• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Mitmachen beim DSLR-Forum Fotowettbewerb Dezember 2023.
    Thema: "Ungemütliches Herbstwetter"

    Jeden Monat attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
    Alle Infos zum Dezember-Wettbewerb hier!
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2023
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
WERBUNG

EBB-KFKA (Kurze Frage, kurze Antwort)

Haben wir hier im Forum irgendwo eine Art RAW-Entwicklungstool "Kaufberatung" oder Vergleich aktueller Programme?

Ich bin auf der Suche - LR Classic Abo ist mir etwas zu teuer und Darktable zu kompliziert - neueste KI Entrauschung nicht so wichtig, ich will "nur" intuitiv Schatten/Lichter/Farben/Klarheit anpassen können (Bonuswunsch: mit Masken).
CyberLink PhotoDirector oder Luminar Neo (dieses vor dem Kauf unbedingt testen, bei vielen inkl. mir ist es sehr träge und stürzt oft ab) sind relativ einfach zu bedienen, aber doch mächtig.
 
Mein Bilder (RAW-Dateien) sind in einer Ordnerstruktur abgelegt. Zurzeit eintwickle ich diese mit C1 23 (Katalog)... Die Änderungen werden ja im Katalog abgelegt.
Kann ich parallel dazu die Ordnerstruktur auch mit Lightroom nutzen?
Da nach meinem Wissen, die Originale in den Ordnern nicht verändert werden, sollte das doch möglich sein!
Oder sind da Probleme zu erwarten?
 
Ja, solange es eine nicht von einem anderen Progamm angelegte Struktur ist, kein Problem. LR ist es egal wo die Bilder liegen, man muss dies nur Verknüpfen und richtig anlegen.
Nur wenn beide Programme xmp Files schreiben, kann es Probleme geben.
 
Kurze Frage:
LR Classic aktuelle Version, wie kann ich mehrere Fotos gleichzeitig auf eine einfache Art und Weise mit Stichwörter hinzufügen? Beispiel ich hab ne Session mit dem Hund, mache aber noch ein Aussichtsfoto. Dann wähle ich alle Hundefotos an und mache was?
 
Alle Bilder in der Rasteransicht markieren (oder wenn im Streifen dann halt Raster öffnen) und neben dem Stichwort in das Feld das Hakerl setzen. (Wenn nicht Rasteransicht wird nur eines (glaube erstausgewähltes ) markiert.
 
Super, die Rasteransicht ist es! Dann kann man ganz einfach für alle markierten Fotos Stichwörter setzen.

Perfetto, danke dir :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Und wenn du bei vielen Bildern immer mal wieder welche dazwischen hast, benutz die Spraydose. Dort Stichwort eintragen und einfach bei den Fotos drücken.
 
Mein Bilder (RAW-Dateien) sind in einer Ordnerstruktur abgelegt. Zurzeit eintwickle ich diese mit C1 23 (Katalog)... Die Änderungen werden ja im Katalog abgelegt.
Kann ich parallel dazu die Ordnerstruktur auch mit Lightroom nutzen?
Da nach meinem Wissen, die Originale in den Ordnern nicht verändert werden, sollte das doch möglich sein!
Oder sind da Probleme zu erwarten?
Die Ordnerstruktur solltest Du problemlos nutzen können. Du importierst die RAWs in Lightroom einfach mit der Option "Hinzufügen". Damit werden die RAWs an ihrem Speicherort belassen und nur in den Katalog aufgenommen. Andere Programme bekommen davon nichts mit.
 
Hi,
gibt es eine Möglichkeit, in Photoshop einen "gewellten" Horizont zu begradigen?

Gewellt deshalb, weil ein Pano mit dem Iphone nicht so toll funktioniert hat.

Vielen Dank und beste Grüße
Dirki
 
Wie übertrage ich alle Metadaten von einem Foto auf ein anderes?

Code:
exiftool.exe -tagsfromfile DSC02628_DxO-ON1.jpg -exif DSC02628_DxO-ON1-target.jpg
erstellt eine Datei, wo nur ein Teil der Metadaten kopiert worden ist, z.B. fehlen die in der ersten Datei vorhandenen Angaben über Hersteller und Modell der Kamera.

Am Lesen in der Quelldatei scheint es nicht zu scheitern:
1699962291536.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie übertrage ich alle Metadaten von einem Foto auf ein anderes?

Code:
exiftool.exe -tagsfromfile DSC02628_DxO-ON1.jpg -exif DSC02628_DxO-ON1-target.jpg
erstellt eine Datei, wo nur ein Teil der Metadaten kopiert worden ist, z.B. fehlen die in der ersten Datei vorhandenen Angaben über Hersteller und Modell der Kamera.

Am Lesen in der Quelldatei scheint es nicht zu scheitern:
Anhang anzeigen 4555120
Versuche es mal damit:
Code:
exiftool.exe -tagsfromfile sourcefile "-EXIF:all" "-IPTC:all" "-XMP:all" targetfile

Wenn du mit dem folgenden noch eine html Datei von Sourcefile und Tagetfile erstellst, dann kannst du diese auch ganz leicht mit einem Tool wie diffmerge vergleichen

Code:
exiftool.exe -g -h -sort "sourcefile" > "Ausgabe_source.html"

exiftool.exe -g -h -sort "targetfile" > "Ausgabe_target.html"

Hoffe es hilft!
 
Danke, mit deinem Befehl passt es nun 👍
Interessant: in der HTML-Ausgabe sind Kamera-Hersteller und Modell sowohl bei deinem als auch meinem Befehl enthalten, der Windows Explorer und Google Photos zeigen die Daten aber nur an, wenn ich deinen Befehl verwende. Und das, obwohl diese Daten bei beiden Dateien unter dem gleichen Namen in der gleichen Rubrik stehen 🤔
 
Interessant: in der HTML-Ausgabe sind Kamera-Hersteller und Modell sowohl bei deinem als auch meinem Befehl enthalten, der Windows Explorer und Google Photos zeigen die Daten aber nur an, wenn ich deinen Befehl verwende.
Verschiedene Programme verwenden manchmal unterschiedliche Exif-Felder zum Auslesen, bezeichnen diese aber in der Ausgabe dann gleich wie andere Programme. Dies hat mich zum Beispiel bei Adobe Bridge schon zur Verzweiflung gebracht, weil Infos im Metadatenfeld partout nicht auftauchen wollten, obwohl sie in den Exifdaten korrekt abgelegt waren. Bis ich dann erst festgestellt habe, dass Adobe da auf andere Felder zurückgreift.
 
WERBUNG
Oben Unten