DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Workshops

Hinweise



Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2010, 12:13   #151
Jan Wegener
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Melbourne/Berlin
Beiträge: 199
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

diese gibt es immer
Man muss sie nur finden
Jan Wegener ist offline  
Alt 08.12.2010, 18:40   #152
me_too
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 1.736
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

Zitat:
Zitat von Snape
Aber nichts wirklich gold-gelblich schimmerndes
Selbst im Ruhrpott gibt es goldenes Abendlicht.
__________________
lift weights
me_too ist offline  
Alt 09.12.2010, 13:10   #153
mescamesh
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2004
Ort: Kronach
Beiträge: 1.054
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

Hallo,

auch wenn es etwas sprunghaft ist, ich wechsle mal ins Landschaftsmétier ich habe das Problem, daß ich erst durch Rado und diesen Thread dazu gekommen bin, immer mal wieder ein Arbeitsphoto zu machen, d.h. von vielen meiner Lieblingsbilder gibt es kein making of Da ich schon seit Jahren mehr oder weniger eine Urlaubssperre habe beschäftige ich mich viel mit Landschaften in meiner näheren Umgebung und dabei ist mir aufgefallen, daß es für die so beliebten Ultraweitwinkellandschaften wenig geeignete Motive gibt die wirken. Also beschäftigte ich mich auch mit Panoramen und mit Teleaufnahmen. Wer sich ein wenig für diese Art der Photographie beschäftigt, dem ist bestimmt schon mal das 6x17 Format in die Quere gekommen, mir schon recht früh, leider konnte ich mir zu Analogzeiten so etwas nicht leisten Mit einer DSLR oder in diesem Fall einer Hassi mit im Hochformat angeschlössenem Digiback ist schnell ein einzeiliges Panorama aufgenommen, welches durch geeignete Software relativ schnell zusammengesetzt ist wenn man einen Panoramateller benutzt und die Kamera so halbwegs um die Eintrittspupille dreht. Mit einer relativ "normalen" Brennweite, hier ein Carl Zeiss 100/3.5, bei einer DSLR hätte man z.B. ein 50er nehmen können, reichen dann 8 bis 10 Aufnahmen um so ein 6x17 zu "simulieren". Zur Kleidung: Ist doch egal wie das aussieht, wenn man mehrere Stunden bei Minusgraden draußen verbringt ist warm am wichtigsten Das Stativ, ein Berlebach Report ist leicht und etwas grenzwertig (voll ausgefahren), aber noch ein größeres mitzuschleppen muß in 90% der Fälle doch nicht sein. Weiteres und Fragen dann morgen

LG
Stevie
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg the_snow_the_bear_and_silverback.jpg (193,3 KB, 3213x aufgerufen)
__________________
---------------------------------
Film/Digital/Glas

Naturfranken bei Facebook

Fotocommunity

5000000px
mescamesh ist offline  
Alt 10.12.2010, 11:38   #154
mescamesh
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2004
Ort: Kronach
Beiträge: 1.054
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

Hallo,

hier nun das Ergebnis (im Original ca. 18200px breit, was ein 6x17 Dia qualitätsmäßig mind. erreichen sollte). Ich habe hier keinen Grauverlauf verwendetsondern den Himmel nachträglich mit einem digitalen Grauverlauf bearbeitet, was immer eine Option ist solange die Kontrastverhältnisse nicht zu extrem sind. Ich muß das mit dem Objektiv nochmal korrigieren, erstens habe ich auf der making-of Aufnahme noch das 250mm drauf und zweitens ist es ein 150/4 welches ich in der Hand halte und was dann auch zum Einsatz kam.



Hier noch für die Detailversessenen
http://naturfranken.mescamesh.de/gaertenroth.html
__________________
---------------------------------
Film/Digital/Glas

Naturfranken bei Facebook

Fotocommunity

5000000px
mescamesh ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.12.2010, 21:22   #155
belsina
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 777
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

Zitat:
Zitat von mescamesh Beitrag anzeigen
[...]hier nun das Ergebnis (im Original ca. 18200px breit, was ein 6x17 Dia qualitätsmäßig mind. erreichen sollte).
[...]
Hier noch für die Detailversessenen
http://naturfranken.mescamesh.de/gaertenroth.html
Hab den Link eben erst gesehen und wollte schon nachfragen.
Die Auflösung ist selbst bei dem leichten Dunst einfach nur krass. Bitte keine
MF-Aufnahmen mehr, sonst bringst Du mich auf ganz blöde Ideen.
__________________
Gruß,...


Ist es nicht komisch, dass Nasen laufen und Füsse riechen?
belsina ist offline  
Alt 10.12.2010, 23:56   #156
JulianM
Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

Danke für das Zeigen und Making-of eurer Bilder!
JulianM ist offline  
Alt 11.12.2010, 08:27   #157
mescamesh
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2004
Ort: Kronach
Beiträge: 1.054
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

Zitat:
Die Auflösung ist selbst bei dem leichten Dunst einfach nur krass
Da kann ich dich beruhigen, selbst mit einer Einsteiger-DSLR und einem guten Objektiv bekommt man das auch hin, nur der Aufwand ist größer, da man mehrreihig arbeiten muß und natürlich auch mehr Aufnahmen braucht und wenn es sauber sein soll auch noch einen speziellen Nodalpunktadapter. Ich mußte nur 8 Aufnahmen stitchen, was bei mir die persönliche "Panoramahemmschwelle" noch nicht überschreitet Und ja, es macht dann richtig Spaß so etwas groß ausgedruckt anzusehen, egal ob MF oder nicht

LG
Stevie
__________________
---------------------------------
Film/Digital/Glas

Naturfranken bei Facebook

Fotocommunity

5000000px
mescamesh ist offline  
Alt 11.12.2010, 08:31   #158
dragoner
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 22
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

Gute Arbeit, die ihr euch hier macht !
__________________
Viele Grüße Andreas


LibellenWissen.de,
Infoseite rund um Libellen
dragoner ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.12.2010, 11:38   #159
SonjaJ82
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2006
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 3.272
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

Sehr schön, Stevie! ....das Panoramaformat passt hier super!
SonjaJ82 ist offline  
Alt 11.12.2010, 13:08   #160
Radomir Jakubowski
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.02.2004
Ort: Saarbrücken/Saarland
Beiträge: 10.172
Standard AW: Nature Photography Making of Picture of the Day

Da ich gebeten worden bin etwas winterliches einzuwerfen, tue ich das mal. Ich werde in meinen nächsten Beiträgen etwas zu winterlichen Detail und Landschaftsfotgrafie erzählen und unterbreche so lange den Part über Pflanzenfotografie.
Das wichtigste vorab sind die Kleider, wenn man sich entscheidet den ganzen Tag bei - Graden unterwegs zu sein, sollte man die richtigen Kleider tragen, diese sollten nach Möglichkeit Warm und Wasserdicht und gleichzeitig Atmungsaktiv sein. Ist man im tiefen Schnee unterwegs sind Gamaschen oder Schneeschuhe empfehlenswert.
Ich fange mal mit Eisdetails an, diese findet man in der nähe von Wasser, also Wasserfällen, Bächen, Flüssen und Seen. Wenn es kalt genug ist Bildet sich Eis. Damit man an einem Wildbach und/oder Wasserfall mit fotogenem mit Eis rechnen kann, sollte es ein paar Tage hintereinander nachts max. -8 grad und Tagsüber max. -3 grad haben. (ein grober Erfahrungswert)
Wenn man nun vor Ort ist sollte man sich nun die Details suchen, die einem gut gefallen. Um Details rauszuarbeiten ist ein Tele sinnvoll ein 70-200mm oder 100-400mm ist genau das richtige am Cropfaktor. Am Vollformat darf es auch gerne hin und wieder ein 500er oder 600er sein.
Den Polfilter sollte man nicht vergessen, gerade bei Wasser und Eisfotografie kann man viele störende Reflexe rausfiltern.
Wenn man dem Eis eine blaue note verpassen will, kann man etwas mit dem WB spielen, ich stelle ihn dann manuell ein, in der Regel zwischen 3200 - 3800 Kelvin, dadurch bekommt man eine sehr schöne blaue Note ins Eis. Das ist aber Geschmackssache.
Bei der Eisfotografie mit einem Tele sollte man weit Abblenden damit die Schärfentiefe auch ausreichend ist.
Hat man neben Eis noch fliesendes Wasser auf dem Bild, sollte man auf die Verschlusszeit achten. Ich empfehle für einen angenehmen Flieseffekt ca. 0,3-1sek Verschlusszeit.
Einen generellen Tipp zum über oder unterbelichten möchte ich nicht geben. Mein Tipp behaltet das Histogramm im Auge.

Auf dem Bild bin ich warm eingepackt in den Vogesen unterwegs, Dank eines ordentlichen Wanderschuhs kann ich auch durch den Bach laufen.
Mit dem 500er Tele Arbeite ich gewisse Details aus dem Bachlauf raus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg schnee1.jpg (376,4 KB, 3711x aufgerufen)
__________________
Gruß
Radomir
NEU: Podcast - Bohnensack
#naturfotocamp #radomirjakubowski
www.instagram.com/naturfotocamp

Geändert von Radomir Jakubowski (11.12.2010 um 14:10 Uhr)
Radomir Jakubowski ist offline  
Thema geschlossen

Stichworte
naturfotografie , tutorials


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Workshops
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de