DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2018, 01:49   #1
Acranius
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2012
Ort: Hildesheim, Deutschland
Beiträge: 1.308
Standard Negative Scannen / Orangemaske entfernen in PS/LR

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Leute,

ich möchte gerne mehrere Negative via DSLR scannen, da ich leider aufgrund von Platzmmangel bald meinen V700 aufgeben muss. Nun habe ich zumeist mit Silverfast meine Negative invertiert, jedoch funktioniert diese Software leider nicht mit DSLR RAW Bildern.

Ich weiß, dass man via Photoshop relativ leicht Negative invertieren kann, bzw. ist dies in Lightroom über Umwege ((die leider zu sehr auf das individuelle negativ eingehen) auch möglich. Nun suche ich quasi nach einem Arbeitsschritt, welchen ich auf eines meiner negative anwenden kann und dann sozusagen auf allle anderen negative anwenden kann. Es geht wie gesagt nicht um individuellle Bild-Bearbeitung sondern lediglich das entfernen der Orangemaske. Ich verstehe auch, dass verschiedene Filme verschieden starke Masken haben und würde mir am liebsten Profile dafür in Lightrooom erstellen.

Nun zu meiner Frage: ist es irgendwie möglich die Einfachehit der Negativumwandlung durch Phooshop auf mehrere Bilder in Lightroom anzuwenden. Ich spreche von mehreren hundert Negativen, welche ich wirklich nicht jeweils einzeln in Photoshop importieren möchte

Irgendein Idee, um hier schenll und akurat arbeiten zu können?

Grüße

Tobi
__________________
----------------------------------------------------------------
Your only limitation is your creativity
Acranius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 06:02   #2
Stefan Meul
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2006
Beiträge: 531
Standard AW: Negative Scannen / Orangemaske entfernen in PS/LR

In PS als Action die Wandlung neg-pos mit Maskenentfernung aufzeichnen und dann Stapelverarbeitung...erst danach die fertigen Positive in LR importieren.

Das wäre mein Ansatz. Ist es immer der selbe Film gewesen? Die Masken waren nicht immer gleich! Ggf. verschiedene Actions aufzeichnen. Ich habe es mal mit einem Weißabgleich in LR in die Maske versucht, das ging glaube ich auch. Ist aber schon lange her...
__________________
Schöne Grüße
Stefan
Stefan Meul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 06:19   #3
f1.8
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Dachau
Beiträge: 200
Standard AW: Negative Scannen / Orangemaske entfernen in PS/LR

Falls noch nicht abfotografiert einen Blaufilter, der die Maske entfernt, besorgen. Ich habe einen KB12.

Gruß

Hans

Edit sagt: Schau dir auch das mal an.

Geändert von f1.8 (02.02.2018 um 06:23 Uhr)
f1.8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 07:22   #4
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 2.833
Standard AW: Negative Scannen / Orangemaske entfernen in PS/LR

Photoshop oder schon im RAW converter müsste es bei der Gradationskurve eine Vorlage für Farbnegative geben, die auch die Maske berücksichtigt.
LR hat die leider nicht
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.02.2018, 08:38   #5
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.442
Standard AW: Negative Scannen / Orangemaske entfernen in PS/LR

Ich habe das auch vor. Es gibt einige Veröffentlichungen zu dem Thema. Da wird geraten dass man das Abfotografieren, wie oben beschrieben, mit einem Blaufilter KB12 machen soll weil bei den meisten Programmen die Farbkorrekturen nicht ausreichen um den massiven Orangestich zu beseitigen.
__________________
Pentax K-50, Sigma 10-20/17-70/70-300/AF24, Pentax DA 18-55II/18-55WR/18-250/50-200/70, A 35-105/50/135, M 20/35/40/50/100/200, Walimex 500 6.3
Manfrotto MT055CXPRO3, Manfrotto Befree Carbon
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 08:44   #6
FrankU
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Raum Augsburg
Beiträge: 131
Standard AW: Negative Scannen / Orangemaske entfernen in PS/LR

Ja, mit dem KB12 funktioniert das einwandfrei, habe ich schon oft gemacht.
__________________
Gruss
Frank
FrankU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 19:19   #7
virra
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: Bremerhaven (Fischtown)
Beiträge: 2.572
Standard AW: Negative Scannen / Orangemaske entfernen in PS/LR


Negativ einscannen, invertieren, Schwarzpunkt und Weißpunkt setzen, fertig?
Wenn das nicht reicht: Bild>Korrekturen>Gleiche Farbe>Ausgleichen.

–Uups, ich lese gerade, LR ist gefragt. KA, ob das da auch so eine Funktion gibt wie gleiche Farbe …
__________________
Was auf dem CCD ankommt ist eine Aufforderung zur EBV. Meine Bilder dürfen nach Strich und Faden hier fürs Forum verwurstet werden.
Rechner: iMac Mitte 2011 | El Capitan | Safari 11.0.3 | Adobe CC

Geändert von virra (03.02.2018 um 19:23 Uhr)
virra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 19:41   #8
f1.8
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Dachau
Beiträge: 200
Standard AW: Negative Scannen / Orangemaske entfernen in PS/LR

Im Prinzip gehts mit LR. Habe ich auch schon gemacht. Zum invertieren einfach die Gradationskurve umkehren. Danach sind aber alle Regler auch invertiert. Ist ein wenig gewöhnungsbedürftig.
Den Farbstich kriegt man leider nur suboptimal raus. Manchmal gehts und dann wieder nicht.
Am besten ist es immer noch, per KB12 zu fotografieren. Dann sind die Probleme kleiner.
Wenn nur Lightroom zur Verfügung steht, wäre es sogar denkbar in einem Schritt die Negative zu invertieren, dann als tiff exportieren und dann wied in LR hinzfügen. Dann sind die Regler wie gewohnt.

Gruß

Hans
f1.8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 21:08   #9
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 4.634
Standard Re: Negative scannen, Orangemaske entfernen in Ps/Lr

Die ultimative Anleitung ... allerdings für Photoshop (auf englisch):
http://www.c-f-systems.com/ColorNegs.html
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 01:23   #10
Acranius
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.03.2012
Ort: Hildesheim, Deutschland
Beiträge: 1.308
Standard AW: Negative Scannen / Orangemaske entfernen in PS/LR

Das mit dem Filter sieht mir gut aus ... frage ist jetztob dieses extra Glas eventuell die Bildqualität beeinflussen könnte.

Leider kenne ich mich bei Filtern nicht so aus und sehe nur das diese von etwa 15-100 Euro gehandelt werden: was sind die Unterschiede?
__________________
----------------------------------------------------------------
Your only limitation is your creativity
Acranius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren