DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2018, 15:03   #1
Brummbaer
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 41
Standard Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

mir geht derzeit die spontane Idee durch den Kopf, ob ich nicht noch mein Foto-Equipment um eine 6D erweitere. Meine Frage dazu an Euch: Lohnt sich das?

Derzeitiges Equipment: EOS 550D, EOS 7D, 10-22 Canon, 50mm 1.4 Canon, 17-70 2.8-4.0 Sigma und das 70-200 2.8 von Sigma.

Was ich fotografiere
: Hauptsächlich meine Familie, vor allem Kinder (alle Anlässe, also im Haus, Spielplatz, Geburtstage).

Mein Hauptgedanke für die Erweiterung um die EOS 6D: Mit Vollformat könnte ich mit mehr ISO fotografieren (und damit das Rauschen besser unterdrücken), gerade in der Dämmerung und bei Aufnahmen in Räumen. Deshalb dachte, dass man evtl. die 6D für ein paar Hundert € bekommen könnte. Wenn ich das jedoch richtig beobachtet habe, dann zahlt man für den Body immer noch gut und gerne 800€. Ziemlich viel, wie ich finde.

Habt Ihr Ideen für mich?

Danke
Brummbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 15:25   #2
GelegenheitsFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 1.595
Standard AW: Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Die 800-1000€ ist die 6D durchaus Wert WENN man ihre Leistungen bei hohem ISO/Wenig Licht braucht. Alle echten Alternativen sind nicht billiger.

Wobei aber eh nur zwei deiner Objektive (50er, 70-200) passen würden.
__________________
Wenn man beim Bilder machen von einem Künstler überrascht wird - einfach reden lassen und regelmäßig JaJa sagen während man ihn ignoriert.

Geht raus, macht Bilder, haltet euer Manfrotto 680D bereit
GelegenheitsFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 15:44   #3
kl2e
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2012
Ort: Lippstadt
Beiträge: 1.662
Standard AW: Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Also 550D und 7D parallel bringt irgendwie nicht viel denke ich...
Die 550D kannst du ruhig verkaufen...

6D und 7D ergänzen sich hingegen sehr gut.
Die 6D für alles wo es recht Dunkel ist oder du extrem freistellen möchtest.
50 und 70-200 kannst du dort weiter nutzen..
Landschaften wirst du also mit der 6D (erstmal) wenig fotografieren können.

Für alles wo sich deine Motive schneller bewegen und ausreichend Licht da ist, hast du dann noch die 7D.
Und wenn es mal nur das "leichte Gepäck" sein soll, nimmst du die 7D mit dem 17-70 mit.
__________________
1Ds III | 16-35 F4 L IS | 35 1.4 art | 85 1.2 L II | 135 2.0 L
GoPro Hero 5 Session
[Homepage] - [Facebook] - [instagram] - [500px] - [flickr]

Erfolgreich gehandelt mit zahlreichen Forenmitgliedern (Details siehe Profil)
kl2e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 16:00   #4
rossi2u
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2014
Beiträge: 1.240
Standard AW: Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Die 550D und die 7D ergänzen sich durchaus - die 7D ist nämlich fetter als ne 5D, und wenn man mal etwas leichter unterwegs sein will, ist die 550 sicherlich eine angenehme Alternative ...

Wie schon geschrieben, wird es mit der 6D nicht getan sein, denn Du wirst mit Sicherheit noch dahin kommen, Dir weitere Objektive kaufen zu müssen. Und wenn Du die 6D wirklich ausnutzen willst, ist es nicht mit einfachen, günstigen Objektiven getan, dann bist Du schnell bei ner Investition von 1200 und mehr Euro.
__________________
Panasonic GH3
Ken Rockwell: Even Ansel said "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Isabelle Hannemann bei heise.de: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformatvollhorst."
Ich hoffe, hin und wieder meinen Cams gerecht zu werden ...
Es gehts ums Bilder machen statt um Pixelhaufen: http://bit.ly/2BWBU1m
rossi2u ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.02.2018, 16:33   #5
GelegenheitsFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 1.595
Standard AW: Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Na ja, mit nem Tamron 24-70/2.8 gen1 ist der TO an der 6D dann (da ja die 7D bleibt) eigentlich recht solide aufgestellt. Da sind wir dann < 800€. Optisch ist das gen2 nicht besser, die Canons unwesentlich besser. Und die ggf. bessere Fokus-Geschwindigkeit - wird die 6D eh nicht ausnutzen.
__________________
Wenn man beim Bilder machen von einem Künstler überrascht wird - einfach reden lassen und regelmäßig JaJa sagen während man ihn ignoriert.

Geht raus, macht Bilder, haltet euer Manfrotto 680D bereit
GelegenheitsFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 17:15   #6
kaktusheini
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 3.481
Standard AW: Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Das könnte ich mir schon ganz gut vorstellen. Ich habe die 5DIII und 7DII, und wenn ich leicht unterwegs sein will, nehme ich 7DII + 18-55STM + 55-250STM. Manchmal wünsche ich es mir allerdings noch einen kleineren, leichteren Body mit Klappdisplay dazu. Deshalb ist dein Wunsch für mich durchaus nachvollziehbar. Zumal der 18-MP-Sensor deiner Kameras wahrlich kein ISO-Monster ist.

Geändert von kaktusheini (07.02.2018 um 17:17 Uhr)
kaktusheini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 17:40   #7
GelegenheitsFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 1.595
Standard AW: Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Die andere Idee - Blitzen
__________________
Wenn man beim Bilder machen von einem Künstler überrascht wird - einfach reden lassen und regelmäßig JaJa sagen während man ihn ignoriert.

Geht raus, macht Bilder, haltet euer Manfrotto 680D bereit
GelegenheitsFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 22:18   #8
ralf_brunner
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.171
Standard AW: Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Zitat:
Zitat von kaktusheini Beitrag anzeigen
Manchmal wünsche ich es mir allerdings noch einen kleineren, leichteren Body mit Klappdisplay dazu. Deshalb ist dein Wunsch für mich durchaus nachvollziehbar.
Für solche Wünsche gibt es beispielsweise die M5.
__________________
allzeit gut licht!

Gehäuse:5dIV, 6d, 6dII, M5
Linsen: 4/08-15, 2,8/16-35II, ts-e 4/17, 2,8/20, ts-e 3,5/24II, 2,8/24-70, 2,8/40, 2,8/70-200, 2,8/100 macro, 4,5-5,6/100-400II, extender 1.4III, extender 2xIII, EF-M 11-22, EF-M 18-55
Licht: Speedlites 600 rt, Yongnuo 600ex rt,
ralf_brunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 22:24   #9
ralf_brunner
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.171
Standard AW: Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Zitat:
Zitat von GelegenheitsFoto Beitrag anzeigen
Die andere Idee - Blitzen
da ist die 6D auf Dauer die bessere Idee. Ein natürlicherer Bildlook wird es dir danken. Mit Blitzeinsatz macht man sich schnell zum Sklaven der Fototechnik. Blitzen ist okay, aber nur wenn man es so beherrscht, dass es nicht zu artifiziell wirkt.
Die 6D ist Stand 2018 noch immer eine ganz hervorragende Kamera! Und sie ist für eine 24-36-DSLR recht zierlich und herrlich diskret. Sie bietet mit GPS & WLAN auch Features, die selbst eine 5DIII nicht hat.
__________________
allzeit gut licht!

Gehäuse:5dIV, 6d, 6dII, M5
Linsen: 4/08-15, 2,8/16-35II, ts-e 4/17, 2,8/20, ts-e 3,5/24II, 2,8/24-70, 2,8/40, 2,8/70-200, 2,8/100 macro, 4,5-5,6/100-400II, extender 1.4III, extender 2xIII, EF-M 11-22, EF-M 18-55
Licht: Speedlites 600 rt, Yongnuo 600ex rt,
ralf_brunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 06:48   #10
Brummbaer
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 41
Standard AW: Neben EOS 550D und 7D noch eine 6D? Lohnt sich das?

Danke für Eure Antworten, das ist schmal inspirierend für mich. Das Thema mit dem Blitzen ist gar nicht so schlecht, denn in der Vergangenheit gab es mal eine Zeit, in der ich viel mit Aufhellblitzen fotografiert hatte.

Wovor ich am meisten "Angst" habe ist, dass ich nach dem (nicht gerade günstigen) Kauf der 6D tatsächlich noch weitere Objektive kaufe und damit doch einiges an Geld in DSLRs investiere. Ist das nicht alles ein totes Pferd (in naher Zukunft)? Andererseits, wenn ich mir die Bilder selbst von High-End Smartphones ansehe... dann ist das noch lange keine Alternative. DSLM? Auch nicht wirklich.
Brummbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren