• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
WERBUNG

EF/EF-S/RF/RF-S Bildstabilisator an der R5 (Verwackler im Modus „nur Aufnahme“)

Filmfreak

Themenersteller
Hallo in die Runde,

Ich habe seit Dezember eine R5. Mit der Kamera bin ich mega happy an sich. Tolle Bedienung, schnell, guter Af usw.
Kurz um ich liebe die Kamera.

Doch ist mir in letzter Zeit immer wieder aufgefallen, dass selbst manche Bilder mit 1/200 Sekunde (hier aber wenige) leicht unscharf sind. Auch wenn ich ein unbewegtes Objekt fotografiere und in Reihe viele Fotos mache sind viele davon leicht unscharf da verwackelt. (Ganz leicht aber so dass es merkbar ist) Schalte ich den IS aus wird es besser bei den kurzen Verschlusszeiten. Bei den langen natürlich nicht.
Nun habe ich mit dem Menüpunkt IS Modus mal von „Nur Aufnahme“ auf „immer“ gewechselt. Jetzt ist das Problem verschwunden und so gut wie alle Fotos scharf wie sie sein sollen. Auch wenn ich mehrere in Reihe mache. Auch längere Belichtungszeiten funktionieren aus der Hand jetzt.
Nun meine Frage:
Hat meine R5 ein Problem und bei „nur Aufnahme“ dauert es ab Auslösen zu lange bis der IS anspringt bzw. beim Anspringen selbst verwackelt das Bild oder warum verwackeln hier die Bilder leicht und bei IS Modus „immer“ nicht?
Ich kann das natürlich jetzt so lassen und alles ist gut - aber: so (Modus Immer) frisst die R5 jetzt mehr Akku als wenn der IS auf „nur bei Aufnahme“ steht.

Wie ist denn das Verhalten Eurer R5. Vielleicht hatte schon mal jemand das Problem und kennt einen Lösungsansatz.

Fotografiert habe ich aus der Hand mit AF. Es passiert sowohl bei single Feld Auswahl als auch anderer…


Lieben Dank schon mal
 
Aktuelle Firmware ist auf der Kamera. Mir Ist es mit der vorigen auch schon aufgefallen.
Es passiert sowohl mit nativen RF Objektiven wie auch EF am Canon Adapter.
Allerdings nutze ich fast ausschließlich Objektive ohne eingebauten eigenen IS.
Es ist also die Sensorstabilisierung der Kamera.
 
Bei mir läuft der IS dauerhaft und ich habe den Modus auch noch nie geändert. Bei Energieproblemen helfen Ersatzakkus.
Wie machst du denn die Aufnahmen? Drückst du den Auslöser erst halb durch zum Fokussieren und drückst dann nach einer Weile ganz durch, oder drückst du den Auslöser in einem Rutsch durch? Bei letzterem könnte ich mir schon vorstellen, dass der IS da noch gar nicht richtig angelaufen war. Ist aber echt nur eine Vermutung.
 
Es passiert auch wenn ich erst halb durchdrücke, fokussiere und dann etwas später auslöse. Dann ist es manchmal so, dass bei mehreren Aufnahmen die "Mikro-Wackler" weniger werden mit fortschreitender Aufnahmezahl. Wie gesagt aber nicht immer.
Ich bin da gerade noch am Eingrenzen. Mit IS auf Immer wird es aber deutlich besser als bei IS auf "bei Aufnahme"
 
Ich habe das gerade mal mit meinem einzigen non-IS (RF 16mm f/2,8 STM) probiert und kann da aber keine Unterschiede in der Schärfe ausmachen. :unsure:
 
Bei mir passiert es wenn ich eine Belichtungsreihe ( 5 Aufnahmen) für ein HDR mache, dass bei eingeschaltetem IS die erste Aufnahme leicht verwackelt ist. Die anderen sind dann gestochen scharf.
Dabei ist es egal ob ich ein Objektiv (alles EF) mit oder ohne Stabi nutze.
Bei Einzelaufnahmen habe ist das nie beobachtet.
 
Das hatte ich mit der R5 und RF Objektiven auch. Keine Ahnung ob ich im R5 Menü bei RF Objektiven mit Stabi im Menü "Immer" einstellen kann.
Viele Bilder zeigen kein knackig scharfes Bild.
Ich habe keine Lösung gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Keine Ahnung ob ich im R5 Menü bei RF Objektiven mit Stabi im Menü "Immer" einstellen kann.
Wenn deine Objektive einen Stabi haben (egal ob EF oder RF ) wirst du im Menü gar nichts zum einstellen finden, denn der Schalter am Objektiv ist dann sowohl für an/aus des IS sowie IBIS zuständig.
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten