• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb Dezember 2023.
    Thema: "Ungemütliches Herbstwetter"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum Dezember-Wettbewerb hier!
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2023
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
WERBUNG

Kamera im Explorer unter W2K

Gast_535

Guest
Verstehe ich das richtig, dass es unter Windows 2000 keine Möglichkeit gibt, die Kamera als Wechseldatenträger im Explorer ansehen zu können?

Geht das erst unter XP mit dem WIA Treiber :confused:

Gut bei der Verwendung eines CardReader's ist kein Problem mehr, wundert mich eben nur, und da ich demnächst eh einen neuen PC zusammenstelle wäre der Umstieg auf XP dann doch zu überlegen.
 
Die 300D wird in beiden Fällen nicht als echter Wechseldatenträger angezeigt. In XP ist sie als Gerät mit Unterverzeichnissen sichtbar, verhält sich aber nicht genau, wie ein Laufwerk (bidrektionaler Datenaustausch).
In Windows 2000 muss man den TWAIN-Treiber benutzten und kann darüber die Daten, z.B. in die Fotobearbeitung bekommen.
Natürlich ist das alles auch über die beigelegte Canonsoftware möglich. Die kann dann auch auf die Daten zugreifen und Dinge auf der Kamera löschen.
Vollständigen unabhängigen Zugriff hast du leider nur mit einem Cardreader. Da solche Geräte für einen Apfel und ein Ei zu bekommen sind, ist das bestimmt der einfacherere Weg. Wenn der Reader und dein Rechner echtes USB 2.0 unterstützt ist es auch um längen schneller. Ein volles 1GB-MD kann sonst leicht mal ein paar Minuten dauern. :D
 
WERBUNG
Oben Unten