• Herzlich willkommen im "neuen" DSLR-Forum!

    Wir hoffen, dass Euch das neue Design und die neuen Features gefallen und Ihr Euch schnell zurechtfindet.
    Wir werden wohl alle etwas Zeit brauchen, um uns in die neue Umgebung einzuleben. Auch für uns ist das alles neu.

    Euer DSLR-Forum-Team

  • In eigener Sache!

    Liebe Mitglieder, liebe Besucher und Gäste
    ich weiß, es ist ein leidiges Thema, aber ich muss es ansprechen: Werbung, Werbeblocker und Finanzierung des Forums.
    Bitte hier weiterlesen ...

  • DSLR-Forum Fotowettbewerb neu erfunden!
    Nach wochenlanger intensiver Arbeit an der Erneuerung des Formates unseres internen Fotowettbewerbes ist es Frosty als Moderator
    und au lait als Programmierer gelungen, unseren Wettbewerb auf ein völlig neues Level zu heben!
    Lest hier alle Infos zum DSLR-Forum Fotowettbewerb 2.0
    Einen voll funktionsfähigen Demowettbewerb kannst du dir hier ansehen.
  • Neuer Partner: AkkuShop.de
    Akkus, Ladegeräte und mehr (nicht nur) für Digitalkameras und Drohnen
  • Neuer Gutscheincode unseres Partners Schutzfolien24:
    DSLR-Forum2024
    Dauerhaft 10% Rabatt auf alle Displayschutzfolien der Eigenmarken "Upscreen", "Brotec", "Savvies".
    Der Code ist für alle Geräteklassen gültig.
  • Stimmt ab über die Sieger des DSLR-Forum Fotowettbewerbs April 2024.
    Thema: "Sprichwörtlich"

    Nur noch bis zum 30.04.2024 23:59!
    Jeder darf abstimmen!
    Zur Abstimmung und Bewertung hier lang
WERBUNG

24 Tage Island/Grönland: Bekanntes und weniger Bekanntes

Die Lichtstimmung auf 19 begeistert mich ebenfalls! (y)

Gruß Matthias
 
Die letzten drei sind wieder wunderschön zum Anschauen. Erst die goldene Lichtstimmung - anfangs dachte ich, das Bild ist mir zu dunkel, aber so bringt es dafür wahrscheinlich mehr die Stimmung rüber, die tatsächlich herrschte um diese Uhrzeit. Wirkt sehr beruhigend.
Bei Bild 20 bin ich mir nicht sicher, ob mir der viele - leere - Vordergrund so gefällt. Fotografisch gesehen ist er etwas arg dominant, dafür, dass "nichts darauf passiert", finde ich.....als Fan solcherlei Landschaften mag ich das Bild aber trotzdem. Und der Hintergrund als Kontrast ist ja ohnehin über jeden Zweifel erhaben :D
Bei 21 wirkt der Eisberg im Vordergrund fast wie ein Walfischrücken. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Fantastische Serie mit tollen Bildern. Wenn ich demnächst in der Region Urlaub machen sollte, darfst du (thedrumanima) dich dafür mitverantwortlich fühlen :)
Danke fürs Zeigen.
 
Wo das Stichwort "Wale" schon aufkam... gehen wir doch mal nach Husavik rüber, wo sich ein lang gehegter Lebenstraum für mich (über-)erfüllen sollte. Wir hatten tolles Wetter und zwei Buckelwale, die wir bestimmt mindestens 8x an der Oberfläche direkt gesehen habe.

Unbedingt diese Tour mit dem Speedboot machen, dann ist man schnell bei den Walen!!

Vielen Dank erneut für die Kommentare - ja, der Vordergrund in dem einen Bild ist schon sehr dominat - danke für den Hinweis... mehr als Motiv war da leider nicht :ugly:

22. Da nähert sich was großes...




23. Auch ein Rücken kann...




24. Buckelwal-Fluke

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Huhu,

Ich weiß gar nicht ob ich hier schon geschrieben hab, ich glaube nicht. Wollte aber mal kurz meine Bewunderung hier lassen :)

Wirklich ganz tolle Bilder. Ich wusste gar nicht, dass Island so schön ist! Und Grönland, wow. Sowas sieht man selbst ja quasi nie, nur auf Foto sund im TV. Das ist ja so schon beeindruckend, muss toll sein dort mal vor Ort zu sein!

Bin gespannt auf die nächsten Bilder, und hab dein Thema mal abonniert, weiter so! :)

gruß,
Manu

ps: Ahh, jetzt gibts auch schon die ersten Walbilder! Die sind ja ganz schön nah am Schiff dran. Hat man da nicht ein bisschen schlechtes Gefühl?
 
Huhu,

Ich weiß gar nicht ob ich hier schon geschrieben hab, ich glaube nicht. Wollte aber mal kurz meine Bewunderung hier lassen :)

Wirklich ganz tolle Bilder. Ich wusste gar nicht, dass Island so schön ist! Und Grönland, wow. Sowas sieht man selbst ja quasi nie, nur auf Foto sund im TV. Das ist ja so schon beeindruckend, muss toll sein dort mal vor Ort zu sein!

Bin gespannt auf die nächsten Bilder, und hab dein Thema mal abonniert, weiter so! :)

gruß,
Manu

ps: Ahh, jetzt gibts auch schon die ersten Walbilder! Die sind ja ganz schön nah am Schiff dran. Hat man da nicht ein bisschen schlechtes Gefühl?

Vielen Dank für Dein super nettes Feedback!!! :)

Wir konnten wirklich super nah an die Buckelwale ran, der Vorteil eines Speedbootes. Und dann kamen die Wale aber auch zum Teil wirklich noch auf uns zu, von sich aus. Einmal ist einer unter dem Boot hindurch getaucht, das war schon ein mulmiges Gefühl - dafür sind 15-17m Säugetier einfach ne ganze Ecke. :lol:

Ein unvergessliches Erlebnis.

Sicher war Grönland das absolute Highlight der Reise. Aber es gab auch auf Island soooo viele unglaublich tolle Erlebnisse - das Whale Watching in Husavik war eines davon. Für mich ist da ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen. :D

Gruß aus Hamburg,
Dennis
 
26 ist großes Kino! (y)
Wobei die anderen auch nciht schlecht sind!

Gruß Matthias

Vielen Dank! Das mit 26 war auch eine unwirkliche Situation... Wir standen in der Sonne und wirklich 500m entfernt von uns hat es gut geregnet - aus diesem Regen, von der Straße die man sieht, sind wir gekommen. Und als ich dann in den Rückspiegel schaute :eek::eek::eek:

Wale und drei Regenbögen. Geht's noch? :grumble: (y)

DREI Regenbögen?!? Ich habe noch einige mehr fotografiert... Irgendwann haben wir aufgehört, anzuhalten wegen jedem Regenbogen :lol: Ist für uns ein Part, den wir nun total mit Island verbinden...

Generell muss man sich hier ja für jeden Kommentar gut ins Zeug legen mit dem, was man zeigt. ;) Aber ich kenne das von mir selber, bin auch eher der "Lurker" als der "Poster". Insofern freut man sich über jeden Klick und über jeden Kommentar dann umso mehr :rolleyes:
 
So, und da Grönland ja eindeutig besser "zieht" als Island, gibts hier mehr Eis auf die Augen... :lol:

28. Geeistes Gebirge

Wenn man an die Grönländische Küste kommt, sage ich Euch, fängt das Herz an zu pochen, weil man Dinge sieht, die man so noch nie gesehen hat! :eek: Zunächst vereinzelnde Einberge... Dann Küste mit Bergen und Fjorden und Gletschern... und dann gehen die Berge ganz schnell in den Grönländischen Eisschild über...




29. Weiß

Wenn man dann einen Augenblick weiter geflogen ist, dann hören die Berge auf und es gibt nur noch WEIß da draußen. Ein Weiß, bei dem man zunächst nicht einsortieren kann, ob das Wolken sind?!? Und dannn kapiert man: Nein, das ist pures, konturenloses Eis. Ein solches Motiv, wie gleich folgend, hört dann auch irgendwann auf. Und dann ist es wirklich nur noch konturenlos für ca. 1.000 km. Rausgucken konnte ich selbst mit Sonnenbrille kaum, so derbe blendet das... Super Fazinierend. Und die Wolken, die wenigen die man dann doch hin und wieder erkennen kann, scheinen wenige Meter über dem Weiß zu kleben...

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
die letzte eisscholle ist ja interessant...
dieses blau der (süßwasser?) pfützen dazu die linien auf dem eis,
die aussehen als wären es wege..von wem auch immer.
wie hoch sind die schollen eigentlich?
chris
 
die letzte eisscholle ist ja interessant...
dieses blau der (süßwasser?) pfützen dazu die linien auf dem eis,
die aussehen als wären es wege..von wem auch immer.
wie hoch sind die schollen eigentlich?
chris

Mmmh, da das ja Gletschereis ist, müsste das in der Tat Süßwasser sein. Das ist halt einfach geschmolzenes Eis, das sich sammelt.

"Eisscholle" ist ürbigens super! Tafeleisberg trifft es eher...! :ugly:

Wege sind das nicht wirklich, sondern einfach ursprüngliche Gletscherspalten oder Rinnsale vom Schmelzwasser, denke ich.

Wir haben gehört, dass früher mal Wanderungen auf den Eisbergen durchgeführt wurden oder man mit einem Heli da landen konnte. Machen die Veranstalter haben schon sehr lange nicht mehr, da ist wohl mal was passiert... Kein Wunder, die Teile schmelzen ja und brechen auseinander...

Zur Größe - ich kann ja auch nur auf Basis dessen, was wir da gesehen haben und was uns von den Guides erzählt wurde, mutmaßen. Bis zu 150m sind die höchsten wohl hoch (also ÜBER dem Wasser). Dieser hier hat bei den höchsten kanten bestimmt dann 50m... Der Durchmesser wird bei mehreren hundert Metern bis zu einem km liegen. Mit dem Boot dauerte das super lange, bis man an denen vorbei geschippert ist.
 
DREI Regenbögen?!? Ich habe noch einige mehr fotografiert... Irgendwann haben wir aufgehört, anzuhalten wegen jedem Regenbogen :lol: Ist für uns ein Part, den wir nun total mit Island verbinden...

Pffft ... ja, hau nur auf die Sahne! Ich habe nur einen ziemlich mageren gesehen, der nicht weiter erwähnenswert war. Aber warte mal:
in dem Wort Regenbogen steckt doch das Wort Regen drin. Davon hatte ich zusammengenommen nur einen halben Tag :p

Der Minimalismus von #29 gefällt mir. Sogar das Propellerblatt im Bild hat was: verrückte Männer in ihren fliegenden Kisten :lol: #28 vermittelt
dank der Wolken im oberen Teil sehr gut die Weite der Landschaft. Ich würde vielleicht bei beiden Bildern noch versuchen den Weißabgleich
manuell zu korrigieren, so daß der Schnee auch wirklich weiss aussieht.
 
Pffft ... ja, hau nur auf die Sahne! Ich habe nur einen ziemlich mageren gesehen, der nicht weiter erwähnenswert war. Aber warte mal:
in dem Wort Regenbogen steckt doch das Wort Regen drin. Davon hatte ich zusammengenommen nur einen halben Tag :p

Der Minimalismus von #29 gefällt mir. Sogar das Propellerblatt im Bild hat was: verrückte Männer in ihren fliegenden Kisten :lol: #28 vermittelt
dank der Wolken im oberen Teil sehr gut die Weite der Landschaft. Ich würde vielleicht bei beiden Bildern noch versuchen den Weißabgleich
manuell zu korrigieren, so daß der Schnee auch wirklich weiss aussieht.

:devilish: Da hast Du mir meine Regenbogennummer aber um die Ohren gehauen. :lol:

Ein HALBER Tag Regen??? Meine Herren, das gibts auf Island? Wir hatten kaum mal einen halben Tag ohne Regen... :ugly: Unsere Regenhose war unser wertvollstes Utensil! :mad: Wir haben das versucht positiv zu sehen: So gab es häufig sehr starke Lichtstimmungen...

Danke für Deinen Tipp mit dem Weißabgleich - werde ich bei nächster Gelegenheit korrigieren. (y)
 
Die vielfältigen Formen sowie das Licht- und Schattenspiel in der letzten Reihe ist einfach großartig! Ich kann mich an sowas einfach nicht sattsehen! (y)

Gruß Matthias
 
Ja wirklich schöne Bilder. Das mit dem Weißabgleich wurde ja schon angesprochen... das würde ich unbedingt nochmal ändern. Auch bei den letzten Bildern wieder. Die würden deutlich besser aussehen. ;)

Was mir bei den Eisbildern immer etwas fehlt ist ein Größenvergleich... Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, ob die Eisstrukturen auf den Bildern jetzt 1m oder 100m groß sind.
 
Die vielfältigen Formen sowie das Licht- und Schattenspiel in der letzten Reihe ist einfach großartig! Ich kann mich an sowas einfach nicht sattsehen! (y)

Gruß Matthias

Danke - ja, vor allem vor Ort kann man stundenlang da in den Fjord rausschauen... Und da bewegt sich dann auch noch ganz viel, nicht die großen, aber viel von dem Kleinkram.;)
 
WERBUNG
Zurück
Oben Unten