DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2015, 14:16   #1
Superdude
Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2015
Beiträge: 3
Standard Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich hoffe, ich darf mein Anliegen hier vortragen - ich suche nämlich keine DSLR.

Ich suche die "bestmögliche" Kamera, um meine Tochter beim Eislaufen in der Halle zu fotografieren. Die Kamera soll auch "bequem" mit auf Reisen genommen werden, daher möchte ich keine DSLR. Mehr als eine Kamera möchte ich nicht kaufen.

Ich weiss, dass ich weder mit einer Bridge, noch mit einer Kompakten an die Qualität einer DSLR rankomme und schon gar nicht bei schnellen Bewegungen in einer Eishalle!!! Ich möchte einfach einen Tipp, mit welcher Kamera mit größerem Zoom ich am wenigsten Qualitätseinbußen haben werde.

Bislang hatte ich nur Kompakte. Im Moment knipse ich mit einer Sony DCS-HX20V. Diese hat einen tollen Zoom, aber für Sport taugt sie gar nicht. Auch sind alle Bilder irgendwie sehr aquarellastig. (Wir zoomen zu Hause gerne mal über den Fernseher oder Beamer ins Bild und schauen uns Details an)

Vielleicht liege ich falsch, aber ich habe es so verstanden, dass eine Bridgekamera die Lücke zwischen Kompakter und DSLR schliesst. Ich habe folgende 3 Bridgekameras als aktzeptabel recherchiert, aber vielleicht liege ich da ja komplett daneben

Sony DSC-HX400V
Panasonic Lumix DMC-FZ200EG9
Nikon Coolpix P610


Die Kameras liegen alle zwischen 300,- und 400,- Euro, mehr kann ich leider nicht investieren.

Bitte keine Hinweise, dass ich das alles vergessen kann ... Ich weiss, dass die DSLRs die Könige sind

Freue mich auf eure Tipps!
Superdude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2015, 14:27   #2
Pinny69
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 27.07.2015
Beiträge: 229
Standard AW: Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

Zitat:
Zitat von Superdude Beitrag anzeigen
Vielleicht liege ich falsch, aber ich habe es so verstanden, dass eine Bridgekamera die Lücke zwischen Kompakter und DSLR schliesst.
Das stimmt nicht ganz für das, was Du brauchst.

Alle 3 genannten Bridges haben den gleichen Nachteil wie eine Kompakte: den sehr kleinen Sensor. Dieser ist für die Bildqualität in hohem Maße verantwortlich. In einer Bridge verbaut erhältst Du damit lediglich mehr Zoom, aber die gewünschte bessere Bildqualität erhältst Du nicht.

Es gibt Bridges mit größeren Sensoren und besserer Bildqualität, aber die meisten davon sind meilenweit von Deiner Preisvorstellung entfernt. Eine relativ kleine Bridge, aber dennoch zumindest besserem Sensor als die von Dir genannten Bridges und mit gutem Objektiv und sehr guter Lichtstärke (die kannst Du in der Eishalle gut gebrauchen) wäre im Prinzip die Olympus Stylus 1.

Die kostet aber mehr als 300,- - 400,-€, nämlich bei ca. 450,-€. Beim großen Fluss könntest Du im Marktplatz noch ein paar Euro sparen.

Meiner Meinung nach die einzig wirklich befriedigende Lösung für die sehr schwierige Anforderung.

Geändert von Pinny69 (19.09.2015 um 14:31 Uhr)
Pinny69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2015, 14:33   #3
Dud
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 931
Standard AW: Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

Hallo,

zumindest bei dem Budget kaum möglich...

Eislaufhalle =wenig Licht UND du benötigst relativ kurze Verschlusszeiten. Ergo lichtstarkes Objektiv und einen Sensor, der auch 1600 - 3200 ISO verträgt...

Und das alles für 300 - 400 €???????

Für `nen Hunni mehr könnte man es mit einer gebr. Pana FZ1000 versuchen..

Gruß

Ach ja: DSLR's sind nicht die Könige, die Spiegellosen können das genauso...
__________________
Kein Alkohol ist auch keine Lösung

++++++++++++++++++++++++++++++++++
Fasten Seatbelt
Party Rock - LIVE !!!
http://fastenseatbelt.de/
https://www.facebook.com/fastenseatbeltbonn
++++++++++++++++++++++++++++++++++

Geändert von Dud (19.09.2015 um 14:47 Uhr)
Dud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2015, 15:17   #4
ingo1402
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 13.07.2014
Ort: Ennepetal
Beiträge: 32
Standard AW: Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

Hallo
Wie weit muss denn der Zoom gehen?
Wenn 300mm reichen würde ich mal nach einer Panasonic DMC G5 mit
Standardobjektiv 14-42mm (gebraucht um 250€) und den Panasonic Objektiv
45-150mm schauen. Mft Systemkamera ,größerer Sensor und mit den
Objektiven eine Brennweite von 28-300mm und eine viel bessere Bildqualität.
Wenn es eine Bridgekamera werden soll dann die Panasonic FZ200 neu um
325€.
Gruß Ingo
ingo1402 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.09.2015, 17:30   #5
freak61
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 2.087
Standard AW: Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

Wenn es sich irgedwie machen lässt keine von den Dreien wegen des Minisensors.

Die Olympus Stylus1 ist schon genannt worden und die Fz1000 auch schon.
Und der Vorschlag G5 mit Doppelzoom ist natürlich auch klasse und sehr schnell.

Meine Meinung Finger weg von den Supermarkt Bridges.
__________________
Kinder fallen hin bis sie laufen können.
So ist es auch mit dem Bilder machen.
freak61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2015, 17:44   #6
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 4.407
Standard AW: Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

In diesen beiden flickr-Alben sind über 100 Konzertfotos aus der HX20V (mit "Eislaufen" habe ich nix gefunden), viele davon mit hohem Zoomfaktor (max. = 500mm):
www.flickr.com/photos/frog-photography/tags/sonydschx20v/
www.flickr.com/photos/frog-photography/tags/sonyhx20v/

"Grottenschlecht" finde ich die Qualität nicht. Und in einer (schneeweißen) Eishalle sollte ja doch mehr Licht zur Verfügung stehen, sodass die Kamera es dort gar deutlich leichter hätte?!
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2015, 20:43   #7
bttn
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 2.262
Standard AW: Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

Ich hätte da noch eine andere Idee, etwas quer gedacht, aber vielleicht passt es. Eine Samsung NX DSLM wäre eine Option. Die gibts hier ab 90€ im Marktplatz (NX2000 z.b.) und teilweise neuwertig inkl Kitobjektiv für unter 200€. Fragt sich jetzt, wie viel ein "relativ lichtstarkes" Teleobjektiv kostet. Samsung bietet in jedem Fall ein gutes P/L Niveau.
Damit wäre aber wesentlich mehr machbar, als mit einem Winzsensor und 90% Ausschuss.

(aber ich sehe grad, für das, was die Dame hier möchte, kostet allein das notwendige Objektiv schon mal über 1.000€...Mal durch den Kopf gehen lassen, was Photophysik bedeutet.)

Geändert von bttn (20.09.2015 um 00:16 Uhr)
bttn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 07:26   #8
Besser jetzt als nie
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2015
Beiträge: 76
Standard AW: Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

Hallo,


Evtl. kann ich hier auch mal was beisteuern. Ich hatte vor ca. 10 Jahren ein ähnliches Problem. Kind in der Sporthalle ablichten.
Ich hatte damals aber nicht die heutige Auswahl. Ich hatte auch mal Deine Sony.
Mein Tipp:
Behalte dies kl. Sony für immer dabei. Die ist ja immer noch gut.
Kauf dir einen gebrauchten DSLR Body und ein zB. Tamron 70-300er Objektiv.
Sollte gerade so ins Budget passen. So habe ich das gemacht. Allerdings mit dem 18-200er Objektiv.
Grund bei mir: die Objektivpreise für APS-C Systemkameras sind unverschämt.
Der Body ( zB. Samsung NX3000, oder Sony NEX 3N, Alpha 5000) bekommt man für ca.
Aber ein "immer drauf Zoom, ist mir einfach zu teuer. Ist bei MFT Kameras (Panasonic und Olympus) auch nicht anders. Nachteil hier, der Sensor ist kleiner , lichtschwächer.
Und kompakt ist die Systemkamera mit so einem Objektiv dann auch nicht mehr.

Wie sagt man so schön: Einen Tot muss man sterben!
Besser jetzt als nie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 15:03   #9
derfred
Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2010
Ort: Erding
Beiträge: 7.080
Standard AW: Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

Zitat:
Zitat von Henry06 Beitrag anzeigen
Und in einer (schneeweißen) Eishalle sollte ja doch mehr Licht zur Verfügung stehen, sodass die Kamera es dort gar deutlich leichter hätte?!
Das täuscht....

Eishockey findet ja auch in solchen Hallen statt und da sind High ISO plus lichtstarke Objektive angesagt.

Mit Kameras für 3-400 Euro geht da einfach nicht viel.
derfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 16:43   #10
OnIce
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 114
Standard AW: Welche Bridge oder Kompakt für Eislauf in Halle

Zitat:
Zitat von Superdude Beitrag anzeigen
Die Kameras liegen alle zwischen 300,- und 400,- Euro, mehr kann ich leider nicht investieren.
Freue mich auf eure Tipps!

Evtl. eine gebrauchte Sony RX10, gibts für ca. 400€.

Solltest du direkt an der Bande stehen, reicht der Zoom locker aus. 1 Zoll Sensor, durchgehend Lichtstark mit 2.8 Blende.

Kameras mit kleineren Sensoren sind für solche Zwecke nicht zu gebrauchen.

Ich habe hin und wieder mal Eishockey mit einer RX100 fotografiert, ging ganz gut, aber natürlich kein Vergleich zu einer DSLR in Sachen Bildqualität.
OnIce ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:40 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren