• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Tasche/Rucksack Fotorucksack mit Daypack für Städtetrips

Andi_74

Themenersteller
Hallo an alle,
ich bin seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem günstigen Fotorucksack mit Daypack für Städtetrips. Da im Moment alles geschlossen ist habe ich im Netz gesucht, aber bin noch nicht wirklich fündig geworden. Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.

[x] Ich besitzte bereits einen Rucksack/Tasche und suche etwas für Spezialeinsatzgebiete: nicht zu großer Rucksack mit Daypack

Ich suche...
[x]Rucksack

Ich habe schon folgende Rucksäcke/ Taschen (Marke, Modell)...
[x] im Internet oder in Zeitschriften angeschaut:
•AmazonBasics – Kamerarucksack für Profi-DSLR-Kamera und Laptop
•Cullmann ULTRALIGHT sports DayPack 300
•Mantona Luis Retro Fotorucksack
•UBAYMAX Kamerarucksack
•K&F Concept Fotorucksack 21 Liter

[x] besitze/nutze aktuell
•Lowepro Flipside 300 AW II
•Lowepro Flipside Trek 450 Bp AW

Verfügbares Gesamtbudget:
[x] bis 100 Euro

[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

Welche Punkte sind dir beim Kauf am wichtigsten? (Summe soll 100% ergeben.)
30 % Diebstahlschutz (tendenziell schwerer und/oder teurer)
50 % geringes Packmaß (weniger Platz/ schlechterer Tragekomfort)
max Volumun ____ l
20 % guter Tragekomfort (tendenziell schwerer und/oder teurer)

Wie ist der voraussichtliche Verwendungszweck? (Summe soll 100% ergeben.)

100 % Sonstiges: Städtetrips

Was kommt maximal an/ in den Rucksack/ die Tasche?
[x] Nikon D500 mit Sigma 17-50 f2.8 + Nikkor 70-300mm oder 10-20mm
[x] großes Stativ außen, oder Rollei Compact Traveller Mini im Rucksack
[x] Kleidung/ Essen

Besondere Gründe für den Kauf:
• Der Flipside Trek ist zu groß für Städtetrips, der Flipside 300 hat kein Daypack


Körpergröße:
[183] cm

Material (Info):
[x] Textil synthetisch (z.b. Nylon)
[x] Textil natürlich (z.b. Baumwolle)

Tragesystem:
[x] klassisch

Besonders wichtig sind mir diese Besonderheiten:
[x] Wasserdicht IP _ _ oder nur Regenhülle
[x] mit/ohne/ abnehmbarer Hüftgurt
[x] schmaler/ schlanker Rucksack
[x] variable Inneneinteilung
[ ] herausnehmbarer Fotoeinsatz
[x] weiche Polsterung

[x] Sonstiges: Es sollte eine Wasserflasche außen und zusätzlich ein Stativ außen befestigt werden können. Außerdem wäre ein unauffälliges Design schön (Sollte nicht direkt als Kamerarucksack zu erkennen sein)


Mir ist bewusst, dass ich bei dem Budget keinen Rucksack fürs Leben erhalten kann. Das ist auch gar nicht gewollt. Die von mir genannten erfüllen alle nicht alles, was ich wünsche. Der Cullmann scheint doch sehr breit zu sein, beim Mantona Luis und beim Ubaymax kann man das Stativ unter dem Rucksack befestigen, was in der Stadt durchaus zu Problemen führen kann. Der K&F wird oft gelobt, aber da muß ich die Flasche zu Hause lassen, wenn ich das Stativ mitnehme.

Die Größe der D500 mit L-Winkel ist halt nicht klein, daher weiß ich gar nicht, ob schmale Rucksäcke überhaupt in Frage kommen. Bin auf Tipps gespannt.

Grüße, Andi
 
Moin,

das Problem viele Fotografen: Ausreichender Daypack, dennoch etwas Platz für das Kamerafach, insgesamt aber nicht groß und zwei Seitentaschen (also Zugriff möglichst nur von hinten). Ein ziemliches Dilemma...

Daher: Wie groß soll der Daypack mindestens sein? Die naheliegende Alternative wäre ja der kleinere Flipside Trek 350 BP AW. Zugegeben, vom Fotofach kann das mit L-Winkel und dem Tele schon eng werden. Ist das als Idee schon von vornherein ausgeschlossen? Preislich würde es ja passen.
Wenn größer gefordert: Wird der Daypack mehr zum Transport von Klamotten genutzt, oder soll da auch am Tage richtig was reinpassen? Wie groß müssen Stativ und Wasserflasche sein? Denn: Beides an der Seite macht den Rucksack wieder richtig breit...

Alternativen bei kleinerem Daypack:
Vanguard VEO GO 42M
Vanguard VEO Select Rolltop 43RB (kein richtiger Daypack, Rolltop ist dann zu nutzen)
 
ich hätt ja den 20l PeakDesign vorgeschlagen aber der ist deutlich teurer.
Mindshift Gear Backlight hat ein recht kleines Daypack, ist aber angenehm zu tragen

Von Thule gibt es einen stylischen Fotorucksack mit Rolltop
 
Ich hatte mich an der Obergrenze von 100 Euro orientiert, daher auch die Vorschläge.
OK, gebraucht ist da sicher noch anderes drin...

Der Thule Rolltop (Covert DSLR) hat nur einen Seitenzugriff und damit nur eine Seitentasche. Die Wasserflasche kann locker aufrecht ins Daypack (ohne es groß auszurollen), da das Kamerafach neben der Abtrennung nochmal extra zum herausnehmen ist wäre ich bei unwahrscheinlichen Leckagen auch optimistisch. Ob aber die Kamera mit L-Winkel und Tele als 2. Objektiv wirklich gut reinpasst? Ich habe da so meine Erfahrungen mit dem Rucksack, es ist alles irgendwie fummelig und daher dient er derzeit als Bürorucksack mit der Option, eine VF-Kamera mit Immerdrauf mitzunehmen. Nähere Fragen zum Rucksack aber gerne. Neupreis aber auch um die 130€.

Den Mindshift hatte ich preislich verworfen, ansonsten sicher eine gute Empfehlung (hier sicher der 18L).
 
Zuletzt bearbeitet:
Sven, hatte den thule auch mal ins auge gefasst, wusste nicht das du den hast. was meinst du mit fummelig?
 
Ich würde hier mal noch den Mindshift ultralight 25 oder 36 nennen wollen. Das Stativ kann hinten montiert werden und an der Seite passt eine Flasche rein.
Ich kann leider nicht abschätzen wie viel Platz du fürs Kameraequipment benötigst. Ich hatte im 25er Modell meine A6400 incl. L-Winkel drin mit angesetztem Sigma 16 1.4, dazu noch das Sel 70350g, das Samyang 12mm 2.0 und das Sel 18135. Ein bisschen Zubehör wie Filter etc hätte auch noch gepasst.
 
Sven, hatte den thule auch mal ins auge gefasst, wusste nicht das du den hast. was meinst du mit fummelig?

Der Thule hat eine separates, herausnehmbares Kamerafach. Dieses kann nicht ganz über die volle Breite geöffnet werden. Das ist nicht immer ganz einfach, wenn es mal schnell gehen soll und der Rucksack über der Schulter hängt.
Zur Info: Ich habe max. eine 6D (ohne Batt-Griff oder L-Winkel) mit 24-70 f4 bzw. sogar 70-300L (das recht kurz ist) knapp reinbekommen und hatte links und rechts Platz für ein Objektiv. Alles ohne Gegenlichtblenden.
Wenn ich jetzt das Objektiv wechsle, dann muss ich erstmal das alte irgendwo reinpacken und das neue rausholen (logisch) und da ist es alles eng. Wenn man den Rucksack ablegt, ist es etwas besser, aber halt nicht wie beim Zugriff vom Rücken. Zudem ist die Polsterung ziemlich dünn mit den Trennern. Ich kann heute Abend gerne mal ein Foto davon machen und die Maße durchgeben, alternativ ein Link zu YT (Minute 7:30):
https://youtu.be/-4sqdlqkPiY?t=453

Ansonsten an sich ideal für Städtetrips, denn vom Daypack kriegt man richtig was unter. Gerade bei Dienstreisen mit Notebook+priv. Tabelt nutze ich ihne gerne, wenn ich nebenbei etwas fotografieren gehen will. Für Outdoor und ordentlich Gewicht mangels fehlendem Beckengurt nur bedingt geeignet.
 
Gegen den Hatchpack spricht die Anforderung, ein Stativ mitnehmen zu wollen. Ich finde auf Fotos+Videos nirgends einen Gurt zum Befestigen, auch Lowepro erwähnt dazu nichts. Positiv auf der anderen Seite: Zugriff nur vom Rücken.
 
Also, Danke schon mal für die Vorschläge. Um die Suche etwas zu präzisieren, hier noch ein paar ergänzende Angaben:

Ins Daypack sollen Verpflegung, Kleinkram wie Brille, Sonnenmilch, Souvenirs bei Städtetrips ect. Dies soll auch separat geöffnet werden können, nicht wie bei einigen zusammen mit dem Kamerafach.

Das Stativ hat ein Packmaß von etwa 50cm, das kleine etwa 15cm, das könnte aber auch mit Karabinerhaken außen befestigt werden oder ins Daypack rein.

Optisch sind mir die meisten zu sehr "Fotorucksäcke". Ich suche etwas unauffälligeres. Ich weiß, mit Stativ außen hat es sich mit unauffällig.
 
Das Stativ hat ein Packmaß von etwa 50cm, das kleine etwa 15cm, das könnte aber auch mit Karabinerhaken außen befestigt werden oder ins Daypack rein.

Optisch sind mir die meisten zu sehr "Fotorucksäcke". Ich suche etwas unauffälligeres. Ich weiß, mit Stativ außen hat es sich mit unauffällig.

Das kleine Stativ kann beim Hatchpack in die Seitentasche.

Wenn du eine Befestigung für ein 50cm Stativ willst, dann kann das Ding nicht wirklich unauffälllig aussehen weil es eine entsprechende Gurtung braucht. Eventuell erinnert es je nach Hersteller mehr an einen Wanderrrucksack als an einen Fotorucksack (hängt auch von der Farbe ab) aber wie ein unscheinbarer City-Rucksack sieht das trotzdem nicht aus.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten