• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs Mai 2024.
    Thema: "Diagonale"

    Nur noch bis zum 31.05.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

Digitalsensor für analoge SLRs?!

Colourconcept

Themenersteller
Moin,

wehe jetzt lacht hier einer. Da lacht ja doch einer... ;)

Vor einigen Jahren (Digicams gab es noch nicht bei ALDI) wurde auf der CeBIT mal die Studie einer digitalen Rückwand und/oder eines digitalen Einsatzes für analoge SLRs vorgestellt. So ganz genau kann ich mich nicht mehr erinnern.

Weiss jemand ob aus diesem Projekt was geworden ist?

Okay, der Markt der kompakten Digicams hat sich technisch (nach oben) und preislich (nach unten) so rasend schnell entwickelt, dass für Adapterlösungen einfach kein Bedarf mehr war/ist. Neugierig bin ich trotzdem.

So, jetzt dürft ihr mich auslachen und euch über meine Einfältigkeit amüsieren... :( ;)
 
Das Projekt wurde einegstellt, da die Ergebnisse "unter aller Sau" waren.
Ich glaube die Bilder waren alle äußerst unscharf und flau und es gab noch ein paar Andere Probleme. Weiß aber nichts genaues drüber.
 
Hmm, also es gibt einige dieser digitalen Rückteile. Deren Preise liegen aber jenseits von Gut und Böse, weil dies absolute Profirückteile sind. Mit sehr hohen Megapixelzahlen und teilweise sogar mit eigener Kühlung.

Für den Normaluser wird sowas denke ich nicht praktikabel sein, aber für den Profi, der seine Mittelformat Kamera mal digital benutzen will (hauptsächlich im Studio) ist das eine praktikable Variante.
Ich glaube für Hasselblads gibt es solche Teile und im Fotomagazin stand auch mal was von einem digitalen Rückteil für Leicas. Aber in wie weit das fortgeschritten ist, kann ich nicht sagen.
 
Ja klar für Mittelformat digital ist das ja Gang und Gebe - aber es ging um die Kleinformatrückteile für "stinknormale" SLRs.
 
Richtig, ich dachte da mehr an eine halbwegs bezahlbare Digi-Auffrischung der alten 1000FN. Weil die doch so schön schwarz ist... :rolleyes: ;)

Ist aber interessant zu lesen, dass es also durchaus technisch machbar ist und auch praktiziert wird. Wenn auch "nur" in Profikreisen.
 
Hallo Ralf!
Bin über Google fündig geworden, da ich den Artikel schon einmal zufällig gesehen habe und als ich noch analog fotografierte, wurde ich auf die Digitale Filmpatrone aufmerksam.
Schau einmal unter http://www.siliconfilm.com/ nach, hier wirst du fündig. Aber beeile dich, laut einem Heise-Bericht von 2001 sollte die Produktion eingestellt werden. Die HP gibt es aber immer noch.
Viel Spaß beim Schmökern.
LG
Ali
 
TheDarkKnight schrieb:
Ich glaube für Hasselblads gibt es solche Teile und im Fotomagazin stand auch mal was von einem digitalen Rückteil für Leicas. Aber in wie weit das fortgeschritten ist, kann ich nicht sagen.

Kommt 2004 ;)

http://www.fotoline.ch/FOTOintern/03-12/Uebersicht_03-12.htm

leica-back.jpg
 
Ich denke nicht, dass er digitale Rückteile einzelner Kamerahersteller wie z.B. Leica gemeint hat, sondern eher die hier schon verwiesene sog. "digitale Filmpatrone", über deren Entwicklung und letztendliches Scheiternauch immer wieder was bei Digitalkamera.de zu lesen war.
Vielleicht mal die Suchfunktion dort bemühen .........
Es gab/gibt (?) dann wohl mal eine halbwegs praxistaugliche Version so eines Teils für analoge SLR, aber nur mit 2 (oder 1,3 ?) MP und in rel. bescheidener Qualität, wenn ich mich richtig erinnere ..............
Die ursprüngliche Idee war wohl mal im Ansatz nicht schlecht, aber die technische Umsetzung wohl zu kompliziert und nicht so erfolgreich.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten