DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2018, 18:23   #1
Thomas Lange
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 63
Standard Komische Gesichtsfarbe?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich bin gerade ein bisschen skeptisch.
hab gestern auf eine 50. Geburtstag ein paar Bilder geschossen.
Nun fällt mir auf, dass die Gesichtsfarbe teilweise etwas unnatürlich aussieht.
Hab mir vor kurzem eine Cannon 5d und hier das erste mal eine komplette Serie in RAW fotografiert. Bei der Bearbeitung der Bilder über das auf dem Mac vorhandenen Fotoprogramm wirds auch nicht umbedingt besser.
ist da nun was völlig schief gelaufen, bearbeite ich mit dem falschem Programm oder ist das gut so.
Für Tipps, Kritik oder Bearbeitungsvorschläge bin ich wie immer dankbar.

Gruß

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1 (1).jpg (93,5 KB, 307x aufgerufen)
__________________
Nur keine Scheu. Kritik tut gut. Meine Bilder dürfen bearbeitet werden.
Thomas Lange ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 18:32   #2
Codeman1965
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Norderstedt
Beiträge: 358
Standard AW: Komische Gesichtsfarbe?

Hallo Thomas,
Mein Monitor ist nicht kalibriert, deswegen kann ich schwer beurteilen, ob das Bild einen Farbstich hat.
Aber ich würde es an Deiner Stelle etwas entsättigen und dazu Helligkeit und Kontrast etwas frisieren, dann sollte es schon besser aussehen...

VG Stephan
__________________
Ich weiß, was ich weiß, und ich sage, was ich sage! Das muß nicht zwangsläufig gleichzeitig stattfinden...
Codeman1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 18:41   #3
Codeman1965
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Norderstedt
Beiträge: 358
Standard AW: Komische Gesichtsfarbe?

Ich war mal so frei, Deine Signatur ernst zu nehmen, und habe jetzt mal etwas entsättigt und Helligkeit/Kontrast erhöht. So in etwa dachte ich's mir...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Thomas Lange.JPG (184,1 KB, 223x aufgerufen)
__________________
Ich weiß, was ich weiß, und ich sage, was ich sage! Das muß nicht zwangsläufig gleichzeitig stattfinden...
Codeman1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 18:44   #4
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 6.560
Standard AW: Komische Gesichtsfarbe?

Vielleicht ein bisschen düster... Etwas aufhellen, je nach Geschmack so 0,3 - 0,5 EV wäre hilfreich.

Farbe tendiert etwas gegen warm-gelb. Vermutlich ein automatisches Farbprofil zur Kompensation, weil in den Exifs "geblitzt" steht. Da könnte man eine neutralere Einstellung wählen.

Ich habe selber eine Apple-Infrastruktur, aber "Fotos" wäre für die Raw-Bearbeitung nicht so unbedingt meine erste Wahl, nicht mal die zweite oder dritte. Warum nimmst Du nicht als Einstieg erst mal Canons Digital Photo Professional (DPP), das ermöglicht ganz brauchbare Ergebnisse mit Canons CR2-Dateien.
Floyd Pepper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.03.2018, 18:54   #5
RainerT
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 11.814
Standard AW: Komische Gesichtsfarbe?

Wenn das mit dem "geblitzt" aus den Exifs stimmt (und ich vermute schon,
dass es so ist) dann hattest du ggf. eine Mischlichtsituation, die ist
meist etwas problematisch. Ggf. wäre eine Lee-Filterfolie vor dem Blitz
hilfreich gewesen (um dessen Farbtemperatur, die ja eher bei Tageslicht
liegt weiter runter zu bekommen).

Ich hätte versucht nur die Sättigung des Rotkanals etwas runterzunehmen ...
das Ergebnis dürfte sich aber nur unwesentlich vom bisher gezeigten
unterscheiden.

Nachtrag: Im Anhang meine Version deines Bildes ...
Rotkanal etwas entsättigt, die Tiefen etwas aufgehellt, und die
lokalen Kontraste mit sanfter unscharfer Maske etwas erhöht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1 (1).jpg (235,8 KB, 128x aufgerufen)
__________________
Don't 729IIIIIIIIIII

Geändert von RainerT (04.03.2018 um 18:59 Uhr)
RainerT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 19:07   #6
DSLRD70
Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 597
Standard AW: Komische Gesichtsfarbe?

Aufgehellt und etwas entsättigt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1 (1).jpg (309,7 KB, 119x aufgerufen)
__________________

Fujifilm X-E2 / Fujinon 23mm f/2 / Fujinon 35mm f/2 / Fujinon 50mm f/2
DSLRD70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 19:15   #7
R.Stephan
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2009
Ort: Rastatt BaWü
Beiträge: 602
Standard AW: Komische Gesichtsfarbe?

Weißabgleich dürfte das Stichwort sein.
R.Stephan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 19:41   #8
Thomas Lange
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.05.2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 63
Standard AW: Komische Gesichtsfarbe?

Danke für Eure Anregungen und Bearbeitungen,

das mit der Lee-Folie und dem Canonprogramm werd ich wohl mal teste.
Auf Dauer hilft da wohl nur ein "echtes" Bearbeitungsprogramm.
Wären bei solchen Lichtsituationen auch Verbesserungen durch Filter vor der Linse hilfreich?
Hab festgestellt dass ich bei solchen Situationen oft zu dunkel bin, da ich gerne viel von dem Umgebungslicht ( Atmosphäre ) mit drauf haben will.
Auf der Cam sieht es dann eigentlich ganz brauchbar aus nur auf dem Rechner wird dann meist arg Dunkel.
naja im Juni soll ich ne Hochzeit fotografieren, bleibt also noch Zeit zu üben.

Danke erstaml

Thomas
__________________
Nur keine Scheu. Kritik tut gut. Meine Bilder dürfen bearbeitet werden.
Thomas Lange ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 19:51   #9
Codeman1965
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Norderstedt
Beiträge: 358
Standard AW: Komische Gesichtsfarbe?

Ich würde an Deiner Stelle nicht mit Filtern herumlaborieren, das könnte die ganze Geschichte unnötig kompliziert machen.

Floyd Peppers Idee war gut, wenn Du DPP hast, dann fotografiere in RAW und bearbeite die Bilder damit. Kannst sogar Stapelbearbeitung machen und sehr detailliert an die Bilder herangehen...

Blitzen mit Umgebungslicht/Atmosphäre ist 'ne Nummer für sich, und Hochzeiten fotografieren ist auch nicht so eben gemacht.
Deswegen halte es so einfach wie möglich und bearbeite die Bilder nach. Das dürfte die sinnvollste Lösung sein...

VG Stephan
__________________
Ich weiß, was ich weiß, und ich sage, was ich sage! Das muß nicht zwangsläufig gleichzeitig stattfinden...
Codeman1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 20:12   #10
Thomas Lange
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.05.2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 63
Standard AW: Komische Gesichtsfarbe?

Danke für den Hinweis.

Das eine Hochzeit nicht mal so eben ist weiß ich, was da hilft ist, dass meine Freunde von mir keine Wunder erwarten, meine Fotos kennen und ich das ganze schon mal hinter mich gebracht habe. Trotzdem ist man ja immer nach der Suche um das ein oder andere noch ein bisschen besser hin zu bekommen. Daher noch mal vielen Dank für den Gedankenaustausch.

Gruß
Thomas
__________________
Nur keine Scheu. Kritik tut gut. Meine Bilder dürfen bearbeitet werden.
Thomas Lange ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:17 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren