DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2019, 16:09   #1
BloodSugar
Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.929
Standard Mitternachtssonne in Island

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Seit gestern vormittag bin ich wieder zurück in Deutschland und hinter mir liegt mein erster Besuch auf dieser nicht ganz unbekannten Insel. In meinem eigentlichen Thread hatte ich ja schon erwähnt, dass ich etwas gezögert habe, nach Island zu reisen. Natürlich wusste ich, dass die Landschaft unglaublich schön sein muss, aber die vielen Bericht über Massen an Touristen und den damit einhergehenden Problemen hielten mich bis jetzt eher davon ab, mir ein eigenes Bild davon zu machen.

Nun bin ich ja an die Ferienzeiten gebunden und ausnahmsweise lagen die Pfingstferien perfekt, um Island zur Mitternachtssonne zu bereisen. Wieder wog ich Vor- und Nachteile ab und entschied mich dann dazu, die Nachteile beseite zu schieben und mich einfach auf die landschaftliche Schönheit zu freuen

Von einigen Forenmitgliedern erhielt ich im Vorfeld wertvolle Tipps (vielen Dank noch einmal!) und so stand recht schnell eine grobe Route fest - mehr oder weniger die typische "Ersttäter-Runder". Einmal hoch nach Snaefellsness und dann den Süden entlang. Dazu kam dann noch ein Schlenker hoch in den Nordosten und mit einigen doppelten Strecken, Umwegen etc. kamen wir dann doch auf geschlagene 3800km, die wir in unserem Caddy Maxi zurücklegten Insgesamt waren wir 10 Tage auf der Insel unterwegs, wobei ich eher 10 Nächte schreiben sollte.

Auf dem Plan stand nämlich, die Nacht zum Tag zu machen und so die Mitternachtssonne bestmöglichst auszunutzen. So waren wir meist zwischen 21 und 6 Uhr unterwegs zum Fotografieren und verschliefen dann den Tag. Das hatte neben dem (wenigstens zu Beginn) schönen Licht zur Folge, dass wir von anderen Touristen nahezu nichts mitbekamen. Ich ging ja schon davon aus, dass nachts um 2 Uhr nicht allzuviele Menschen an den Spots anzutreffen sein werden, dass es dann aber doch soooo wenige waren, überraschte mich doch etwas. Bis auf Kirkjufell und Eisstrand hatten wir eigentlich alle Orte für uns alleine. Somit fiel meine größte "Angst" weg: Massen an anderen Fotografen, mit denen man sich um die schönsten Plätze streiten muss. Nicht falsch verstehen, natürlich war trotzdem einiges los auf der Insel, wie wir morgens feststellten, wenn wir auf den Campingplätzen ankamen - nur bekamen wir davon nichts mehr mit, sobald wir uns wieder auf den Weg machten

Insgesamt hat mich die Landschaft wirklich umgehauen. Meine Güte...Wasserfälle, Berge, Gletscher, Schluchten, Strände...wirklich alles, was das Herz begehrt - und dabei waren wir noch nicht einmal im Hochland unterwegs. Nun kann ich alle verstehen, die von Island schwärmen Und manche erzählen ja vom Island-Virus, der einen befällt...da ich noch einige Kronen übrig habe, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als noch einmal hinzugehen

Da ich die Bilder nach Lust und Laune bearbeiten möchte, werde ich nicht chronologisch vorgehen, sondern schön umherspringen. Ich hoffe, dass das für euch okay ist Falls ihr gerne noch mehr Infos hättet, nur zu. Wie sonst auch gilt: Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gern gesehen!


Zum Einstieg möchte ich ein Bild zeigen, das in einer Schlucht entstanden ist, die wir zwei mal besucht haben. Eigentlich sollten hier Wasserfälle und Blicke in die Tiefe zu sehen sein, was durch den Nebel allerdings zunichte gemacht wurde. Zunächst waren wir etwas enttäuscht, erkannten dann aber schnell, dass ich dadurch ganz neue Möglichkeiten boten. Als wir bei besserem Wetter wieder an dieser Stelle vorbei kamen, hatte sie jeglichen Reiz verloren. In diesem Sinne...vielen Dank, lieber Nebel


#1

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1b.jpg (793,1 KB, 589x aufgerufen)
__________________
alexandermeyerphotography.com/
Instagram
Grüße
Alex

Meine Eindrücke - Road Trippin'


Aktuell: Mitternachtssonne in Island

Geändert von BloodSugar (22.06.2019 um 23:05 Uhr)
BloodSugar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 16:22   #2
Nubcake
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Rosenheim
Beiträge: 2.150
Standard AW: Mitternachtssonne in Island

Richtig tolle Stimmung Alex! Der Bildaufbau ist dir auch super gelungen. Island ist schon toll, man sollte sich nicht davon abhalten lassen diese schöne Landschaft einmal zu sehen. Wenn Du dann auch noch meistens alleine bist, umso besser.
__________________
LG
Daniel
Nubcake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 17:50   #3
Leitwinkel
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 10.900
Standard AW: Mitternachtssonne in Island

Zitat:
Zitat von BloodSugar Beitrag anzeigen
...
Zum Einstieg möchte ich ein Bild zeigen, das in einer Schlucht entstanden ist, die wir zwei mal besucht haben. Eigentlich sollten hier Wasserfälle und Blicke in die Tiefe zu sehen sein, was durch den Nebel allerdings zunichte gemacht wurde. Zunächst waren wir etwas enttäuscht, erkannten dann aber schnell, dass ich dadurch ganz neue Möglichkeiten boten. Als wir bei besserem Wetter wieder an dieser Stelle vorbei kamen, hatte sie jeglichen Reiz verloren. In diesem Sinne...vielen Dank, lieber Nebel


#1
Hallo Alex,
sehr schönes Bild mit dem Nebel
(ist das jetzt Mitternacht oder so?).

man wie ich dich um die Tour beneide....
mal sehen ob ich auch mal nach Island komme.
aber ich darf mich dieses Jahr auf Norwegen freuen.

ich bin gespannt was du noch so mitgebracht hast.

Gruß Chris

ps. man Daniel, dass du dich mal wieder hier meldest freut mich!
__________________
bei flickr
Leitwinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 20:58   #4
lachibum
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Donaueschingen
Beiträge: 671
Standard AW: Mitternachtssonne in Island

Schöner Einstieg von einer schönen Insel.
Ein bisschen schade finde ich, dass der Rahmen größer ist als das Bild selbst.
Weniger wäre hier mehr

Und warum hast du Kronen übrig?
Ich habe in 2 Islandurlauben nicht eine Krone in der Hand gehabt. Man kann jeden noch so kleinen Betrag mit Karte bezahlen.
@ Chris - Gilt übrigens auch für Norwegen.

Bin auf jeden Fall auf deine Bilder gespannt.
__________________
Pentax K-5IIs
Pentax DA 21mm Ltd., FA 43mm Ltd., DA 70mm Ltd., DA* 300mm, 18-55mm WR,
Samyang 10mm, Sigma 8-16mm, 105mm Makro

Island 2012 & 2017 | China 2016 | China 2014 | Borneo 2015 | Schweden & Norwegen 2016 | Aktuell - Meine Bilder

flickr

Gruß - Micha
lachibum ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.06.2019, 23:05   #5
BloodSugar
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.929
Standard AW: Mitternachtssonne in Island

Zitat:
Zitat von Nubcake Beitrag anzeigen
Richtig tolle Stimmung Alex! Der Bildaufbau ist dir auch super gelungen. Island ist schon toll, man sollte sich nicht davon abhalten lassen diese schöne Landschaft einmal zu sehen. Wenn Du dann auch noch meistens alleine bist, umso besser.
Hey Daniel, das ist ja ne Überraschung - schön, mal wieder etwas von dir zu lesen Und ja, im Nachhinein bin ich natürlich auch froh, dort gewesen zu sein. Danke fürs Lob!

Zitat:
Zitat von Leitwinkel Beitrag anzeigen
Hallo Alex,
sehr schönes Bild mit dem Nebel
(ist das jetzt Mitternacht oder so?).

man wie ich dich um die Tour beneide....
mal sehen ob ich auch mal nach Island komme.
aber ich darf mich dieses Jahr auf Norwegen freuen.
Hehe...na dann beneide ich dich um Norwegen Freut mich, dass dir das Bild gefällt! Und nein, das ist noch nicht Mitternacht gewesen, sondern so gegen 22 Uhr...prinzipiell hätte das schöne Licht langsam anfangen sollen, aber daraus wurde nichts

Zitat:
Zitat von lachibum Beitrag anzeigen
Schöner Einstieg von einer schönen Insel.
Ein bisschen schade finde ich, dass der Rahmen größer ist als das Bild selbst.
Weniger wäre hier mehr

Und warum hast du Kronen übrig?
Ich habe in 2 Islandurlauben nicht eine Krone in der Hand gehabt. Man kann jeden noch so kleinen Betrag mit Karte bezahlen.
@ Chris - Gilt übrigens auch für Norwegen.

Bin auf jeden Fall auf deine Bilder gespannt.
Haha...ja gut, da hast du wohl recht. Hab das Bild ausgetauscht und größer eingestellt. Der alte Rahmen stammt noch aus Zeiten, als nicht jeder ein Full-HD Display hatte

Das mit den Kronen...nachdem wir auf dem ersten Campingplatz keine hatten und deshalb noch dringend eine Bank suchen mussten, hatten wir uns lieber noch einige besorgt. Hätten wir uns auch sparen können, uns war da noch nicht klar, dass man ansonsten tatsächlich alles under überall mit Kreditkarte bezahlen kann
__________________
alexandermeyerphotography.com/
Instagram
Grüße
Alex

Meine Eindrücke - Road Trippin'


Aktuell: Mitternachtssonne in Island
BloodSugar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 23:14   #6
Blende18.2
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2017
Ort: Nähe Köln
Beiträge: 230
Standard AW: Mitternachtssonne in Island

Toller Einstieg und super Idee die Mitternachtssonne zu nutzen.

Kann nur bestätigen was du schreibst. Wir waren letztes Jahr auf den Lofoten auch oft nachts unterwegs zur Mitternachtssonne. Kein Mensch zu sehen. Allerdings war bei uns Orkan und wir haben Nachts versucht irgendwo mal gutes Wetter zu finden.

Als wir dann die Mitternachtssonne einmal hatten, war das Licht fast unwirklich. Bin gespannt was da bei dir rausgekommen ist.


Gruß,
Robin
Blende18.2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 23:16   #7
BloodSugar
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.929
Standard AW: Mitternachtssonne in Island

Und direkt noch ein weiteres Bild, wo es entstanden ist, ist wohl unschwer zu erkennen Dieser Diamond Beach ist schon ein unglaublicher Ort. Ich wusste ja, dass die Eisblöcke dort groß sein können - dass sie aber zum Teil so groß sind wie ich selbst, hat mich dann doch gewundert. Die hier abgebildeten sind jedoch deutlich kleiner, und doch einfach unglaublich schön. Das Licht - hier nun übrigens ca. 23:30 Uhr - war auch sehr, sehr abgefahren. Auf dem Weg zum Eisstrand passierten wir eine Gewitterfront, die zwar den Großteil des Sonnenlichtes fern hielt, aber für sehr interessante Wolkenformationen sorgte. Dazu auf der einen Seite etwas Orange hinter der Wolkenfront irgendwo am Horizont und auf der anderen schon das leichte Violett der Dämmerung. Sehr viel besser hätte ich es mir nicht vorstellen können.

Nur mit den Belichtungszeiten hatte ich etwas zu kämpfen...prinzipiell ist sie mir hier schon zu lang, bei späteren Varianten waren die Eiskristalle aber schon wieder von den Wellen verschoben und lagen nicht mehr so schön zu einander...deshalb bleibt es mal bei dieser hier. Aber, das kann ich schon versprechen (oder androhen? ): es werden noch einige Fotos von diesem Strand folgen

#2

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2.jpg (501,6 KB, 573x aufgerufen)
__________________
alexandermeyerphotography.com/
Instagram
Grüße
Alex

Meine Eindrücke - Road Trippin'


Aktuell: Mitternachtssonne in Island
BloodSugar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 09:13   #8
mapr
Moderator
 
Registriert seit: 02.07.2012
Ort: Nähe Hof/Oberfranken
Beiträge: 458
Standard AW: Mitternachtssonne in Island

Zitat:
Zitat von BloodSugar Beitrag anzeigen
Aber, das kann ich schon versprechen (oder androhen? ): es werden noch einige Fotos von diesem Strand folgen
Das ist mal eine Drohung, über die man sich freuen kann.
__________________
Moderation grün, private Meinung schwarz.
mapr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 10:35   #9
carado
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2009
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 487
Daumen hoch AW: Mitternachtssonne in Island

Starke Bilder ...mach weiter...freu mich schon auf mehr
__________________
Nikon D3000 * AF-S DX NIKKOR 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR * AF-S DX NIKKOR 55-300 mm 1:4,5-5,6G ED VR - Nikon Coolpix P330
2010 - Island (Iceland) - Rundreise Juli/August 2010 - 2011 - La Palma - November 2011 - 2013 - Madeira - 10 Tage Rundreise 11/2013
carado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 14:00   #10
vivanco
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Mittelrhein (Loreley)
Beiträge: 6.124
Standard AW: Mitternachtssonne in Island

Ich freu mich sehr wieder was von dir zu sehen, Alex! Ich denke das erste Bild würde ich noch ein wenig aufhellen, ist aber sehr stimmungsvoll.

Das zweite Bild ist super! Ich finde nicht, dass die Belichtung zu lange ist. Das Wasser zieht schöne Linien auf dem dunklen Sand. Was will man mehr.
__________________
Flickr

500px


Gruß Marc
vivanco ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Landschaft
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren