DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2013, 20:44   #241
mte
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2013
Beiträge: 20
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

Hi

gibt es irgendwie die Möglichkeit, die 2 Befehle ShutterButton_Halfway und ShutterButton_Completely noch mit einzubinden ?

Ich habe leider grad keinen Optokoppler zur Hand, sonst hätte ich das mit einem Klinkenkabel gelöst.

Andererseits möchte ich das alles per USB steuern, da ich eine Wireless-Lösung für das ganze fast fertig habe

Schaut euch einfach mal das Wixel - Modul an... läuft bisher Superfluffig das Ganze.

Nähere Infos und eine Doku gibts wenn ich das Teil Bugfrei fertiggestellt habe

Grüßle
MTE
mte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2013, 11:20   #242
Gast_292153
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

Zitat:
Zitat von mte Beitrag anzeigen

Nähere Infos und eine Doku gibts wenn ich das Teil Bugfrei fertiggestellt habe

Grüßle
MTE
Das wäre toll !!!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2013, 09:40   #243
mte
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2013
Beiträge: 20
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

Moin,
hier mal eine kurze Zusammenfassung wie ich euer Projekt für meinen Zweck quasi umgeändert
habe und noch erweitern will :

Ich hab mir, nachdem ich euren Remote nachgebaut hab noch nen motorgesteuerten Dolly
(Prototyp) hier aufgebaut und dachte mir, das man das doch sicher auch per Wireless umsetzen kann.

Daraufhin hab ich eben das Wixel-Modul entdeckt und mir davon 2 Stück geordert, die Dinger
Rocken und sind supereinfach einzubinden.

Derzeitiger Stand : Ich kann jetzt eben komplett per Funk die Remotefunktionen an die Kamera
übertragen. Zudem noch den Motor (und seine Geschwindigkeit) steuern, der den Dollytisch
fährt.

Nun ist eben noch die Idee dabei entstanden ein kleines Timelapse-Menü miteinzubinden und das
Ganze auch wireless zu übertragen, dazu brauche ich aber die entsprechnenden Commands, um den
Auslöseknopf der Kamera per USB zu bedienen.

Im Endeffekt hat man dann 2 Geräte:

Den Receiver mit 2 Ausgängen, 1 USB-Kabel zur Kamera, 1 zum Motor.

Das Zweite Gerät ist der Transmitter mit einem Nokia5110-LCD und den Encodern und Tastern
dran.

Über Funk schicke ich dann quasi z.B ein Char 'a', das am Receiver als "Starte Motor Richtung links" interpretiert wird.

Nun stecke ich aber gerade fest !

Um den Shutterbutton auch per USB zu nutzen muss ich wohl nach eigener Recherche die Library
selber ändern, aber puhh... das ist mir ne Spur zu hoch...

Ich hab jetzt endlich mal per stundenlanger Googlesuche diese Codeschnipsel entdeckt...

Code:
     public enum ShutterButtonCommand : uint
     {
-        ShutterButton_OFF = 0x00000000,
-        ShutterButton_Halfway = 0x00000001,
-        ShutterButton_Completely = 0x00000003,
-        ShutterButton_Halfway_NonAF = 0x00010001,
-        ShutterButton_Completely_NonAF = 0x00010003,
Wie und wo muss ich das einfügen damit ich das nutzen kann ?

Geändert von mte (18.12.2013 um 20:13 Uhr)
mte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2013, 09:45   #244
mte
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2013
Beiträge: 20
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

Ich habe meine 3 .inos mal in ein Zip gepackt und auf meinem Server hochgeladen, weil ich sie hier leider nicht mitanhängen konnte. Download -> hier <-

Achtung :
Für den Transmitter sind es 2 Codes, da mir die Pins ausgegangen sind und ich somit einen 2. Atmega328P per IIC (Wire) mitangebunden hab...
mte ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.12.2013, 10:32   #245
mte
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2013
Beiträge: 20
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

Mann bin ich doof

im EOSCapture.pde von der PTP20-Library ist ja ein Paradebeispiel von Code...naja manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht...

Ich werd das jetzt mal ausgiebig testen und dann wieder berichten
mte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2014, 21:37   #246
mte
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2013
Beiträge: 20
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

So, ich bin fast fertig mit dem Projekt dann gehts an die Doku.

Hat jemand zufällig das Okii-source.zip wie in Reply #65 / Seite 7 von diesem Thread ?
Ich krieg nämlich die 4 Fokus-Savepoints nicht sauber hin und wäre an dem Code sehr interessiert...

Grüßle
mte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2014, 08:36   #247
vvito1978
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2014
Beiträge: 1
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

Guten Tag!
Ich entschuldige mich im Voraus für mein Deutsch. Diese Google TRANSLATIO. Shutterbutton (HalfReleaseShutterButton) will an die Steuereinheit auf der Basis des Arduino verbinden. Aber nie gefunden, welcher Code zu fotoaparat für diese Schaltfläche zu senden. Eine Datei Okii-source.zip kann ich nicht herunterladen. Kann mir jemand
zakaz@dukatoil.com
Oder kann jemand, was Codes in Appliances für diese senden. Vielen Dank im Voraus. Obischayu senden fertigen Modul. Viele denken, dass es sinnvoll sein,
vvito1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 07:34   #248
quedular
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2007
Beiträge: 50
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

Guten Morgen, allerseits,

Ich habe hier einen Versuchsaufbau mit einem Arduino Uno, mit dem ich unter Verwendung von PTO 2.0 und USB (https://github.com/felis/PTP_2.0) eine EOS 600D ansteuere. Ich kann zwei Fokuspunkte setzen und mit 2 Tasten oder einem Drehenkoder den Fokus einstellen, dies auch bei laufender Aufnahme ("Record"). Ferner kann ich Zoom auf 1x, 5x un 10x setzen. Mit 3 LEDs werden die Einstellung der Fokuspunkte und die Record-Funktion angezeigt. Mehr brauche ich nicht

Leider leider gibt es aber das Problem, dass ich bei LifeView die Aufnahme (Record) zwar starten und beenden kann, jedoch nur einmal. Danach ist die Kamera anscheinend über USB nicht mehr ansprechbar. Von Hand ist sie noch bedienbar. Auch die von mir implementierten Funktionen (z.B. Record-LED ein/eus funktionieren noch.

Meine C++ - Kenntnisse reichen leider nicht aus, um das PTP 2.0 richtig zu verstehen und ggf. z debuggen. Kann mir jemand weiterhelfen ???
quedular ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 07:41   #249
quedular
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2007
Beiträge: 50
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

Guten Morgen, allerseits,

Ich habe hier einen Versuchsaufbau mit einem Arduino Uno, mit dem ich unter Verwendung von PTO 2.0 und USB (https://github.com/felis/PTP_2.0) eine EOS 600D ansteuere. Ich kann zwei Fokuspunkte setzen und mit 2 Tasten oder einem Drehenkoder den Fokus einstellen, dies auch bei laufender Aufnahme ("Record"). Ferner kann ich Zoom auf 1x, 5x un 10x setzen. Mit 3 LEDs werden die Einstellung der Fokuspunkte und die Record-Funktion angezeigt. Mehr brauche ich nicht

Leider leider gibt es aber das Problem, dass ich bei LifeView die Aufnahme (Record) zwar starten und beenden kann, jedoch nur einmal. Danach ist die Kamera anscheinend über USB nicht mehr ansprechbar. Von Hand ist sie noch bedienbar. Auch die von mir implementierten Funktionen (z.B. Record-LED ein/eus funktionieren noch.

Meine C++ - Kenntnisse reichen leider nicht aus, um das PTP 2.0 richtig zu verstehen und ggf. z debuggen. Kann mir jemand weiterhelfen ???
quedular ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 11:10   #250
mte
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2013
Beiträge: 20
Standard AW: EOS Follow-Focus mit extras über USB (Arduino-Based)

Zitat:
Zitat von quedular Beitrag anzeigen
Guten Morgen, allerseits,

Ich habe hier einen Versuchsaufbau mit einem Arduino Uno, mit dem ich unter Verwendung von PTO 2.0 und USB (https://github.com/felis/PTP_2.0) eine EOS 600D ansteuere. Ich kann zwei Fokuspunkte setzen und mit 2 Tasten oder einem Drehenkoder den Fokus einstellen, dies auch bei laufender Aufnahme ("Record"). Ferner kann ich Zoom auf 1x, 5x un 10x setzen. Mit 3 LEDs werden die Einstellung der Fokuspunkte und die Record-Funktion angezeigt. Mehr brauche ich nicht

Leider leider gibt es aber das Problem, dass ich bei LifeView die Aufnahme (Record) zwar starten und beenden kann, jedoch nur einmal. Danach ist die Kamera anscheinend über USB nicht mehr ansprechbar. Von Hand ist sie noch bedienbar. Auch die von mir implementierten Funktionen (z.B. Record-LED ein/eus funktionieren noch.

Meine C++ - Kenntnisse reichen leider nicht aus, um das PTP 2.0 richtig zu verstehen und ggf. z debuggen. Kann mir jemand weiterhelfen ???
Hi

poste hier mal Deinen Code, evtl. kann ich Dir helfen

Grüßle
mte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
arduino , eos , follow focus , follow-focus , usb


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:07 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren