DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2009, 19:54   #1
ocean3012
Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2009
Beiträge: 56
Standard welches günstige/nicht zu schwere Tele als Ergänzung?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hi zusammen,

hab die Suchfunktion jetzt ne halbe ewigkeit rauf und runter genudelt und auch schon das ein oder andere gefunden, aber vielleicht kann mir jemand aus eigener erfahrung nen tipp geben.

Hab an ner K10D neben dem Sigma 17-70 als standard-zoom für den Tele-Bereich ein Tamron 70-200 2.8. soweit auch sehr zufrieden damit, da das Teil aber megagroß und hölleschwer ist mag ich das nicht immer mit rumschleppen. daher bin ich auf der suche nach einem kleineren, leichteren und günstigem zweit-tele mit ähnlicher brennweite, darf auch gern bissel weiter unten anfangen und bissel weiter rauf, muß aber nicht.

bei meiner suche bin ich auf folgende kandidaten gestoßen:
- Pentax Objektiv smc DA 50-200mm 4.0-5.6 ED
- Pentax Objektiv smc FA J 75-300mm 4.5-5.8 AL
- Sigma Objektiv AF 55-200mm 4.0-5.6 DC
- Sigma Objektiv AF 70-300mm 4.0-5.6 DG Makro
- Tamron Objektiv AF 70-300mm 4.0-5.6 Di LD Makro 1:2

die sind neu preislich (um die 100,-) und gewichts-/größentechnisch im rahmen. stellt sich die frage nach (der besten) qualität. zum sigma 55-200 hab ich schon einige gute, aber auch weniger gute kommentare gelesen. taugt was davon gar nicht? was macht sich an der k10 am besten? wer hat die, hatte die, und kann mir weiterhelfen?

Danke und Gruß
Daniel
ocean3012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 09:39   #2
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.557
Standard AW: welches günstige/nicht zu schwere Tele als Ergänzung?

Zitat:
Zitat von ocean3012 Beitrag anzeigen
...bin ich auf der suche nach einem kleineren, leichteren und günstigem zweit-tele mit ähnlicher brennweite...
Bei klein und leicht fallen mir das Pentax DA 50-200 und das Pentax DA 55-300 ein.
Das 50-200 habe ich selbst und bin zufrieden damit. Es gibt aber auch kritische Stimmen - vielleicht gibt es da Qualitätsschwankungen.
Das DA 55-300 ist etwas grösser und man hört nur Gutes über diese Linse.
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 11:29   #3
ocean3012
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.04.2009
Beiträge: 56
Standard AW: welches günstige/nicht zu schwere Tele als Ergänzung?

Zitat:
Zitat von Magnus_5 Beitrag anzeigen
...
Das DA 55-300 ist etwas grösser und man hört nur Gutes über diese Linse.
hatte ich auch schon im auge, wobei das natürlich preislich schon wieder in einer etwas anderen liega spielt (und mir momentan als ergänzung eigentlich nen tick zu teuer ist)...
ocean3012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 11:36   #4
Batti
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 1.141
Standard AW: welches günstige/nicht zu schwere Tele als Ergänzung?

Moin moin,

ich kann aus eigener Erfahrung sowohl das Pentax 50-200, als auch das Sigma 70-300 (non-Apo) empfehlen.

Pentax: leicht, kompakt, gute Abbildungsleistung, gebraucht für unter 100,- zu bekommen

Sigma: etwas schwerer als Pentax, seeehr angenehme Haptik, ebenfalls gute Abbildungsleistung, gebraucht als non-Apo ebenfalls für rund 100,-

Spontan würde ich zum Sigma raten, zumal es dein 17-70 brennweitenmäßig gut ergänzt.

Gruß
Batti
Batti ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.12.2009, 13:12   #5
nwsDSLR
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Önkelstieg
Beiträge: 11.707
Standard AW: welches günstige/nicht zu schwere Tele als Ergänzung?

Hallo!

Zum Sigma 55-200 lese ich auch oft Gutes. Es könnte sogar etwas besser sein als das Pentax 50-200. Allerdings hat das Pentax Quickshift, starre Frontlinse, Geli mit Eingriffsmöglichkeit für Filterbedienung und ist, glaube ich, noch ein bisschen kleiner und leichter. Es hat fast die Dimensionen des DA 18-55 Kits.

Wenn es 300 mm sein sollen, wäre das Tamron 70-300 das leichteste in der Preisliga und noch kompakt. Das 55-300 ist ein paar Gramm schwerer und noch etwas kleiner, dafür auch deutlich teurer. Wenn es aber auch darum geht, die Brennweite zu erweitern, würde ich es - neben dem etwas größeren Sigma 70-300 APO - als beste Preis-Leistungs-Möglichkeit sehen.
__________________
.
[ô] PENTAX
...........v....
IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII
nwsDSLR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 13:13   #6
Brighty
Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2009
Beiträge: 424
Standard AW: welches günstige/nicht zu schwere Tele als Ergänzung?

Ich stand vor einer ähnlichen Überlegung. Bei mir ist es am Ende aber das 55-300 geworden. Ist aber auch kein Ergänzungsobjektiv, sondern wird schon häufiger benutzt.

Die 70-300er sind im Vergleich zu den beiden 200ern schon ganz schöne Klopper.

Wenn das egal ist, würde ich eins der 70-300er nehmen. Dort würde ich das Tamron dem Sigma (Non APO) vorziehen, weil die Abbildungsleistung einen Tick besser ist. Aber dort hat man teilweise sehr starke CAs. Wenn das Sigma APO noch ein Thema wäre, würde ich wohl das nehmen.

Wenn es ganz klein sein soll, dann doch das 50-200 von Pentax oder das 55-200 von Sigma. Abbildungstechnisch meine ich liegt das Sigma ganz leicht vorne, dafür ist die Verarbeitung beim Pentax deutlich besser und du hast Quickshift und keine mitdrehende Frontlinse.


Edit: Hmm, da war nwsDSLR einen Tick schneller
Brighty ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:27 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren