DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2018, 10:03   #1
Murcielago
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 10.303
Standard Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Liebes Forum,

ich glaube, mein letzter Thread in diesem Unterforum dürfte viele Jahre her sein. Ich kann fotografieren, bin mit der Technik vertraut - und dennoch gibt es ein Phänomen, welches mich Wunder nimmt.

Vor drei Jahren war ich auf der Rotwand und habe den Sonnenaufgang fotografiert, damals mit D600 und dem Nikkor 200/2VR.
Die Bilder waren toll - aber vergrößern durfte man sie nicht, sonst kam sofort Unschärfe zum Vorschein. Und das trotz Scharfstellens per Live-View.
Ich habe das damals ignoriert und mich nicht weiter geärgert, da das 200er sonst grandios scharfe Fotos ermöglicht. Bin recht schnell auf eine D750 umgestiegen und habe das Problem nicht wieder gehabt.

Nun war ich in Norwegen und bemerke gerade bei der Bildnachschau den selben Fehler. Wieder mit einer D600, wieder mit dem Nikkor 200/2VR, wieder beim Sonnenaufgang, wieder im Winter.
Ich habe manuell scharfgestellt (dem AF vertraue ich nicht immer), im Live-View war die Vorschau auch scharf (und zwar an der Horizont-Linie!).

Und dennoch ist das Bild nur dort scharf, wo kein Sonnenlicht zu sehen ist. Im oberen Bereich fehlt die Schärfe gänzlich.

Was kann das sein? Reichen die wenigen zehntel Grad Temperaturunterschied beim Aufgang der Sonne aus, um flimmernde Luft zu produzieren? Oder lässt sich dieses Phänomen anders erklären respektive sogar verhindern?

Ich danke euch!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_1816k.jpg (363,6 KB, 507x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_1816k1.jpg (320,6 KB, 450x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_1816k2.jpg (347,6 KB, 342x aufgerufen)
Murcielago ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 10:36   #2
HaT
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: am Ortsschild vorbei der Hauptstraße 600 m folgen; dann links und gleich wieder links; nach 20 m r.
Beiträge: 3.529
Standard AW: Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Zitat:
Zitat von Murcielago Beitrag anzeigen
Was kann das sein? Reichen die wenigen zehntel Grad Temperaturunterschied beim Aufgang der Sonne aus, um flimmernde Luft zu produzieren?
Warme Luft steigt auf. Im Tal ist die Luft aber noch kalt. Flimmern kann es m. E. daher nicht sein.

Eigentlich ist der Schärfeverlauf genau umgekehrt zu dem, wie Du es beschreibst. Hast Du tatsächlich auf den Bergkamm fokussiert? Dein Bildbearbeitungsprogramm hat zumindest den Fokuspunkt verschluckt.
__________________
Typ 14 diese Forumsuserkategorie ist im Augenblick leider besetzt, bitte probieren Sie es zu einem spätern Zeitpunkt einfach nochmal

Porst 126S, 40 mm, Vacu-Blitz, Handschlaufe

Lächeln ist die netteste Art, dem Feind die Zähne zu zeigen Wer nicht handelt, wird behandelt!
HaT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 10:36   #3
nonzoom
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 73
Standard AW: Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Sind die Bilder Freihand oder warum Blende 2,2?
nonzoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 10:44   #4
Murcielago
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 10.303
Standard AW: Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Zitat:
Zitat von HaT Beitrag anzeigen
Warme Luft steigt auf. Im Tal ist die Luft aber noch kalt. Flimmern kann es m. E. daher nicht sein.

Eigentlich ist der Schärfeverlauf genau umgekehrt zu dem, wie Du es beschreibst. Hast Du tatsächlich auf den Bergkamm fokussiert? Dein Bildbearbeitungsprogramm hat zumindest den Fokuspunkt verschluckt.
Ich habe auf den Bergkamm fokussiert, ja. Habe es sowohl mit AF (Fokusfeld in LV) als auch per MF versucht.

Zitat:
Zitat von nonzoom Beitrag anzeigen
Sind die Bilder Freihand oder warum Blende 2,2?
Exakt.
Murcielago ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.01.2018, 11:02   #5
HaT
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: am Ortsschild vorbei der Hauptstraße 600 m folgen; dann links und gleich wieder links; nach 20 m r.
Beiträge: 3.529
Standard AW: Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Vlt. hat Dir der VR einen Streich gespielt. Warme Kameratasche(Auto) fokussieren in LV oder MF (VR nicht aktiv), Objektiv ist innen warm, aber das Gehäuse schon kalt, Du löst aus, VR beginnt zu arbeiten, Kamera löst aus noch bevor der VR stabilisiert hat ...
Könnte schon sein, dass der VR länger braucht um sich zu aklimatisieren und dadurch eher zu einer Dezentrierung während er Aufnahme geführt hat
__________________
Typ 14 diese Forumsuserkategorie ist im Augenblick leider besetzt, bitte probieren Sie es zu einem spätern Zeitpunkt einfach nochmal

Porst 126S, 40 mm, Vacu-Blitz, Handschlaufe

Lächeln ist die netteste Art, dem Feind die Zähne zu zeigen Wer nicht handelt, wird behandelt!

Geändert von HaT (15.01.2018 um 11:05 Uhr)
HaT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 11:14   #6
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 11.313
Standard AW: Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Bist du dir sicher, dass du auf den Horizont fokussiert hast? Das ganze Bild sagt eigentlich, dass das nicht der Fall war
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 12:59   #7
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.454
Standard AW: Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Zitat:
Zitat von Murcielago Beitrag anzeigen
...mit D600 und dem Nikkor 200/2VR.....im Live-View war die Vorschau auch scharf (und zwar an der Horizont-Linie...
Bei meiner Kombination Pentax + Sigma Teleobjektiv kommt es genau im LiveView Modus zu massivem Fehlfokus. Das Problem dort ist allgemein bekannt und wird mit einer fehlerhaften Sigma Software begründet.

Nun geht es hier um Nikon und ein Nikon Objektiv. Aber könnte es nicht sein dass genau diese Nikon mit diesem Nikon-Objektiv nicht korrekt zusammenarbeitet?
__________________
Pentax K-50, Sigma 10-20/17-70/70-300/AF24, Pentax DA 18-55II/18-55WR/18-250/50-200/70, A 35-105/50/135, M 20/35/40/50/100/200, Walimex 500 6.3
Manfrotto MT055CXPRO3, Manfrotto Befree Carbon
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 14:01   #8
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 6.510
Standard AW: Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Aus meiner Nikonzeit weiß ich noch, dass das 200/2 einen leichten, aber bemerkbaren Fokusshift bis etwa F/3.5 aufweist, der natürlich vor allem an harten Kontrastkanten sichtbar wird.

Ich habe das Glas daher entweder ganz offen oder eben ab F/4 aufwärts genutzt.

Meines Erachtens ist das 200/2 als typisches Porträtglas mglw. auch für den eher näheren Bereich bis < 10 m optimiert und liefert bei oo evtl. nicht mehr die volle Auflösung.

Außerdem empfand ich die Ausschussquote damit auch sonst immer als vergleichsweise hoch, kann jedoch nicht ausschließen dass das an meiner mangelnden Übung (habe das 200/2 immer nur punktuell für Projekte gemietet) lag.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 21:45   #9
Steffen Rentsch
Super-Moderator
 
Registriert seit: 01.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 22.671
Standard AW: Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Siehst Du auch die rote Wischkante links am Horizont?

Wenn Du im Bereich der zentralen Überstrahlung angehalten hattest, konnte das nichts werden. Der Phasendetektions-AF braucht kräftige Relativkontraste - und Du fokussierst in den Bereich einer natürlichen Weichzeichnung... (Überstrahlung)

LG Steffen
__________________
"Erinnerungen sind wie viele Konserven, ein bischen schöngefärbt und deshalb nicht ganz unschädlich."
(Maurice Chevalier)


Meine Seite in der Fotocommunity

Geändert von Steffen Rentsch (15.01.2018 um 21:51 Uhr)
Steffen Rentsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 19:03   #10
mnvo
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2010
Ort: Im hohen Norden
Beiträge: 941
Standard AW: Das 200/2 streikt im Sonnenaufgang

Zitat:
Zitat von Murcielago Beitrag anzeigen
Ich kann fotografieren, bin mit der Technik vertraut [...] Im oberen Bereich fehlt die Schärfe gänzlich.

Was kann das sein?
Vollformat, 200 mm Brennweite, Blende 2,2

Und dann erwartest Du, dass auf dem Bild über 100te Meter alles scharf wird?

Abblenden ist keine Schande und oft sehr hilfreich.
__________________
Gewährleistungsausschluß: Das gesamte Universum, inklusive dieses Beitrags, kann eines Tages kollabieren und sich zu einem singulären Punkt zusammenziehen. Sollte im Anschluss an ein solches Ereignis ein neues Universum entstehen, könnten nicht nur Syntax und Orthographie dieses Beitrags in Mitleidenschaft gezogen worden sein, sondern der Beitrag könnte auch an anderer Stelle, zu einer anderen Zeit oder in einem anderen Kontext auftauchen.
mnvo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren