DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2017, 10:50   #11
Huupi
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 129
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

@Silence07: Es kann ja gut sein, dass das Angebot nichts für Dich ist. Es gibt aber auch andere Menschen auf dieser Welt, die das Angebot vielleicht gut finden ...

Und außerdem können bei der Adobeschen Namensgebung auch längerfristige Überlegungen eine Rolle gespielt haben. Z.B.: Ständiges Erweitern von LR CC um Funktionen, die jetzt noch fehlen und dafür irgendwann die Abschaffung der Classic-Version ...

Dann würde es auch wieder mit der Namensgebung stimmen: Es gäbe dann Photoshop CC und Lightroom CC
__________________
Gruß aus Koblenz

Geändert von Huupi (31.12.2017 um 10:56 Uhr)
Huupi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 12:17   #12
Silence07
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 48
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von Karl Günter Wünsch Beitrag anzeigen
Du brauchst doch bei der Methode die ich nutze 0 Platz, die Smart Previews aus LR CCC werden nicht berechnet... Die 20 Gb sind also komplett egal.
Korrekt, ich hätte den Preis bei 1TB nur interessant gefunden, wenn 1TB & Classic CC 12 EUR kosten So zahlt man effektiv eigentlich 12 EUR nur für das LR classic CC, da die 20GB vernächlässigbar sind.

Bei 1TB hatte ich dies als Backup sonst gern genutzt parallel zu LR.
Silence07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 12:22   #13
Silence07
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 48
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von Huupi Beitrag anzeigen
Und außerdem können bei der Adobeschen Namensgebung auch längerfristige Überlegungen eine Rolle gespielt haben. Z.B.: Ständiges Erweitern von LR CC um Funktionen, die jetzt noch fehlen und dafür irgendwann die Abschaffung der Classic-Version ...
Alles möglich, aber bis wir solch mächtige Tool aus der Cloud nutzen, dauert es noch

Ja und ich verstehe natürlich auch, das Profis oder Fotoenthusiasten das Angebot ok finden... Ich suche halt was in der Mitte, was für das Nebenhobby ausreicht...
Silence07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 13:08   #14
pentaxindian
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 60
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

Ich gehe bisher so vor:
- Import aller Bilder (bei mir sind es RAW's) aus der Kamera in Darktable.
- die RAW's und die Verzeichnisse ("Filmrollen") sind auf einer externen Platte
- In Darktable wird bewertet, getaggt, aussortiert und der Mist direkt gelöscht
- Die besten Bilder werden aus Darktable als jpg exportiert - auf die interne Platte
- Darktable schreibt die Tags in die jpeg's - so kann man auch in Fotos die Bilder gezielt suchen (oder sogar mit dem Finder)

Vorteil:
1. In Darktable kann man Bilder sehr viel effektiver bewerten, taggen, sortieren, auswählen.
2. Man kann auch sehr schnell Bearbeitungen auf andere Bilder übertragen (->Verlaufsstapel)
3. Man spart viel Speicherplatz auf der Systemplatte. Sollte man von einem Ereignis mehrere Bilder brauchen, kann man immer noch von DT weitere exportieren.

Ob man die fertigen jpg's dann mit Fotos oder einer anderen Software sammelt ist Geschmackssache.
pentaxindian ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 31.12.2017, 14:38   #15
Silence07
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 48
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von pentaxindian Beitrag anzeigen
Ich gehe bisher so vor:
- Import aller Bilder (bei mir sind es RAW's) aus der Kamera in Darktable.
- die RAW's und die Verzeichnisse ("Filmrollen") sind auf einer externen Platte
- In Darktable wird bewertet, getaggt, aussortiert und der Mist direkt gelöscht
- Die besten Bilder werden aus Darktable als jpg exportiert - auf die interne Platte
- Darktable schreibt die Tags in die jpeg's - so kann man auch in Fotos die Bilder gezielt suchen (oder sogar mit dem Finder)

Vorteil:
1. In Darktable kann man Bilder sehr viel effektiver bewerten, taggen, sortieren, auswählen.
2. Man kann auch sehr schnell Bearbeitungen auf andere Bilder übertragen (->Verlaufsstapel)
3. Man spart viel Speicherplatz auf der Systemplatte. Sollte man von einem Ereignis mehrere Bilder brauchen, kann man immer noch von DT weitere exportieren.

Ob man die fertigen jpg's dann mit Fotos oder einer anderen Software sammelt ist Geschmackssache.
Ich glaube dann sollte ich mir Darktable auch anschauen! Gib es Stabilitätprobleme bzw. nutzt du es schon lange?
Silence07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 16:03   #16
fb68
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2005
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 1.584
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

Meine Vorgehensweise:

Alle meine Fotos landen in Apple Fotos, werden da gesichtet, aussortiert und anschließend in einen Ordner "RAW-Import" exportiert. Dann werden die Bilder in Apple Fotos wieder gelöscht. Dieser Ordner wird dann in LR CC importiert und außerdem noch einmal in meinem Bilderordner gesichert. Die Bearbeitung erfolgt dann in Lightroom. Anschließend einen Export der RAW inkl. der XMP-Sidecars und einen als JPG. Die JPG werden dann als endgültiges Ergebnis in Apple Fotos importiert.

Vorteile für mich:

- die Endergebnisse landen in Apple's iCloud. In einem Haushalt mit zwei iPhones, zwei iPad Pros, Apple TV und einem iMac will ich sie nirgends anders haben

- ich kann zwischendurch ruhig mit anderen Kameras als meiner X100F, also zB. auch mit dem iPhone, knipsen und die Bilder landen genau da wo ich sie haben will, nämlich in Apple Fotos und in der iCloud, ohne das ich in LR bearbeiten müsste

- ich benutze für die Bilder wo es drauf ankommt LR, für mich nach vielen Tests (darktable, Silkypix, ON1, Luminar, Picktorial...) der beste RAW-Konverter

- automatisches Backup per Time Machine

- keine doppelten Daten, zumindest nicht bei mir auf dem Rechner

- Bearbeitung aller Bilder (egal ob Fuji-RAW oder iPhone-JPG) wann und wo ich will. Mobil dank der Fotos-App für die JPG und LR CC Mobile für die RAWs

- ein noch übersichtlicher Workflow

Geändert von fb68 (31.12.2017 um 16:14 Uhr)
fb68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 16:59   #17
xelarep
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2009
Ort: Region Hannover
Beiträge: 76
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von Silence07 Beitrag anzeigen
Ich glaube dann sollte ich mir Darktable auch anschauen! Gib es Stabilitätprobleme bzw. nutzt du es schon lange?
Unbedingt ansehen! Mein workflow sieht ähnlich aus. Darktable (mac) ist sehr stabil. Vielleicht solltest Du noch 1-2 Tage warten, beim aktuellen 2.4er Release ist das mac Image noch nicht verfügbar. Ansonsten tuts auch die 2.2.5.

Alexander
xelarep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 20:57   #18
pentaxindian
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 60
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von Silence07 Beitrag anzeigen
Ich glaube dann sollte ich mir Darktable auch anschauen! Gib es Stabilitätprobleme bzw. nutzt du es schon lange?
Wie Xelarep schreibt: in den letzten 2 Jahren keine Probleme:
Ausnahme war die Beta-Version 2.4.rc1 - da war ich zu ungeduldig.
Die 2.2.5 (stabil) gibt es hier (Downloadlink):
https://github.com/darktable-org/dar...able-2.2.5.dmg

Dieser Thread hat mich mit darktable auf die richtige Spur gebracht:
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1516346

Hier gibt es eine Playlist mit (englischen) Videos - die sind sehr gut.
https://www.youtube.com/playlist?lis...UuyWo1B468zEA0
pentaxindian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 21:24   #19
Karl Günter Wünsch
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 7.978
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von pentaxindian Beitrag anzeigen
Wie Xelarep schreibt: in den letzten 2 Jahren keine Probleme:
Ausnahme war die Beta-Version 2.4.rc1 - da war ich zu ungeduldig.
Die 2.2.5 (stabil) gibt es hier (Downloadlink):
https://github.com/darktable-org/dar...able-2.2.5.dmg

Dieser Thread hat mich mit darktable auf die richtige Spur gebracht:
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1516346

Hier gibt es eine Playlist mit (englischen) Videos - die sind sehr gut.
https://www.youtube.com/playlist?lis...UuyWo1B468zEA0
Nur dass man dann richtig basteln muss um die gewünschte Webintegration auch nur ansatzweise hinzubekommen. Schon mit einem Tag Bastelei hat man mehr Zeit und damit Geld verballert als das LR CCC Abo in einigen Jahren kostet (je nachdem wie hoch man seine eigene Zeit bewertet)...
Karl Günter Wünsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 14:02   #20
Silence07
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 48
Standard AW: Fotos auf Mac - Wie macht ihr das?

Also richtig glücklich werde ich bis dato mit keiner der Möglichkeiten, da keins der Tool zwischen JPG & RAW Unterscheidungen zulässt/Speicherorte definieren lässt um Speicherplatz zu optimieren. Evtl. heute auch nur kurzfristig mit den SSDs ein Thema.

Klar es geht mit 2 Bibliotheken oder 2 Programmen, aber will doch nicht alles doppelt verwalten & sofern das JPG gut ist, garnicht das RAW nutzen.

Nur RAW importieren habe ich früher gemacht aber da heute die JPG schon teilweise perfekt sind (evtl. nicht in extrem Situationen) & im RAW fehlen die Optimierungen der Kamera, daher will ich jetzt immer JPG + RAW laden.

Leider kann man hier scheinbar bei keinem Tool sagen, das die RAW in einen Art Backupbereich gehen soll, um die eigentlich Library klein zu halten & nur bei Bedarf gezogen wird...

Idealerweise würde ich immer gern das JPEG sehen (wie auch default bei Fotos) & sofern ich bearbeite nur dann automatisch das RAW heranziehen, das dann aber in der Backuplibary liegt & danach als neues JPEG abgelegt wird....

Geändert von Silence07 (01.01.2018 um 14:24 Uhr)
Silence07 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
datenbank , fotos app , lightroom , mac


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren