DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme > Sigma SA

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2005, 10:53   #1
KlausH
Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Waiblingen
Beiträge: 11
Standard CR-V3

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich suche CR-V3 Akkus mit Ladegerät für meine Sigma SD10. Da mir dass Angebot des Herstellers aber zu überteuert erscheint, suche ich nach günstigeren Lösungen. Dies scheint aber auf keinen Fall einfach zu sein, da meiner Meinung nach nicht alle CR-V3 Akkus kompatibel sind. Ich hatte mir bei Digitalland einmal welche bestellt, die aber in der Kamera nicht funktionierten, siehe angehängtes Bild.

Vorgestellt habe ich mir ein modulares Ladegerät, wo man die Ladeschale auswechseln kann.
Folgende Angebote habe ich im Internet entdeckt
CR-V3 von Oege Energy
Ladegerät von Oege Energy
CAM Basiclader von Reichelt
CR-V3 von Reichelt

Könnt Ihr mir hiermit weiterhelfen, was meint Ihr dazu. So wie mir erscheint gibt es bei den CR-V3 Akkus keine gängige Norm. Wie sollen denn die Akkus in dem angehängten Bild auf der einen Seite Kontakt in dem Batteriefach bekommen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG01467.jpg (90,8 KB, 246x aufgerufen)
__________________
MFG
Klaus

Panasonic FZ 20, Sigma SD 10, 18-50 / 3.5-5.6, 55-200 / 4-5.6, 50ex / 2.8, Sigma EF 500 DG Super
KlausH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2005, 20:23   #2
DominicGroß
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 1.188
Standard AW: CR-V3

Erstmal vorweg, die brauchen nur auf einer Seite Kontakt mit dem Batteriefach. Das mit dem modularen Lader würde ich nicht so eng sehen, lieber ein lader mit schutzfunktionen die zuverlässig zu dem Akku passen als sowas zusammengewürfeltes.

Es kann je nach RCR-V3 (Rechargable CR-V3) typ zu problemen kommen, z.b. wenn die Schutzschaltung die Kontakte vom Akku abschaltet weil ein zu hoher Strom fließt usw. Das Problem gibt es z.b. mit Delkin / Nexcell RCR-V3 es ist allerdings leicer nicht nachvollziehbar was man hier bei Detuschen händeler bekommt weil das zeug relabled wird...

Uneingeschränkt empfehlen kann ich nur die hier:
http://www.amondotech.com/index.asp?...ROD&ProdID=488
DominicGroß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2005, 21:26   #3
KlausH
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Waiblingen
Beiträge: 11
Standard AW: CR-V3

Hallo Dominic,

vielen Dank für Deinen Hinweis.
Bei dem Ladegerät, dass Du mir empfiehlst, gehe ich davon aus, dass die Netzspannung 110 - 240 Volt beträgt.
Wie es auf dem Bild aussieht ist auf jeden Fall noch ein Adapter für die Steckdose hier in Germany notwendig.

Kannst Du den Händler "Amondotech" empfehlen?
__________________
MFG
Klaus

Panasonic FZ 20, Sigma SD 10, 18-50 / 3.5-5.6, 55-200 / 4-5.6, 50ex / 2.8, Sigma EF 500 DG Super
KlausH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2005, 22:01   #4
DominicGroß
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 1.188
Standard AW: CR-V3

Netzspannung ist kein Thema (also 110-240V), ich habe das zeug über ne art sammelbestellung bekommen (die dann allerdings jemand aus den USA bei amondotech gemacht hat), kann also zum ablauf leider nicht so viel sagen.

Ich suche gerade noch ein paar Deutsche Seiten ab ob man da vielleicht was erkennen kann (an den kontakten oder anderweitigen spezifikationen).
DominicGroß ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.04.2005, 19:21   #5
Lobra
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: ich lebe in der schönsten Stadt Deutschlands
Beiträge: 5.603
Standard AW: CR-V3

Viel einfacher ,schau doch mal hier
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...504747455&rd=1
__________________

Gruß Lothar



Lobra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2005, 19:38   #6
DominicGroß
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 1.188
Standard AW: CR-V3

Ja,schön das sind aber höchstwarscheinlich wieder die mit denen es zu oben erwähnten Probleme kommen kann (zwei kontakte, identisches ladegerät mit den problematischen).
DominicGroß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2005, 23:45   #7
schorse
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2005
Ort: Elze
Beiträge: 894
Standard AW: CR-V3

Ich habe mir in D welche als Benq gelabeltete mit normaler Ladeschale bestellt.Seitdem ersten laden habe ich bisjetzt ( alle Bilder mit Monitorsofortanschau ) ca.200 Bilder gemacht viele Bilder in der blauen Stunde ohne Blitz gemacht , höchste Auflösung dann aber auch welche mit Blitzlicht. Die Kamera auch mehrmals über USB ohne Netzteil entladen und seit Bild 150 die Vorschau mit Info benutzt , also viele Stromfressende Sachen.
Bis jetzt ist das Akkupack 2 Wochen in Betrieb und zeigt immer noch voll an.
Werde die Sache weiterverfolgen.
Mit Batterie 15 Aufnahmen
Mit N Akku 20- 40 Aufnahmen
schorse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 11:40   #8
truneaux
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2005
Ort: Muenchen
Beiträge: 3
Daumen runter AW: CR-V3

hallo zusammen,

ich bin grad erst ueber dieses forum gestolpert, weil ich auch andauernd aerger mit meiner SD-10 und der stromversorgung hab.

ich bin dann dieses fruehjahr ueber die Seite http://www.akkuline.de/viewdetails.asp?exec=2754 gestolpert und hab mir 2 Ladegeraete mit 4 akkus bestellt. die dinger machten am anfang auch nen guten eindruck, eine 2GB CF-Karte hab ich mit den akkus vollbekommen und die waren immer noch nicht leer. ABER: nach ca. 4-5 ladevorgaengen (genauer kann ichs nicht mehr sagen) ging gar nix mehr. ladegeraet meldet 'akku voll geladen', aber in der SD-10 tut sich damit gar nix.

momentan hab ich jetzt noch ne anfrage beim lieferanten, was da das problem sein koennte, aber bis dahin kann ich nur sagen, finger weg, von den dingern. mein mitbewohner hat ebenfalls mit seiner SD-10 und o.g. akkus die gleichen erfahrungen hinnehmen muessen
truneaux ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.05.2005, 18:47   #9
KlausH
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Waiblingen
Beiträge: 11
Standard AW: CR-V3

Zitat:
hallo zusammen,

ich bin grad erst ueber dieses forum gestolpert, weil ich auch andauernd aerger mit meiner SD-10 und der stromversorgung hab.

Ich hatte auch ständig Ärger mit der Stromversorgung, deswegen habe ich meine Kamera zum Service geschickt, die ich heute wieder erhalten habe. Allerdings hatte ich das Problem mit den Original Sigma CR-V3 Akkus. Bei mir hat sich die komplette Kameraelektronik aufgehängt. Danach ging gar nichts mehr. Angegeben haben sie, dass die Kamera überprüft und die Akkus getauscht wurden. Bis jetzt funktioniert auf jeden Fall alles.

Die Akkus, von Akku-Power habe ich auch noch nebenbei, ich werde diese auch einmal ausgiebig testen, ob diese bei mir auch nach 5 mal Laden ausfallen, oder ob es vielleicht doch an der Kamera gelegen hat.
__________________
MFG
Klaus

Panasonic FZ 20, Sigma SD 10, 18-50 / 3.5-5.6, 55-200 / 4-5.6, 50ex / 2.8, Sigma EF 500 DG Super
KlausH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 23:38   #10
Gast_10620
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: CR-V3

Hi,
ich habe diese Seite entdeckt:
http://www.akkushop.de/product_info....oducts_id=1233
Es steht dabei, dass diese Akkus auch für die SD9/10 passen.

Grüße
Peter
  Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme > Sigma SA
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de