DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2010, 12:50   #1
8Knut
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Beiträge: 110
Standard 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich kämpfe immer noch mit der Umstellung meines Workflows seitdem ich die 7D habe.

Jetzt bin ich dabei auf ein Problem gestossen, dass ich bis jetzt noch nicht kannte.
Das unten angehängte Bild habe ich mit voller Absicht -2 Stufen unterbelichtet. Bei der Entwicklung in ACR 5.7 wollte ich es dann partiell ein wenig hoch ziehen und dabei viel mir das in den Anhängen sichtbare Linienrauschen auf.

Da ich mit dem Rauschverhalten der Bilder generell sowieso nicht so ganz zufrieden bin, hab ich versucht, der Sache ein wenig systematisch auf den Grund zu gehen und bin dabei auf ziemliche Unterschiede je nach Workflow gestossen:

Ich habe das Bild je einmal mit Adobe Camera Ram 5.7 (ACR5.7) und einmal mit DPP entwickelt.
Dabei wurden in ACR5.7 die werkseingestellten defaults verwendet und nur das Kameraprofil auf "Camera Standard" gesetzt. Danach das Bild in PS CS4 geöffnet.
In DPP wurde das Bild mit Standardeinstellungen als 16bit TIFF exportiert und dann in PS CS4 geöffnet.
Beide Bilder wurden mit Levels um ca. 2/3 hochgezogen und fertig. Übersicht wurde "bicubic sharper" verkleinert.
Wen's interessiert, das RAW-file kann hier runter geladen werden: http://www.megaupload.com/?d=Z0PIS2S8

Meine Fragen:
- Haben andere 7D User ähnliches Linienrauschen bemerkt? Und stört es Euch?

- Scheinbar gibt es ziemlich brutale Unterschiede in der Interpretation der 7D RAW-files je nach Konverter (Nicht nur im Rauschen, auch bei Rot/Magenta-Tönen ist das tlws. -speziell wenn man "Adobe Standard" als Kameraprofil in ACR nimmt- extrem). Wie sieht Euer optimierter Workflow aus? Ich persönlich habe wenig Lust, mehrere Programme einzusetzen (DPP alleine ist käse), würde aber andererseits gerne meine Bearbeitung bei einer Darstellung beginnen, die +/- dem entspricht, was ich auf dem Kameradisplay gezeigt bekomme bzw. was den Standard-OOC-jpegs nahe kommt.

Diese markanten Unterschiede und Komplikationen sind mir von der 400D vorher unbekannt und ich würde sie gerne lösen. Danke schonmal für Eure Hilfe.

Erklärung: Die Bilder dürfen natürlich bearbeitet und in diesem Thema wieder eingestellt werden. Darüber hinaus laufendes Copyright verbleibt bei mir.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2269_acr_klein.jpg (273,8 KB, 263x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2269_acr_crop.jpg (349,9 KB, 202x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2269_dpp_tif_klein.jpg (471,2 KB, 179x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2269_dpp_tif_crop.jpg (378,1 KB, 150x aufgerufen)
8Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 13:16   #2
monkman
Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 233
Standard AW: 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

Probier die Entwicklung doch mal mit der neuesten Version von Lightroom.
Ich habe einiges an Software getestet und bin mit der Entrauschung in Lightroom 3 äußerst zufrieden.

Edith fällt gerade ein, dass man Lightroom kostenlos und in vollem Funktionsumfang testen kann.
monkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 13:16   #3
Jurastrasse
Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2007
Beiträge: 1.341
Standard AW: 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

Zitat:
Zitat von 8Knut Beitrag anzeigen
Ich kämpfe immer noch mit der Umstellung meines Workflows seitdem ich die 7D habe.

Jetzt bin ich dabei auf ein Problem gestossen, dass ich bis jetzt noch nicht kannte.
Das unten angehängte Bild habe ich mit voller Absicht -2 Stufen unterbelichtet. Bei der Entwicklung in ACR 5.7 wollte ich es dann partiell ein wenig hoch ziehen und dabei viel mir das in den Anhängen sichtbare Linienrauschen auf.

Da ich mit dem Rauschverhalten der Bilder generell sowieso nicht so ganz zufrieden bin, hab ich versucht, der Sache ein wenig systematisch auf den Grund zu gehen und bin dabei auf ziemliche Unterschiede je nach Workflow gestossen:

Ich habe das Bild je einmal mit Adobe Camera Ram 5.7 (ACR5.7) und einmal mit DPP entwickelt.
Dabei wurden in ACR5.7 die werkseingestellten defaults verwendet und nur das Kameraprofil auf "Camera Standard" gesetzt. Danach das Bild in PS CS4 geöffnet.
In DPP wurde das Bild mit Standardeinstellungen als 16bit TIFF exportiert und dann in PS CS4 geöffnet.
Beide Bilder wurden mit Levels um ca. 2/3 hochgezogen und fertig. Übersicht wurde "bicubic sharper" verkleinert.
Wen's interessiert, das RAW-file kann hier runter geladen werden: http://www.megaupload.com/?d=Z0PIS2S8

Meine Fragen:
- Haben andere 7D User ähnliches Linienrauschen bemerkt? Und stört es Euch?

- Scheinbar gibt es ziemlich brutale Unterschiede in der Interpretation der 7D RAW-files je nach Konverter (Nicht nur im Rauschen, auch bei Rot/Magenta-Tönen ist das tlws. -speziell wenn man "Adobe Standard" als Kameraprofil in ACR nimmt- extrem). Wie sieht Euer optimierter Workflow aus? Ich persönlich habe wenig Lust, mehrere Programme einzusetzen (DPP alleine ist käse), würde aber andererseits gerne meine Bearbeitung bei einer Darstellung beginnen, die +/- dem entspricht, was ich auf dem Kameradisplay gezeigt bekomme bzw. was den Standard-OOC-jpegs nahe kommt.

Diese markanten Unterschiede und Komplikationen sind mir von der 400D vorher unbekannt und ich würde sie gerne lösen. Danke schonmal für Eure Hilfe.

Erklärung: Die Bilder dürfen natürlich bearbeitet und in diesem Thema wieder eingestellt werden. Darüber hinaus laufendes Copyright verbleibt bei mir.
Das sieht ja mal krass aus. Das erst noch bei ISO 100
Damit wär ich auch nicht glücklich. Ich kenn sowas nicht.
Mit ACR bin ich allerdings nicht zufrieden. Ich werde demnächst auf Lightroom 3 wechseln. Ich war überrascht wie gut man das Rauschproblem der 7d in den Griff bekommt.
Jurastrasse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 13:28   #4
monkman
Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 233
Standard AW: 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

Hier kannst du mal mit ISO12800 + Entwicklung in LR3 vergleichen:

https://www.dslr-forum.de/showthread....01#post6794001
monkman ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.08.2010, 13:35   #5
Spider-Schwein
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Spinnennetz im Schweinestall
Beiträge: 3.525
Standard AW: 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

Ja was erwartest du? Die dunklen Stellen sind nun mal fast schwarz.
Wenn man die pusht rauscht es halt.
__________________
Meine Filmsammlung
Stoppt den Loudness war
Spider-Schwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 13:39   #6
billardknipser
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2009
Beiträge: 572
Standard AW: 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

War die "Rauschredzuierung bei Langzeitbelichtung" aus?
C.Fn II -1 Handbuch S.208

Bei 10s Belichtungszeit macht das Sinn wenn sie eingeschaltetet ist.
__________________
Gute Motive sind überbewertet. Das einzige was zählt ist ein rauschfreier Hintergrund und maximale Randschärfe.....
billardknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 14:17   #7
luisoft
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 2.680
Standard AW: 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

Zitat:
Zitat von 8Knut Beitrag anzeigen
- Haben andere 7D User ähnliches Linienrauschen bemerkt? Und stört es Euch?
ich hatte das in genau 2 bildern von bisher insgesamt knapp 11k bildern, beide unter den ersten 2.000 bildern. es gab hier einen user der hatte es fast in allen bildern und hat sich den sensor auf garantie wechseln lassen, seitdem ist ruhe.

gruß luisoft
__________________
Meine Bilder auf Picasa
luisoft ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 14:32   #8
8Knut
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.04.2008
Beiträge: 110
Standard AW: 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

Zitat:
Zitat von monkman Beitrag anzeigen
Edith fällt gerade ein, dass man Lightroom kostenlos und in vollem Funktionsumfang testen kann.
Das werde ich wohl mal tun. Auch wenn das in der Konsequenz wohl heissen muss, dass dann CS5 als Anschaffung ansteht, was wiederum ein komplettes Hardware-Upgrade benötigen wird. oO

Zitat:
Zitat von Spider-Schwein Beitrag anzeigen
Die dunklen Stellen sind nun mal fast schwarz.
Wenn man die pusht rauscht es halt.
Ach echt?
Dass solche Bereiche rauschen, ist mir völlig klar. Aber in Linien angeordnet dürfte das Rauschen trotzdem nicht sein.

Es geht auch gar nicht darum, dass die gezeigten Bilder den gewollten Zustand der Entwicklung darstellen, sondern sie sollen ein -im Normalfall deutlich näher an der Wahrnehmungsgrenze gelegenes Problem verdeutlichen.

Ausserdem käme es mir nie in den Sinn, mich mit der foreninternen 7D-Nichtrauscherlobby anzulegen

Zitat:
Zitat von billardknipser Beitrag anzeigen
War die "Rauschredzuierung bei Langzeitbelichtung" aus?
Ja.
Wirkt sich diese überhaupt auf das RAW-file aus?

Bitte beachtet dabei auch, dass die Aussentemperatur bei -6°C lag und die Kamera gut akklimatisiert war
8Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 14:34   #9
billardknipser
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2009
Beiträge: 572
Standard AW: 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

Zitat:
Zitat von 8Knut Beitrag anzeigen
Ja.
Wirkt sich diese überhaupt auf das RAW-file aus?
ja
__________________
Gute Motive sind überbewertet. Das einzige was zählt ist ein rauschfreier Hintergrund und maximale Randschärfe.....
billardknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 14:43   #10
luisoft
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 2.680
Standard AW: 7D - Linienrauschen v.a. in PS4

ich muss da nochmal nachtreten, hab mir eben das RAW gezogen und in DPP 2 EV hochgezogen. was mir dabei aufgefallen ist:

a) das vertikale banding ist extrem wenig ausgeprägt

und

b) wenn ich das mit einem 350d/20d bild mache, kann ich vor lauter artefakten horizontales banding von vertikalem schon gar nicht mehr unterscheiden

von daher, sei froh, dass das banding nicht stärker ausgeprägt ist.

gruß luisoft
__________________
Meine Bilder auf Picasa

Geändert von luisoft (13.08.2010 um 15:53 Uhr)
luisoft ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
streifen , streifenmuster


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren