DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2011, 08:37   #1
dmkdmkdmk
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Zürich
Beiträge: 3.396
Standard ^ Grosser Mythen ^

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Naja, so gross ist der Grosse Mythen nun doch wieder nicht, wie der Name vermuten lässt. Mit rund 1'898m knackt er noch nicht mal die 2000er Marke. Aber es ist doch der höchste Gipfel im Umkreis von 50km um Zürich und zudem der Hausberg von Schwyz. Darum gibt es oben auch ein kleines Bergrestaurant mit Helikopterlandeplatz für die Versorgung. In diesem Restaurant gibt es einen Stammtisch, an den man nur sitzen kann, wenn man den Grossen Mythen 100x im Jahr bestiegen hat. Und diesen Wert muss man jedes Jahr auf's neue erreichen. Erschwerend kommt dazu, dass der steile und schmale Weg zum Gipfel im Winter gesperrt ist.
Nun ja, wir haben zum Glück im Moment noch Sommer und ich wurde gebeten den Abend auswärts zu verbringen (Frauenabend). Darum entschied ich mich kurzerhand nach Feierabend noch schnell auf den Mythen zu steigen. Startpunkt war Brunni auf 1'099m. Ziemlich genau 800 Höhenmeter standen auf dem Plan. Nach den vielen Wanderungen dieses Jahr sollte das ein Klacks werden. Das war's dann fast auch: Nach nur 1h 25min (inkl. 10min Pause) stand ich auf dem Gipfel. Leider war's zumindest im Tal noch knapp 30° und ich war mit Jeans und Baumwoll-T-Shirt unterwegs. Ich schwitzte wie ein Schwein. Mein Shirt war bis auf den letzten Zentimeter dunkel- statt hellgrau . Naja, selber schuld.
Oben gab's dafür als Belohnung eine gewaltige Aussicht auf Schwyz, die Alpen und den Kleinen Mythen.
Kurz nach mir sind dann auch noch zwei Extremsportler die wesentlich schwierigere Südwestflanke hochgeklettert. Die beiden gehen 2-3x pro Woche am Feierabend auf den Grossen Mythen und gehören vermutlich zu dem erlauchten Club der Stammtischbenutzer.
Kurz vor Sonnenuntergang sind immer dunklere Wolken aufgetaucht und einige Kilometer entfernt sind dann erste Blitze runtergekommen. Da ich und die anderen Gipfelstürmer an keinem exponierteren Ort hätten sein können, bedeutete dies, frühzeitig den Abstieg anzutreten. Obwohl ich ein gehöriges Tempo abwärts an den Tag legte, so wurde ich von den Extremsportlern in windeseile abgehängt. Sie benötigen anscheinend für den Abstieg nur 29min . Naja, ich bin mir ziemlich unsportlich vorgekommen.


Hier habe ich die Idee von Konrad P aufgegriffen und die Sonne im Lauerzersee spiegeln lassen.


Mit ein paar Gewitterwolken sieht das ganze gleich noch eindrücklicher aus.


Der Grosse Mythen wirft einen langen Schatten.


Hier noch ein Foto von letztem Winter, auf dem man den grossen Mythen selbst noch sieht. Auf dieser Bergseite geht auch der grösste Teil des Wanderwegs hoch.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_9497-9505 Grosser Mythen - Gewitter.jpg (318,2 KB, 1177x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_9150-9154 Grosser Mythen - Schatten.jpg (325,8 KB, 1172x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_9031-9039 Grosser Mythen - Schwyz.jpg (328,4 KB, 1177x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5199-5230 Schwyz und Nebelschwaden Panorama.jpg (282,8 KB, 1239x aufgerufen)
dmkdmkdmk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 08:47   #2
reisemaus
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 206
Standard AW: ^ Grosser Mythen ^

Sehr schön. Vor allem das letzte ist Sieht einfach super aus mit dem leichten Nebel.
reisemaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 08:59   #3
brunnerm
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2006
Ort: bei Zürich
Beiträge: 608
Standard AW: ^ Grosser Mythen ^

Ja, David verwöhnt uns mal wieder
Da kribbelt es mich doch gleich wieder in den Füssen.

Das Winterbild ist mein Favorit, sehr schöne Stimmung .

Von den aktuellen gefällt mir das Gewitterbild an besten, ein Bisschen Dramatik schadet selten. Erstaunlich, wie anders es im Vergleich zum ersten trotz gleicher Perspektive aussieht.
Bei längerem Betrachten gefällt mir aber auch Bild Nr. 3, mein Auge wandert vom Wanderweg im Vordergrund via Schatten zum Wanderweg rechts unten.
brunnerm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 09:07   #4
tt-fotografie
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2010
Ort: Münster
Beiträge: 132
Standard AW: ^ Grosser Mythen ^

Ich bin immer wieder erstaunt, was du hier für Bilder ablieferst. Einfach Klasse.
__________________
tt-fotografie.de
500px
tt-fotografie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.08.2011, 09:17   #5
TheJedi
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: Wiesen
Beiträge: 692
Standard AW: ^ Grosser Mythen ^

Wahnsinn die Bilder
TheJedi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 09:59   #6
tkmxx
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2010
Beiträge: 1.345
Standard AW: ^ Grosser Mythen ^

superjeil!
__________________
Pf-Otos Fotoblog
tkmxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:42   #7
happyhaifisch
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.111
Standard AW: ^ Grosser Mythen ^

Am besten der Spruch "[...]mit einer paar Gewitterwolken[...]" ... nach dem Motto: " Nehm ich mal ein paar Wolken dahin, ein bisschen Sonne dahin und jaaa jetzt passts!"

Schöne Bilder
__________________
FB
www
happyhaifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 10:52   #8
danielsanx
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 203
Standard AW: ^ Grosser Mythen ^

super Bilder. Gefallen mir alle wie immer von dir :-)

Die Lens-Flares im ersten Bild würd ich allerdings noch weg machen!
danielsanx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 14:12   #9
FAÏÇAL DIABLE
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 1.759
Standard AW: ^ Grosser Mythen ^

Nummer 2 Da verbinde ich meine eigene kleine Story mit. War mit Freunden auf dem See bisschen Baden im Luzerner Becken des Vierwaldstättersees wo die Sonne noch schien, auf der Seite des Nidwaldner-Beckens hinter dem Bürgenstock brauten sich von Engelberg her dunkle Gewitterwolken zusammen und wir haben es gerade noch rechtzeitig geschafft in den Hafen zu kommen bevor Blitz und Regen eine Heimfahrt zu gefährlich gemacht hätten. Zeitpunkt deines Photos dürfte so ca. 20:30 Uhr gewesen sein, richtig?
__________________
timoschwach.com
FAÏÇAL DIABLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 14:16   #10
dmkdmkdmk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Zürich
Beiträge: 3.396
Standard AW: ^ Grosser Mythen ^

Zitat:
Zitat von FAÏÇAL DIABLE Beitrag anzeigen
Nummer 2 Da verbinde ich meine eigene kleine Story mit. War mit Freunden auf dem See bisschen Baden im Luzerner Becken des Vierwaldstättersees wo die Sonne noch schien, auf der Seite des Nidwaldner-Beckens hinter dem Bürgenstock brauten sich von Engelberg her dunkle Gewitterwolken zusammen und wir haben es gerade noch rechtzeitig geschafft in den Hafen zu kommen bevor Blitz und Regen eine Heimfahrt zu gefährlich gemacht hätten. Zeitpunkt deines Photos dürfte so ca. 20:30 Uhr gewesen sein, richtig?
Ah, krass. Es müsste 19:52 Uhr gewesen sein. Die Uhr geht bei mir genau eine Stunde falsch .
dmkdmkdmk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren