELL ist die Empfehlung an der 80D aber wirklich eines der beiden obigen 17-5x/2.8 wenn es flexibel UND relativ lichtstark sein soll. Keine Angst vor ISO, die 80 "kann da was ab"


Ach ja, wenn der Zoomring nicht gut läuft => GARANTIE! schreien und warten lassen. Die STM Zooms sind eigentlich sehr weich laufend.
 
Du musst die Beiträge zusammen kopieren.

Mehr Lichtstärke ist ein formidabler Wunsch, je nachdem wie viel landet man rasch bei Festbrennweiten, dann fällt auch der Zoom Ring weg.

Aber eigentlich bist du damit der Frage ausgewichen welches Problem gelöst werden soll.

Meine Kunden lass ich für sowas eine Userstory schreiben (Wer braucht was, warum und welchen Mehrwert gibt es).
Größere Blendenöffnung schafft dir ganz neue Probleme. Meine Lichtstarken Zooms kommen eher selten zum Einsatz und dann fast nur noch abgeblendet.

Keine Angst vor hohem Iso!
 
Die Entscheidung sollte eher zw. Sigma 18-35 f/1.8 oder Sigma 17-50 f/2.8 zu fällen sein, beide für APS-C gedacht. Da würde ich dann wieder das 17-50 nehmen, denn 1.8 brauche ich eher nicht, dafür etwas mehr Brennweite, vor allem oben, aber auch unten. Unten hätte ich gerne 15mm, gibt es aber leider nicht bei einem Standard-Zoom dieser Klasse.

Zur Signatur:
Gut, dass man auch konfigurieren kann, dass man in den Beiträgen die Signaturen nicht angezeigt bekommt. Nervt doch, bei jedem Beitrag denselben Text lesen zu müssen. ;)
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten