DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2019, 00:30   #1
saint1986
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 159
Standard Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

könnt Ihr Eure Eindrücke und Erfahrungen hinsichtlich der verschiedenen Bildbearbeitungsprogramme, die ihr kennt mit mir teilen?

Derzeit Arbeite ich mit GIMP, möchte jedoch ein anderes Tool ausprobieren/nutzen.

Die Programme von Adobe stoßen bei mir nicht wirklich auf Sympathie.
Früher waren Sie teuer und heute muss man sie abonnieren, dass entspricht nicht meinen Vorstellungen. Jedoch sind es, nach allem was ich so gesehen habe, ganz gute und nützliche Programme.

Jedoch bin ich auf die Programme Luminar 3 und Aurora HDR von SKYLUM gestoßen. Beide Programme sprechen mich an und ich überlege mir diese zu kaufen.

Alle Programme können ja getestet werden, davon werde ich auch Gebrauch machen. Da alle Programme viele Features mitbringen brauche ich Eure Hilfe.

Zu meiner Frage.
Ich kenne die Programme nicht wirklich und kann daher nur schwer
1) die Unterschiede
2) die Einsatzbereiche (Nutzen/Zweck)
3) sowie die Vor- und Nachteile
einschätzen.

Gut bei Aurora HDR verrät der Name schon den Einsatzbereich.

Von Lightroom weiß ich, dass es die Kamera und die Objektive erkennt.

- Wie sieht das bei den anderen Programmen aus? (Erkennen die auch die Hardware?)
1) Luminar 3
2) Aurora HDR
3) Photoshop

Um noch kurz zusagen, was ich gerne machen möchte.
Auf jeden Fall HDR, bin ein Fan am surrealen
Aber auch Makro-Aufnahme, wo es auf Schärfe ankommt, hier weiß ich von Lightroom, dass es ein paar Regler zur Korrektur hat, z. B. Rauschreduzierung und Schärfe.

- Wie sieht das bei den anderen Programmen aus? (gehe ich eigentlich von aus )
1) Luminar 3
2) Aurora HDR
3) Photoshop

Vielen Dank für Eure Beiträge

P.S.: Ich denke mein Titel lässt sich mit ja beantworten.

[Update: 13.01.19. 00:31]
Bitte bezieht sofern möglich auch das Programm Imaging Edge von Sony mit ein, sowie weitere Software von Sony.
__________________
Bildstabilisator im Gehäuse, was sonst?
Meine Pentax und meine Sony und eventuell noch eine Nikon D850, mehr komm mir nicht vor die Optik!

Geändert von saint1986 (13.01.2019 um 00:33 Uhr) Grund: Software von Sony soll bei der Frage berücksichtigt werden.
saint1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 00:44   #2
Karl Günter Wünsch
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 8.493
Standard AW: Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

Nicht einmal ansatzweise, Luminar 3 (das was die im Augenblick versuchen zu verkaufen) hat soviele konzeptionelle und entwicklungstechnische Fehler, dass jede vernünftig geführte Firma das zurückgerufen hätten und erst wieder veröffentlicht hätten nachdem alle offensichtlichen Fehler bereinigt sind. Aurora HDR 2019 ist auch ein Rückschritt gegenüber der 2018er Version, da hat sich Skylum auch nicht mit Ruhm bekleckert...

Addendum: Bei der Makrofotografie mach einen weiten Bogen um Luminar, das hat im RAW Filter eine Zwangsrauschunterdrückung die von einer Erkennung „störenden“ Rauschens abhängt - und viele kleine Details können so einen Algorithmus schon mal in die Irre führen. Da das auch noch nicht einmal konfiguriert werden kann sind dann im Falle des Falles die Details unrettbar weggebügelt. Sollte jemals Luminar halbwegs fehlerfrei sein dann religiert so eine Fehlkonzeption es leider zu einem Schattendasein als Lightroom Plugin, zu mehr taugt es nicht!

Geändert von Karl Günter Wünsch (13.01.2019 um 00:59 Uhr)
Karl Günter Wünsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 00:59   #3
spicer
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2007
Beiträge: 1.306
Standard AW: Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

Da kann ich meinem Vorredner Karl Günter nur zustimmen. Luminar ist ein Spielzeug, das viel zu können vorgibt, aber niemals die Qualität der Platzhirsche Capture One, DxO und Lightroom erreicht.

Damit gleicht Luminar den vielen vermeintlichen Alternativen, denen man es ja gegönnt hätte, wenn sie den Großen ein Bein hätten stellen können. Gut, wer auf radioaktive Farben steht und meint, das wären tolle Bearbeitungen, der findet hier passende Spielzeuge für sein Fotolabor des Grauens. Wer aber das qualitativ Beste aus seinen Bildern herausholen will (sofern er es vorher hineingetan hat), ist bei Luminar garantiert falsch. Leider.
__________________
Being boring is a sin.
spicer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 01:44   #4
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 9.718
Standard AW: Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

Zitat:
Zitat von saint1986 Beitrag anzeigen
...Jedoch bin ich auf die Programme Luminar 3 und Aurora HDR von SKYLUM gestoßen. Beide Programme sprechen mich an und ich überlege mir diese zu kaufen...

Dann teste sie doch einfach. Dafür hast Du jeweils 30 Tage Zeit.


Ich persönlich habe Luminar gekauft und spiele aus reinem Interesse damit.

Müsste ich mit Bildbearbeitung meine Brötchen verdienen, wäre Luminar aber schon längst wieder vom Rechner runter, falls ich nicht vorher verhungert wäre


Zum Abo- Modell von Adobe darf hier nicht diskutiert werden. Ok...

Ich möchte aber anmerken: wer mit RAW fotografiert und die RAWs seiner neuen Kamera mit 2...3 Jahre alten "1x bezahlten" Programmen entwickeln will, der wird spätestens dann den Unterschied zwischen "Update" und "Upgrade" kennenlernen



Ansonsten möchte ich Dich, da Du von Gimp kommst, auf die freie Software "Darktable" und "Rawtherapee" hinweisen.

Gruß
ewm
ewm ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.01.2019, 09:20   #5
saint1986
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 159
Standard AW: Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

Vielen Dank für Eure Meinungen und Tipps

Zitat:
Zitat von spicer Beitrag anzeigen
Luminar ist ein Spielzeug, das viel zu können vorgibt, aber niemals die Qualität der Platzhirsche Capture One, DxO und Lightroom erreicht.

Damit gleicht Luminar den vielen vermeintlichen Alternativen, denen man es ja gegönnt hätte, wenn sie den Großen ein Bein hätten stellen können. Gut, wer auf radioaktive Farben steht und meint, das wären tolle Bearbeitungen, der findet hier passende Spielzeuge für sein Fotolabor des Grauens. Wer aber das qualitativ Beste aus seinen Bildern herausholen will (sofern er es vorher hineingetan hat), ist bei Luminar garantiert falsch. Leider.
Bei mir ist das Fotografieren und Bilder bearbeiten nur ein Hobby, wie bereits oben geschrieben dürfen auch surreale Ergebnisse raus kommen.

DxO PhotoLab 2 ab 129,- € (uvp)
Quelle, abgerufen am 13.01.2019 08:57: https://shop.dxo.com

Capture One Pro Sony ab 189,- € (uvp)
Quelle, abgerufen am 13.01.2019 08:57: https://www.phaseone.com/de-DE/Online-Store.aspx

Creative Cloud Foto-Abo Mit Lightroom CC, 20GB Cloud-Speicherplatz, Lightroom Classic CC und Photoshop CC. 11,89 € pro Monat (uvp)
Quelle, abgerufen am 13.01.2019 08:57: https://www.adobe.com/de/products/ph...lightroom.html
Macht nach Adam-Riese und Eva-Zwerg 142,68€ im Jahr.

Zum Vergleich:
Luminar 3 plus Aurora HDR 2019 bundle ab 149,- € (uvp)
Quelle, abgerufen am 13.01.2019 09:06: https://luminar.onfastspring.com/ses...euxTT7N7AzRCw?

Mein Fazit sie nehmen sich nichts im Preis nur Capture One schnellt extrem in die Höhe möchte man einen Knopf mehr, so scheint es.

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Müsste ich mit Bildbearbeitung meine Brötchen verdienen, wäre Luminar aber schon längst wieder vom Rechner runter, falls ich nicht vorher verhungert wäre
Ich muss mit Bildern nicht mein Lebensunterhalt verdienen, eher verschönern. Habe Jahre lang mit Gimp meine JPEGs bearbeitet, ging auch und meine Bilder kommen gut an.

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Zum Abo- Modell von Adobe darf hier nicht diskutiert werden. Ok...
OMG! Was für Chin..en.
Bekommt man dann wenigstens Gutscheine für den Maulkorb? Sorry aber wenn mir jemand meine Meinungsfreiheit verbietet werde ich ganz kribbelig. (Goku läst grüßen.)

- Darf man nicht einmal über Empfehlungen reden, wie…
Für HDR ist LR am besten geeignet.

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Ansonsten möchte ich Dich, da Du von Gimp kommst, auf die freie Software "Darktable" und "Rawtherapee" hinweisen.
Vielen Dank für Deine Tipps, ich schau mir die Programme mal an.

-----

- Könnt Ihr noch mal etwas zwischen den Programmen differenzieren und Vor- und Nachteile nennen?
__________________
Bildstabilisator im Gehäuse, was sonst?
Meine Pentax und meine Sony und eventuell noch eine Nikon D850, mehr komm mir nicht vor die Optik!
saint1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 09:30   #6
ESSDREIPRO
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2006
Beiträge: 5.070
Standard AW: Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

'Eindrücke' und 'Meinungen' können IMMER nur subjektiv sein...

keiner von uns kennt deine Vorlieben und Möglichkeiten bei der
Bildverarbeitung...

darum nimm bitte den Vorschlag an, jedes hier genannte Programm
wenigstens 30 Tage zu testen mit immer dem gleichen Motiv , bzw.
einen passablen workflow zu finden...

das andere lassen wir mal so im Raum stehen... bist ja nicht erst seit
gestern in diesem Forum...
__________________
---
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieser Nachricht.
ESSDREIPRO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 12:07   #7
Jock-l
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.611
Standard AW: Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

Was Dein Update in #1 angeht, Sonysoftware in die Betrachtung einzubeziehen- das geht m.E. etwas schwierig, weil via Zukäufe (In-App-Käufe) Erweiterungen denkbar sind, die zugrundeliegenden Kosten aber nicht vergleichbar gestalten... die anderen Mitbewerber sind so wie sie sind, Sony geht da etwas andere Wege.

Nur Denkansatz, ich habe da eher oberflächlich mitgelesen.
__________________
Durchnummerierte Bilder/Serien zu kommentieren macht mehr Spaß als Jene ohne Nummern,
auf der Suche nach der Bildreihenfolge vergißt man evtl. etwas was man besprechen oder hervorheben möchte ...
"Ich bin eh kein Freund von "XYZ-Photography" in jedem Bild. Jungs, wir sind Amateure. Die Schriftzüge verschandeln die Bilder." (Der_Stevie)
Einem Link folge ich ungern, weil diverse Scripte mit/nachgeladen werden- als Selbstschutz wird alles geblockt und je Site individuell temporär erlaubt.
Jock-l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 13:12   #8
virra
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: Bremerhaven (Fischtown)
Beiträge: 2.776
Standard AW: Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

Was Luminar angeht, habe ich gelesen, dass man sich mit deren Dateiverwaltung da ein langfristiges Problem ins Haus holt. Dazu könntest du im entsprechenden Thread ne Menge finden.

Adobe hat leider mit der Mietversion einen Weg der neverendeding Bugs eingeschlagen. So instabil und fehlerbehaftet wie das Programm inzwischen ist, war es früher nie. Allerdings bekommt man im Gegenzug häufig neue Funktionen und hat immer die aktuellsten RAW Modelle im Zugriff. Das muss man natürlich wieder relativieren, es ist ne Marketingstrategie, dass die alten Versionen irgendwann einfach nicht mehr mit aktuellem ACR nachgefüttert wird.

Wer lieber kaufen möchte und nicht gerade gehobene Profiansprüche hat, kann auch mit der kleinen Schwester PSE sehr gut arbeiten.

Wenn man für die Entwicklung leistungsstarke Programme wie RAW therapee nutzt, ist auch Serif Affinity eine brauchbare Alternative zum Bilderbearbeiten.

Sehr leistungsfähig, wenngleich mit keinem schönen Interface ausgestattet, ist auch photoline.

Wenn du sagst, du stehst auf Surrealismus, bedeutet das dann, dass du Compositings machst? Dazu eignet Lightroom sich nicht, du benötigst dann ein Programm mit Ebenen. Die anderen Bildbearbeitungs-Programme orientieren sich überwiegend in der Bedienung an PS. Das macht sicherlich einen Wechsel möglichst einfach, trotzdemdarf man den Aufwand nicht unterschätzen, sich in ein anderes Programm einzuarbeiten.
__________________
Was auf dem CCD ankommt ist eine Aufforderung zur EBV. Meine Bilder dürfen nach Strich und Faden hier fürs Forum verwurstet werden.
Rechner: iMac Mitte 2011_iMac Ende 2015 | El Capitan_HighSierra | Safari 11.1.1_Safari 12.0.2 | Adobe CC 18/19
virra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 13:27   #9
Esprit-W
Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 130
Standard AW: Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

Ich würde mir auch ON1 Photo RAW mal anschauen. Inzwischen hat das Programm einen ganz ordentlichen Reifegrad und für 99€ bekommst Du viel Gegenwert.

Favorit klar Capture One, ist halt nur etwas teurer.

Aurora HDR hatte ich in der ersten Windows-Version. Damals lief kaum etwas richtig, hatte von der Geld-zurück-Garantie Gebrauch gemacht. Danach nicht wieder getestet. Aber bei Skylum wäre ich grundsätzlich vorsichtig, siehe aktuell die Luminar-3-Diskussion.

Für HDR ist "easyHDR" eine sehr gute Alternative.

HDR, sofern die Effekte nicht übertrieben oder surreal sein sollen, lässt sich auch sehr gut mit C1 machen, indem Lichter/Schatten/Tonwerte etc. über zusätzliche Ebenen verstärkt werden. Vorteil: Alles in einem Programm. Und C1 ist bzgl. Artefakte-Bildung sehr robust.
__________________
Meine Bilder bei flickr
Esprit-W ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 13:35   #10
ESSDREIPRO
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2006
Beiträge: 5.070
Standard AW: Ist Skylum echte Alternative zu Adobe?

wenn Du dich erst einmal orientieren möchtest, dann wäre 'DxO11'
vielleicht was für dich... kannst hier eine kostenlose Freeware testen...

https://www.chip.de/downloads/Vollve..._73587672.html
__________________
---
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieser Nachricht.
ESSDREIPRO ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren